Das Ideenportal für ein einfaches und nachhaltiges Leben

Lotion Bars: Feste Handcreme selber machen – natürliche Hautpflege für unterwegs
4.8 5 184
177
7

Feste Lotion Bars machst du schnell und einfach selber in der Küche! Natürliche Hautpflege für unterwegs mit fantastischen Zutaten!

Mal ganz ehrlich: Wer hat noch nie Handcreme verwendet? Beinahe jeder kennt das Problem von trockener Haut, vor allem an den Händen. Tagein, tagaus sind sie in Einsatz und Bewegung. Dabei vergessen wir oft ganz deren Pflege und Zuwendung. So kommt es, dass viele Hände mit trockener, rissiger Haut nach Aufmerksamkeit verlangen.

Mit selbst gemachten Kosmetikprodukten kannst du deine Haut nach ihren Wünschen ganz natürlich und individuell pflegen und nähren.

Auch der Umwelt tust du damit Gutes. Du vermeidest chemische Inhaltsstoffe, unnötige Verpackung, lange Importwege der Produkte und vieles mehr.

Für die Handpflege mache ich mir gern ein ganz spezielles Pflegeprodukt: Lotionbars. Diese haben eine feste Konsistenz. Bei Körpertemperatur schmelzen sie und du kannst deine Hände damit leicht eincremen.

Unsere selbst gemachten Handcreme-Tabs lassen sich unkompliziert im Kühlschrank lagern und bei Bedarf in einer kleinen (wiederverwendbaren) Dose in der Handtasche verstauen.

Für 3-4 Stück Creme-Barren benötigst du:

Bei der Herstellung der Lotion Bars gehst du folgendermaßen vor:

  1. Bienenwachs, Kakaobutter und fettes Pflanzenöl im Wasserbad erwärmen, bis alles geschmolzen ist
  2. Den Topf von der Hitze nehmen, Sheabutter dazugeben und ebenfalls schmelzen lassen
  3. Mit einem Schneebesen die Masse für einige Minuten gut rühren, bis eine leicht cremige Konsistenz entsteht
  4. Ätherische Öle unterrühren
  5. Die Masse in die Eiswürfelform gießen und im Kühlschrank 2-3 Stunden fest werden lassen
  6. Anschließend aus der Form nehmen und in einem Glasbehälter kühl aufbewahren

Feste Lotion Bars machst du schnell und einfach selber in der Küche! Natürliche Hautpflege für unterwegs mit fantastischen Zutaten!

Meine Lotion-Bars haben bereits am Waschbecken ihren fixen Platz und werden jedes Mal nach dem Händewaschen benutzt. Die praktische Handhabung begeisterte bereits viele Gäste, und sie werden auch von meiner kleinen Tochter gern verwendet. Für unterwegs begleitet mich meine Handcreme in einer kleinen Dose. So ist sie stets griffbereit und geschützt.

Mit völlig ruhigem Gewissen pflegen wir alle damit unsere Haut – ohne Plastik, frei von Konservierungsstoffen und künstlichen Duftstoffen. Eine Wohltat für jede Hand!

Wie du Hautcreme selber herstellst erfährst du hier. Viele weitere Rezepte zur natürlichen Hautpflege findest du hier und in unserem Buch:

Selber machen statt kaufen - Haut und Haar
137 Rezepte für natürliche Pflegeprodukte, die Geld sparen und die Umwelt schonen
als eBook: kindle - tolino

Vielleicht interessieren dich auch diese Tricks und Rezepte:

Hast du schon die festen Handcreme-Bars probiert? Teile deine Erfahrungen in den Kommentaren.