Pizza-Baguette selber machen – als schnellen Snack auf Vorrat

Pizza-Baguette selber zu machen ist ganz einfach - sogar tiefgekühlt auf Vorrat - und das Endprodukt ist preiswerter als das Original aus dem Supermarkt.

Das tiefgekühlte Pizza-Baguette ist ein beliebtes Fertigprodukt für ein schnelles Abendessen. Deutlich preiswerter und mit weniger Verpackungsmüll lassen sich die Pizza-Baguettes selber machen und auf Vorrat einfrieren.

Ein einfaches Rezept für schnell gemachte Pizza-Baguettes findest du hier.

Pizza-Baguette zubereiten: das Rezept

Der Teig für die Pizza-Baguettes ist schnell zubereitet und kommt ganz ohne Hefe aus, sodass du sofort losbacken kannst. Wähle den Belag für die Baguettes ganz nach deinem eigenen Geschmack aus – weiter unten findest du einen Vorschlag, wie sie belegt werden können.

Für den schnellen Quark-Öl-Teig, der sich ideal eignet, um die Baguettes vorzubereiten, einzufrieren und später fertig zu backen, ausreichend für zwölf Baguettes brauchst du folgende Zutaten:

Tipp: Mit einem ganz ähnlichen Rezept lässt sich auch ein Quark-Öl-Teig als schnelle Alternative für einen Pizza- oder Kuchenboden oder seine Entsprechung ohne tierische Zutaten, ein veganer Quark-Öl-Teig, zubereiten.

So wird der Teig für die Pizza-Baguettes zubereitet:

  1. Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel verrühren.
  2. Quark, Öl und Milch dazugeben und alles mit einem Handmixer eine Minute lang verrühren. Anschließend den Teig aus der Schüssel nehmen und kurz mit den Händen kneten, bis er schön glatt und nicht mehr krümelig ist.

Schon ist der Teig fertig und kann sofort weiterverarbeitet werden. Wenn du den frischen Teig nicht komplett aufbrauchst, lässt er sich eingefroren lange aufbewahren. Nimm ihn einige Stunden vor Verwendung aus dem Tiefkühler und lass ihn im Kühlschrank auftauen.

Für den Belag für zwölf Baguettes brauchst du Folgendes:

Pizza-Baguette selber zu machen ist ganz einfach - sogar tiefgekühlt auf Vorrat - und das Endprodukt ist preiswerter als das Original aus dem Supermarkt.

So gelingen die knusprigen Pizza-Baguettes:

  1. Den vorbereiteten Baguetteteig etwa einen halben Zentimeter dick zu einem Rechteck ausrollen und in 12 gleich große, rechteckige Stücke schneiden.
  2. Das Gemüse waschen und in kleine Würfel oder dünne Scheiben schneiden.
  3. Jeden Baguetteboden mit Tomatensauce, Reibekäse, Gemüse und weiteren Zutaten nach Wunsch belegen.
  4. Die belegten Baguettes entweder auf Vorrat einfrieren (mehr dazu weiter unten) oder direkt auf ein mit Backpapier oder einer Backpapier-Alternative ausgelegtes Backblech legen und für 25 Minuten bei 175 °C Ober-/Unterhitze backen.

Pizza-Baguette selber zu machen ist ganz einfach - sogar tiefgekühlt auf Vorrat - und das Endprodukt ist preiswerter als das Original aus dem Supermarkt.

Die Baguettes schmecken am besten frisch aus dem Ofen, wenn sie noch warm und knusprig sind. Sie eignen sich als warmer Snack für zwischendurch oder für ein kleines Abendessen mit Freunden.

Tipp: Probiere auch dieses Rezept für schnellen Pizzateig, das ganz ohne Hefe auskommt!

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Baguettes auf Vorrat einfrieren

Die Pizza-Baguettes lassen sich problemlos auf Vorrat einfrieren und mehrere Monate lang aufbewahren. Lege dafür die fertig belegten, rohen Baguettes auf ein großes Brett und stelle sie in den Tiefkühler. Nach etwa zwei Stunden sind sie bereits hart geworden und können in Vorratsbehältern oder wiederverwendbaren Beuteln verstaut und platzsparend im Tiefkühlfach aufbewahrt werden. Eine luftdichte Verpackung hilft, Gefrierbrand zu vermeiden.

Pizza-Baguette selber zu machen ist ganz einfach - sogar tiefgekühlt auf Vorrat - und das Endprodukt ist preiswerter als das Original aus dem Supermarkt.

Wenn du spontan Besuch hast oder der kleine Hunger kommt, nimm die gewünschte Anzahl an Pizza-Baguettes aus dem Tiefkühler und backe die gefrorenen Baguettes im vorgeheizten Backofen bei 175 °C Ober-/Unterhitze für etwa 25 bis 30 Minuten auf.

Viele weitere interessante Rezepte, um Fertigprodukte im Alltag zu ersetzen, findest du in unseren Büchern:

Selber machen statt kaufen Küche

Selber machen statt kaufen – Küche

smarticular Verlag

Selber machen statt kaufen – Küche: 137 gesündere Alternativen zu Fertigprodukten, die Geld sparen und die Umwelt schonen Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: smarticular Shopbei amazonkindletolino

Welches ist dein liebster selbst gemachter Snack für zwischendurch? Teile deine Tipps und Rezepte in einem Kommentar!

Vielleicht interessieren dich auch diese Themen:

Pizza-Baguette selber zu machen ist ganz einfach - sogar tiefgekühlt auf Vorrat - und das Endprodukt ist preiswerter als das Original aus dem Supermarkt.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 4.9 von 5 Punkten.
(55 Bewertungen)

Ein Kommentar Kommentar verfassen

  1. Die Teile sind viel besser als gekaufte Baguettes. Vielen Dank für das Rezept!

    Antworten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Anmeldung/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren