Plastikfreier Versand – nachhaltig online einkaufen
Smarte Bestseller-Ratgeber – für dein nachhaltiges Leben
Spare Zeit & Geld - mit unseren Sets
Plastikfreier Versand – nachhaltig online einkaufen
Smarte Bestseller-Ratgeber – für dein nachhaltiges Leben
Spare Zeit & Geld - mit unseren Sets

Mandelfeta selber machen - aus den Resten der Nussmilch-Herstellung

Fetakäse gibt so manchem Gericht erst seine unverwechselbare Note – im Salat mit roten Zwiebeln und Tomaten, eingebacken in Blätterteig oder einfach pur mit Oliven. Diesen Geschmack ganz ohne tierische Produkte hinzubekommen, ist nahezu unmöglich. Bis jetzt! Denn mit dem folgenden Rezept für herrlich würzigen Mandelfeta holst du dir veganen Schafskäsegenuss auf den Teller. Das Beste: Wenn du Mandelmilch selbst herstellst, kannst du die Reste, die im Nussmilchbeutel verbleiben, sinnvoll weiterverwerten.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Zutaten für zwei kleine Fetakäse

Bei der Herstellung eines halben Liters Mandelmilch bleiben bei mir ungefähr 150 Gramm Mandeltrester zurück, die ich gleich für den “Käse” weiterverwende. Du kannst aber auch 150 Gramm gemahlene Mandeln verwenden und dafür bei Bedarf etwas mehr Wasser hinzugeben.

Für zwei rechteckige Backförmchen (etwa 8 x 5 cm) benötigst du:

  • 150 g Mandeltrester oder gemahlene Mandeln
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 2-3 EL Zitronensaft
  • 3 EL Olivenöl
  • 100 ml Wasser
  • 1 TL Salz

So einfach geht veganer Feta: Eine pflanzliche Alternative zum Käse lässt sich aus den Tresterresten der Nussmilchherstellung selber machen.

Auch jedes andere Nussmehl eignet sich zur Herstellung des veganen Fetas. Geschmacklich variiert er dann zwar, aber vielleicht entdeckst du beim Herumprobieren ja eine Sorte, die dir noch besser schmeckt als Mandelfeta. Zum Beispiel aus den Resten der Haselnussmilch-Herstellung.

Tipp: In diesem Beitrag findest du noch weitere Tipps und Ideen für die Verwertung des Pflanzenmilch-Tresters.

Zubereitung von veganem Fetakäse

Mit einem starken Mixer geht die Zubereitung des veganen Fetas am leichtesten von der Hand, aber auch ein Pürierstab eignet sich. Gehe Schritt für Schritt wie folgt vor:

1. Knoblauch klein schneiden und zusammen mit den anderen Zutaten in den Mixer geben. Ein bis zwei Minuten mixen, bis eine homogene, dickflüssige Masse entstanden ist.

So einfach geht veganer Feta: Eine pflanzliche Alternative zum Käse lässt sich aus den Tresterresten der Nussmilchherstellung selber machen.

2. Masse auf zwei kleine Backförmchen (z.B. aus Silikon) aufteilen und glatt streichen.

So einfach geht veganer Feta: Eine pflanzliche Alternative zum Käse lässt sich aus den Tresterresten der Nussmilchherstellung selber machen.

3. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C etwa 35 bis 45 Minuten lang backen, bis die Oberfläche leicht gebräunt ist.

So einfach geht veganer Feta: Eine pflanzliche Alternative zum Käse lässt sich aus den Tresterresten der Nussmilchherstellung selber machen.

Nach dem Abkühlen kannst du den Mandelfeta einfach aus den Förmchen stürzen und aufschneiden wie normalen Feta. Je nach Backzeit erreicht er eine streichfähige bis bröselige Konsistenz. Im Kühlschrank lässt sich der Käseersatz vier bis fünf Tage lang aufbewahren.

Tipp: Aufpeppen lässt sich dein veganer Feta noch mit zusätzlichen Gewürzen oder Gemüsestückchen im Teig. Mein Favorit sind zwei Esslöffel klein geschnittene schwarze Oliven und die Nadeln eines Rosmarinzweigs.

Viele weitere vegane Alternativen zu herkömmlichen Lebensmitteln lassen sich leicht selbst herstellen:

Mit diesem Buch gelingt die schmackhafte Resteverwertung bestimmt:

Wirf mich nicht weg – Das Lebensmittelsparbuch: Mehr als 333 nachhaltige Rezepte und Ideen gegen Lebensmittelverschwendung

Wirf mich nicht weg – Das Lebensmittelsparbuch

smarticular Verlag

Mehr als 333 nachhaltige Rezepte und Ideen gegen Lebensmittelverschwendung Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: im smarticular Shopbei amazonkindle

Bist du mit diesem Rezept für veganen Feta auf den Geschmack gekommen? Wenn du das Rezept ausprobierst, schreib deine Erfahrungen gern unten in die Kommentare!

Vielleicht interessieren dich auch diese Themen:

So einfach geht veganer Feta: Eine pflanzliche Alternative zum Käse lässt sich aus den Tresterresten der Nussmilchherstellung selber machen.

Weitere Beiträge
  • Selleriesaft: Wirkung und Zubereitung des Energie-Boosters
    Selleriesaft: Wirkung und Zubereitung des Energie-Boosters
    28. November 2023
    Der regelmäßige Genuss von Selleriesaft hat viele Vorteile. Hier erfährst du, wie das gesunde Grün zubereitet wird und wie es im Körper wirkt.
    Mehr lesen
  • Pflegendes Handpeeling selber machen - aus nur 2 Zutaten
    Pflegendes Handpeeling selber machen - aus nur 2 Zutaten
    28. November 2023
    Um raue Hände streichelzart zu pflegen, lässt sich ein Handpeeling selber machen. Du brauchst dafür lediglich zwei einfache Zutaten, die du bestimmt zu Hause hast.
    Mehr lesen
  • Zitronen verwerten: So vielseitig sind Reste der Zitrusfrucht
    Zitronen verwerten: So vielseitig sind Reste der Zitrusfrucht
    28. November 2023
    Die Zitrone ist ein Multitalent – nicht nur in der Küche. Auch als Reinigungsmittel, Schönheitselixier und Heilmittel lassen sich Zitronen verwerten.
    Mehr lesen
  • Handytasche nähen aus Filz - so einfach entsteht eine individuelle Tablet- oder Handyhülle
    Handytasche nähen aus Filz - so einfach entsteht eine individuelle Tablet- oder Handyhülle
    24. November 2023
    Aus einem Stück Filz lässt sich ganz einfach eine Tablet- oder Handytasche nähen - viel individueller und preiswerter als eine gekaufte Hülle!
    Mehr lesen
  • Backofen reinigen mit Hausmitteln - selbst bei hartnäckigen Verschmutzungen
    Backofen reinigen mit Hausmitteln - selbst bei hartnäckigen Verschmutzungen
    24. November 2023
    Den Backofen zu reinigen mit Hausmitteln, ist selbst bei hartnäckigen Verkrustungen möglich. Hier erfährst du, welche sich eignen und wie sie angewendet werden.
    Mehr lesen
  • Abwehrkräfte stärken: Diese natürlichen Helfer sind wahre Immunbooster
    Abwehrkräfte stärken: Diese natürlichen Helfer sind wahre Immunbooster
    24. November 2023
    Um die Abwehrkräfte zu stärken, brauchst du kein Geld in der Apotheke oder Drogerie auszugeben. Die Natur bietet Mittel und Methoden, die wahre Immunbooster sind!
    Mehr lesen
  • Leinsamen-Pudding: Nachhaltige Alternative zum weit gereisten Chia-Pudding
    Leinsamen-Pudding: Nachhaltige Alternative zum weit gereisten Chia-Pudding
    23. November 2023
    Leinsamen-Pudding ist eine nachhaltige Alternative zu Chia-Pudding, die auch noch richtig lecker schmeckt und sich kinderleicht zubereiten lässt.
    Mehr lesen
  • Vielseitiges Jojobaöl: Natürliche Pflege für Haut und Haare
    Vielseitiges Jojobaöl: Natürliche Pflege für Haut und Haare
    23. November 2023
    Jojobaöl pflegt Haut und Haar - zum Beispiel in selbst gemachter Naturkosmetik. Hier erfährst du alles über Wirkung und Verwendung des Pflanzenöls.
    Mehr lesen
  • 7 Tipps für besseren Schlaf
    7 Tipps für besseren Schlaf
    22. November 2023
    Als Kind wollte ich nie schlafen gehen, es war eine reine Zeitverschwendung. Heute kann ich nicht genug Schlaf bekommen. Geht…
    Mehr lesen
  • Hagebuttenpulver selber machen: Wirkung und Anwendung des kostenlosen Naturheilmittels
    Hagebuttenpulver selber machen: Wirkung und Anwendung des kostenlosen Naturheilmittels
    22. November 2023
    Hagebuttenpulver ist reich an Vitalstoffen und wirkt entzündungshemmend und antioxidativ, sogar bei Arthrose. Statt es zu kaufen, kannst du Hagebuttenpulver leicht selber machen.
    Mehr lesen
  • Graupen-Rezepte: vielseitige regionale Alternative zu Reis & Co.
    Graupen-Rezepte: vielseitige regionale Alternative zu Reis & Co.
    22. November 2023
    Graupen, insbesondere Perlgraupen aus Gerste, sind gesunde, bekömmliche und regionale Zutaten für viele köstliche Rezepte. Entdecke Graupen (neu) für dich!
    Mehr lesen
  • Proteinnudeln selber machen: eiweißreiche Pasta aus Hülsenfrüchten, auch ohne Ei
    Proteinnudeln selber machen: eiweißreiche Pasta aus Hülsenfrüchten, auch ohne Ei
    21. November 2023
    Pasta kann eine wahre Eiweißquelle sein - wenn sie aus Hülsenfrüchten besteht! Diese Proteinnudeln lassen sich einfach selber machen, mit oder ohne Ei.
    Mehr lesen