Weihnachtsstern-Pflege: richtig platzieren und gießen, damit er lange hält

Mit der richtigen Weihnachtsstern-Pflege müssen die dekorativen Pflanzen nach dem Fest nicht entsorgt werden, sondern schmücken die Wohnung das ganze Jahr.

Der Weihnachtsstern mit seinen leuchtend grünen und roten Blättern ist als Weihnachtsschmuck in vielen Wohnzimmern präsent. Schade nur, dass die aus den Tropen stammende Pflanze oft schon kurz nach Weihnachten entsorgt wird, weil sie Blätter verliert und unansehnlich wird. Dabei kann sie mit der richtigen Weihnachtsstern-Pflege die Wohnung dauerhaft verschönern!

Weihnachtsstern: Pflege für die schöne Pflanze

Die Pflanze, die auch als Poinsettie, Christstern oder Adventsstern bekannt ist, trägt den lateinischen Namen Euphorbia pulcherrima, was “die schönste Euphorbie” bedeutet – zu recht, denn die Farbe und Anordnung ihrer Blätter sehen außerordentlich dekorativ aus. Die vermeintlichen Blüten sind allerdings gar keine, sondern rot gefärbte Laubblätter, die die eigentlichen kleinen und unscheinbaren Blüten umrahmen.

Der Weihnachtsstern stammt ursprünglich aus Trockenwäldern des westlichen Mittelamerikas. Seine Pflege orientiert sich daher am Klima dieser Gegend.

Weihnachtsstern kaufen und transportieren

Schon beim Kauf kann über Leben oder Tod der Pflanze entschieden werden, denn sie verträgt keine kalten Temperaturen. Pflanzen, die vor Weihnachten im Eingangsbereich von Gärtnereien oder Blumenläden angeboten werden, sind höchstwahrscheinlich bereits kältegeschädigt. Auch beim Transport nach Hause ist es wichtig, den Weihnachtsstern vor Kälte zu schützen und möglichst schnell in die warme Wohnung zu bringen.

Mit der richtigen Weihnachtsstern-Pflege müssen die dekorativen Pflanzen nach dem Fest nicht entsorgt werden, sondern schmücken die Wohnung das ganze Jahr.

Weihnachtssterne mit eingerollten oder gelben Blättern sowie mit Glitzer besprühte Pflanzen bleiben besser im Laden, denn sie überleben meist nicht lange.

Am längsten hält sich die Pracht von Pflanzen, deren Laubblätter kräftig grün und deren kleine Blütenknospen zwischen den roten Hochblättern noch geschlossen sind. Pflanzen mit bereits geöffneten oder gar vertrockneten Blüten verlieren dagegen sehr bald ihre rote Zier. Zum Ende des Winters lässt allerdings jeder Weihnachtsstern seine farbigen Blätter fallen, dann braucht die Pflanze eine kurze Vegetationspause.

Standort für den Weihnachtsstern

Während seiner Wachstums- und Blütezeit benötigt der Weihnachtsstern ein warmes, helles Plätzchen am Fenster ohne direkte Sonneneinstrahlung. Vor oder auf der Heizung ist die Luft jedoch zu trocken. Gelbe Blätter deuten auf einen zu dunklen Standort hin.

Tipp: Auch andere Pflanzen vertragen trockene Heizungsluft nicht gut. Zum Glück kannst du mit einfachen Alltagstricks die Luftfeuchtigkeit im Raum erhöhen.

Mit der richtigen Weihnachtsstern-Pflege müssen die dekorativen Pflanzen nach dem Fest nicht entsorgt werden, sondern schmücken die Wohnung das ganze Jahr.

Während ihrer dreimonatigen Vegetationspause von etwa Februar bis April ist die Pflanze an einem lichtarmen Ort, der außerdem etwas kühler ist, am besten aufgehoben – zum Beispiel im kaum geheizten Schlafzimmer oder Hausflur. Temperaturen unter 15 °C oder kalte Zugluft verträgt die ansonsten pflegeleichte Zimmerpflanze jedoch nicht.

Während der Sommermonate fühlt sich die dann vollständig grünblättrige Poinsettie auch an einem halbschattigen Ort im Freien wohl.

Um die Pflanze zur Bildung von Blüten und roten Blättern anzuregen, braucht sie ab Anfang Oktober für einige Wochen mindestens 12 Stunden Dunkelheit am Tag. Entweder wird sie dafür täglich ab dem Mittag mit einem Karton oder Eimer abgedeckt oder in einen unbeleuchteten Raum gestellt, zum Beispiel in die Besenkammer. Dann zeigt sie rechtzeitig zu Weihnachten ihre Farbpracht.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Weihnachtsstern gießen und düngen

Die meisten der in Trockenwäldern heimischen Weihnachtssterne werden zu viel gegossen und gehen durch Staunässe ein. Die Pflanze am besten nur mäßig gießen, wenn die Erdoberfläche schon trocken ist und überschüssiges Wasser nach einigen Minuten abgießen.

Mit der richtigen Weihnachtsstern-Pflege müssen die dekorativen Pflanzen nach dem Fest nicht entsorgt werden, sondern schmücken die Wohnung das ganze Jahr.

Beim Umtopfen nach dem Kauf oder zu Beginn der nächsten Wachstumsphase im April empfiehlt sich Kakteenerde als Substrat, das die Feuchtigkeit gut ableitet. Im Frühling und Sommer dankt die Pflanze regelmäßige Düngergaben mit üppigem Wachstum.

Damit der Weihnachtsstern gesunde neue Triebe bildet, wird Verblühtes zu Beginn der Wachstumsphase außerdem kräftig zurückgeschnitten.

Tipp: Aus den abgeschnittenen Zweigen lassen sich Weihnachtsstern-Ableger ziehen, sodass du mit etwas Glück und einem grünen Daumen deine ganze Wohnung weihnachtlich dekorieren kannst :-)

Weitere Anregungen zum gesunden Wohnen mit Zimmerpflanzen findest du in unserem Buch:

Pflanzenglück

Anders Røyneberg

Pflanzenglück - Plantelykke: Gesünder leben und schöner wohnen mit Zimmerpflanzen Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: im smarticular.shopim Buchhandel vor Ortbei amazonfür kindlefür tolino

Auch für die Pflanzenpflege im Garten und auf dem Balkon können wir dir ein Buch empfehlen:

Selber machen statt kaufen Garten und Balkon

Selber machen statt kaufen – Garten und Balkon

smarticular Verlag

Selber machen statt kaufen – Garten und Balkon: 111 Projekte und Ideen für den naturnahen Biogarten Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: im smarticular Shopbei amazonkindletolino

Welche vermeintlich kurzlebigen Pflanzen hast du schon dauerhaft in deiner Wohnung oder dem Garten angesiedelt? Wir freuen uns über deine Erfolge in einem Kommentar!

Noch mehr Beiträge rund um das gesunde Grün:

Mit der richtigen Weihnachtsstern-Pflege müssen die dekorativen Pflanzen nach dem Fest nicht entsorgt werden, sondern schmücken die Wohnung das ganze Jahr.

Ein Kommentar Kommentar verfassen

  1. Oh Mann, jetzt nachdem ich den Artikel gelesen habe, weiß ich warum meine Weihnachts-🌟 immer eingegangen sind, obwohl ich auf den richtigen Standort geachtet habe. Danke für diese Weihnachtsstern-Pflegeanleitung 😀

    Antworten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Login/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren

Neue Ideen in deinem Postfach: Jetzt zum Newsletter anmelden!