Spargel einlegen: So lässt sich weißer und grüner Spargel haltbar machen

Dieses Rezept für eingelegten Spargel ist die Lösung für Spargelfans. Damit lässt sich das gesunde Gemüse haltbar machen und das ganze Jahr über genießen.

Kaum hat die Spargelsaison Anfang April begonnen, ist sie im Juni schon wieder zu Ende! Spargelfans, die auch im restlichen Jahr nicht auf das gesunde Gemüse verzichten wollen, können weißen oder grünen Spargel einlegen und so ganz einfach haltbar machen.

Die Erntezeit für die weißen Stangen ist kurz. Sie beginnt meist im April und endet traditionell am 24. Juni, dem Johannistag. Grüner Spargel kann zwar im Gewächshaus theoretisch ganzjährig geerntet werden, ist aber ab Juli ebenfalls kaum noch erhältlich. Daher empfiehlt es sich, zum Konservieren von frischem Spargel die Frühlingsmonate zu nutzen.

Spargel einlegen – so geht’s

Süß-sauer eingelegter Spargel kann ebenso wie saure Gurken oder eingelegte Zucchini ganz einfach selbst gemacht werden. Alles, was du dafür brauchst, ist:

Dieses Rezept für eingelegten Spargel ist die Lösung für Spargelfans. Damit lässt sich das gesunde Gemüse haltbar machen und das ganze Jahr über genießen.

So werden die Spargelstangen eingelegt:

  1. Gläser vor der Zubereitung desinfizieren.
  2. Spargel nach Bedarf schälen – je nachdem, ob du weißen Spargel oder grünen Spargel zubereitest, ist die Außenhaut mehr oder weniger faserig.
    Dieses Rezept für eingelegten Spargel ist die Lösung für Spargelfans. Damit lässt sich das gesunde Gemüse haltbar machen und das ganze Jahr über genießen.
    Tipp: Die Spargelschalen nicht wegwerfen! Sie lassen sich noch zu leckeren Gerichten verwerten wie etwa Spargelcremesuppe oder Risotto.
  3. Den Spargel passend zur Größe der vorgesehenen Gläser eventuell halbieren oder in Stücke schneiden.
  4. Spargel je nach Sorte, Dicke und Geschmack zwischen 5 und 15 Minuten lang in Wasser garen.
    Dieses Rezept für eingelegten Spargel ist die Lösung für Spargelfans. Damit lässt sich das gesunde Gemüse haltbar machen und das ganze Jahr über genießen.
  5. Die Spargelstangen aus dem Sud herausfischen, abtropfen lassen und abwechselnd mit Kräutern und Gewürzen in die Gläser geben. Die Gläser dicht mit Spargel befüllen, aber mindestens einen Finger breit Platz zur Oberkante lassen.
    Dieses Rezept für eingelegten Spargel ist die Lösung für Spargelfans. Damit lässt sich das gesunde Gemüse haltbar machen und das ganze Jahr über genießen.
  6. 125 Milliliter des Kochwassers abmessen und mit Essig, Zucker und Salz noch einmal aufkochen lassen und heiß in die Gläser füllen, sodass der Spargel vollständig von der Flüssigkeit bedeckt ist. Die Gläser sofort verschließen.

Dieses Rezept für eingelegten Spargel ist die Lösung für Spargelfans. Damit lässt sich das gesunde Gemüse haltbar machen und das ganze Jahr über genießen.

Damit ist der haltbare Spargel schon fertig! Es empfiehlt sich, die Stangen vor dem Genuss noch einige Tage lang durchziehen zu lassen, damit die Gewürze ihr Aroma entfalten können.

Genieße den Spargel als Snack, für Gemüsegerichte oder als Zutat für ungewöhnliche Salate.

Der eingelegte Spargel kann mehrere Monaten lang aufbewahrt werden. Für eine erhöhte Haltbarkeit von bis zu einem Jahr, kannst du die Gläser zusätzlich noch einkochen. Auch ohne vorheriges Einlegen lässt sich Spargel einkochen und dadurch lange haltbar machen.

Dieses Rezept für eingelegten Spargel ist die Lösung für Spargelfans. Damit lässt sich das gesunde Gemüse haltbar machen und das ganze Jahr über genießen.

Kräuter und Gewürze für eingelegten Spargel

Zum milden Geschmack des Spargels passen leichte Würzkräuter wie Schnittlauch, Petersilie, Kerbel, Dill und Estragon. Auch Bärlauch eignet sich zum Würzen der Stangen, ebenso wie einige Senfkörner, die den Geschmack vieler sauer eingelegter Gemüsesorten abrunden.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Wer etwas experimentierfreudiger ist, kann Spargel auch mit kräftigen Noten kombinieren, zum Beispiel mit Knoblauch, Rosmarin, Thymian, Salbei oder Chili. Du kannst dich auch anregen lassen von Rezepten für Salzgurken oder Essiggurken oder von unserem Beitrag zu Küchenkräutern. Womit du deinen Spargel letzten Endes würzt, bleibt aber natürlich dir überlassen.

Tipp: Spargel mal anders genießen – das geht auch mit diesen originellen Rezepten mit Spargel.

Weitere zufällig vegane Rezepte findest du in unserem Buch:

Marta Dymek - Zufällig vegan - 100 Rezepte für die regionale Gemüseküche – nicht nur für Veganer

Zufällig vegan

Marta Dymek

100 Rezepte für die regionale Gemüseküche – nicht nur für Veganer Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: smarticular Shop - Hardcoversmarticular Shop - Softcoverkindletolino

Hast du schon einmal Spargel eingelegt? Welche Kräuter und Gewürze waren Teil deines Rezepts? Wir freuen uns über deine würzigen Ideen in einem Kommentar!

Diese Beiträge könnten deinen Appetit ebenfalls anregen:

Dieses Rezept für eingelegten Spargel ist die Lösung für Spargelfans. Damit lässt sich das gesunde Gemüse haltbar machen und das ganze Jahr über genießen.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 4.9 von 5 Punkten.
(35 Bewertungen)

2 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Hallo Bettina,
    der eingelegte Spargel ist auch ohne Einkochen mehrere Monate lang haltbar. Er kann bei Zimmertemperatur aufbewahrt werden. Nach dem Öffnen dann in den Kühlschrank stellen und am besten innerhalb weniger Tage aufbrauchen. Apfelessig geht natürlich auch, ich finde allerdings, dass er den milden Geschmack des Spargels zu sehr dominiert.
    Liebe Grüße!

    Antworten
  2. wie lange ist der eingemachte Spargel NICHT eingekocht haltbar?

    muss man ihn im Kühlschrank lagern?

    kann man auch naturtrüben Apfelessig statt Weissweinessig verwenden?

    Antworten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


The maximum upload file size: 4 MB.
You can upload: image.
Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Anmeldung/Registrierung 

Loading..
Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.
Zur Anmeldung/Registrierung