Vegane Weißwurst selber machen: Einfaches Rezept ohne Müll

Mit einer selbst gemachten veganen Weißwurst kannst du Geld und Verpackungsmüll sparen - für das echte Bayernfeeling aus rein pflanzlichen Zutaten!

Vegane Weißwürste sind im Handel leider oft teuer und mit viel Verpackungsmüll verbunden oder gar nicht erst erhältlich. Mit diesem Rezept kannst du beide Problematiken umgehen und dir die vegane Weißwurst einfach selber machen – für das echte Bayernfeeling aus rein pflanzlichen Zutaten!

Vegane Weißwurst selber machen

Mit Seitan, einer aus Mehl hergestellten Fleisch-Alternative, lassen sich viele schmackhafte Aufschnitte, Würste und Co. selber machen. Von der pflanzlichen Salami-Alternative, über das vegane Steak, die feurige Seitan-Chorizo und eine vegane Alternative zu Beef Jerky bis hin zu diesem Rezept für vegane Weißwürste.

Für vier vegane Weißwürste (à 100 Gramm) werden benötigt:

Mit einer selbst gemachten veganen Weißwurst kannst du Geld und Verpackungsmüll sparen - für das echte Bayernfeeling aus rein pflanzlichen Zutaten!

Tipp: Optional für etwas mehr Frische und Würze lassen sich noch drei bis vier Stängel Petersilie (klein gehackt) und ein Esslöffel Hefeflocken der Zutatenliste hinzufügen.

So werden die veganen Weißwürste zubereitet:

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen. Weiße Bohnen abgießen und zusammen mit Wasser, Zwiebel, Knoblauch, Zitronenabrieb und den Gewürzen pürieren.
    Mit einer selbst gemachten veganen Weißwurst kannst du Geld und Verpackungsmüll sparen - für das echte Bayernfeeling aus rein pflanzlichen Zutaten!
  2. Das Bohnenpüree zum Seitanmehl in eine Schüssel geben und zügig verkneten, sodass eine gleichmäßige Teigkugel entsteht.
    Mit einer selbst gemachten veganen Weißwurst kannst du Geld und Verpackungsmüll sparen - für das echte Bayernfeeling aus rein pflanzlichen Zutaten!
  3. Die Teigkugel in vier gleich große Teile teilen und daraus Würste formen. Diese – ähnlich wie bei der Herstellung veganer Bratwürste detailliert beschrieben – in ein sauberes Küchentuch oder Stofftaschentuch wickeln und mit Küchengarn verknoten, sodass die vier Würste fest verschnürt sind.
    Mit einer selbst gemachten veganen Weißwurst kannst du Geld und Verpackungsmüll sparen - für das echte Bayernfeeling aus rein pflanzlichen Zutaten!
  4. Die verknoteten Würste in einem Topf mit reichlich heißem Wasser (so viel, dass die Würste frei schwimmen) etwa 30 Minuten köcheln lassen. Danach erst auskühlen lassen, dann auswickeln.
    Mit einer selbst gemachten veganen Weißwurst kannst du Geld und Verpackungsmüll sparen - für das echte Bayernfeeling aus rein pflanzlichen Zutaten!

Vegane Weißwürste lassen sich, auf diese Weise hergestellt und luftdicht verpackt, noch bis zu einer Woche im Kühlschrank aufbewahren. Um sie zu servieren, können sie entweder in der Pfanne mit etwas Pflanzenöl zum Braten oder im Backofen, in dem vielleicht sowieso gerade die Laugenbrezeln gebacken werden, aufgewärmt werden.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Sie schmecken zu Brezeln und süßem Senf genauso wie zu selbst gebackenem Sauerteigbrot und feurig-scharfem Birnensenf.

Tipp: Wenn für dich bei einer bayerischen Brotzeit mit Weißwurst und Brezeln die Butter nicht fehlen darf, probiere dich doch einmal an unserem Rezept für vegane Butter ohne Palmöl.

Viele weitere vegane Rezepte findest du in unseren Büchern:

Zufällig vegan – International

Marta Dymek

100 internationale Rezepte mit regionalem Gemüse – nicht nur für Veganer Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: im smarticular Shopbei amazonkindleTolino

Welchen Klassiker – neben der veganen Weißwurst – würdest du gern einmal aus rein pflanzlichen Zutaten zubereiten wollen? Hinterlass uns deine Idee gern in einem Kommentar unter dem Beitrag!

Vielleicht interessieren dich auch diese Themen:

Mit einer selbst gemachten veganen Weißwurst kannst du Geld und Verpackungsmüll sparen - für das echte Bayernfeeling aus rein pflanzlichen Zutaten!

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 4.7 von 5 Punkten.
(17 Bewertungen)

5 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Kann man das denn auch mit dem selbsgemachten fertigen Seitan aus dem anderen Rezept machen? Reicht es dann einfach das Wasser wegzulassen?

    Antworten
    • Hallo Sanne, um das Bohnenpüree mixen zu können, wirst du eine kleine Menge Wasser brauchen. Du kannst aber tatsächlich deutlich weniger verwenden, wenn du die Weißwurst-Alternative mit selbst gemachtem Seitan zubereiten möchtest. Am besten tastest du dich esslöffelweise an die Wassermenge in Schritt 1 heran. Liebe Grüße, Lisa

  2. Fast so gut wie echte Würstchen

    Antworten
  3. Es wäre super, wenn ihr auch Rezepte auf die Seite stellt, die vegan und glutenfrei sind. ♥️

    Antworten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Anmeldung/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren