Gebrannte Walnüsse – köstliche regionale Knabberei

Gebrannte Walnüsse sind nicht nur eine köstliche Knabberei, sondern auch ein knuspriges Topping für Kuchen, Desserts oder Salate.

Gebrannte Walnüsse sind mit wenig Aufwand zubereitet und ein einfaches Rezept, um gleich größere Mengen der knusprigen Süßigkeit vorrätig zu haben, zum Beispiel für die Adventszeit oder als knuspriges Topping auf Desserts und Salaten. Auch als kleines Geschenk aus der Küche sind die süßen Walnüsse sehr beliebt.

Wer vielleicht noch eine Möglichkeit sucht, seine Walnussernte zu verwerten, erhält mit dem folgenden Rezept eine köstliche, haltbare Knabberei ähnlich wie gebrannte Mandeln, jedoch im Unterschied dazu ausschließlich mit regionalen und saisonalen Zutaten.

Gebrannte Walnüsse: einfaches Rezept

Gebrannte Walnüsse lassen sich nach Geschmack auch mit wenig Zucker oder Honig mit wertvollen Inhaltsstoffen karamellisieren. Dank der vielen gesundheitsfördernden Eigenschaften der Walnuss und der geringen Süße sind sie eine gesündere Alternative zu vielen industriell hergestellten Süßigkeiten.

Folgendes wird für die gebrannten Walnüsse benötigt:

Gebrannte Walnüsse sind nicht nur eine köstliche Knabberei, sondern auch ein knuspriges Topping für Kuchen, Desserts oder Salate.

Tipp: Für ein vollmundiges Aroma kann statt Ingwerpulver auch frischer klein gehackter Ingwer zusammen mit den Walnüssen karamellisiert werden. Frischer Rosmarin ergänzt den Geschmack der gebrannten Walnüsse ebenfalls sehr gut.

So werden die Walnüsse karamellisiert:

  1. Ein Backblech mit Backpapier oder einer passenden Backpapier-Alternative auslegen und bereitstellen.
  2. Zucker oder Honig, Wasser und gegebenenfalls Salz und weitere Gewürze in eine Pfanne geben und so lange bei mittlerer Hitze erhitzen, bis die Masse zu köcheln beginnt und sich der Zucker aufgelöst hat beziehungsweise der Honig etwas eingedickt ist. Dabei ständig rühren, am besten mit einem Löffel oder Schaber aus Holz.
    Gebrannte Walnüsse sind nicht nur eine köstliche Knabberei, sondern auch ein knuspriges Topping für Kuchen, Desserts oder Salate.
  3. Walnüsse in die Zuckermasse geben und rühren, bis das Wasser verdunstet ist und der karamellisierte Zucker Fäden zieht oder der Honig zähflüssig ist.
    Gebrannte Walnüsse sind nicht nur eine köstliche Knabberei, sondern auch ein knuspriges Topping für Kuchen, Desserts oder Salate.
  4. Die Pfanne von der Herdplatte nehmen. Die karamellisierten Walnüsse mit Abstand zueinander auf dem vorbereiteten Backblech ausbreiten und auskühlen lassen.
    Gebrannte Walnüsse sind nicht nur eine köstliche Knabberei, sondern auch ein knuspriges Topping für Kuchen, Desserts oder Salate.

Die gebrannten Walnüsse schmecken noch warm oder auch kalt und halten sich mehrere Wochen lang frisch, wenn sie luftdicht gelagert werden, zum Beispiel in einem Schraubglas oder in einem anderen Vorratsbehälter.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Die karamellisierten Walnüsse sind auch als knuspriges Topping geeignet, zum Beispiel auf einem Pumpkin Pie, im Joghurt, zu Cashew-Eiscreme oder als ungewöhnliche Salatzutat. Dafür lassen sie sich gut zu einer Art Krokant grob hacken, sobald die Glasur trocken ist.

Gebrannte Walnüsse sind nicht nur eine köstliche Knabberei, sondern auch ein knuspriges Topping für Kuchen, Desserts oder Salate.

In einem Glas mit beschriftetem Etikett und vielleicht noch einem Geschenkband aus Stoffresten versehen, werden die gebrannten Walnüsse außerdem zu einem köstlichen Zero-Waste-Geschenk aus dem Glas für jeden Anlass oder zum originellen Last-Minute-Mitbringsel.

Wie bereitest du Walnüsse am liebsten zu? Wir freuen uns über deine Rezepte und Inspirationen in den Kommentaren!

Viele weitere Rezepte mit regionalen und saisonalen Zutaten gibt es in unseren Büchern zu entdecken:

Geh raus! Deine Stadt ist essbar - 36 gesunde Pflanzen vor deiner Haustür und über 100 Rezepte, die Geld sparen und glücklich machen - ISBN 978-3-946658-06-1

Geh raus! Deine Stadt ist essbar

smarticular Verlag

Geh raus! Deine Stadt ist essbar: 36 gesunde Pflanzen vor deiner Haustür und über 100 Rezepte, die Geld sparen und glücklich machen Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: im smarticular Shopbei amazonkindletolino

Wirf mich nicht weg – Das Lebensmittelsparbuch: Mehr als 333 nachhaltige Rezepte und Ideen gegen Lebensmittelverschwendung

Wirf mich nicht weg – Das Lebensmittelsparbuch

smarticular Verlag

Mehr als 333 nachhaltige Rezepte und Ideen gegen Lebensmittelverschwendung Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: im smarticular Shopbei amazonkindletolino

Auch diese Themen könnten dir gefallen:

Gebrannte Walnüsse sind nicht nur eine köstliche Knabberei, sondern auch ein knuspriges Topping für Kuchen, Desserts oder Salate.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 5 von 5 Punkten.
(60 Bewertungen)

3 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Heute zum ersten Mal ausprobiert. Super einfach – super lecker, was will man mehr? Das ist definitiv nun ein fester Bestandteil meiner Weihnachtsbäckerei.

    Antworten
  2. Gerade ausprobiert mit ein bisschen Ingwer und Rosmarin zum Zimt. EIN TRAUM!!!! Danke für diese super Rezept 🧡

    Antworten
  3. Ich mach schon seit Jahren gebrannte mandeln

    Antworten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


The maximum upload file size: 4 MB.
You can upload: image.
Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Anmeldung/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren