Fächer basteln: Einfaches Upcycling-Projekt aus Stoffresten

Es erwarten dich heiße und windstille Tage? Dann könnte dieses Upcycling-Projekt etwas für dich sein: einen Fächer basteln aus Stoffresten.

Zu heiß zum Grillen? Stattdessen regelmäßige Gänge zum mit Eis bestückten Tiefkühler? Dann nutze deine womöglich übriggebliebenen Schaschlikspieße oder angehäuften Eisstiele doch, um daraus einen Fächer zu basteln. Dabei wirst du gleichzeitig alte Stoffreste los und hast als Ergebnis etwas in der Hand, womit du dir bei Hitze selber ein Lüftchen zuwedeln kannst.

Fächer basteln – aus Stoffresten

Ob altes Hemd, Geschirrtuch oder auch schicke Reste von deinem letzten Nähprojekt: Mit einem Stück Stoff kannst du geschwind einen Fächer basteln. Dazu benötigst du nur wenige weitere Materialien. Für das Gestell kannst du – je nach Vorliebe und vorhandenen Utensilien im Haushalt – entweder Eisstiele oder Schaschlikspieße nutzen.

Zum Basteln des Fächers benötigst du:

  • 7  Eisstiele (14 für die doppelte Länge) oder 7 Schaschlikspieße (Länge: 25 cm) mit platten Enden 
  • 1-2 Stoffreste
  • (Stoff-)schere
  • Bastelkleber (geeignet für Holz und Stoff)
  • 1 kurzes Satinband (z.B. Aufhängerband von Kleidungsstücken) oder 1 Stück Draht 
  • 2 Knöpfe
  • Kastanienbohrer/Holzbohrer oder Locher
  • Bleistift zum Markieren

Es erwarten dich heiße und windstille Tage? Dann könnte dieses Upcycling-Projekt etwas für dich sein: einen Fächer basteln aus Stoffresten.

Die Enden der Schaschlikspieße sind sehr dick und das Bohren mit einem Handbohrer sehr mühselig. Diese Variante ist daher eher zu empfehlen, wenn du einen Elektrobohrer zur Hand hast. Der Vorteil der Spieße liegt darin, dass du dir direkt einen großen Fächer basteln kannst. Wenn du Eisstiele benutzt, würdest du für mehr Länge in einem Zwischenschritt zunächst zwei Eisstiele zusammenkleben. Das klappt aber auch wunderbar.

Benötigte Zeit: 30 Minuten.

So stellst du den Fächer her:

  1. Löcher bohren

    Mit einem Kastanienbohrer oder – noch einfacher: mit einem Locher – Löcher in die unteren Enden der Eisstiele bohren (bei der Spießvariante am besten einen Elektrobohrer verwenden). Dabei darauf achten, dass alle Löcher ungefähr an der gleichen Stelle sind (z.B. vorher mit einem Bleistift markieren).Es erwarten dich heiße und windstille Tage? Dann könnte dieses Upcycling-Projekt etwas für dich sein: einen Fächer basteln aus Stoffresten.

  2. Fächergestell zusammenbauen

    Die Spieße übereinander legen und das Satinband (alternativ: ein Stück Basteldraht) durch die Löcher ziehen. Das Band durch einen Knopf (Wir haben einen Zierknopf mit einem Loch verwendet, du kannst aber auch einen “normalen” Knopf mit zwei Löchern benutzen) und dann noch einmal durch die Löcher im Holz ziehen. Einmal verknoten, beide Enden durch je ein Loch des zweiten Knopfes ziehen (ggf. als Durchfädelhilfe eine Nadel benutzen) und fest verknoten. Um den Fächer über die Hand ziehen bzw. aufhängen zu können, die beiden losen Enden ebenfalls mit einem Knoten versehen.Es erwarten dich heiße und windstille Tage? Dann könnte dieses Upcycling-Projekt etwas für dich sein: einen Fächer basteln aus Stoffresten.

  3. Stoff vorbereiten

    Das Gestell gleichmäßig aufgefächert auf ein Stück Stoff legen und ein Rechteck zuschneiden, das knapp größer als dein Gestell ist. Ein zweites Stück Stoff mit denselben Maßen zuschneiden. An den Unterseiten jeweils eine halbrunde Stelle ausschneiden.Es erwarten dich heiße und windstille Tage? Dann könnte dieses Upcycling-Projekt etwas für dich sein: einen Fächer basteln aus Stoffresten.

  4. Gestell am Stoff fixieren

    Die Stiele mit Kleber auf der linken Stoffseite eines deiner Stoffstücke fixieren. Bei dem ersten und letzten Stiel den überstehenden Stoff umklappen und ebenfalls festkleben. Kleber auf den Außenkanten und den Stielen verteilen und den zweiten Stoff (mit der “schönen” Seite nach außen zeigend) fixieren.Es erwarten dich heiße und windstille Tage? Dann könnte dieses Upcycling-Projekt etwas für dich sein: einen Fächer basteln aus Stoffresten.

  5. Fächer fertigstellen

    Sobald der Kleber komplett getrocknet ist, die Kanten sauber zuschneiden. Nun kannst du deinen Fächer zusammenfalten und er ist bereit für den Einsatz.Es erwarten dich heiße und windstille Tage? Dann könnte dieses Upcycling-Projekt etwas für dich sein: einen Fächer basteln aus Stoffresten.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Tipp: Aus Stoffresten lassen sich auch noch zahlreiche andere nützliche Dinge zaubern: Hier findest du viele Ideen zur Verwertung von Stoffresten

Weitere Inspirationen und Nähideen zum Nachmachen kannst du unserem Buch entnehmen:

Was hast du schon aus Stoffresten hergestellt? Teile dein Lieblingsprojekt gerne mit uns in den Kommentaren.

Hier findest du weitere Anregungen, Anleitungen und Rezepte, die dich interessieren könnten:

Es erwarten dich heiße und windstille Tage? Dann könnte dieses Upcycling-Projekt etwas für dich sein: einen Fächer basteln aus Stoffresten.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 5 von 5 Punkten.
(33 Bewertungen)

Ein Kommentar Kommentar verfassen

  1. WetterhexeHetty
    WetterhexeHetty

    Hallo,
    ich glaube, ich würde nach dem Festkleben neben den einzelnen Eisstielen jeweils eine Naht links und rechts machen (mit Hand oder der Nähmaschine) – das dürfte dem Fächer zusätzliche Stabilität geben, denn ohne schätze ich, löst sich so ein Stiel beim häufigen Öffnen und Schließen des Fächers doch recht schnell und verrutscht dann.
    Grüsschen Hetty

    Antworten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Login/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren

Neue Ideen in deinem Postfach: Jetzt zum Newsletter anmelden!