17 Haushaltsprodukte die du immer selbst herstellen solltest 4.9/5 (83)

Hausmittel Reiniger Waschmittel zum selbermachen

Haushalt, Garten und Kleidung sauber und in Schuss zu halten ist ein ganzes Stück Arbeit. Dazu bedarf es nicht nur Fleiß und Schweiß, sondern auch allerhand Reinigungsmittel und den einen oder anderen Trick. Wenn du die Dinge gern selbst in die Hand nimmst und nicht für jedes kleine Problem zur Chemiekeule greifen möchtest, gibt es viele Alternativen.

Die meisten Reinigungsmittel kannst du selber herstellen, und manchmal hilft auch ein einfaches Hausmittel. Die besten Tipps haben wir hier für dich zusammengestellt.

1. Bio-Waschmittel zum Selbermachen

Mit diesem Rezept stellst du extrem günstiges und vollkommen biologisches Waschmittel her. Es wirkt genau so gut (oder sogar besser) wie handelsübliches Markenwaschmittel, dabei schont es die Umwelt und ist auch noch viel preiswerter! Zahllose unserer Leser haben es schon probiert und wollen nichts Anderes mehr benutzen!

Alternativ zum Kochen dieses Flüssigwaschmittels, kannst du auch das Rezept für selbstgemachtes Waschpulver probieren.

Waschmittel ist so einfach herzustellen, dass ich mich manchmal frage, warum Leute es überhaupt noch kaufen! Hier mein Rezept: schnell, einfach, günstig!

Für Wolle und besonders feine Wäsche solltest du auf dieses Rezept zurückgreifen.

Wenn deine Wäsche nicht zu stark verschmutzt ist, kannst du auch tolle Mittel der Natur verwenden, um sie zu waschen.

Wusstest du, dass sowohl Kastanien, als auch Efeu einen Wirkstoff enthalten mit dem du leicht deine Wäsche waschen kannst? Finde heraus wie es geht:

Waschmittel aus Kastanien herstellen

2. Weichspüler

Klassische Weichspüler aus dem Supermarkt sind meist sehr umweltschädlich und können allergische Reaktionen auslösen. Es gibt aber einige preiswerte, ökologische und einfache Rezepte für selbstgemachten Weichspüler.

3. Waschmaschinenpflege gegen Verkalkung und Geruch

Je nach Wasserhärte ist es ratsam, die Waschmaschine alle zwei bis drei Monate zu entkalken und von Seifenablagerungen zu befreien. Dies erledigst du leicht und günstig mit einfachem Tafelessig.

4. Ein Hausmittel gegen Kalkflecken

Auch auf Armaturen, Glasscheiben und Fliesen hinterlässt Wasser unschöne Kalkspuren. Zitronensaft ist ein sehr wirksames und natürliches Mittel gegen Kalk. Benutze Zitrone als natürlichen Kalkentferner – mehr Details findest du hier.

gegen Kalkflecken gibt es ein wirksamen Hausmittel

5. Ökologischer Allzweckreiniger

In fast jedem Haushalt ensteht Abfall durch das Schälen von Orangen, Mandarinen, Zitronen und anderen Zitrusfrüchten. Diese Schalen müssen aber nicht sofort in den Kompost, Bokashi-Eimer oder gar Müll wandern.

Zusammen mit Essig stellst du aus diesen Schalen einen günstigen, natürlichen und vor allem sehr effektiven Allzweckreiniger her.

Wenn du keine Zitrusschalen zur Verfügung hast, kannst du auch folgende Rezepte mit Natron und Essig leicht anwenden:

Auch Kartoffelschalen und Nudelwasser eignen sich hervorragend für das Reinigen im Haushalt!

6. Günstiges Geschirrspülmittel

Genauso wie du deine Wäsche mit Efeu waschen kannst, geht das auch mit schmutzigem Geschirr. Hier zeigen wir dir, wie du ein vollkommen biologisches Geschirrspülmittel aus Efeu herstellst.

Efeu als biologisches Waschmittel und Spülmittel verwenden

Alternativ mischt du dir schnell und günstig dein eigenes Geschirrspülmittel mit Zutaten für 0,72 Euro je Liter.

Hier findest du ein weiteres Rezept für selbstgemachtes Geschirr-Spülmittel.

7. Klarspüler für den Geschirrspüler

Wenn deine Gläser besonders strahlen sollen (für den Nachbarn zum Beispiel), dann kannst du auch etwas selbstgemachten Klarspüler beifügen.

8. Gelbe Flecken aus T-Shirts entfernen

Im Laufe der Zeit bilden sich bei weißen T-Shirts oft gelbe Flecken unter den Achseln. Daran ist das Aluminium in gängigen Deos schuld. Abhilfe schafft in diesem Fall Zitronensäure.

Wenn T-Shirts selbst nach der Wäsche einen unangenehmen Schweißgeruch behalten, behandle sie vor der Wäsche mit Desinfektionsmittel. Das ist zwar nicht selbst gemacht, dafür aber in diesem Fall umso nützlicher.

9. Den Grill biologisch in Gang bringen

Wusstest du, dass viele herkömmliche Grillanzünder zwar günstig sind, aber kleine Chemiebomben aus Kerosin oder Petroleum sind? Mit einfachsten Mitteln stellst du deinen eigenen Grillanzünder aus Abfallprodukten im Haushalt her.

Diese Anzünder funktionieren auch super für den Kamin. Weitere Ideen für selbstgemachte Kaminanzünder aus natürlichen Produkten findest du hier.

10. Das Wundermittel Zahncreme

Zahncreme ist nicht nur zum Zähneputzen da. Sie hilft dir auch bei vielen Aufgaben im Haushalt. Unter anderem entfernst du damit Flecken aus Kleidung, Kunstwerke an Wänden und polierst stumpfe Auto-Scheinwerfer. Die besten Tricks und überraschendsten Anwendungen für Zahnpasta findest du hier.

11. In 3 Minuten den Abfluss reinigen

Mit ein wenig Soda und Essig reinigst du in nur drei Minuten deine Abflüsse.

Es gibt aber auch noch ein paar andere einfache Lösungen für natürliche Abflussreinigung.

12. Gerüche neutralisieren und angenehme Düfte

Es gibt viele Ursachen für unangenehme Gerüche im Haushalt. Oft können einfache Hausmittel wie Natron oder Essig helfen.

Für gewisse Anwendungen kannst du aber auch einfache Haushaltsprodukte selber herstellen. Hier zeigen wir dir ein Rezept für einen hausgemachten Textilauffrischer als Alternative zu Produkten wie Febreze.

Aber auch Raumsprays zum Beduften deiner eigenen vier Wände kannst du leicht selber herstellen.

Wenn du Duftlampen benutzt erfährst du hier, wie du aus Naturmaterialen Duftöle herstellen kannst. Beachte, dass es sich hierbei nicht um ätherische Öle handelt, die für bestimmte Zwecke eingesetzt werden können.

13. Flüssig-Handseife günstig selber herstellen

Die Grundzutaten für die hausgemachte Bio-Handseife sind Kernseife und Wasser. Mit kleinen Mengen an weiteren Zutaten verfeinerst du deine Seife. Mehr Informationen zur Herstellung deiner Bio-Flüssigseife findest du in diesem Beitrag.

14. Fensterreiniger – günstig und natürlich

Wenige Menschen putzen gerne Fenster. Warum aber diese unangenehme Tätigkeit noch künstlichen Lösungsmitteln vollbringen? Eine günstige und natürliche Alternative ist leicht gemischt. Es bedarf nicht viel mehr als etwas Alkohol und Apfelessig.

Die genaue Rezeptur und Tipps zur Anwendung findest du hier.

Fenster putzen ist keine angenehme Angelegenheit. Aber warum es noch unangenehmer machen mit chemischen Reinigern? Hier eine natürliche Alternative!
von newlivinghouston [CC-BY-2.0]

15. Poolpflegemittel

Aärgerst du dich auch über die großen Mengen an Chemie, die benötigt werden, um den Pool im Sommar klar zu halten? Es gibt ein paar kleine Tricks, mit denen dein Poolwasser klar bleibt und der Chemieeinsatz minimiert wird.

16. Hausgemachte Naturseife

Die Herstellung von Seife ist etwas komplizierter als die anderen Tricks in dieser Liste. Dennoch ist das Seifensieden in jedem Haushalt machbar. Es ist eine spannende Herausforderung mit der du deine Kreativität ausleben kannst.

Die Grundlagen zum Seifensieden findest du hier.

naturseifen-selber-herstellen-1

17. Kerzen

Kerzen bestehen meist aus Paraffin, das aus Erdöl gewonnen wird. Biologische Alternativen aus pflanzlichem Stearin oder auch Bienenwachs sind zwar verfügbar, jedoch sind solche Kerzen meist noch teurer als Paraffin-Produkte.

Zwei Alternativen hierfür sind selbstgemachte Öllampen mit Pflanzenölen und hausgemachte Kerzen aus festen Pflanzenfetten und etwas Wachs.

Mit Pflanzenfett kann man schnell natürliche Kerzen herstellen, die lange und mit einer schönen Flamme brennen. So einfach geht's!

Es gibt auch viele Produkte für die persönliche Körperpflege, die du ganz leicht und aus biologischen Zutaten selbst herstellen kannst.

Mehr Infos zu den gängigen Inhaltsstoffen von selbstgemachten Haushaltsprodukten findest du hier:

Welche Produkte für den Haushalt stellst du zu Hause her, oder würdest sie gern durch preiswerte und ökologische Alternativen ersetzen?

Bewerte diesen Beitrag

    • Tanja VAu

      Mache ich seit Monaten so, obwohl ich mich überwinden musste, da ich den Geruch von Essig nicht mag und befürchtet hatte, dass meine Wäsche danach riechen könnte. War aber nicht der Fall, ist günstiger, schont die Umwelt und pflegt die Maschine.

      • http://www.smarticular.net Mark Leder

        Auf jeden Fall Tanja, einer der einfachsten Tricks mit großer Wirkung!

  • Anja Böse

    Statt chemisches Desinfektionsmittel, nehme ich gegen nicht rausgehen wollendem Schweißgeruch, Essigessenz die ich dann auf die betroffenen Stellen vor dem Waschen einfach sprühe. Klappt wunderbar.

    • Maximilian Knap

      Hallo Anja, stimmt, Essig kann in vielen Fällen auch völlig ausreichen und ist eine wirklich gute, umweltfreundliche Alternative. Danke für den Tipp!

  • Ela Mei

    Konventionelle Kernseife (z. B. Dalli)
    enthält das gesundheits-und Umweltschädliche EDTA, wie viele andere Kosmetikprodukte auch. Bitte Bio-Kernseife nehmen!

  • Andrea M. Talu

    Hallo, bin auf der Suche nach Alternativen für Spülmaschine – mache Waschpulver und Seifen selber..hat jemand eine Idee, Danke

  • Alexandra Beutel

    Hallo, ich suche ein natürliches Putzmittel zum aufwischen aller Böden?
    Was kann ich ins Wischwasser geben was ich selber machen kann?

Die besten Tipps kostenlos per E-Mail Mach es wie 16.000 andere Leser und erhalte die besten Tipps und Tricks per Mail!
Wir senden niemals Spam und geben deine Daten niemals weiter. Du kannst dich jederzeit abmelden.