Sheabutter – natürliche Pflege für Gesicht, Haut und Haare

Sheabutter, das Fett aus der Kariténuss, besitzt einzigartige Eigenschaften und wird zur Pflege von Haut und Haar in Cremes und Kosmetik verwendet.

Sheabutter ist vielen als Zutat von Gesichtscremes oder Haarkuren bekannt. Das einzigartige Fett aus der Sheanuss ist besonders reichhaltig und hautberuhigend, sodass es zur Pflege sehr trockener Haut, sogar bei Neurodermitis und Schuppenflechte dient. Neben ihrer Eignung für die Haut- und Haarpflege ist die vielseitige Pflanzenbutter sogar essbar und wird vor allem für indische und orientalische Gerichte verwendet.

Über alle wichtigen Eigenschaften und Anwendungsgebiete von Sheabutter kannst du dich in diesem Beitrag informieren.

Eigenschaften der Sheabutter

Sheabutter, auch als Karitébutter, Galambutter oder Bambukbutter bezeichnet, wird aus der Shea- oder Kariténuss gewonnen, die am Karitébaum oder Afrikanischen Butterbaum wächst. Der Baum ist im tropischen West- und Zentralafrika beheimatet.

Da die Anzucht des Karitébaums aus Samen schwierig ist, der Baum erst mit 20 Jahren zum ersten Mal blüht und 30 Jahre bis zur vollen Tragkraft vergehen, lohnt sich der Anbau in Plantagen nicht. Bei der Rodung von Wäldern wird der Karitébaum jedoch traditionell verschont, sodass er in Westafrika weit verbreitet ist.

Sheabutter, das Fett aus der Kariténuss, besitzt einzigartige Eigenschaften und wird zur Pflege von Haut und Haar in Cremes und Kosmetik verwendet.

Die Fettgewinnung aus der Sheafrucht, die zu den Beerengewächsen gehört, ist sehr aufwendig und geschieht größtenteils von Hand. Zunächst werden Fruchtfleisch und Schale des Kerns entfernt, dann der sehr fettreiche Kern geröstet, zerrieben und das Fett mithilfe von Wasser abgetrennt.

Die so gewonnene Pflanzenbutter besitzt folgende Eigenschaften:

  • Sheabutter ist bei Raumtemperatur fest und schmilzt bei etwa 28 bis 38 °C, sodass sie sich besonders gut für feste, auf der Haut schmelzende Cremes und Pflegeprodukte eignet.
  • Das reine, unbehandelte Pflanzenfett ist teigig-fest in seiner Konsistenz, hellgelb oder leicht grünlich und riecht und schmeckt würzig-nussig und leicht schokoladig. Desodorierte Sheabutter ist dagegen weitestgehend geruchs- und geschmacksneutral und fast weiß.
  • Sheabutter ist reich an ungesättigten Fettsäuren, zum Beispiel Omega-3-Fettsäuren und Linolsäure sowie Vitaminen, etwa Vitamin E (Tocopherol).
  • Das pflanzliche Fett ist reich an Antioxidantien, zum Beispiel Allantoin und Beta-Carotin, die vor Zellschäden schützen.
  • Sheabutter ist auch eine wertvolle Zutat für reichhaltige Naturseifen, denn sie enthält viele nicht verseifbare Bestandteile, die sie für die Hautpflege besonders wertvoll machen.
  • Die Pflanzenbutter ist niedrig spreitend, das heißt, sie breitet sich kaum auf der Haut aus. Daher ist sie auch zur Pflege der empfindlichen Haut rund um die Augen geeignet.
  • Sheabutter ist kaum komedogen, also nicht porenverstopfend, und eignet sich damit auch zur Pflege unreiner, zu Mitessern und Pickeln neigender Haut.
  • Mit seinen hautberuhigenden Eigenschaften ist das Pflanzenfett besonders geeignet zur Pflege trockener Haut, für empfindliche und zu Entzündungen neigende Haut sowie zur Linderung von Psoriasis (Schuppenflechte).
  • Reine Sheabutter ist ungekühlt mehrere Jahre lang haltbar. Um einen vorzeitigen Verderb zu verhindern, empfiehlt es sich aber, größere Mengen des Pflanzenfetts kühl aufzubewahren.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Sheabutter, das Fett aus der Kariténuss, besitzt einzigartige Eigenschaften und wird zur Pflege von Haut und Haar in Cremes und Kosmetik verwendet.

Weitere Eigenschaften von Sheabutter und anderen Fetten und Ölen zur Hautpflege findest du in unserem kleinen Lexikon der Öle für die Hautpflege.

Bio-Sheabutter kaufen

Sheabutter wird im tropischen Afrika gewonnen und hat einen weiten Weg bis in den hiesigen Handel. Ihr ökologischer Fußabdruck ist daher nicht optimal. Um möglichst umweltfreundliche Sheabutter zu nutzen, empfiehlt es sich, sie sparsam zu verwenden und nur Produkte aus biologischem Anbau zu verwenden.

Sheabutter und Kosmetikprodukte mit Sheabutter sind online, in Bioläden und Reformhäusern zu finden. Im smarticular Onlineshop kannst du schonend desodorierte Sheabutter zudem plastikfrei im Bügelglas erhalten.

Sheabutter durch regionale Alternativen ersetzen

Sheabutter mit ihrer festen, bei Körpertemperatur schmelzenden Konsistenz lässt sich durch regionale Pflanzenöle wie etwa Sonnenblumenöl nicht ohne weiteres ersetzen, da diese allesamt auch bei Raumtemperatur flüssig sind. Um Hautcremes, Lippenbalsam oder fester Kosmetik eine stabile Form zu geben, empfiehlt es sich, Konsistenzgeber wie zum Beispiel Bienenwachs oder Pflanzenwachs zu ergänzen.

Wer eine vegane Alternative zu Bienenwachs sucht, hat viele pflanzliche Wachse zur Auswahl. Hier findest du Anwendungstipps für Carnaubawachs, Sojawachs und Co.

Eins zu eins wie Sheabutter lassen sich für viele Rezepte Kakaobutter oder Kokosöl verwenden, die aber ebenso aus tropischen Ländern stammen.

Sheabutter für Haut und Haare

Sheabutter ist bestens geeignet zur Pflege trockener, empfindlicher und zu Entzündungen neigender Haut, vor allem im Gesicht. Auch unreine Haut kann mit der Pflanzenbutter verwöhnt werden, denn sie verstopft die Poren nicht. Sie ist sogar geeignet, um Narben und Dehnungsstreifen zu pflegen. Als Haarkur oder Haarbutter sorgt Sheabutter für eine geschmeidige und glänzende Haarpracht.

Nicht nur in handelsüblichen Kosmetikprodukten ist Sheabutter deshalb häufig enthalten, auch für die selbst gemachte Haut- und Haarpflege eignet sie sich bestens, zum Beispiel in einer Nasensalbe für wunde Schnupfennasen.

Beispielsweise pflegt ein Lippenbalsam mit Sheabutter und Vanille spröde Lippen im Winter und schützt vor der Sonne im Sommer.

Ein selbst gemachter Lippenbalsam mit Sheabutter und Vanille pflegt die Lippen mit wertvollen, ungesättigten Fettsäuren und Vitaminen. Gleichzeitig duftet er himmlisch!

Feste Handcreme, die auch unterwegs für raue, rissige Hände zur Stelle ist, lässt sich mit Sheabutter oder Kakaobutter ganz einfach selber machen.

Eine Alternative zu Melkfett, die ohne Erdöl und Vaseline auskommt, kann mit Sheabutter hergestellt werden.

Eine Deocreme, die bei sommerlichen Temperaturen nicht schmilzt, lässt sich mit Sheabutter anstelle von eher schmelzendem Kokosöl selber machen.

Viele Deocreme-Rezepturen beinhalten Kokosöl, weshalb die fertige Creme im Sommer schnell schmilzt. Probiere doch mal dieses kokosfreie Deo-Creme aus 3 Zutaten!

Diese Rasiercreme enthält keine unnötigen, hautreizenden Inhaltsstoffe – im Gegenteil: Sie verwöhnt die Haut schon bei der Rasur mit reichhaltiger Sheabutter.

Selber machen statt kaufen Garten und Balkon

Selber machen statt kaufen – Garten und Balkon

Mehr Details zum Buch 

Kinderschminke, die die zarte Haut schont und ohne unnötige und schädigende Substanzen auskommt, lässt sich ebenfalls mit Sheabutter zubereiten.

Zum Beispiel in dieser Bartpomade sorgt Sheabutter für weiche, glänzende Haare.

Sogar Hunden kommen die pflegenden Eigenschaften der Sheabutter zugute mit diesem selbst gemachtem Pfotenbalsam.

Viele weitere Rezepte für Haut und Haar, die mit Sheabutter zubereitet werden können, findest du in unserem Buch:

Selber machen statt kaufen – Haut und Haar

smarticular Verlag

Selber machen statt kaufen – Haut und Haar: 137 Rezepte für natürliche Pflegeprodukte, die Geld sparen und die Umwelt schonen Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: im smarticular Shopbei amazonkindletolino

Sheabutter zum Kochen

In Europa ist die Nutzung von Sheabutter vor allem für kosmetische Zwecke bekannt. In ihren Herkunftsländern, in Indien und im Orient wird Sheabutter jedoch auch in der Küche verwendet – zum Beispiel zum Braten, denn sie besitzt einen sehr hohen Rauchpunkt von etwa 210 °C. Als Bratfett verleiht vor allem unraffinierte Sheabutter dem Bratgut einen leicht nussigen Geschmack.

Um Rezepte mit Butter zu veganisieren, kann neben Kokosöl auch Sheabutter verwendet werden. Schokolade und Schokodesserts erhalten einen angenehmen, leicht nussigen Geschmack, wenn Kakaobutter teilweise oder komplett durch Sheabutter ersetzt wird. Auch in der kommerziellen Schokoladenherstellung ist Sheabutter neben Palmöl und Illipebutter als Ergänzung zur sonst üblichen Kakaobutter zugelassen.

Da das Fett jedoch aus tropischen Gefilden zu uns kommt, empfiehlt es sich, Gerichte lieber mit regionalen Ölen zuzubereiten, wenn Geschmack und Konsistenz der Sheabutter dafür keine Rolle spielen.

Wie nutzt du Sheabutter? Kennst du vielleicht ein Kochrezept, in dem Sheabutter verwendet wird? Wir freuen uns über deine Antwort in einem Kommentar!

Diese Anwendungen für Öle könnten dich ebenfalls interessieren:

Sheabutter, das Fett aus der Kariténuss, besitzt einzigartige Eigenschaften und wird zur Pflege von Haut und Haar in Cremes und Kosmetik verwendet.

8 Kommentare Kommentar verfassen

  1. dies ist eine nachhaltigkeitsseite. sheabutter hat sicher wunderbare eigenschaften, aber einen sauschlechten ökologischen fußabdruck um vergleich zu regionalen alternativen. und da regt ihr im ernst dazu an, dass man sie ja statt butter zum braten nehmen könnte? wo ist der geist von smarticular geblieben?

    Antworten
    • Hallo ich,
      vielen Dank für deine Rückmeldung. Natürlich ist es empfehlenswert, wo immer es geht, regionale Produkte zu verwenden. Für einen authentischen Geschmack oder wenn ein pflanzliches Fett mit fester Konsistenz gebraucht wird, ist Sheabutter im Vergleich zu Kokos- und Palmfett jedoch eine gute Alternative. Allein schon aufgrund des relativ hohen Preises wird Sheabutter in der Küche aber wohl eher die Ausnahme bleiben und das ist aus ökologischen Gründen auch gut so :-) Wir ergänzen noch einen Hinweis darauf im Text.
      Liebe Grüße!

  2. Meine Frage ist ähnlich wie das was Monika bereits berichtet. Ich würde die Sheabutter gerne mit etwas Konsistenzgeber (Emulgan) und ein paar Tropfen Ölen (Mandel oder Jojoba) und Duft versetzen (Bio, rein). Meine Frage ist, wie lange ist das denn haltbar? Ich weiß, da es sich um pure Produkte handelt wohl nicht sehr lange, aber ich würde das gerne als Körpercreme nutzen, habe sehr trockene Haut. Ist dieses Gemisch vll etwas länger im Kühlschrank haltbar? Und wenn ja, wie lange wohl? Danke für Tipps :-)!

    Antworten
    • Hallo Cada,
      da Sheabutter selbst schon ein Konsistenzgeber ist und du ja offenbar auch kein Wasser zusetzen möchtest, brauchst du auch kein Emulsan, das nur als ein möglicher Emulgator benötigt wird, wenn eine Fettphase und eine Wasserphase homogenisiert werden sollen. Und da es sich bei Sheabutter, den von dir genannten Ölen und ätherischen Ölen (nehme ich jetzt mal an?) alles um lange haltbare Zutaten handelt, hast du überhaupt kein Problem mit der Haltbarkeit, solange du nicht Unmengen auf einmal davon anrührst. Klingt richtig gut, was du vorhast!

      Vielleicht ist ja auch eine Body-Butter was für dich, wenn du trockene Haut hast; schau mal hier: https://www.smarticular.net/schuppenflechte-hausmittel-psoriasis/ im Abschnitt “Körperbutter aus Sheabutter und Jojobaöl” relativ weit unten. Da ist alles enthalten, was du dir vorstellt, und du bekommst eine Richtlinie, wie viel der Zutaten im Verhältnis zueinander gut passen. Natürlich ist jede Haut anders, aber bei mir funktioniert sie sehr gut. :)

      Viel Erfolg und lieben Gruß
      Heike

  3. Meine Sheabutter alleine ist etwas körnig, bröselt vom Finger runter und braucht lange, bis sie sich auf der Haut verteilt. Ich habe sie jetzt zusammen mit etwas Kokosöl erwärmt und sie ist wunderbar geschmeidig geworden. Dazu ein paar Tropfen Duftöl. Ein herrlicher Körper- und Fußbalsam und im Winter nehme ich die Creme auch für´s Gesicht. Im Sommer ist mir der Spaß zu fettig;-). Hat jemand vielleicht ein Rezept für Feuchtigkeitscreme mit Sheabutter?

    Antworten
    • Hallo Monika, deine Frage ist zwar schon etwas älter, aber vielleicht kann ich dir trotzdem noch helfen. Ich mache mir, meiner Tochter und inzwischen auch Enkelin Creme und Bodycreme aus Sheabutter selbst. Sheabutter sollte Zimmertemperatur haben, dann mit dem Mixer aufschlagen, also eine Whipped Sheabutter machen. Das klöttert erst ein bißchen im Mixbehälter, aber du wirst sehen, das dauert nicht lange. Wenn sie schön sahnig ist gibst du die selbe Menge Jojobaöl dazu, weitermixen. Dann gebe ich fertiges AloeVeraGel dazu, also konserviertes. Immer weiter mixen. Das kann bei 50g Sheabutter und 50g Jojobaöl schon mal an die 300g AloeVeraGel sein. Das gibt eine wunderbare Creme. Ist mir noch nie schlecht geworden. Wird aber auch immer schnell verbraucht. Fürs Gesicht, Körper, Füße, eben für alles. Du kannst statt Aloe Vera Gel auch Rosenwasser nehmen. Immer etwas dazugeben und mixen, dann wieder etwas dazu usw. Viel Spaß!

  4. ich mache alle meine Crems und Heilsalben mit Sheabutter…

    Antworten
  5. Ich liebe Sheabutter!!
    Am liebsten pur für meine sehr trockenen Hände und Füße, und im Winter auch fürs Gesicht.

    Antworten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Login/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren

Neue Ideen in deinem Postfach: Jetzt zum Newsletter anmelden!