Kräuterbäder selber machen – das richtige Heilkraut für jeden Zweck

Für jede Stimmung und Situation gibt es ein passendes Kräuterbad. Hier findest du entspannende, anregende und heilsame Kräuter für die Badewanne.

Garten- und Wildkräuter lassen sich im Haushalt vielseitig verwenden und sind auch eine wunderbare Zutat für wohltuende Kräuterbäder. Egal ob frisches Kraut oder getrocknet aus dem Vorrat, eignen sich zahlreiche Pflanzen als Basis für einen natürlichen Badezusatz, der nach Bedarf individuell zusammengestellt werden kann.

Während einige Kräuter anregende Düfte verströmen, sorgen andere für einen erholsamen Schlaf oder lindern Erkältungsbeschwerden auf sanfte Weise. Wie du ein Kräuterbad zubereitest und welche Pflanzen sich besonders gut dafür eignen, erfährst du in diesem Beitrag.

Geeignete Kräuter für ein Kräuterbad

Die Natur stellt uns für nahezu jeden Gemütszustand und zahlreiche Wehwehchen ein passendes Kraut zur Verfügung. Für ein selbst gemachtes Kräuterbad eignen sich zum Beispiel folgende Kräuter und Blüten, die du einzeln oder als Kräutermischung verwenden kannst.

Heilkräuter Wirkung
Baldrian beruhigend, schlaffördernd
Kamille entspannend, hautpflegend, lindernd bei Erkältungen und Blasenbeschwerden
Lavendel entspannend, schlaffördernd
Pfefferminze durchblutungsfördernd, regenerierend
Ringelblumenblüten hautpflegend, entzündungshemmend
Rosenblüten stimmungsaufhellend, entspannend
Rosmarin anregend, belebend, hautpflegend
Salbei schweißhemmend, gegen Muskel- und Gelenkschmerzen
Thymian entspannend, krampflösend, lindernd bei Erkältungsbeschwerden
Zitronenmelisse beruhigend, schlaffördernd

Tipp: Einfach sammeln statt anbauen oder kaufen: Auch viele Wildkräuter eignen sich für ein entspannendes Kräuterbad.

Kräuterbad zubereiten

Kräuterbäder lassen sich auf unterschiedliche Weise vor- und zubereiten. Egal ob Melissenbad, Rosmarinbad, Salbeibad oder ein Bad in einer Kräutermischung – die empfohlene Dauer für ein Kräuterbad liegt bei ungefähr 15 bis 20 Minuten, das Badewasser sollte in etwa der Körpertemperatur (36-37 °C) entsprechen.

Für ein Vollbad werden benötigt:

  • ungefähr eine Handvoll getrocknete Kräuter oder zwei Handvoll frische Kräuter

Für jede Stimmung und Situation gibt es ein passendes Kräuterbad. Hier findest du entspannende, anregende und heilsame Kräuter für die Badewanne.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Kräuter direkt ins Badewasser geben

Die einfachste Methode, ein Kräuterbad zuzubereiten, besteht darin, die Kräuter grob zu zerkleinern und sie einfach zum einlaufenden Badewasser zu geben.

Allerdings lösen sich die heilsamen Stoffe der Pflanzen mit dieser Methode nicht sehr effektiv, und nach dem Badevergnügen steht erst einmal eine aufwändige Reinigungsaktion an. Um sich den Aufwand zu ersparen und von einer stärkeren Wirkung zu profitieren, empfiehlt es sich, zunächst einen Sud zuzubereiten und diesen ins Badewasser zu geben.

Tipp: Wenn du regelmäßig badest oder gern Selbstgemachtes verschenkst, lohnt es sich auch, ein pflegendes Badesalz mit Kräutern herzustellen.

Lange und entspannende Bäder sind eine Wohltat für den Körper. Mit selbst gemachtem Badesalz werden sie zu einem anregenden Dufterlebnis und mit besonderer Pflege für deine Haut.

Kräuterbad selber machen mit einem Kräutersud

Um einen konzentrierten Sud für ein Kräuterbad zuzubereiten, brauchst du neben den Kräutern ein bis zwei Liter Wasser, ein ausreichend großes hitzebeständiges Gefäß und ein Sieb.

Geh raus! Deine Stadt ist essbar - 36 gesunde Pflanzen vor deiner Haustür und über 100 Rezepte, die Geld sparen und glücklich machen - ISBN 978-3-946658-06-1

Geh raus! Deine Stadt ist essbar

Mehr Details zum Buch 

Benötigte Zeit: 20 Minuten.

  1. Kräutersud herstellen

    Die Kräuter in das Gefäß geben und mit einem bis zwei Litern kochendem Wasser übergießen und für etwa 15 Minuten ziehen lassen.

  2. Kräutersud anwenden

    Den fertigen Sud durch ein Sieb abgießen und zum einlaufenden Badewasser geben. Es ist auch möglich, ihn durch einen kleinen Stoffbeutel zu filtern, der anschließend verschlossen und mit ins Badewasser gegeben wird. So können die Kräuter während des Bades weitere Inhaltsstoffe ans Badewasser abgeben.

Sofern es deine Zeit zulässt, lege nach dem Kräuterbad eine halbstündige Ruhepause ein und kuschele dich zum Beispiel ins Bett oder entspanne dich an einem anderen gemütlichen Plätzchen.

Wenn du die Kräuter in ein kleines Stoffsäckchen füllst und dieses dann mit heißem Wasser übergießt, lassen sich die Utensilien später leichter reinigen. Der Sud wird anschließend genau wie oben beschrieben ins Badewasser gegossen. Das Säckchen kann dann ebenfalls in die Wanne gegeben und für einen zusätzlichen Pflegeeffekt auf die Haut aufgelegt oder wie ein Schwamm oder Waschlappen verwendet werden – natürlich erst, wenn es ausreichend abgekühlt ist.

Für jede Stimmung und Situation gibt es ein passendes Kräuterbad. Hier findest du entspannende, anregende und heilsame Kräuter für die Badewanne.

Tipp: Auch viele andere Hausmittel eignen sich für selbst gemachte Badezusätze und für besonders milde Badezusätze für Kinder. Im Winter, wenn keine frischen Kräuter verfügbar sind, lassen sich wohltuende Aromabäder mit ätherischen Ölen selber machen.

Mehr Tipps und Rezepte für die natürliche Körperpflege von Kopf bis Fuß findest du in unserem Buch:

Selber machen statt kaufen - Haut und Haar

Selber machen statt kaufen – Haut und Haar

smarticular Verlag

Selber machen statt kaufen – Haut und Haar: 137 Rezepte für natürliche Pflegeprodukte, die Geld sparen und die Umwelt schonen Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: im smarticular Shopbei amazonkindletolino

Welches Kräuterbad genießt du am liebsten? Wir freuen uns auf deine Empfehlungen in einem Kommentar!

Für Entspannung und Inspiration sorgen auch diese Themen:

Für jede Stimmung und Situation gibt es ein passendes Kräuterbad. Hier findest du entspannende, anregende und heilsame Kräuter für die Badewanne.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 5 von 5 Punkten.
(15 Bewertungen)

Ein Kommentar Kommentar verfassen

  1. RosiSilke

    Es ist so simpel. Ich habe soviel getrocknete Kräuter zum Räuchern. Soviel räuchere ich niemals. Aber euer Beitrag bringt mich darauf Badesalz mit den getrockneten Kräutern zu machen bzw. den Sud. Vielen Dank für den Tipp.

    Antworten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Anmeldung/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren