Plastikfreier Versand – nachhaltig online einkaufen
Smarte Bestseller-Ratgeber – für dein nachhaltiges Leben
Spare Zeit & Geld - mit unseren Sets
Plastikfreier Versand – nachhaltig online einkaufen
Smarte Bestseller-Ratgeber – für dein nachhaltiges Leben
Spare Zeit & Geld - mit unseren Sets

Bärlauch-Knödel selber machen - die köstlichsten Knödel im Frühling

Genauso wie Bärlauch ist auch der gesunde Wunderlauch, auch Berliner Lauch genannt, im Frühling vielerorts wild zu finden und kann kostenlos gesammelt werden. Bärlauch und Wunderlauch sind verwandt und lassen sich in vielen Rezepten gleich verwenden. Eine Möglichkeit, um das Kraut möglichst abwechslungsreich zu verarbeiten, ist die Zubereitung köstlicher Bärlauch-Knödel.

Bärlauch-Knödel selber machen

Die Zubereitung der Knödel ist einfach und vermeidet gleichzeitig die Verschwendung von Lebensmitteln, denn dafür lassen sich pappige und harte Reste von Brot und Brötchen köstlich verwerten.

Wenn du nicht weißt, wo in deiner Nähe Bärlauch oder Wunderlauch wächst, dann hilft dir die Karte von Mundraub.org, eine Sammelstelle zu finden.

Für drei bis vier Portionen Bärlauch-Knödel brauchst du diese Zutaten (wir haben diesmal Wunderlauch verwendet):

Wunderlauch und Bärlauch sind im Frühling vielerorts wild zu finden. Mit diesem Rezept für vegane Bärlauch-Knödel lassen sie sich abwechslungsreich verarbeiten.

Sowohl helles als auch dunkles Brot ist für die Knödel verwendbar. Genauso können Sorten mit Samen und Nüssen, Laugengebäck, Brötchen und Vollkornbrot verwertet werden. Die schöne grüne Farbe des Bärlauchs kommt allerdings mit überwiegend hellem Brot am besten zur Geltung.

So werden die Bärlauch-Knödel zubereitet:

  1. Brot und Brötchen in feine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben.
  2. Die Zwiebel in feine Würfel schneiden und in Pflanzenöl in einer Pfanne goldgelb anbraten.
  3. Den Lauch waschen, welke Blätter aussortieren und zusammen mit der Pflanzenmilch in einem hohen Gefäß fein pürieren.
    Wunderlauch und Bärlauch sind im Frühling vielerorts wild zu finden. Mit diesem Rezept für vegane Bärlauch-Knödel lassen sie sich abwechslungsreich verarbeiten.
  4. Zwiebeln, gemixten Lauch und alle weiteren Zutaten zum Brot in die Schüssel geben, verrühren und für zehn Minuten einweichen lassen. Anschließend alles noch einmal gründlich mit den Händen zu einem glatten, festen Teig kneten.Sind Teile der Brotmasse noch trocken, ergänze etwas Pflanzenmilch. Ist der Teig zu klebrig, gib etwas Speisestärke oder Semmelbrösel hinzu und knete ihn erneut gründlich durch.
    Wunderlauch und Bärlauch sind im Frühling vielerorts wild zu finden. Mit diesem Rezept für vegane Bärlauch-Knödel lassen sie sich abwechslungsreich verarbeiten.
  5. Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Mit den Händen aus dem Knödelteig kleine Kugeln formen (etwa drei bis vier Zentimeter groß) und in das sprudelnd kochende Wasser geben. Den Herd ausschalten und die Knödel für etwa fünf Minuten im Wasser ziehen lassen, schon sind sie fertig. Bei größeren Knödeln verlängert sich die Kochzeit um einige Minuten.

Bärlauchknödel und Wunderlauchknödel sind eine herzhafte Beilage und schmecken ausgezeichnet zusammen mit gebratenem Gemüse oder einem Frühlingssalat und etwas Wunderlauch- oder Bärlauchpesto. Reste der Knödel lassen sich im Kühlschrank für zwei Tage aufbewahren und wieder aufwärmen, indem sie in etwas Pflanzenöl angebraten werden.

Probiere auch diese Rezepte für haltbare Bärlauch-Gnocchi und grüne Bärlauchnudeln aus, die ebenso mit Wunderlauch funktionieren!

Tipp: Wer süße Knödel bevorzugt, freut sich über dieses Rezept für Marillenknödel.

Wächst in deiner Umgebung Bärlauch oder Wunderlauch? Welches ist dein liebstes Rezept mit dem gesunden Kraut? Teile deine Tipps mit uns in den Kommentaren!

Viele weitere abwechslungsreiche Rezepte mit dem gesunden Wunderlauch und anderen Wildpflanzen findest du in unserem Buch:

Geh raus! Deine Stadt ist essbar - 36 gesunde Pflanzen vor deiner Haustür und über 100 Rezepte, die Geld sparen und glücklich machen - ISBN 978-3-946658-06-1

Geh raus! Deine Stadt ist essbar

smarticular Verlag

Geh raus! Deine Stadt ist essbar: 36 gesunde Pflanzen vor deiner Haustür und über 100 Rezepte, die Geld sparen und glücklich machen Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: bei amazonkindle

Vielleicht interessieren dich auch diese Themen:

Wunderlauch und Bärlauch sind im Frühling vielerorts wild zu finden. Mit diesem Rezept für vegane Bärlauch-Knödel lassen sie sich abwechslungsreich verarbeiten.

Kommentarbereich
Bisherige Kommentare

1 Handvoll Bärlauch entspricht wieviel Gramm? Ich habe gerade entdeckt, dass die Firma Frosta Bärlauch tiefgekühlt verkauft und möchte diesen nutzen.

Maxima

Pflanzenmilch? Das geht doch sicher auch mit richtiger Milch. Währe eine Erwähnung wert, sind ja nicht alles Veganer oder Laktoseintolerante hier in der Leserschaft.

signora

Ja das geht natürlich auch – wir können aber leider nicht immer sämtliche Alternativen aufschreiben. Zudem können ja auch Nicht-Veganer (wie wir) Pflanzenmilch zu sich nehmen ?
Liebe Grüße

smarticular.net

…hatte mich so auf die Knödel gefreut, dabei herausgekommen ist leider eine Art Brotsuppe, in der alle Zutaten lose herumschwammen…?
Die Menge Pflanzenmilch hat bei mir bei weitem nicht ausgereicht, bei genau der angegebenen Brotmenge. Beigemischt habe ich speisestärke, flohsamenschalen und völlig verzweifelt am Ende noch Leinsamen.
Vielleicht habe ich kein knödeltalent? War zumindest mein erster Versuch ?

Tine

…kleines Update, deutlich weniger frustriert:
in der Pfanne gebraten, hat die Kloßmasse köstliche Bärlauch-Buletten ergeben:)))

Tine

Man könnte die Knödel doch auch wie die “Knödel im Glas” zubereiten und dann einfrieren, oder? Unser Garten explodiert vor lauter Bärlauch :D

Isabel Klingenstein

Hallo Isabel, ja das geht auch. Dazu haben wir hier ein schönes Rezept: https://www.smarticular.net/knoedel-im-glas-selber-machen-einkochen-vorrat-rezept/ Liebe Grüße Sylvia

Sylvia

Ja genau, die habe ich gemeint. Super, dann werde ich das auf jeden Fall mal probieren!

Isabel Klingenstein

Is ja witzig, den Wunderlauch hab ich auch zuhauf genossen, also wer den nicht findet, der hat echt was mit den Augen……die ganze Hasenheide war voll damit und auch der ganze Plänterwald……der überwuchert alles, gut also wenn mehr und mehr Leute rausfinden wie lecker der Wunderlauch schmeckt :-)

Monika
Kommentarfunktion für diesen Artikel deaktiviert.
Weitere Beiträge
  • Kosmetik-Geschenke selber machen: Die 5 besten Ideen für Weihnachten
    Kosmetik-Geschenke selber machen: Die 5 besten Ideen für Weihnachten
    8. Dezember 2023
    Anstatt im Laden nach passenden Produkten zu suchen, kannst du auch Kosmetik-Geschenke selber machen. Hier findest du 5 Ideen, die sich im Nu umsetzen lassen.
    Mehr lesen
  • Tannennadeln essen: So kommt der Weihnachtsbaum auf den Tisch statt in die Tonne
    Tannennadeln essen: So kommt der Weihnachtsbaum auf den Tisch statt in die Tonne
    8. Dezember 2023
    Tannennadeln essen? Ja das geht und ist auch noch eine wunderbare Möglichkeit den Weihnachtsbaum nach den Festtagen weiter zu nutzen.
    Mehr lesen
  • Vogelfutter selber machen - Grundrezept und DIY-Spender für Fettfutter
    Vogelfutter selber machen - Grundrezept und DIY-Spender für Fettfutter
    8. Dezember 2023
    Vogelfutter selber zu machen, ist nicht schwierig, und du kannst dafür zahlreiche Dinge upcyceln. Hier findest du die besten Ideen für DIY-Fettfutter!
    Mehr lesen
  • 7 außergewöhnliche Geschenke, die Gutes bewirken
    7 außergewöhnliche Geschenke, die Gutes bewirken
    8. Dezember 2023
    Weihnachten ist die Zeit des Gebens: Wer Weihnachtsgeschenke für seine Liebsten sucht und gleichzeitig etwas Gutes tun möchte, kann sich von diesen Ideen inspirieren lassen.
    Mehr lesen
  • Besser schlafen mit Lavendel: Die besten Tipps und Rezepte
    Besser schlafen mit Lavendel: Die besten Tipps und Rezepte
    7. Dezember 2023
    Lavendel unterstützt einen gesunden Schlaf und lindert mit seinen natürlichen Heilkräften Unruhe und Abgespanntheit. So nutzt du Lavendel für den gesunden Schlaf.
    Mehr lesen
  • Proteinpulver für Eiweißshakes - einfach selber machen auf Vorrat
    Proteinpulver für Eiweißshakes - einfach selber machen auf Vorrat
    7. Dezember 2023
    Gesundes Proteinpulver für Eiweißshakes lässt sich ganz einfach selber machen. Es besteht aus rein pflanzlichen Proteinen und macht lange satt.
    Mehr lesen
  • Graupenrisotto: Vielseitig, lecker und regional mit Gerste statt Reis
    Graupenrisotto: Vielseitig, lecker und regional mit Gerste statt Reis
    7. Dezember 2023
    Graupenrisotto aus regionaler Gerste schmeckt köstlich und lässt sich vielseitig abwandeln. Auch vegan schmeckt das Risotto natürlich richtig lecker!
    Mehr lesen
  • Natürliche Babypflege: Wie viel ist nötig, und welche Hausmittel sind sinnvoll?
    Natürliche Babypflege: Wie viel ist nötig, und welche Hausmittel sind sinnvoll?
    6. Dezember 2023
    Bei der Babypflege ist weniger meist mehr. Denn viele Pflegeprodukte sind überflüssig. Hier erfährst du, wie viel nötig ist und welche Hausmittel sinnvoll sind.
    Mehr lesen
  • Bügeleisen entkalken - mit diesem Hausmittel klappt's!
    Bügeleisen entkalken - mit diesem Hausmittel klappt's!
    6. Dezember 2023
    Hartes Wasser lässt die Düsen von Bügeleisen über kurz oder lang verstopfen. Zum Glück kannst du mit einem einfachen Hausmittel jedes Bügeleisen entkalken.
    Mehr lesen
  • Kaffeesirup selber machen: köstlich-konzentriertes Kaffeearoma für viele Rezepte
    Kaffeesirup selber machen: köstlich-konzentriertes Kaffeearoma für viele Rezepte
    6. Dezember 2023
    Kaffeesirup gibt Cocktails, Eis, Gebäck, Latte Macchiato, Cappuccino und Co. eine köstliche Note. Lies hier, wie einfach du ihn selber machen kannst!
    Mehr lesen
  • Zwiebelsäckchen herstellen - wirksames Hausmittel gegen Ohrenschmerzen
    Zwiebelsäckchen herstellen - wirksames Hausmittel gegen Ohrenschmerzen
    5. Dezember 2023
    Ein selbstgemachtes Zwiebelsäckchen gegen Ohrenschmerzen ist günstiger und schneller zur Hand als beispielsweise Ohrentropfen aus der Apotheke.
    Mehr lesen
  • Stoffreste verwerten - viele tolle Nähideen für Stoffreste, alte Hemden und T-Shirts
    Stoffreste verwerten - viele tolle Nähideen für Stoffreste, alte Hemden und T-Shirts
    5. Dezember 2023
    Um Stoffreste zu verwerten, Geld zu sparen und Müll zu vermeiden, kannst du auf viele tolle Nähideen in diesem Beitrag zurückgreifen.
    Mehr lesen