Das Ideenportal für ein einfaches und nachhaltiges Leben

Starkes Kalklöser-Gel selber machen – hilft auch bei hartnäckigen Kalkrändern
4.9 5 174
170
4

Bei hartnäckigen Kalkrändern in Küche und Bad hilft ein einfaches Kalklöser-Spray oft nicht weiter. Dafür braucht es einen haftenden DIY-Gelreiniger!

Gegen besonders hartnäckige Kalkablagerungen in Bad und Küche hilft manchmal nur noch die Chemiekeule? Stimmt nicht – mit diesem selbst gemachten, gelförmigen Reiniger verschwinden selbst die stärksten Kalkränder. Anders als ein einfaches Kalklöser-Spray haftet der Gelreiniger lange an Ort und Stelle und kann so besonders effektiv wirken.

Haftendes Kalkreiniger-Gel selber machen

Zur Herstellung des kalklösenden Gels benötigst du:

Die Speisestärke dient zum Andicken der Flüssigkeit. Bei besonders dickflüssiger Handseife kann auch schon etwas weniger Stärke genügen, um die optimale Gelkonsistenz zu erzielen.

Damit der Gelreiniger gelingt, gehe am besten wie folgt vor:

1. Wasser und Essig in einen Topf geben, Speisestärke einrühren und das Gemisch unter Rühren aufkochen lassen.

Bei hartnäckigen Kalkrändern in Küche und Bad hilft ein einfaches Kalklöser-Spray oft nicht weiter. Dafür braucht es einen haftenden DIY-Gelreiniger!

2. Die Flüssigkeit beginnt sofort einzudicken. Wenn das gewünschte Gel entstanden ist, vom Herd nehmen. Während des Abkühlens die Zitronensäure einrühren, bis sie sich vollständig aufgelöst hat.

Bei hartnäckigen Kalkrändern in Küche und Bad hilft ein einfaches Kalklöser-Spray oft nicht weiter. Dafür braucht es einen haftenden DIY-Gelreiniger!

3. Flüssigseife unterrühren und das fertige Gel in ein geeignetes Gefäß füllen, wie beispielsweise eine leere Spülmittelflasche. Hinweis: Damit das Gel auf Fotos gut erkennbar ist, haben wir noch eine Messerspitze blaue Lebensmittelfarbe untergerührt. Für die Putzwirkung ist dieser Schritt aber nicht notwendig.

Bei hartnäckigen Kalkrändern in Küche und Bad hilft ein einfaches Kalklöser-Spray oft nicht weiter. Dafür braucht es einen haftenden DIY-Gelreiniger!

Tipp: Sollte die Öffnung deiner Flasche zu klein sein, um das dicke Gel hindurchfließen zu lassen, kannst du einfach ein kleines Stück der Tropfenöffnung abschneiden und dadurch das Loch vergrößern.

Anwendung des Gelreinigers

Um den gelförmigen Kalklöser anzuwenden, einfach ein kleine Menge auf die hartnäckig verschmutzte Stelle geben, sodass sie gerade so bedeckt ist, und einwirken lassen. Die Einwirkdauer ist abhängig von der Stärke der Kalkverschmutzung. Wenn das Gel über Nacht einwirkt, sollte wirklich auch der allerletzte Kalkrand verschwinden.

Vorsicht: Bestimmte Oberflächen reagieren empfindlich auf die Säure. Insbesondere unbeschichtetes Aluminium, Marmor und andere Kalkstein-Oberflächen bitte nicht damit behandeln, sie können von der Zitronensäure angegriffen werden. Fliesenfugen sollten vor der Behandlung gewässert werden, um nicht von der Säure angegriffen zu werden. Bei anderen Oberflächen empfiehlt sich ein Test an unauffälliger Stelle, damit der intensiv wirkende Reiniger selbst keine Spuren hinterlässt.

Bei hartnäckigen Kalkrändern in Küche und Bad hilft ein einfaches Kalklöser-Spray oft nicht weiter. Dafür braucht es einen haftenden DIY-Gelreiniger!

Auf welchen Oberflächen konntest du mit dem Gelreiniger schon Erfolge erzielen? Schreib deine Erfahrungen unten in die Kommentare!

Viele weitere Tipps und Rezepte für einfache Hausmittel mit großer Wirkung findest du auch in unseren Büchern:

Fünf Hausmittel ersetzen eine Drogerie - die besten Tipps von smarticular.net - die Umwelt schonen, gesünder leben & Geld sparen!
Einfach mal selber machen! Mehr als 300 Anwendungen und 33 Rezepte, die Geld sparen und die Umwelt schonen
Oder als eBook: kindle - tolino
Das Natron-Handbuch - Ein Mittel für fast alles: Mehr als 200 Anwendungen für den umweltfreundlichen Alleskönner in Haushalt, Küche, Bad und Garten - 978-3-946658-16-0
Ein Mittel für fast alles: Mehr als 250 Anwendungen für den umweltfreundlichen Alleskönner in Haushalt, Küche, Bad und Garten
als eBook: kindle - tolino

Vielleicht interessieren dich auch diese Themen:

Bei hartnäckigen Kalkrändern in Küche und Bad hilft ein einfaches Kalklöser-Spray oft nicht weiter. Dafür braucht es einen haftenden DIY-Gelreiniger!