Universalhelfer Essigessenz: 17 Anwendungen für Haushalt und Garten

Essig-Essenz - preiswertes und umweltfreundliches Allzweckmittel im Haushalt. Nutze sie beim Putzen, Entkalken, als Weichpülerersatz und vieles mehr!

Wer sich einmal genauer in den Regalen eines Drogeriemarktes umschaut, findet für jede noch so exotische Situation im Haushalt ein eigenes Mittel. Kennst du auch Menschen, die sich von den dazu gehörigen Marketing-Versprechen verführen lassen und ihre Schränke mit immer neuen innovativen Pulvern, Gels, Sprays, Tabs und Balls füllen? Viele dieser Neuentwicklungen sind nicht nur überteuert, sondern stellen sich häufig auch als unwirksam heraus oder beinhalten zweifelhafte Inhaltsstoffe, die durch ihre Nutzung in die Umwelt gelangen und unserer Gesundheit schaden.

Einfache, ökologische und preiswerte Alternativen kannst du oft mit altbekannten Hausmitteln herstellen. Dazu gehört auch die Essigessenz, welche du in jedem Supermarkt sehr preiswert findest. Essigessenz ist vollständig biologisch abbaubar, wirkt kalklösend, antibakteriell sowie desinfizierend und eignet sich als wirksames Hilfsmittel für viele Situationen im gesamten Haushalt.

Was ist Essigessenz?

Im Gegensatz zu natürlichem Essig, der je nach Herstellung 5 bis 15 Prozent Säure sowie Mineralien, Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe enthält, besteht Essigessenz ausschließlich aus Essigsäure und Wasser mit einem Säureanteil von 15 bis 25 Prozent. In der Theorie lässt sich Essigessenz genau wie Essig mittels natürlicher Gärung aus Alkohol unter Zuhilfenahme von Essigsäure-Bakterien herstellen. Da dieser Prozess bis zum Erreichen eines derart hohen Säureanteils aber sehr lange dauert und Essig-Bakterien bei steigender Säurekonzentration absterben, wird Essigessenz überwiegend mit Hilfe eines synthetischen Verfahrens produziert.

Vor- und Nachteile von Essigessenz gegenüber natürlichem Fruchtessig

Bei vielen Situationen im Haushalt sind (verdünnte) Essigessenz und Essig gleichermaßen hilfreich. Für einige heilende oder pflegende Anwendungen wie Mund- und Haarspülungen, Gesichts- und Rasierwasser etc. solltest du aber aufgrund der ebenfalls enthaltenen gesunden Begleitstoffe ausschließlich natürlichen Fruchtessig verwenden. Apfelessig und anderen Fruchtessig kannst du mit wenig Aufwand selbst herstellen.

Als Reinigungsmittel und Entkalker bietet die konzentrierte Essigessenz den Vorteil, dass sie besonders preiswert sowie praktisch unbegrenzt haltbar ist und sich platzsparend lagern lässt. Betrachtet man hingegen die verwendeten Ausgangsmaterialien und den Produktionsprozess, schneidet der natürlich vergorene Essig besser ab. Während es sich hierbei um ein hochwertiges Naturprodukt handelt, wird Essigessenz in der Regel industriell und zumindest teilweise unter Einsatz von aus der Erdölindustrie stammenden Ausgangsstoffen hergestellt.

Essigessenz mit natürlich vergorener Essigsäure

In den Supermarktregalen findet man vor allem Essigessenz der Marken Hengstenberg, Surig und Kühne. Wer auch bei der Essigessenz auf Natürlichkeit wert legt, wird beim Hersteller Kühne fündig, dessen Sortiment eine Essigessenz aus 100 % natürlich vergorenem Essig umfasst. Du findest sie in gut sortierten Supermärkten oder im Internet.

17 Anwendungen für Essigessenz

Egal ob in Küche, Bad oder Garten – ihre kalklösende und desinfizierende Wirkung in Kombination mit einer vollständigen biologischen Abbaubarkeit macht Essigessenz in vielen Situationen zum Mittel der Wahl bei der Beseitigung von Schmutz, Kalk und üblen Gerüchen. Mit den folgenden Tipps kannst eine Menge Geld und Platz in deinem Putzmittelregal sparen.

1. Essigessenz als universelles Reinigungsmittel

Dank ihrer kalklösenden und desinfizierenden Wirkung bildet Essigessenz eine hervorragende Basis für einen natürlichen Allzweckreiniger. Aus verdünnter Essigessenz, Wasser und einigen Tropfen ätherischem Öl kannst du einen effektiven und vollkommen biologisch abbaubaren Universalreiniger herstellen.

2. Obst- und Gemüse reinigen

Vor allem die Schale von Obst- und Gemüse aus konventionellem Anbau wird während des Anbaus mit diversen Chemikalien behandelt. Mit einer Mischung aus Essigessenz, Wasser, Natron und Zitronensaft kannst du etwaige Rückstände vor dem Verzehr entfernen.

3. Kochen und Färben von Eiern

Durch die Zugabe eines Teelöffels Essigessenz ins Kochwasser laufen angeknackste oder geplatzte Eier während des Kochvorgangs nicht aus. Beim Ostereierfärben öffnet ein Bad in verdünnter Essigessenz (zirka 1 Teil 25-prozentige Essenz auf 9 Teile Wasser) die Poren der Schale, so dass die Farbe besser in die Schale eindringen kann.

Intensiv leuchtende Ostereier natürlich färben? Mit diesen Lebensmitteln färbst du deine Ostereier wunderschön und strahlend bunt. Ohne Zusatzstoffe

4. Schneidebretter und Arbeitsflächen entkeimen

Aufgrund ihrer desinfizierenden Wirkung eignet sich Essigsäure ideal zur Reinigung von Schneidebrettern und Arbeitsflächen. Dazu einfach einen Teil 25-prozentige Essenz mit vier Teilen Wasser mischen und Bretter sowie Oberflächen damit abreiben.

5. Fruchtfliegenfalle selbst herstellen

Aus verdünnter Essigessenz gemischt mit etwas Saft oder Sirup kannst du eine biologische Fliegenfalle ganz einfach selbst bauen. Eine Anleitung und weitere Tipps gegen Fruchtfliegen findest du in diesem Beitrag.

6. Innenraum der Mikrowelle reinigen

Durch ihre antibakterielle und schmutzlösende Wirkung eignet sich Essigessenz auch hervorragend zur Reinigung des Innenraums der Mikrowelle. Einfach etwas Essenz auf einen feuchten Lappen geben und auswischen.

Auch mit Citronensäure lässt sich deine Mikrowelle leicht reinigen.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

7. Entfernen von Kalkflecken auf Oberflächen und Armaturen

Ihre hohe Säurekonzentration macht Essigessenz zur effektiven Waffe gegen Kalkablagerungen aller Art. Stumpfen Töpfen verhilfst du zu neuem Glanz, indem du sie mit verdünnter Essigessenz einsprühst. Auch verkalkte Armaturen strahlen mithilfe eines kleinen Plastikbeutels und Essigessenz wie neu.

8. Beseitigen von Schimmel

Schimmelstellen an Wänden oder Fliesen lassen sich wirksam mit Essigessenz entfernen. Dafür einfach die Essenz auftragen, den Schimmel abwischen und die Oberfläche anschließend noch einmal mit klarem Wasser reinigen und trocknen lassen.

9. Entkalken von Kaffee-, Spül-, Waschmaschine

Besonders bei hartem Wasser ist das Innenleben vieler Haushaltsgeräte von einer schleichenden Verkalkung betroffen. Statt spezielle Entkalkerprodukte zu kaufen, kannst du in diesem Fall ebenfalls auf Essigessenz zurückgreifen. Zur Pflege und Entkalkung der Waschmaschine reicht beispielsweise ein halber Liter verdünnte Essigessenz aus.

Beachte aber in jedem Fall Herstellerhinweise zur Entkalkung deiner Geräte.

10. Entfernen von Flecken, Keimen und Geruch in Textilien

Essigessenz entfernt Farbflecken, Keime und geruchsbildende Bakterien aus Textilien. Dazu die betroffenen Stoffe vor dem Waschen in lauwarmem Wasser mit einem guten Schuss Essigessenz einweichen.

Weitere wirksame Mittel gegen üble Gerüche in Textilien findest du in diesem Beitrag. Auch für schwer oder gar nicht waschbare Textilien wie Sofas und Vorhänge kannst du ein biologisches Textilerfrischer-Spray selbst herstellen.

Mit vier Zutaten stellst du schnell eine einfache und preiswerte Alternative für Textilerfrischer her. Das ist so einfach, du musst es einfach probieren.

11. Statt Weichspüler für weiche Wäsche

Essigessenz befreit die Waschmaschine nicht nur von Kalk, ein kleiner Schuss Essenz ins Weichspülerfach ersetzt teuren und umweltschädlichen Weichspüler.

Weitere Rezepte und Alternativen für weiche Wäsche findest du in diesem Beitrag.

12. Streifenfreies Fensterputzen

Mit ausgewiesenen Fensterputzmitteln bleiben mitunter Streifen auf den frisch geputzten Scheiben zurück. Ein Spritzer Essigessenz ins Putzwasser behebt das Problem.

In einem ausführlichen Beitrag erfährst du, wie du einen biologischen Fensterreiniger selbst herstellen kannst.

13. Reinigen von Abflüssen

Rohreiniger gehört zu den ätzendsten und umweltschädlichsten Reinigungsprodukten. Fast alle Verstopfungen lassen sich ebenso gut mit Essigessenz und etwas Natron beseitigen.

14. Reinigung von Laminat und Parkett

Auch für Holzböden braucht es keinen Spezialreiniger. Ein kleiner Schuss Essigessenz ins Putzwasser säubert das Holz wirksam und reicht zur alltäglichen Reinigung vollkommen aus.

Weitere Tipps und Rezepte zur Holzbodenpflege findest du in diesem Beitrag.

15. Reinigung der Toilette

Vor allem aus der Toilettenschüssel lassen sich Urinstein und Kalk nur schwer vollständig entfernen. Dabei kann Essigessenz Abhilfe schaffen. Einfach einige Blätter Klopapier mit Essenz tränken und für einige Stunden in die Toilette legen bzw. unter den Rand klemmen. Selbst hartnäckige Verschmutzungen lösen sich dadurch problemlos auf.

Aus Citronensäure und Seife kannst du ebenfalls einen effektiven, biologisch abbaubaren WC-Reiniger herstellen.

16. Unkrautentfernung ohne Gift

Essigessenz kann aggressive Methoden der Unkrautvernichtung ersetzen. Zu diesem Zweck kannst du eine Mischung aus einem Teil Essigessenz auf fünf Teile Wasser auf unliebsame Pflänzchen aufsprühen. Die Methode sollte aber nur in Maßen und nicht auf gepflasterten Flächen angewendet werden.

Weitere Tipps zur biologischen Unkrautbekämpfung findest du in diesem Beitrag. Bevor du jedoch über das Entfernen nachdenkst, prüfe, ob die Pflanzen vielleicht gar keine “Unkräuter”, sondern stattdessen vielleicht essbar und unglaublich gesund sind.

17. Nikotinrückstände entfernen

Ob in der Luft oder auf Oberflächen, mit Essigessenz lassen sich Nikotingerüche und -rückstände effektiv beseitigen. Zur Reinigung verrauchter Luft einfach etwas Essenz in Wasser aufkochen und das Gemisch im betreffenden Raum aufstellen. Um Nikotin auf Oberflächen zu entfernen, kannst du diese mit einem getränkten Lappen abwischen. Auch auf den Händen lassen sich Nikotinrückstände mithilfe von verdünnter Essigessenz (zirka ein Teil Essenz und 4 Teile Wasser) und etwas Zitronensaft beseitigen.

Was es zu beachten gilt

Aufgrund des hohen Säureanteils solltest du Essigessenz immer außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren und einen direkten Kontakt der Haut mit dem unverdünnten Produkt vermeiden. Besonders säureempfindliche und kalkhaltige Oberflächen wie Natursteinfliesen, Silikonfugen, Aluminium, Emaille und Marmor sind für eine Behandlung mit Essigessenz nicht geeignet. Bei Zweifeln empfiehlt es sich, die Verträglichkeit an einer kleinen, versteckten Stelle zu testen.

Das war nur eine Auswahl unter vielen Anwendungsmöglichkeiten für Essigessenz. Vielleicht hast du noch mehr Tipps und Rezepte für Essigessenz, dann freuen wir uns auf deinen Kommentar unter diesem Beitrag!

Essigessenz einkaufen

Kleinere Mengen Essigessenz findest du in jedem Supermarkt bei den Ölen und Haushaltsessigen. Hersteller die Essigessenz in Glasflaschen anstelle von Plastik anbieten sind unter anderem Kühne und Altenburger Land.

Wenn du größere Mengen Essigessenz benötigst, bietet Purux zum Beispiel 10-L-Kanister an.

Viele unserere besten Tipps und Rezepte für einfache Hausmittel wie Essig, Natron oder Kernseife findest du in unserem Buch:

Fünf Hausmittel ersetzen eine Drogerie

Fünf Hausmittel ersetzen eine Drogerie

smarticular Verlag

Fünf Hausmittel ersetzten eine Drogerie: Einfach mal selber machen! Mehr als 300 Anwendungen und 33 Rezepte, die Geld sparen und die Umwelt schonen Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: smarticular Shopkindletolino

Diese Themen könnten dich ebenfalls interessieren:

Essig-Essenz - preiswertes und umweltfreundliches Allzweckmittel im Haushalt. Nutze sie beim Putzen, Entkalken, als Weichpülerersatz und vieles mehr!

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 4.9 von 5 Punkten.
(555 Bewertungen)

10 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Zu den verschiedenen Herstellern der Essigessenzen habe ich noch eine Anmerkung: Nachdem ich jahrelang die Flaschen von Surig (im Glas) gekauft hatte, musste ich plötzlich feststellen, dass die Flaschen jetzt nur noch in Plastik angeboten werden. Da ich aber versuche, wo immer es mir möglich ist, auf Plastikverpackung jeder Art zu verzichten, wurde ich bei Kühne fündig, welche die Flaschen zum Glück (noch) im Glas anbieten. Ich hoffe, das bleibt so!

    Antworten
    • Marion Schädlich

      Habe es auch mit Schrecken festgestellt. Wie wäre es, wenn wir an die beiden Firmen schreiben – einmal für Kritik und das andere Mal für Lob?

    • Warum Surig und andere Hersteller auf PET umgestiegen sind hat verschiedene Gründe. Der wichtigste Punkt ist das Thema Sicherheit und Glasbruch. Da Essigessenz zu rund 25% aus Essigsäure besteht, die nicht unkontrolliert austreten darf oder in die Hände von Kindern gelangen sollte. Glas geht sofort zu Bruch, wenn die Flasche versehentlich aus der Hand fällt, PET hingegen hält dem Stand. Dies gilt sowohl im Privathaushalt als auch bei der gesamten Produkthandhabung im Handel.

      Dazu sind die meisten Menschen der Auffassung, dass Glas viel umweltfreundlicher sei als PET, das ist jedoch nicht ganz richtig. Insbesondere Einweg-Glas (in dem (noch) verschiedene Essighersteller ihre Produkte abfüllen. Aber auch Marmeladen, Kaffee, Gemüse etc.) belastet die Umwelt sogar sehr stark, da das Einschmelzen einen enorm hohen Energieaufwand benötigt. Auch auf den Transportwegen ist PET hier oft deutlich umweltschonender unterwegs, da LKW’s auf Grund des geringeren Gewichts mit deutlich geringerem Verbrauch pro Flasche auf unseren Straßen unterwegs sind.
      PET Flaschen sind gegenüber Einweg- Glasflaschen also sinnvoll. Sie müssen nur sachgemäß recycelt werden dann sind sie Umweldfreundlicher als Einweg- Glasflaschen.

    • Frauke H.

      @leon was das Recycling angeht, hast du in der Theorie Recht, praktisch funktioniert es aber so nicht. Die wahre Recyclingquote liegt bei unter 10 Prozent, auch wenn Regierung usw. gern etwas Anderes erklären, wie hier eindrucksvoll vorgerechnet wird. https://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/plastikmuell-deutschland-recycelt-nur-5-6-prozent-des-abfalls-a-1248715.html

      Natürlich kann ICH dafür sorgen, dass MEINE Flaschen in der gelben Mülltonne landen. Das ist aber noch lange kein Garant dafür, dass auch recycelt wird. Das Verhalten vieler anderer Müllverursacher verhindert teils ungewollt das Recycling, zum Beispiel in dem falsche Stoffe in der selben Tonne entsorgt werden und damit teilweise ganze Ladungen unbrauchbar werden –> sie landen in der Müllverbrennung. Praktisch ist Plastikrecycling auch nur ein Downcycling, weil man so gut wie nie gleichwertiges Plastik daraus machen kann, sondern nur geringerwertiges (nach wenigen Zyklen ist dann sowieso Schluss). Anders bei Glas oder Papier, die können sehr oft recycelt werden.

      Die Umweltbelastung durch Glas ist natürlich auch ein Thema, aber auch hier lautet die Lösung Recycling, insbesondere Mehrfachverwendung mit Mehrwegbehältern. Sowas sollte man mal für Essig usw. einführen statt immer mehr Plastik, dann wären wir einen großen Schritt weiter.

      Das Problem der Zerbrechlichkeit stellt sich nicht nur bei Essig(essenz) sondern bei allen Flaschen und Gläsern. Essig gehört sowieso nicht in Reichweite von Kindern.
      mfg

  2. Hi, weiss jemand, womit ich meine weisse Hochglanzküche reinigen kann? Ich weiss, dass ich nur mit Baumwolltücher und keine Mikrofaser dran darf. Vorab vielen Dank!

    Antworten
    • smarticular.net

      Schwer zu beurteilen, wenn das Material nicht bekannt ist. Im Zweifel ist eine milde Seifenlauge und ein weiches Tuch empfehlenswert, das reicht für die meisten Oberflächen auch schon aus. Liebe Grüße

  3. Johanna Spahn

    Hallo womit bekomme ich meine Dusche am besten sauber mit Essigreiniger oder Zauberspray habe beides selbstgemacht. das Problem ist die Natur Seife und auch selbstgemachte Seife die überral in den ritzen hängt.

    Antworten
  4. Ach und noch vergessen: Schimmel ernährt sich von Essig. Besser ist Alkohol zur Bekämpfung von Schimmel. Ich nehme schlicht und ergreifend Spiritus

    Antworten
  5. Ich war vor kurzem bei einem Vortrag einer Gebäudereinigungsfirma. Dort sagte man, dass Essig eine kriechende Säure sei, die in noch so winzige Haarrisse kriecht. Das unter dem Chrom liegende Metall wird von dem Essig angegriffen, was an den grünen Verfärbungen erkennbar ist. Zitronensäure sei nicht so gefährlich für Armaturen, habe aber eine sehr geringe Kalklösekraft. Am besten sei Ameisensäure, die aber jegliche Duftstoffe abbaut und selber nicht gut riecht.

    Antworten
  6. Eignet sich auch hervorragend, um stinkende Mülleimer zu behandeln. Verdünnte Essenz mit einer Sprühflasche auf den Müll und die Innenseite des Mülleimers sprühen.

    Antworten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.