14 clevere Tricks, um Toilettenrollen weiterzuverwenden

Hebst du die Papp-Rollen von Toilettenpapier auch auf, in der Hoffnung mal was damit anzustellen? Hier findest du ein paar tolle Ideen wie du sie verwendest

Was werfen wir nicht tagtäglich in den Müll. Von Essensresten über Verpackungen bis zu Altpapier und ausgedienten Gegenständen. Doch ist das alles automatisch nutzloser Abfall?

Von Zeit zu Zeit befindet sich darunter sicher auch die eine oder andere Toilettenpapierrolle. Die meisten landen im Badezimmermülleimer oder im Altpapier. Dabei kann man sie, wie viele andere Dinge im Haushalt, leicht weiterverwenden!

Mit ein bisschen Kreativität und Freude am Basteln lassen sich nicht nur Dekoration oder Spielzeug, sondern auch nützliche Alltagsgegenstände daraus zaubern.

1. Schale für Setzlinge

Toilettenpapierrollen eignen sich hervorragend, um Setzlinge darin zu ziehen. Halbiere dafür ein Rolle quer und knicke sie an einem der Enden so ein, dass die Rolle standfähig und unten verschlossen ist. Dabei ist es hilfreich, sie mit einer Schere an zwei oder drei Stellen etwas einzuschneiden, so lässt sich die Rolle besser knicken. Fülle frische Anzuchterde und die gewünschten Samen hinein. Verwende zwei bis vier Samen pro halber Rolle, so kannst du nach dem Keimen die stärkste Pflanze behalten.

Verpacke die Rolle anschließend in einer lichtdurchlässigen Mülltüte, stelle die Setzlinge an einen hellen, warmen Ort und halte sie feucht. Sobald sie groß genug sind, kannst du sie in einen Topf oder in den Garten umpflanzen. Setze sie dazu einfach samt Papp-Ummantelung in die Erde, denn die Pappröhren sind biologisch abbaubar und zersetzen sich im feuchten Boden.

2. Vogelfutterstelle

Eine Vogelfutterstelle ist besonders im Winter, wenn viele Vögel Schwierigkeiten haben, Nahrung zu finden, eine tolle und nützliche Bastelidee. Mit ein paar Handgriffen, bei denen dir deine Kleinen bestimmt gerne helfen, hast du sie schnell selbst gemacht!

Für die Vogelfutterstelle benötigst du:

  • 1 Toilettenpapierrolle
  • Vogelfutter
  • Erdnussbutter
  • 2 kleine aber robuste Holzstöckchen, auf denen sich die Vögel niederlassen können
  • einen Locher
  • ein Stück Band oder eine Kordel zum Aufhängen der Futterstelle

So stellst du die Vogelfutterstelle her:

  1. Pappröhre vom Toilettenpapier oben zweimal und unten viermal lochen.
  2. Rolle außen mit Erdnussbutter bestreichen und großzügig im Vogelfutter wälzen.
  3. Kordel durch die oberen zwei Löcher einfädeln und verknoten, so dass du sie aufhängen kannst.
  4. Die zwei Holzstäbe so durch die vier unteren Löcher schieben, dass sie sich im Innern der Rolle überkreuzen und im äußeren Bereich vier “Sitzplätze” für die Vögel bieten.

Tipp: Nimm Holzstöckchen, die ein bisschen dicker sind als die Löcher, und schiebe sie vorsichtig hindurch. So haben sie einen guten Halt. Hänge die Futterstelle an einen trockenen und windgeschützten Ort, dann haben die Vögel länger etwas davon.

Das Vogelfutter kannst du übrigens auch leicht selbst herstellen.

3. Murmelbahn

Mit einer Murmelbahn kann wohl jedes Kind stundenlang gebannt spielen. Die muss man aber nicht teuer kaufen, sie kann aus Papierrollen selbst hergestellt werden. Das ist nicht nur für die Kinder ein Spaß, sondern auch noch sehr günstig!

Tipp: Wenn du die Rollen längs aufschneidest und daraus zwei Hälften entstehen, können die Kleinen den Kugeln, Nüssen und Eicheln bei Rollen zusehen. Außerdem können die Rollen nach Lust und Laune mit buntem Krepppapier dekoriert werden.

Ergänzend eignen sich hierfür auch Rollen von Küchenpapier. Im Wechsel mit den kürzeren Toilettenpapierrollen bastelst du so im Handumdrehen eine spannende Murmelbahn für deine Kleinen!

Lustige Murmelbahn aus Paprollen mit den Kids selber bauen

 

Mehr Ideen für kreative Spiele, insbesondere für Kindergeburtstage, findest du hier.

4. Stiftehalter

Mit kleinen Holzästen, etwas Kleber und drei Papierrollen stellst du selbst ganz einfach einen Stiftehalter her. Der ist nicht nur praktisch, sondern auch ein schönes Accessoire auf dem Schreibtisch.

Und so gehst du vor:

  1. Um drei verschiedene Größen zu erhalten, zwei Rollen nach Belieben kürzen.
  2. Aus einem Stück Karton einen passenden Boden zurecht schneiden.
  3. Alle Rollen stehend auf den Papp-Boden kleben sowie aneinander festkleben Gut trocknen lassen.
  4. Mit Geschenkpapier, alten Zeitschriften oder Naturmaterialien kannst du die Rollen nach Belieben verzieren.

5. Verschluss für Geschenkpapierrollen

Wenn sich Geschenkpapier nach dem ersten Gebrauch immer wieder von selbst ausrollt und dadurch unschöne Knicke und Eselsohren bekommt, fixiere es einfach mit einer Toilettenpapierrolle. Schiebe dazu die Toilettenpapierrolle mit der Öffnung über das Geschenkpapier. Wenn die Papprolle zu große ist, schneide sie längs auf, wickele sie dann über das Geschenkpapier und fixiere sie mit einen kleinen Stück Klebestreifen.

6. Serviettenring

Auf einem festlich gedeckten Tisch dürfen Servietten nicht fehlen. In Manschetten gesteckt, sehen sie noch viel edler aus. Diese Manschetten kannst du ganz leicht basteln und nach eigenen Wünschen gestalten.

Schneide dafür eine WC-Papierrolle zweimal quer durch, so dass du drei Ringe erhältst. Dekoriere sie dann nach Belieben. Beklebe sie mit Geschenk- oder Krepppapier, binde ein buntes Band darum oder klebe glitzernde Steinchen darauf, schiebe sie dann über die Servietten und der gedeckte Tisch sieht noch schöner aus!

Die besten Tipps kostenlos per Mail

7. Schmuckablage

Viele Freunde von Accessoires kennen das Problem: Wie und wo soll man den Schmuck aufbewahren? Wo er im Geschäft immer so schön dekoriert liegt, verschwindet er zu Hause oft in irgendwelchen Boxen. Viel schöner aber ist es, den Schmuck auf einer selbstgebastelten Ablage aufzubewahren – so hat man ihn immer im Blick.

In diesem Video findest du eine ausführliche Anleitung, wie du eine Schmuckablage selbst bastelst – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

8. Haargummi- und Spangenhalter

Eine Toilettenpapierrolle eignet sich außerdem gut, um Haargummis und Spangen griffbereit aufzubewahren. Einfach darüber stülpen bzw. anheften. Natürlich kannst du auch hier kreativ werden und die Rollen mit buntem Papier und Glitzersteinen verzieren. Tipp: Um die Rolle standfester zu machen, schneide am unteren Ende zwei kleine Schlitze in die Rolle und knicke die Pappe nach außen um, oder klebe sie auf einen Standfuß aus Karton.

9. Kreide

Malkreide ist bei Kindern besonders beliebt. Auf der Spielstraße erschaffen die Kleinen dann stundenlang die schönsten Kunstwerke. Da aber leider in den handelsüblichen Kreidestiften oft Schadstoffe enthalten sind, die dann von den Kindern womöglich eingeatmet werden, bietet es sich an, Kreide einfach selbst mit der Hilfe von Toilettenpapierrollen herzustellen. Dies gemeinsam mit den Kleinen zu tun, macht viel Spaß und außerdem kannst du so sicher sein, deinen Kindern etwas Gesundes zum Spielen zu geben. Hier findest du eine Anleitung, um Kreide selbst herzustellen.   Kreide zum Malen herstellen ist einfach und ein tolles Lernerlebnis für Kinder und Eltern. Wir zeigen dir, wie du leuchtende Farben aus Naturfarben zauberst

10. Adventskalender

Ein selbstgemachter Weihnachtskalender ist immer etwas ganz Besonderes. Bestückt mit persönlichen Geschenken und kleinen Aufmerksamkeiten machst du so deinen Lieben eine besondere Freude. Zusätzlich macht das gemeinsame Basteln natürlich auch viel Spaß. In diesem Video wird anschaulich erklärt, wie du einen Adventskalender mit den Papierrollen selbst basteln kannst.

Hier findest du weitere Ideen zu Weihachtskalendern aus Toilettenpapierrollen. Wenn du deine Rollen schon für andere Projekte aufgebraucht hast, gibt es auch viele Bastelideen für Adventskalender aus anderen Abfallprodukten.

11. Katzenspielzeug

Hast du eine aktive, spielfreudige Katze, der schnell langweilig wird? Dann bastele ihr doch mal ein Spielzeug aus Toilettenpapierrollen. So musst du nicht wieder in teures Spielzeug investieren und machst deiner Katze trotzdem ein Freude.

Schneide dazu ein paar Löcher in die Rolle, verstecke ein, zwei Leckerlis darin und stopfe in die Enden Stoffreste, Watte oder Zeitungspapier und schon kann es losgehen! Deine Katze findet bestimmt einen Weg, an die Leckerlis zu kommen.

Du kannst auch mehrere Röhren so zusammenkleben, das eine ebene Fläche mit ganz vielen Öffnungen entsteht. In einige dieser Röhren kommen Leckerlis hinein, und schon kann das Spiel beginnen. Selbst ungeschickte Katzen haben große Freude daran und sind nach kurzer Zeit in der Lage, die aufgespürten Happen geschickt aus den Röhren zu fischen.

toilettenpapierrollen-verwenden

12. Rasseln

Diese Bastelidee ist besonders an Kindergeburtstagen beliebt, denn schon das Wort “Toilettenpapierrollen-Rassel” wirkt magisch auf Kinder. Noch dazu ist sie schnell hergestellt und den Kindern macht es anschließend einen Riesenspaß, damit ordentlich Krach zu machen!

Dafür benötigst du:

  • Eine Toilettenpapierrolle
  • Klebestreifen, möglichst vier Zentimeter breit
  • kleine, ungekochte Nudeln
  • buntes Papier, z.B. Geschenkpapier, Einwickelpapier von Schokolade u.ä.

So gehst du vor:

  1. Eines der Rollenenden mit einem Papierkreis und Klebestreifen zukleben.
  2. Ein bis zwei Handvoll der Nudeln in die Rolle einfüllen.
  3. Die andere Seite ebenfalls mit Klebestreifen und einem Papierkreis verschließen – fertig!

Für noch schönere Rollen klebe buntes Geschenk- oder Krepppapier darum und verziere sie mit Buntstiften.

Mehr Ideen für Spiele am Kindergeburtstag findest du hier.

13. Wanddeko

Wanddeko aus Klopapierrollen? Das klingt erstmal seltsam. Mit einer Schere und mehreren gesammelten Toilettenpapierrollen ist diese Deko aber schnell und einfach gemacht und sieht auch noch wunderschön aus!

Tipps, wie du am besten vorgehst, gibt es in diesem Video:

14. Kaminanzünder

Wenn du nach all den Bastelprojekten immer noch genug Papierrollen übrig haben solltest, dann verwende sie doch als einfache Anzünder für Kamin oder Grill. Das ist viel besser als auf chemische und teure Spezialprodukte zurückzugreifen.

Du siehst, Toilettenpapierrollen sind erstaunlich vielseitig weiterverwendbar und nicht nur schön anzusehen, sondern auch praktisch. Vielleicht interessieren dich auch unsere anderen Beiträge zum Up- und Recycling:

Die Möglichkeiten, um ausgediente Papprollen weiter zu verwenden, sind wahrscheinlich endlos. Was bastelst du aus den Röhren? Hinterlasse uns einen Kommentar und teile vielleicht sogar ein Foto deiner Kreationen!

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 4.6 von 5 Punkten.
(350 Bewertungen)

32 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Danke für die tollen Anregungen! Besonders die Idee mit der Schmuckablage gefällt mir.
    Bisher gebe ich viele meiner Rollen ab und zu zu meinen mongolischen Rennmäusen ins Gehege. Sie lieben die Rollen zum Hindurchkrabbeln, aber vor allem zum „Zerschreddern“. So entsteht dann zusätzliche Einstreu. Aber was ich auch schon mit den langen Küchenpapierrollen gemacht habe: Futter und Leckerchen in Küchenpapier eingerollt, in die Mitte der Rolle gesteckt und dann die Enden mit Heu, Stroh und/oder weiterem Küchenpapier verschlossen. Das ist eine schöne Beschäftigung für die Rennmäuse und es kommt dann beim Zernagen etwas leckeres zum Vorschein. Das Küchenpapier und das Stroh zerkleinern sie und nutzen es gerne zum Nestbau.

    Antworten
  2. Genial um den Hund in der Wohnung zu bespaßen:
    Je nach Neigung des Hundes kann man für Schnüffelnasen einen Pappkarton mit Klopapierrollen mit Leckerchen füllen und einige leere Rollen hinzu fügen. Für Profischnüffler noch einen Karton darüber usw. Auch Hütchenspiele sind möglich. Dazu mindestens drei Rollen oben so einknicken, daß der Hund das Leckerchen nicht sieht, ein Leckerchen unter die Rolle legen und anfangs langsam wechseln, damit der Hund die richtige Rolle finden kann und dann das Tempo steigern. Zur Förderung der Geschicklichkeit, kann man auch zahlreiche Rollen mit Bierdeckeln oder Pappstreifen abdecken und mit mehr oder weniger Leckerchen bestücken.

    Antworten
  3. Eure Beiträge gefallen mir. Ich habe auch schon brauchbare Anregungen gefunden.
    Der große Nachteil ist, dass man für diese Ideen eigentlich ein Haus, am besten mit Garten oder Hof braucht. Für den normalen Mieter sind die meisten dieser Ideen nicht umsetzbar, da der Stauraum fehlt. Wer will schon im Müll wohnen? – Trotzdem danke für den Ideenpool.

    Antworten
    • smarticular.net

      Das ist ja das Schöne: Für die meisten Ideen braucht man gar nicht viel! Oder es werden Dinge wiederverwendet, die sonst tatsächlich „Müll“ wären. So erhalten sie ein zweites Leben und ersparen anderswo einen Neukauf. Es ist nicht notwendig, Hunderte Toilettenrollen zu sammeln, denn die Ideen lassen sich auch schon mit wenigen anwenden, genauso ist es mit fast allen anderen Anleitungen und Ideen :-) Weniger ist mehr!
      Liebe Grüße

    • Wir nutzen Klopapierrollen um Ordnung in das Kabel-Wirr-Warr zu bringen. Vor allem Hobby – musiker – fotografen – konsolenzocker haben viele Kabel die teils auch lose irgendwo rum liegen und irgendwann zu einem „Wollknäuel“ werden. Aber auch angeschlossene Kabel am TV oder PC verursachen gern Chaos. Anstatt Plastikkabelbinder oder extra gekaufte Klettverschlüsse zur Ordnung zu verwenden upcyclen wir Klopapierrollen. Einfach das Kabel aufrollen und in die Rolle stecken. Schnell, einfach, effektiv, kostenlos und sogar beschriftbar.

  4. Stefanie Eisenack

    ich hänge meine getrockneten Kräuter in Klo-Rollen auf, die ich beschrifte und bevor ich sie bestücke, ziehe ich einen langen Faden durch, dann die Kräuter rein – oft von beiden Seiten – das sieht witzig aus und ist echt praktisch in der Küche „meine hängenden Kräutergärten“

    Antworten
    • smarticular.net

      Tolle Idee – vielen Dank für diese schöne Ergänzung!
      Liebe Grüße

  5. Alle ideen sind ja ganz super aber „severtien Ring “ (Sorry wenn es falsch geschrieben ist ) find ich ein bisschen ekelig weil die klopapier tolle ja im Klo war und dann muss sie ja nicht auf dem tisch

    Antworten
    • smarticular.net

      Das muss natürlich jede/r für sich selbst entscheiden :-) wer Bedenken hat wegen möglicher Keime, kann die Rollen – egal für welche Anwendung – auch für einige Sekunden in eine Mikrowelle legen und so steril machen. Oder halt Rollen von anderem Papier verwenden (z.b. Küchenrolle, sofern man sowas noch hat). Liebe Grüße

  6. Wurmwelten Praktikant

    Ich werfe die Klopapier Rollen, Eierkartons und s/w Zeitungen in meine Wurmfarm. Da werden die von Kompostwürmern aufgefressen und zu Erde verarbeitet.

    Antworten
  7. Wenn ich die für irgendwas anderes hernehmen würde, wären meine Wüstenrennmäuse sehr traurig :)

    Antworten
  8. Ich kaufe das Klopapier im DM, da gibt es eine Sorte, die gar keine Rollen benutzt. In der Mitte ist nochmal eng gerolltes Klopapier.
    Ich meine ich bastel auch gerne mit klorollen, besonders jetzt zu Ostern oder zu Weihnachten, aber der beste Weg mit Müll umzugehen ist doch der der Vermeidung ?

    Antworten
    • Maximilian Knap

      Ein sehr guter Tipp, diese Rollen sehen wir uns an. Wenn sie jetzt noch in Papier verpackt sind statt in der üblichen Folie, das wäre perfekt. Liebe Grüße!

  9. Ulrike Boll

    Ich nehms immer als Kaninchenspielzeug: Innen drin ein Leckerlie, rechts und links mit Heu feststopfen. unsere beiden kriegens schneller zerpflückt als ich zusammengebastelt.

    Antworten
    • Maximilian Knap

      Auch eine super Idee – das müssen wir mit den Stubentigern probieren. Danke dafür und liebe Grüße!

    • Klopapierrollen fallen bei uns kaum mehr an, da sie nur noch für die anrüchigen Dinge des Lebens gebraucht werden. Somit komme ich mit einer Rolle ungefähr einen Monat aus und die Innenrolle kommt einfach am nächsten Morgen in den Ofen.
      Herzliche Grüße

  10. Penny Lane

    Meine schönste Wanddeko ist aus Klopapierrollen. War selbst überrascht:)

    Antworten
    • Maximilian Knap

      Das sieht wirklich toll aus, kaum zu glauben, dass es mal Klopapierrollen waren – ohne diesen Hinweis würde wohl niemand darauf kommen. Weiter so, vielen Dank und liebe Grüße!

  11. Penny Lane

    Meine schönste Wanddeko ist aus Klopapierrollen. War selbst überrascht:)

    Antworten
  12. Wilma Wilms de Negreiros

    man kann auch „Perücken“ z.B. für Karneval damit basteln…

    Antworten
    • Maximilian Knap

      Sieht lustig aus aber auch authentisch, wirklich eine tolle Idee, danke für den Tipp!

  13. Melanie Ryan

    Ich habe auch meine Kabel reingesteckt. Kein Kabelsalat mehr!

    Antworten
  14. Margrith Broger

    Ich brauche Toilettenpapierrollen um Elektrokabel zu orden. Auf die Rolle wird die Länge des Kabels notiert.
    Auch Geschenkpapierrollen kann man zusammen halten indem man einen Schnitt in die Toilettenpapierrolle macht un diese nachher um das Geschenkspapier wickelt. Dasselbe geht mit Küchenpapierrollen.
    Margrith

    Antworten
  15. Ina Münch

    Super Tipps. Apropos Katzenspielzeug: ich lege ein kleines Käsestück mittig, verschließe die beiden Enden und wickle nochmal Klebeband drum. Tolle Beschäftigung für unseren Hund.

    Antworten
    • Ich wusste gar nicht, dass Hunde Käse mögen! Interessant!

    • Ina Münch

      Hunde lieben Käse. ?

    • humanworld

      Ist doch egal, ob Käse oder ein anderes Leckerli.
      Manche Katzen oder Hunde lieben Käse, andere nicht.

  16. Regenmacher mit Kinder basteln. Dazu werden viele Nägel benötigt ;-) Es macht nicht nur Spass sonder fördert nebenbei noch die Motorik.

    Antworten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.