Bärlauch-Knödel selber machen – die köstlichsten Knödel im Frühling

Wunderlauch und Bärlauch sind im Frühling vielerorts wild zu finden. Mit diesem Rezept für vegane Bärlauch-Knödel lassen sie sich abwechslungsreich verarbeiten.

Genauso wie Bärlauch ist auch der gesunde Wunderlauch, auch Berliner Lauch genannt, im Frühling vielerorts wild zu finden und kann kostenlos gesammelt werden. Bärlauch und Wunderlauch sind verwandt und lassen sich in vielen Rezepten gleich verwenden. Eine Möglichkeit, um das Kraut möglichst abwechslungsreich zu verarbeiten, ist die Zubereitung köstlicher Bärlauch-Knödel.

Bärlauch-Knödel selber machen

Die Zubereitung der Knödel ist einfach und vermeidet gleichzeitig die Verschwendung von Lebensmitteln, denn dafür lassen sich pappige und harte Reste von Brot und Brötchen köstlich verwerten.

Wenn du nicht weißt, wo in deiner Nähe Bärlauch oder Wunderlauch wächst, dann hilft dir die Karte von Mundraub.org, eine Sammelstelle zu finden.

Für drei bis vier Portionen Bärlauch-Knödel brauchst du diese Zutaten (wir haben diesmal Wunderlauch verwendet):

Wunderlauch und Bärlauch sind im Frühling vielerorts wild zu finden. Mit diesem Rezept für vegane Bärlauch-Knödel lassen sie sich abwechslungsreich verarbeiten.

Sowohl helles als auch dunkles Brot ist für die Knödel verwendbar. Genauso können Sorten mit Samen und Nüssen, Laugengebäck, Brötchen und Vollkornbrot verwertet werden. Die schöne grüne Farbe des Bärlauchs kommt allerdings mit überwiegend hellem Brot am besten zur Geltung.

So werden die Bärlauch-Knödel zubereitet:

  1. Brot und Brötchen in feine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben.
  2. Die Zwiebel in feine Würfel schneiden und in Pflanzenöl in einer Pfanne goldgelb anbraten.
  3. Den Lauch waschen, welke Blätter aussortieren und zusammen mit der Pflanzenmilch in einem hohen Gefäß fein pürieren.
    Wunderlauch und Bärlauch sind im Frühling vielerorts wild zu finden. Mit diesem Rezept für vegane Bärlauch-Knödel lassen sie sich abwechslungsreich verarbeiten.
  4. Zwiebeln, gemixten Lauch und alle weiteren Zutaten zum Brot in die Schüssel geben, verrühren und für zehn Minuten einweichen lassen. Anschließend alles noch einmal gründlich mit den Händen zu einem glatten, festen Teig kneten.Sind Teile der Brotmasse noch trocken, ergänze etwas Pflanzenmilch. Ist der Teig zu klebrig, gib etwas Speisestärke oder Semmelbrösel hinzu und knete ihn erneut gründlich durch.
    Wunderlauch und Bärlauch sind im Frühling vielerorts wild zu finden. Mit diesem Rezept für vegane Bärlauch-Knödel lassen sie sich abwechslungsreich verarbeiten.
  5. Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Mit den Händen aus dem Knödelteig kleine Kugeln formen (etwa drei bis vier Zentimeter groß) und in das sprudelnd kochende Wasser geben. Den Herd ausschalten und die Knödel für etwa fünf Minuten im Wasser ziehen lassen, schon sind sie fertig. Bei größeren Knödeln verlängert sich die Kochzeit um einige Minuten.

Bärlauchknödel und Wunderlauchknödel sind eine herzhafte Beilage und schmecken ausgezeichnet zusammen mit gebratenem Gemüse oder einem Frühlingssalat und etwas Wunderlauch- oder Bärlauchpesto. Reste der Knödel lassen sich im Kühlschrank für zwei Tage aufbewahren und wieder aufwärmen, indem sie in etwas Pflanzenöl angebraten werden.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Probiere auch diese Rezepte für haltbare Bärlauch-Gnocchi und grüne Bärlauchnudeln aus, die ebenso mit Wunderlauch funktionieren!

Wächst in deiner Umgebung Bärlauch oder Wunderlauch? Welches ist dein liebstes Rezept mit dem gesunden Kraut? Teile deine Tipps mit uns in den Kommentaren!

Viele weitere abwechslungsreiche Rezepte mit dem gesunden Wunderlauch und anderen Wildpflanzen findest du in unserem Buch:

Geh raus! Deine Stadt ist essbar - 36 gesunde Pflanzen vor deiner Haustür und über 100 Rezepte, die Geld sparen und glücklich machen - ISBN 978-3-946658-06-1

Geh raus! Deine Stadt ist essbar

smarticular Verlag

Geh raus! Deine Stadt ist essbar: 36 gesunde Pflanzen vor deiner Haustür und über 100 Rezepte, die Geld sparen und glücklich machen Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: im smarticular Shopbei amazonkindletolino

Vielleicht interessieren dich auch diese Themen:

Wunderlauch und Bärlauch sind im Frühling vielerorts wild zu finden. Mit diesem Rezept für vegane Bärlauch-Knödel lassen sie sich abwechslungsreich verarbeiten.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 5 von 5 Punkten.
(53 Bewertungen)

8 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Isabel Klingenstein

    Man könnte die Knödel doch auch wie die “Knödel im Glas” zubereiten und dann einfrieren, oder? Unser Garten explodiert vor lauter Bärlauch :D

    Antworten
  2. …hatte mich so auf die Knödel gefreut, dabei herausgekommen ist leider eine Art Brotsuppe, in der alle Zutaten lose herumschwammen…😞
    Die Menge Pflanzenmilch hat bei mir bei weitem nicht ausgereicht, bei genau der angegebenen Brotmenge. Beigemischt habe ich speisestärke, flohsamenschalen und völlig verzweifelt am Ende noch Leinsamen.
    Vielleicht habe ich kein knödeltalent? War zumindest mein erster Versuch 😉

    Antworten
    • …kleines Update, deutlich weniger frustriert:
      in der Pfanne gebraten, hat die Kloßmasse köstliche Bärlauch-Buletten ergeben:)))

  3. Pflanzenmilch? Das geht doch sicher auch mit richtiger Milch. Währe eine Erwähnung wert, sind ja nicht alles Veganer oder Laktoseintolerante hier in der Leserschaft.

    Antworten
    • smarticular.net
      smarticular.net

      Ja das geht natürlich auch – wir können aber leider nicht immer sämtliche Alternativen aufschreiben. Zudem können ja auch Nicht-Veganer (wie wir) Pflanzenmilch zu sich nehmen 😉
      Liebe Grüße

  4. 1 Handvoll Bärlauch entspricht wieviel Gramm? Ich habe gerade entdeckt, dass die Firma Frosta Bärlauch tiefgekühlt verkauft und möchte diesen nutzen.

    Antworten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Anmeldung/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren