Mangels Schnee zu Weihnachten: die Weihnachts-Winter-Wunder-Welt im Schraubglas

Mangels Schnee zu Weihnachten: das Weihnachts-Winter-Wunder-Welt im Schraubglas

„Tja, das wird in diesem Jahr wohl nichts mit weißen Weihnachten….“, denkst Du… Aber das muss nicht sein – bastele dir ganz schnell und einfach die (Weihnachts-)Winter-Wunder-Welt im Schraubglas – quasi „to go“ – oder für andere als Last-Minute-Geschenk für deine Lieben.

Erfahrungsgemäß ist ja am Tag des 24. Dezembers gerade bei den Kleinen nur noch ganz wenig Geduld, aber noch so unendlich viel Wartezeit bis zur Bescherung übrig. Mit dieser kleinen Bastelei können die ungeduldigen Kinder ein wenig abgelenkt werden und ganz nebenbei noch ein Geschenk für die Großeltern basteln.

Zurück zur Anleitung. Dafür benötigst du:

  • ein Schraubglas (aus Weißglas, z.B. ein leeres Marmeladenglas)
  • etwas Schnee – also beispielsweise Watte oder Deko-Pulver
  • Ein paar lustige kleine Figürchen – z.B. aus Überraschungseiern, die in der (Weihnachts-) Winter-Wunder-Welt wohnen dürfen.

Und so gehst Du vor:

  1. Säubere das Glas
  2. Dann gibst Du den „Schnee“ hinein…
  3. …und platzierst die kleinen Figürchen ganz nach Belieben darin. Hilfreich hierbei kann ein Stift oder eine lange Rouladen-Nadel sein, mit deren Hilfe, die „Bewohner“ in die richtige Position gestupst werden können
  4. Deckel drauf und zuschrauben

Fertig!

Noch ein kleiner Tipp: Wenn Du jetzt noch ein Schleifchen um den Deckel machst, sieht das ganze besonders adrett und geschenketauglich aus.

Welche Ideen für selbstgemachte Geschenke hast du? Teile sie in den Kommentaren!

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 4.6 von 5 Punkten.
(53 Bewertungen)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.