24 Haushaltsprodukte die du immer selbst herstellen solltest

Viele Haushaltsprodukte lassen sich durch selbst gemachte Alternativen und Hausmittel ersetzen. Hier findest du Rezepte für Waschmittel, Reiniger und Co.

Haushalt, Garten und Kleidung sauber und in Schuss zu halten, ist ein ganzes Stück Arbeit, bei der vom Fensterputzspray, über den WC-Reiniger bis zum Waschmittel oft zahlreiche Haushaltsprodukte zum Einsatz kommen. Das kostet nicht nur jede Menge Geld, viele dieser Mittel enthalten auch ökologisch und gesundheitlich bedenkliche Inhaltsstoffe, und in Summe hinterlassen sie einen großen Berg Verpackungsmüll.

Statt sich beim Putzen, Waschen und für viele andere Situationen im Haushalt auf industrielle Produkte zu verlassen, kann man in fast allen Fällen auf preiswerte, umweltfreundliche Alternativen zurückgreifen. Viele Haushaltsprodukte lassen sich sogar selbst herstellen, und oft hilft auch ein einfaches Hausmittel.

Selbst gemachte Waschmittel-Alternativen

1. Bio-Waschmittel zum Selbermachen

Ein selbst gemachtes Flüssigwaschmittel wirkt genau so gut wie  handelsübliches Markenwaschmittel, dabei schont es die Umwelt und ist auch noch viel preiswerter! Zahllose Leserinnen und Leser haben es schon probiert und wollen nichts Anderes mehr benutzen!

Wenn du Pulver bevorzugst, kannst du alternativ unser ebenfalls bewährtes Rezept für selbst gemachtes Waschpulver probieren.

Waschmittel ist so einfach herzustellen, dass ich mich manchmal frage, warum Leute es überhaupt noch kaufen! Hier mein Rezept: schnell, einfach, günstig!

Noch natürlicher wird dein Waschmittel, wenn du es aus Früchten und Blättern herstellst. Aus Rosskastanien lässt sich ein effektives Flüssigwaschmittel selber machen. Auch Efeu eignet sich zum Wäschewaschen, denn es enthält ebenfalls waschaktive Substanzen (Saponine), die die Wäsche umweltfreundlich von Schmutz befreien.

2. Fein- und Wollwaschmittel selber machen

Wolle und feine Gewebe brauchen eine besonders sanfte Behandlung. Statt ein Spezialmittel zu kaufen, kannst du ein Feinwaschmittel aus nur zwei Zutaten selbst herstellen.

3. Hausmittel ersetzen den Weichspüler

Klassische Weichspüler aus dem Supermarkt sind meist sehr umweltschädlich und können allergische Reaktionen auslösen. Als preiswerte, ökologische Alternative eignen sich verschiedene Hausmittel als DIY-Weichspüler ohne Nebenwirkungen.

4. Waschmaschinenpflege gegen Verkalkung und Geruch

Eine regelmäßige Waschmaschinenreinigung mit Hausmitteln trägt ebenfalls zu hygienisch sauberer Wäsche bei und sorgt dafür, dass deine Waschmaschine möglichst lange ihren Dienst tut.

5. Gelbe Flecken aus T-Shirts entfernen

Gelbe Flecken unter den Achseln bei T-Shirts und Hemden lassen sich mit Zitronensäure entfernen. Sie entstehen häufig durch die in vielen gängigen Deos enthaltenen Aluminiumsalze, deshalb kann auch ein Umstieg auf ein aluminiumfreies DIY-Deo hilfreich sein.

Gegen Kleidung, die nach der Wäsche müffelt, hilft eine Vorbehandlung mit einem desinfizierenden Hausmittel.

T-Shirts stinken trotz Waschens nach Schweiß? So verhinderst du es!

6. Fettflecken mit Hausmitteln entfernen

Auch Fettflecken lassen sich mit Hausmitteln beseitigen. Je nach Alter des Flecks und betroffenem Stoff eignen sich unterschiedliche Methoden und Mittel, um auch hartnäckige Verschmutzungen vollständig zu entfernen.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Putzen und Reinigen mit DIY-Alternativen

7. Hausmittel gegen Kalkflecken

Auf Armaturen, Glasscheiben und Fliesen hinterlässt hartes Wasser unschöne Kalkspuren. Zitronensaft eignet sich als natürlicher Kalkentferner und macht spezielle Reiniger überflüssig. Bei hartnäckigen Kalkablagerungen hilft ein selbst gemachtes Anti-Kalk-Gel, das Problem zu beseitigen.

8. Ökologischen Allzweckreiniger selber machen

In fast jedem Haushalt ensteht Abfall in Form der Schalen von Orangen, Mandarinen, Zitronen und anderen Zitrusfrüchten. Diese Schalen sind eigentlich viel zu schade für den Kompost oder Bokashi-Eimer.

Zusammen mit Essig kannst du aus Zitrusschalen einen günstigen, natürlichen und vor allem sehr effektiven Allzweckreiniger herstellen.

Aus Abfallprodukten und Essig stellst du diesen extrem günstigen und wirksamen Allzweckreiniger her! Einfacher und natürlicher geht es wahrscheinlich nicht!

Wenn du keine Zitrusschalen zur Verfügung hast, kannst du einen Universalreiniger aus Essig herstellen oder unser Rezept für Natron-Allzweckreiniger ausprobieren. Auch Kartoffelschalen und Nudelwasser eignen sich zur Reinigung verschiedener Oberflächen im Haushalt!

9. DIY-Zauberspray mit und ohne Thermomix

Beim Zauberspray oder auch Wunderspray handelt es sich um einen beliebten Universalreiniger, den man aus wenigen Hausmitteln selber machen kann.  Die Anwendung ist denkbar einfach: Aufgesprüht und nachgewischt, entfernt er Verschmutzungen auf fast allen Oberflächen.

10. WC-Reiniger selber machen

Für ein sauberes WC braucht es keine aggressiven Mittel. Ein selbst gemachter WC-Reiniger beseitigt Ablagerungen und Gerüche ebenso effektiv und ist dabei besonders umweltfreundlich.

Mit drei einfachen Zutaten kannst du leicht einen effektiven, umweltfreundlichen, preiswerten WC-Reiniger herstellen.

11. Abflüsse reinigen mit Hausmitteln

Wenn der Abfluss mal verstopft ist, greifen viele Menschen zu Spezialmitteln, die Umwelt und Gesundheit schädigen können. Dabei lässt sich das Problem meist mit einem DIY-Abflussreiniger aus Soda und Essig lösen – preiswert und umweltfreundlich.

12. Rezept für ökologischen Fensterreiniger

Saubere, streifenfreie Fenster lassen sich mit einem selbst gemachten Fenstereiniger aus Hausmitteln mindestens ebenso gut erreichen wie mit einem Spray aus dem Handel.

Statt Fensterreiniger zu kaufen, kannst du ihn viel preiswerter und umweltfreundlicher selber machen - mit Spiritus und Apfelessig.

Geschirr spülen mit selbst gemachten Alternativen

13. Günstiges Handspülmittel selbst herstellen

Nicht nur die Wäsche, auch schmutziges Geschirr lässt sich mit den waschaktiven Substanzen des Efeus reinigen. Wer keinen Efeu zur Hand hat, kann sich mit wenigen Handgriffen ein umweltfreundliches Handspülmittel aus einfachen Hausmitteln mixen.

Viele Haushaltsprodukte lassen sich durch selbst gemachte Alternativen und Hausmittel ersetzen. Hier findest du Rezepte für Waschmittel, Reiniger und Co.

14. Ökologischer DIY-Spülschwamm

Herkömmliche Spülschwämme bestehen aus Plastik, das sich mit der Zeit in viele kleine Mikroplastikpartikel auflöst und so die Umwelt belastet. Ein Küchenschwamm aus Paketschnur ist dagegen eine biologisch abbaubare Alternative, die man leicht selber machen kann. Mit etwas Näherfahrung lässt sich auch ein altes Frotteehandtuch zu einem Küchenschwamm upcyceln.

Selber machen statt kaufen - Haut und Haar

Selber machen statt kaufen – Haut und Haar

Mehr Details zum Buch 

15. Geschirrspülmittel und Klarspüler selber machen

Statt teure Spülmaschinentabs zu verwenden, kannst du dein Geschirr mit unserem Baukasten für selbstgemachtes Spülmaschinenpulver effektiv und umweltfreundlich reinigen. Wenn deine Gläser besonders strahlen sollen, gib zusätzlich selbst gemachten Klarspüler in die Geschirrspülmaschine.

DIY-Alternativen als Haushaltshelfer

16. Wachstücher statt Frischhaltefolie

Selbst gemachte Wachstücher können in vielen Situationen Einwegfolie überflüssig machen. Sie eignen sich zum Transport von Pausenbroten und Co. ebenso wie zum Abdecken von Schüsseln.

Wer Plastik vermeiden will, kann ganz einfach auf Frischhaltefolie verzichten. Mit selbst gemachten Wachstüchern lassen sich Lebensmittel ebenso gut aufbewahren und transportieren.

17. DIY-Mülltüten aus Altpapier

Statt sie immer wieder neu zu kaufen, kannst du Mülltüten aus Altpapier leicht selber falten. Das spart viel Plastikmüll und ist sogar kostenlos, wenn du Einwurfzeitungen verwendest.

18. Kamin- und Grillanzünder selber machen

Herkömmliche Grillanzünder enthalten fragwürdige chemische Zusatzstoffe, auf die du leicht verzichten kannst, indem du aus einfachen Abfallprodukten deine eigenen Grillanzünder herstellt. Du kannst sie auch für den Kamin nutzen oder typische Haushaltsabfälle zu Kaminanzünder upcyceln.

19. Flüssig-Handseife günstig selber herstellen

Die Grundzutaten für eine selbst gemachte Bio-Handseife sind Kernseife und Wasser. Fast noch einfacher lässt sich Flüssigseife mit Schmierseife selber machen – diese Flüssigseife ist außerdem sehr lange haltbar.

Flüssige Handseife kannst du ganz einfach selber machen mit Schmierseife, Öl und Wasser - haltbar, pflegend und effektiv. Wie es geht, erfährst du hier.

Tipp: Viele weitere Produkte für die Körperpflege lassen sich leicht aus biologischen Zutaten selbst herstellen.

20. Schlechte Gerüche neutralisieren

Es gibt viele Ursachen für unangenehme Gerüche im Haushalt. Oft können einfache Hausmittel wie Natron oder Essig helfen. Für spezielle Anwendungen kannst du auch die entsprechenden Haushaltsprodukte selber herstellen – zum Beispiel einen DIY-Textilerfrischer als Alternative zu Produkten wie Febreze.

Auch Raumsprays lassen sich leicht selbst mischen und verleihen deinem Zuhause einen angenehmen Duft, ganz ohne fragwürdige Inhaltsstoffe. Alternativ wirst du mit einem selbst gemachten Lufterfrischer mit Natron und ätherischen Ölen üble Gerüche auf sanfte Weise los.

21. DIY-Poolpflegemittel

Ärgerst du dich auch über die großen Mengen an Chlor und anderen Chemikalien, die benötigt werden, um den Pool im Sommer klar zu halten? Auch hier helfen einfache Hausmittel, damit das Poolwasser länger sauber bleibt und der Einsatz zusätzlicher Pflegemittel minimiert werden kann.

22. Naturseife selbst sieden

Die Herstellung von fester Seife ist etwas komplizierter als die meisten anderen Tipps und Rezepte in dieser Liste. Dennoch ist das Seifensieden auch für Anfänger machbar. Die Grundlagen des Seifensiedens findest du in einem eigenen Beitrag. Als Basis für viele weitere Anwendungen im Haushalt lässt sich sogar Kernseife selbst herstellen – auch ohne fragwürdiges Palmöl.

23. Selbst gemachte Feuchttücher

Feuchttücher für Babypopo, Handy und Gesicht sind zwar praktisch, hinterlassen aber auch viel Restmüll. Genauso sanft, aber sehr viel umweltfreundlicher, lässt sich die Haut mit waschbaren Feuchttüchern aus Stoff reinigen, die du leicht selber nähen kannst.

Mit selbst gemachten, wiederverwendbaren Feuchttüchern kannst du Babypopos und Hände unterwegs viel besser reinigen, als mit herkömmlichen Einwegtüchern.

24. Kerzen herstellen ohne Paraffin

Kerzen bestehen meist aus Paraffin, das aus Erdöl gewonnen wird. Biologische Alternativen aus pflanzlichem Stearin oder auch Bienenwachs sind zwar verfügbar, doch meistens erheblich teurer.

Wer auf die stimmungsvollen Flämmchen nicht verzichten möchte, kann selbst gemachte Öllampen mit Pflanzenölen füllen oder hausgemachte Kerzen aus festen Pflanzenfetten und etwas Wachs herstellen. Kerzenstummel und andere Wachsreste lassen sich in einem selbst gebauten Wachsfresser restlos verbrauchen.

Weitere Tipps und Rezepte zu Natron und anderen Hausmitteln findest du in unseren Büchern:

Fünf Hausmittel ersetzen eine Drogerie

Fünf Hausmittel ersetzen eine Drogerie

smarticular Verlag

Fünf Hausmittel ersetzten eine Drogerie: Einfach mal selber machen! Mehr als 300 Anwendungen und 33 Rezepte, die Geld sparen und die Umwelt schonen Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: smarticular Shopkindletolino

Das Natron-Handbuch - Ein Mittel für fast alles: Mehr als 200 Anwendungen für den umweltfreundlichen Alleskönner in Haushalt, Küche, Bad und Garten - 978-3-946658-16-0

Das Natron-Handbuch

smarticular Verlag

Das Natron-Handbuch: Ein Mittel für fast alles: Mehr als 250 Anwendungen für den umweltfreundlichen Alleskönner in Haushalt, Küche, Bad und Garten Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: smarticular Shopkindletolino

Welche Produkte für den Haushalt stellst du zu Hause her oder würdest sie gern durch preiswerte, ökologische Alternativen ersetzen?

Mehr Infos zu den gängigen Inhaltsstoffen von selbstgemachten Haushaltsprodukten findest du hier:

Viele Haushaltsprodukte lassen sich durch selbst gemachte Alternativen und Hausmittel ersetzen. Hier findest du Rezepte für Waschmittel, Reiniger und Co.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 4.7 von 5 Punkten.
(530 Bewertungen)

39 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Wirklich klasse Tipps!! Danke für die Mühe und das zur Verfügung stellen!

    Was ich noch ergänzen möchte ist wiederverwendbare Damenhygiene. Sprich Stoffbinden u Stoffslipeinlagen (ähnlich wie die Spühlschwämme), sowie Tamponersatz. Man kann zwar keine Menstruationstasse selbst machen, jedoch finde ich sie sehr nachhaltig, da die passende Tasse bis zu 10 Jahre halten kann u kein zusätzlicher Müll produziert wird.

    Viele Grüße u weiter so!
    Lg!

    Antworten
  2. Hallo! Ich bin auch neu hier und möchte noch herausfinden, wie man selbstgemachte Putzmittel, Kosmetika etc aufbewahrt. Klar, alte Sprühflaschen aufheben… welche Ideen gibt es noch?

    Antworten
  3. Frau Ullmann

    Bitte das Geschirr nicht mit Efeu spülen. Efeu ist in allen Pflanzenteilen GIFTIG.

    https://www.gartenjournal.net/efeu-giftig

    Antworten
    • smarticular.net

      Zwar ist Efeu ab einer gewissen Menge giftig, das Gift steckt jedoch vor allem in den Beeren. Die Blätter sind allenfalls schwach giftig, und man müsste etwa zwei Kilogramm davon essen, um überhaupt irgendwelche Vergiftungserscheinungen zu bemerken (das macht natürlich niemand). Dass die geringen Mengen vollkommen harmlos sind (außer eventuell bei einer Allergie), erkennt man auch daran, dass Efeu Bestandteil natürlicher Hustensäfte und anderer Medikamente ist. Liebe Grüße!

  4. Martina Hummel

    Seit ich diese Seite entdeckt habe, bin ich hin und weg! Tolle Beiträge und so einfach. jetzt habe ich aber mal eine Frage: Kann man auch Wischwachs selber herstellen und zwar für PVC Böden??

    Antworten
  5. Alexandra Beutel

    Hallo, ich suche ein natürliches Putzmittel zum aufwischen aller Böden?
    Was kann ich ins Wischwasser geben was ich selber machen kann?

    Antworten
  6. Andrea M. Talu

    Hallo, bin auf der Suche nach Alternativen für Spülmaschine – mache Waschpulver und Seifen selber..hat jemand eine Idee, Danke

    Antworten
  7. Konventionelle Kernseife (z. B. Dalli)
    enthält das gesundheits-und Umweltschädliche EDTA, wie viele andere Kosmetikprodukte auch. Bitte Bio-Kernseife nehmen!

    Antworten
  8. Anja Böse

    Statt chemisches Desinfektionsmittel, nehme ich gegen nicht rausgehen wollendem Schweißgeruch, Essigessenz die ich dann auf die betroffenen Stellen vor dem Waschen einfach sprühe. Klappt wunderbar.

    Antworten
    • Maximilian Knap

      Hallo Anja, stimmt, Essig kann in vielen Fällen auch völlig ausreichen und ist eine wirklich gute, umweltfreundliche Alternative. Danke für den Tipp!

  9. Maximilian Knap

    Das geht sehr gut mit Essig oder Zitronensäure, siehe:
    http://wordpress.p256623.webspaceconfig.de/?x=0&y=0&s=kaffeemaschine
    Viel Erfolg!

    Antworten
  10. Sebastian Kreutz

    Und welche Mittel gibt's zum Entkalken von Kaffeemaschine?

    Antworten
  11. Kerstin Thierig

    aber vorher bitte ausprobieren ob der fensterreiniger nicht den lack angreift…

    Antworten
  12. Maximilian Knap

    Das werden wir gleich testen, danke für den Tipp!!

    Antworten
  13. Rene Andre

    ich habe einen guten tip …gebt beim scheibenfrostschutz ein viertel liter fensterreiniger oder was sonst glas gut reinigt ….dann braucht ihr sehr viel weniger vom frostschutzmittel weil die scheibe viel schneller sauber wird und noch dazu viel länger die wischerblätter benutzen könnt ich werde meine jetzt nach 10 jahren tauschen aber nur weil sie quitschen gehen würden sie noch

    Antworten
  14. Maximilian Knap

    Damit hast du Recht Rene :) Natürlich kann jetzt nicht jeder los laufen und für alles Zitronen nehmen. Es ist aber gut zu wissen, dass es Alternativen zur überteuerten, schädlichen und überflüssigen Industrie-Chemie aus dem Supermarkt gibt :) Essig ist ein prima Beispiel.

    Antworten
  15. Rene Andre

    naja wo kommen zitronen her …wenn jeder zitrone für alles nimmt denn müssen sie auch hergeschaft werden …bei essig ist es kein problem das läßt sich unendlich leicht und überall produzieren

    Antworten
  16. Rene Andre

    Maximilian Knap zitronensäure hol ich im lagerhaus das was für die bauern ist …e220 kommt billiger

    Antworten
  17. Anita Mack

    Danke auch für den Tipp :)

    Antworten
  18. Ai Jona Zeiler

    übrigens hilft cola auch gut bei verstopften Abflüssen und Natronbrei ist super gegen kalk

    Antworten
  19. Sonja Nowak

    Abfluss funktionier prima,!

    Antworten
  20. Irmgard Heine

    tolle Info, ich werde sie ausprobieren, mit meinen Abflüssen fange ich an.

    Antworten
  21. Maximilian Knap

    Klasse Tipp, vielen Dank :)

    Antworten
  22. Kia Fliegenpilz

    Apfelessig kann man auch ins Weichspülerfach geben, dadurch spart man sich den Weichspüler und die Wäsche wird trotzdem schön weich, gleichzeitig wirkt es auch desinfizierend auf Wäsche und Maschine.
    Kalk hat dann, wie oben von dir beschrieben auch keine Chance mehr. :)

    Antworten
    • Tanja VAu

      Mache ich seit Monaten so, obwohl ich mich überwinden musste, da ich den Geruch von Essig nicht mag und befürchtet hatte, dass meine Wäsche danach riechen könnte. War aber nicht der Fall, ist günstiger, schont die Umwelt und pflegt die Maschine.

    • Mark Leder

      Auf jeden Fall Tanja, einer der einfachsten Tricks mit großer Wirkung!

  23. Maximilian Knap

    Das würde aber nur passieren, wenn Essig-Essenz in einer übermäßigen Menge verwendet wird. Der hier verwendetet 5-prozentige Haushaltsessig wird durch das Wasser in der Maschine noch viel stärker verdünnt und wird dadurch sehr mild. Wir pflegen die Maschine schon sehr lange so, bisher mit vollem Erfolg! Eine Alternative wäre Zitronensäure zum Entkalken/Pflegen der Maschine. Diese ist noch mal milder, aber auch erheblich teurer als Haushaltsessig.

    Antworten
  24. Maximilian Knap

    Das würde aber nur passieren, wenn Essig-Essenz in einer übermäßigen Menge verwendet wird. Der hier verwendetet 5-prozentige Haushaltsessig wird durch das Wasser in der Maschine noch viel stärker verdünnt und wird dadurch sehr mild. Wir pflegen die Maschine schon sehr lange so, bisher mit vollem Erfolg! Eine Alternative wäre Zitronensäure zum Entkalken/Pflegen der Maschine. Diese ist noch mal milder, aber auch erheblich teurer als Haushaltsessig.

    Antworten
  25. Kia Fliegenpilz

    Durch das Entkalten der Waschmaschine mit Essig, können die Dichtungen und Gummis innerhalb der Maschine porös werden und brechen, ergo, die Maschine würde auslaufen und ggf defekt sein.

    Antworten
  26. Celina Chowaniec

    Tolle Ideen. Reinigen (z.B. von Bad und WC) mit Zitrone und Natron geht prima und duftet herrlich

    Antworten
  27. Pauline Elster

    Sylvia Sophia Assmann Vielen Dank! Alles schön sauber geworden …. :-)

    Antworten
  28. Sylvia Sophia Assmann

    Spüle nass machen, Zitronensäure reinleeren oder auch Backpulver, und dann einfach warten….

    Antworten
  29. Pauline Elster

    super, ich bin begeistert. Habt ihr noch eine Idee, wie ich meine Keramikspüle sauber bekomme?

    Antworten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.