Vegane Schmelzkäse-Alternative ganz einfach selber machen

Veganer Schmelzkäse ist schnell selbst gemacht - einfaches Rezept für käsigen Genuss ohne tierische Zutaten und frei von Zusatzstoffen.

Schmelzkäse, der käsig-geschmeidige Brotaufstrich, lässt sich auch ganz ohne tierische Zutaten und fragwürdige Zusatzstoffe herstellen. Denn anders als herkömmlicher Schmelzkäse, der zu den hoch verarbeiteten Lebensmitteln gehört, enthält die selbst gemachte Alternative keine Milchprodukte, weniger Fett und außerdem keine der sonst üblichen Schmelzsalze (unter anderem Phosphate) oder Farbstoffe.

Ein veganer Schmelzkäse ist im Handumdrehen selbst gemacht und kommt mit einer guten Handvoll natürlicher Zutaten aus. Wer möchte, kann den veganen Schmelzkäse-Ersatz mit Kräutern, Gewürzen und vielem mehr nahezu unendlich variieren.

Rezept für veganen Schmelzkäse

Für eine Portion veganen Schmelzkäse werden folgende Zutaten benötigt:

Veganer Schmelzkäse ist schnell selbst gemacht - einfaches Rezept für käsigen Genuss ohne tierische Zutaten und frei von Zusatzstoffen.

Tipp: Bei Seidentofu handelt es sich um eine besonders weiche Tofu-Variante, die sich auch sehr gut für vegane Desserts eignet – wie zum Beispiel einen originellen Pastinaken-Cheesecake oder eine vegane Mousse au Chocolat aus drei Zutaten.

Die Zubereitung ist schnell erklärt:

  1. Tofu, Pflanzenöl, Pflanzenmilch, Flohsamenschalen und Hefeflocken in den Mixer geben und alles zu einem feinen Brei mixen. Während die Flohsamenschalen quellen, wird die Masse rasch fester bzw. streichfähig. Bei Bedarf etwas mehr von dem pflanzlichen Bindemittel ergänzen.
    Veganer Schmelzkäse ist schnell selbst gemacht - einfaches Rezept für käsigen Genuss ohne tierische Zutaten und frei von Zusatzstoffen.
  2. Zitronensaft dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf Wunsch weitere Zutaten ergänzen und alles nochmals gründlich durchmixen.
    Veganer Schmelzkäse ist schnell selbst gemacht - einfaches Rezept für käsigen Genuss ohne tierische Zutaten und frei von Zusatzstoffen.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Veganer Schmelzkäse eignet sich wie das klassische Pendant als Brotaufstrich – zum Beispiel zu einem selbst gebackenen Wunderbrot oder auf einer Scheibe Vollkorntoast, kann aber auch als Dip und für Soßen verwendet werden.

Veganer Schmelzkäse ist schnell selbst gemacht - einfaches Rezept für käsigen Genuss ohne tierische Zutaten und frei von Zusatzstoffen.

Im Kühlschrank hält sich der vegane Schmelzkäse, in saubere Gefäße abgefüllt, etwa drei Tage. Für eine längere Lagerung lässt er sich portionsweise einfrieren.

Tipp: Falls du doch den Klassiker aus Milchprodukten bevorzugst, kannst du einen herkömmlichen Schmelzkäse ebenfalls leicht selber machen.

Mehr zufällig vegane Rezepte aus der ganzen Welt findest du in unseren Büchern:

Marta Dymek - Zufällig vegan - 100 Rezepte für die regionale Gemüseküche – nicht nur für Veganer

Zufällig vegan

Marta Dymek

100 Rezepte für die regionale Gemüseküche – nicht nur für Veganer Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: smarticular Shop - Hardcoversmarticular Shop - Softcoverkindletolino

Zufällig vegan – International

Marta Dymek

100 internationale Rezepte mit regionalem Gemüse – nicht nur für Veganer Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: smarticular ShopkindleTolino

Welche vegane Käsealternative ist dein persönlicher Favorit? Verrate uns dein Lieblingsrezept in einem Kommentar!

Mehr leckere und praktische Themen kannst du hier lesen:

Veganer Schmelzkäse ist schnell selbst gemacht - einfaches Rezept für käsigen Genuss ohne tierische Zutaten und frei von Zusatzstoffen.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 4.8 von 5 Punkten.
(55 Bewertungen)

4 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Die Flohsamenschalen sind bei der Zubereitung nicht angegeben. Werden diese den Zutaten einfach hinzugefügt; muss ich sie erst in Wasser quellen lassen? Für einen Anfänger verwirrend.

    Antworten
    • smarticular.net
      smarticular.net

      Danke für den Hinweis, wird korrigiert – sie kommen mit in den Mixer.
      Liebe Grüße

  2. Ganz toll, werde ausprobieren 🌞

    Antworten
  3. Danke für das unkomplizierte, formidable Rezept ❤️.Ich hab es mit Räuchertofu gemacht und selbstgemachtes Chilisalz verwendet, nehme es als Brotaufstrich zu Vollkornbrot. Sehr lecker!

    Antworten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


The maximum upload file size: 4 MB.
You can upload: image.
Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Anmeldung/Registrierung 

Loading..
Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.
Zur Anmeldung/Registrierung