Grüne Weihnachten – die besten Projekte zur Weihnachtszeit

Verbringe und genieße die Adventszeit mit deinen Liebsten. Hier sind die besten Ideen für Dekorationen, Geschenke und viel mehr zum Selbermachen.

Die Adventszeit und die Weihnachtsfeiertage sind für viele Menschen die schönste Zeit des Jahres. Entschleunigung, harmonische Stunden mit den liebsten Familienmitgliedern, gutes Essen und Geschenke sorgen für eine schöne Zeit, an die man sich gern zurück erinnert.

Auch wenn die Vorweihnachtszeit immer mehr kommerzialisiert wird und die Weihnachtsmärkte immer kitschiger werden, sollten wir uns nicht die Freude daran verderben lassen. Es ist wichtig, dass wir uns auf das Wesentliche besinnen: Harmonisches, friedliches und freudiges Miteinander.

Statt viel Geld für kurzlebige Geschenke, Dekorationen und ungesundes Essen auszugeben, verbringe ich die Zeit lieber mit Freunden und Familie, um mich auf das Fest vorzubereiten und gute Gesellschaft zu genießen. In diesem Beitrag findest du einige der besten Aktivitäten und Ideen rund um das Fest und die Adventszeit.

1. Versetzte dich in Weihnachtsstimmung

Seit Wochen gibt es schon Weihnachtsmänner, Kalender und Dekoration in Kaufhäusern und Supermärkten. Die Barbie- und Pin-Up-Weihnachtskalender im Supermarkt versetzen mich nicht in die richtige Stimmung, ich würde fast sagen, sie bewirken das Gegenteil! Wenn es dir ähnlich ergeht, kannst du aber ein paar Dinge unternehmen, um die Vorfreude für dich und deine Liebsten anzukurbeln.

Der Geruchssinn ist vielleicht der am meisten unterschätzte unserer Sinne. Dabei assoziieren wir mit bestimmten Gerüchen sehr viele Erinnerungen und unsere Stimmung kann schnell und merklich beeinflusst werden. Wie du mit Nelken, Orangen, Vanille und anderen natürlichen Zutaten die passenden Weihnachtsdüfte für deine vier Wänden zauberst, erfährst du hier.

Die Düfte der Vorweihnachtszeit kannst du dir mit ein paar kleinen Tricks und natürlichen Mitteln leicht in die Wohnung holen, sogar ohne ätherische Öle ;)

Zur Weihnachtszeit gehört nicht nur Duft sondern auch Feuer, genauer gesagt Kerzen. Angenehme Gerüche und Kerzenlicht lassen sich in selbstgemachten Ölkerzen kombinieren. Statt Paraffin zu verbrennen und Aluminium-Müll von Teelichtern anzuhäufen, werden für diese Lichter alte Gläser und Pflanzenöle verwendet.

Wohligwarmes Kerzenlicht nachhaltig und preiswert einfach selbst gemacht. Aus einem Glas, etwas Stoff und Pflanzenöl bastelst du schnell eine geniale Öllampe

Viele Menschen holen zu Weihnachten auch die Räucherstäbchen hervor, um für eine ganz besondere Athmosphäre zu sorgen. Selbstverständlich kann man auch Räucherstäbchen selbst herstellen und eine ganz persönliche Duftnote für die Feiertage kreieren.

Das Herstellen von Räucherstäbchen ist einfach, schnell und macht Spaß. Kinderleicht kannst du aus natürlichen Zutaten ein persönliches Dufterlebnis zaubern

Nachdem du Geruchssinn und die Augen angesprochen hast, gibt es etwas zum Schmecken. Wenn du in der kalten Jahreszeit vor die Tür gehst, ist es wichtig, die Lippen vor dem Austrocknen und vor Rissen zu schützen. Statt traditioneller Pflegestifte verwende ich einen selbstgemachten Lippenbalsam. Dieser ist in nur wenigen Minuten hergestellt und mit Zugaben wie Zimt und Honig optimal auf die Vorweihnachtszeit angepasst.

Wenn du schon einmal selbst Seifen gesiedet hast, dann probiere doch dieses Rezept für Weihnachtsseife mit Zimt, Anis und Salbei.

Weihnachtsseife mit Zimt, Anis und Salbei als duftendes Wascherlenbnis

2. Dekoration für Weihnachten

Dekoration für deine Wohnung oder das Haus sind auch schnell und mit viel Freude selbst gebastelt. Das ist umso schöner, wenn du Kinder hast, mit denen du gemeinsam basteln kannst. Die erste Baustelle noch vor Dezember ist der Weihnachtskalender. Ideen zum Basteln gibt es dafür viele, aber egal ob du verwaiste Socken oder Toilettenpapierrollen weiterverwendest, Kästchen oder Kegel herstellst, die Freude wird viel größer sein als bei gekauften Weihnachtskalendern und der Kalender dient ganz nebenbei als wunderschöne Weihnachtsdeko.

Sterne gehören zu Weihnachten einfach dazu und sie lassen sich aus vielen verschiedenen Materialen schneiden, stanzen, falten oder stricken. Hast du schon einmal probiert, Dekorationssterne aus Orangenschalen zu basteln? Suchst du noch eine originelle Bastelidee für die Vorweihnachtszeit? Stell doch einmal Deko aus den Schalen von Orangen und anderen Zitrusfrüchten her!

Wenn du etwas Erfahrung mit Häkeln hast, findest du hier eine Anleitung zum Häkeln von Weihnachtssternchen

Bist du auch schon voller Vorfreude auf Weihnachten? Suchst du noch Deko-Ideen für Baum und Wohnung? Dann schau dir einmal diese gehäkelten Sternchen an!

Wenn du Lust auf ein größeres Projekt hast, wie wäre es mit dem Origami-Falten eines Bascetta Sterns?

Auch für den Weihnachtsbaumschmuck gibt es viele kreative Ideen. Wenn du noch alte Weihnachtskugeln im Schrank hast, diese aber nicht mehr aufhängen möchtest, müssen sie nicht in der Mülltonne landen. Sie lassen sich vielfältig verzieren und somit wieder aufpeppen. Ein paar Ideen, wie du alten Weihnachtsschmuck in neuem Glanz erstrahlen lässt, stellt Renate in diesem Beitrag vor.

Weihnachtsbaumkugeln aufwerten statt wegwerfen - 7 tolle Ideen

Wenn der Schnee auf sich warten lässt, kannst du den Allerkleinsten den Hauch einer weißen Weihnacht im Glas bescheren.

Für viele Bastelprojekte benötigt man Klebstoff, aber statt fertigen Kleber aus dem Supermarkt zu verwenden, gibt es einige clevere Alternativen für selbstgemachten Bastelkleber aus natürlichen Zutaten.

3. Gesunde Leckereien

Süßigkeiten müssen nicht zwangsläufig schlecht für Zähne und Gesundheit sein. Besonders Kakao kann sehr gesund sein. In diesem Rezept erfährst du, wie man mit Kakao und einigen anderen Zutaten eine schmackhafte Schokalade herstellt.

Schokolade macht glücklich, ist aber ungesund? Bestimme doch selber was in die Schokolade rein kommt: so wird sie gesünder und du wirst glücklicher!
foto von Moe Black

Mit Birkenzucker (Xylitol) und Kräutern lassen sich leckere Hustenbonbons, die gleichzeitig gut für die Zähne sind, in nur wenigen Minuten herstellen.

Halsbonbons und Zahnpflege zugleich – selbst gemacht in wenigen Schritten

4. Schöne Geschenke

Eine Tradition in vielen Familien ist das Schenken. Auch wenn die Freude unter dem Tannenbaum oft groß ist, wählt man hin und wieder auch das falsche Geschenk und die Auswahl kann schnell in Stress ausarten.

Dabei sind die besten Geschenke wirklich unbezahlbar und benötigen nur deine Liebe, Zeit und etwas Kreativität.

Wenn du doch noch ein Geschenk in letzter Minute suchst, findest du hier viele sinnvolle und nachhaltige Geschenkideen.

Zum Schenken gehört auch das Verpacken, denn die Vorfreude der Beschenkten ist oft der halbe Spaß. Viele Methoden, wie du Geschenke schön und nachhaltig verpackst, findest du in diesem Beitrag.

Um Geschenke schön zu verpacken, musst du kein Künstler sein, teures Papier oder endlos Klebeband verwenden. Hier sind 6 einfache und schöne Alternativen

Selbst die Glückwunschkarte kannst du in selbstgebastelten Briefumschlägen verschicken. Mein Favorit sind die Briefumschläge aus alten Notenpapieren.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Für kleine Geschenke gibt es wohl kaum eine schönere Verpackung, als die Walnussschale.

Die Walnuss-Verpackung für kleine Geschenke

5. Nach Weihnachten

Der Bastelspaß hört nach Weihnachten noch lange nicht auf. Hier findest du einige Ideen zum Upcycling für alte Weihnachtskalender.

Sehr bald beginnt auch das neue Jahr und mit ihm die Zeit der Neujahrsvorsätze. Wie du gute Vorsätze auswählst und sie auch wirklich einhältst, erfährst du in diesem Beitrag.

Was sind deine liebsten Aktivitäten in der Adventszeit und während der Feiertage?

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 4.9 von 5 Punkten.
(41 Bewertungen)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.