Das Ideenportal für ein einfaches und nachhaltiges Leben

Mandelfeta selber machen – aus den Resten der Nussmilch-Herstellung
5 5 20
20
0

Wohin mit dem Trester selbst gemachter Mandelmilch? Mit diesem Rezept kannst du sie zu würzigem, veganem Mandelfeta verarbeiten!

Fetakäse gibt so manchem Gericht erst seine unverwechselbare Note – im Salat mit roten Zwiebeln und Tomaten, eingebacken in Blätterteig oder einfach pur mit Oliven. Diesen Geschmack ganz ohne tierische Produkte hinzubekommen, ist nahezu unmöglich. Bis jetzt! Denn mit dem folgenden Rezept für herrlich würzigen Mandelfeta holst du dir veganen Schafskäsegenuss auf den Teller. Das Beste: Wenn du Mandelmilch selbst herstellst, kannst du die Reste, die im Nussmilchbeutel verbleiben, sinnvoll weiterverwerten.

Zutaten für zwei kleine Fetakäse

Bei der Herstellung eines halben Liters Mandelmilch bleiben bei mir ungefähr 150 Gramm Mandeltrester zurück, die ich gleich für den “Käse” weiterverwende. Du kannst aber auch 150 Gramm gemahlene Mandeln verwenden und dafür bei Bedarf etwas mehr Wasser hinzugeben.

Für zwei rechteckige Backförmchen (etwa 8 x 5 cm) benötigst du:

  • 150 g Mandeltrester oder gemahlene Mandeln
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 2-3 EL Zitronensaft
  • 3 EL Olivenöl
  • 100 ml Wasser
  • 1 TL Salz

Wohin mit dem Trester selbst gemachter Mandelmilch? Mit diesem Rezept kannst du sie zu würzigem, veganem Mandelfeta verarbeiten!

Auch jedes andere Nussmehl eignet sich zur Herstellung des veganen Fetas. Geschmacklich variiert er dann zwar, aber vielleicht entdeckst du beim Herumprobieren ja eine Sorte, die dir noch besser schmeckt als Mandelfeta. Zum Beispiel aus den Resten der Haselnussmilch-Herstellung.

Zubereitung von veganem Fetakäse

Mit einem starken Mixer geht die Zubereitung des veganen Fetas am leichtesten von der Hand, aber auch ein Pürierstab eignet sich. Gehe Schritt für Schritt wie folgt vor:

1. Knoblauch klein schneiden und zusammen mit den anderen Zutaten in den Mixer geben. Ein bis zwei Minuten mixen, bis eine homogene, dickflüssige Masse entstanden ist.

Wohin mit dem Trester selbst gemachter Mandelmilch? Mit diesem Rezept kannst du sie zu würzigem, veganem Mandelfeta verarbeiten!

2. Masse auf zwei kleine Backförmchen (z.B. aus Silikon) aufteilen und glatt streichen.

Wohin mit dem Trester selbst gemachter Mandelmilch? Mit diesem Rezept kannst du sie zu würzigem, veganem Mandelfeta verarbeiten!

3. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C etwa 35 bis 45 Minuten lang backen, bis die Oberfläche leicht gebräunt ist.

Wohin mit dem Trester selbst gemachter Mandelmilch? Mit diesem Rezept kannst du sie zu würzigem, veganem Mandelfeta verarbeiten!

Nach dem Abkühlen kannst du den Mandelfeta einfach aus den Förmchen stürzen und aufschneiden wie normalen Feta. Je nach Backzeit erreicht er eine streichfähige bis bröselige Konsistenz. Im Kühlschrank lässt sich der Käseersatz vier bis fünf Tage lang aufbewahren.

Tipp: Aufpeppen lässt sich dein veganer Feta noch mit zusätzlichen Gewürzen oder Gemüsestückchen im Teig. Mein Favorit sind zwei Esslöffel klein geschnittene schwarze Oliven und die Nadeln eines Rosmarinzweigs.

Wohin mit dem Trester selbst gemachter Mandelmilch? Mit diesem Rezept kannst du sie zu würzigem, veganem Mandelfeta verarbeiten!

Viele weitere vegane Alternativen zu herkömmlichen Lebensmitteln lassen sich leicht selbst herstellen. Wenn du noch mehr über die vegane Küche zu Hause wissen willst, ist hier ein interessanter Buchtipp für dich:

Vegan, regional, saisonal: Einfache Rezepte für jeden Tag

Bist du mit diesem Rezept für veganen Feta auf den Geschmack gekommen? Wenn du das Rezept ausprobierst, schreib deine Erfahrungen gern unten in die Kommentare!

Vielleicht interessieren dich auch diese Themen:

Die besten Tipps kostenlos per E-Mail Mach es wie 25.000 andere Leser und erhalte die besten Tipps und Tricks per Mail!
Wir senden niemals Spam und geben deine Daten niemals weiter. Du kannst dich jederzeit abmelden.