Eierkartons nicht wegwerfen sondern wiederverwenden!

Sammeln sich in deinem Haushalt gebrauchte Eierkartons? Dann haben wir hier 14 Tricks, wie du sie sinnvoll weiterverwenden kannst!

Eierspeisen, Kuchen und viele andere leckere Gerichte werden mit Eiern gemacht. Oft landen die Eierkartons nach Gebrauch im Altpapier. Dabei zählen Eierkartons zu den vielen Dingen im Haushalt, die du nicht wegwerfen solltest, sondern erstaunlich vielseitig wiederverwenden kannst!

Deswegen haben wir hier kreative Ideen für dich gesammelt, um Eierkartons ein zweites Leben zu schenken.

Hinweis: Um das Risiko einer Keimbelastung bereits benutzter Eierkartons zu reduzieren, empfiehlt es sich nur saubere Kartons zu verwenden und Verpackungen mit Resten von Eigelb oder Eiweiß lieber zu entsorgen.

1. Setzlinge und Kresse ziehen

Eierkartons eignen sich hervorragend für Setzlinge oder sogar als kleine Gewächshäuser für die Fensterbank.

Fülle einfach etwas Erde in den Eierkarton, lege in jede Kammer einen oder zwei Samen und stelle den Karton auf einen großen Teller oder in eine Schale. Platziere ihn am Fenster und beobachte, wie deine Pflanzen sprießen. Später kannst du die Setzlinge mitsamt der Pappe umpflanzen – denn diese ist ökologisch abbaubar und zersetzt sich nach kurzer Zeit durch die Feuchtigkeit im Boden.

Wie du ein Mini-Gewächshaus zur Anzucht mit Eierkartons baust, erfährst du hier:

Auf diese Weise kannst du übrigens auch Kresse ziehen. Fülle dafür Anzuchterde in den Eierkarton, streue die Kressesamen auf die Erde und wässere sie gut. Schon nach ein paar Tagen kannst du die gesunde Kresse ernten und im Salat, auf dem Brot oder zum Ei genießen.

2. Sortierhilfe

Für allerhand Kleinzeug wie Blumensamen, Knöpfe, Spielzeug, Nähzubehör, Schmuck und vieles mehr ist der Eierkarton eine perfekte Sortierhilfe. Fülle einfach das Zubehör in die einzelnen Eimulden – nach Form, Farbe oder Funktion. Du kannst deinen Kleinen auch eine spielerische Sortieraufgabe geben, zum Beispiel mit den Nudeln in der Buchstabensuppe. Wer von uns hat es nicht als Kind geliebt, aus den Buchstaben Wörter zu legen?

3. Grillanzünder

Für die nächste sommerliche Grillparty oder den winterlichen Kaminabend lässt sich mit ein paar Handgriffen aus alten Eierkartons ein ökologischer Anzünder selbst herstellen. So sparst du Geld und und dein Grill bleibt frei von dem sonst üblichen Kerosin in Grillanzündern.

Weitere Ideen, wie du einfache und nachhaltige Anzünder für Kamin und Grill herstellst, findest du hier.

4. Futterstelle

Besonders im Winter haben es Vögel schwer, ausreichend Nahrung zu finden. Mit einer Futterstelle aus Eierkartons kannst du sie unterstützen. Dafür benötigst du einen Eierkarton, eine stabile Kordel, Vogelfutter und ein spitzes Messer oder einen Locher. In drei Handgriffen ist die Futterstelle schon fertig gebastelt:

1. An beiden Seiten jeweils zwei Löcher einschneiden oder lochen

2. Die Kordel durch die Löcher führen und verknoten

3. Futter einfüllen – fertig

Hänge die Futterstelle an einen trockenen und windgeschützten Ort, so haben die Vögel lange etwas davon. Dein Vogelfutter kannst du übrigens auch leicht selbst herstellen. Futterstellen lassen sich auch aus Tetra-Paks, alten Flaschen und Toilettenpapierrollen basteln.  

5. Eierbecher

Mit deinen Kindern kannst du aus einem Eierkarton Eierbecher basteln und kreativ gestalten. Dieses Video zeigt dir, wie du in nur einer Minute die Form aus dem Karton ausschneidest. Danach kannst du kreativ werden. Verziere nach Lust und Laune mit kleinen Steinchen, Stoffresten, Watte, Krepppapier…

6. Rahmenverzierung

Sogar Rosen lassen sich auch Eierkartons basteln! Diese sehen an einen Bilderrahmen geklebt besonders schön aus und schmücken auf kreative Weise nicht nur deine Lieblingsfotos, sondern auch deine Wohnung.

In diesem Video erfährst du Schritt für Schritt, wie das geht, mit einem fantastischen Ergebnis.

 

7. Lampe

Ähnlich kreativ werden kannst du mit Eierkartons, wenn du einen Lampenschirm daraus bastelst. Die genaue Anleitung erfährst du in diesem Video. Für die Lampe kannst du Eierkartons für 6, 12 oder 30 Eier verwenden. Durch die Pappe und die eingeschnittenen Löcher erhältst du ein ganz besonders gemütliches Licht.

8. Weihnachtsschmuck-Aufbewahrung

Um den leicht zerbrechlichen Weihnachtsschmuck sicher ins nächste Jahr zu bringen, kannst du ihn in Eierkartons aufbewahren. In den Eierfächern werden vor allem kleine Baumanhänger und Kugeln geschützt.

Gleichzeitig kannst du sie ordnen und musst sie im nächsten Dezember nicht erst entwirren und enthaken. Für noch mehr Schutz fülle die Mulden zusätzlich mit Watte oder Stoffresten.

9. Packmaterial

Kleingeschnitten oder -gerissen eignen sich alte Eierkartons hervorragend als Packmaterial für Pakete. Auch bei Umzügen schützen Kartonreste Gläser, Teller, Lampen und andere zerbrechliche Gegenstände in Kartons.

10. Eierkarton-Aufsteller

Einen Aufsteller aus einem Eierkarton stellst du her, indem du längs der nach oben gewölbten Eierfächer eine Ritze schneidest. Jetzt kannst du ein Tablet oder Handy dort hinein schieben und beim Kochen ein Rezept aufrufen oder eine Film einschalten. Hier sind noch ein paar Tipps, wie du deine Rezepte beim Kochen im Blick behältst.

11. Kompostiermittel

Eierkartons eignen sich hervorragend als Kompostiermittel. Zerkleinere sie und wirf sie zusammen mit den Eierschalen in den Kompost. Durch die Feuchtigkeit zerfallen sie mit der Zeit auf ökologische Weise und dienen später als Dünger für Garten und Balkon.

12. Osternest

Wenn du zu Ostern Lust auf Basteln und Dekorieren hast, kannst du dich an einem Eierkarton so richtig ausleben. Mit bunter Watte, bemalten Eiern, Krepppapier und Buntstiften kannst du daraus ein Osternest basteln. Wenn du darin ein paar kleine Schokoeier versteckst, freuen sich bestimmt deine Lieben!

Zwei schöne Beispiele findest du auf klassenkunst.com.

13. Rennboote für Geburtstagsspiele

Ein lustiger Kindergeburtstag muss nicht teuer sein. Viele unterhaltsame und lehrreiche Spiele sind leicht und mit einfachen Materialien zu spielen!

Wenn viele Kinder zu besuch sind, müssen ausgefallene Spiel-Ideen her! Zusammen könnt ihr aus Eierkartons kreative “Schiffchen” basteln und euch im anschließenden Bootsrennen miteinander messen. Dieses Spiel ist besonders für Kleinkinder zwischen 2 und 4 Jahren geeignet, es schult die Motorik, Koordination und macht einen Riesenspaß! Die detaillierte Anleitung und weitere Spielideen findest du hier.

14. Eierbecher für die Ostertafel

Um die Osterzeit fallen häufig mehr Eierkartons an als sonst. Gleichzeitig fehlt dir vielleicht der eine oder andere Eierbecher für den Ostertisch. Kein Problem, denn aus den Eierschachteln lassen sich mit wenig Aufwand dekorative Eierbecher herstellen.

Upcycling fürs Osterfest: So einfach kannst du hübsche Osterdeko aus Klorollen und Eierkartons basteln.

15. Nicht upcyceln, sondern wiederverwenden

Hast du das Glück, in der Nähe eines Bio-Wochenmarktes oder eines Bauernmarktes zu wohnen? Regelmäßig werden dort frische Eier auf 30er Paletten angeboten. Wenn du deine eigenen, gebrauchten Eierkartons von zu Hause mitbringst, hast du gleich eine passende Transportmöglichkeit und spart gleichzeitig neues Verpackungsmaterial ein.

Beachte, dass sich in Eierkartons Salmonellen befinden können. Wenn sie auftreten sitzen sie meist auf der Eierschale und können mehrere Wochen lang überleben. Nach spätestens 4-6 Wochen werden sie von allein unschädlich, Sonnenlicht (UV-Strahlung) und Hitze beschleunigen ein Absterben der Salmonellen.

Wie du siehst, müssen Eierkartons nicht gleich in den Müll wandern, sondern eignen sich noch für viele nützliche und kreative Zwecke. Für noch mehr Bastelspaß mit der ganzen Familie empfehlen wir dieses Buch:

Vielleicht interessieren dich auch diese Bastel- und Upcycling-Ideen:

Hast du noch weitere Ideen zur Verwendung von Eierkartons? Welche anderen Dinge wirfst du nicht weg, sondern verwendest sie wieder? Wir sind gespannt auf deine Tipps unten den Kommentaren!

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 4.8 von 5 Punkten.
(374 Bewertungen)

10 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Cat Raven

    Toller Beitrag, macht weiter so. Leider funktioniert unter Eiernester der Link mit Lifeportal.ch nicht mehr.

    Grüße Cat

    Antworten
    • smarticular.net

      Danke für den Hinweis! Die Seite ist leider nicht mehr online, schade. Wir ändern es im Beitrag. Liebe Grüße!

  2. Anamari

    Tipps sehr Creativ.
    Das Problem bei Eierkartons “ Salmonellen“ z.B. Saatgut infiziert mit Salmonellen!

    Antworten
    • Marla

      Hallo Anamari, das kann theoretisch passieren. Wer sicher gehen will, kann sie durch Wärme sterilisieren (z.B. bei 100 Grad im Backofen oder ein paar Sekunden in der Mikrowelle). Vielen Dank für den Hinweis! Viele Grüße.

  3. Maria Widerstand

    Man kann Eierkartons auch am Wochenmarkt abgeben. Die Standler, die Eier verkaufen, freuen sich darüber, wenn sie Eierkartons geschenkt bekommen.

    lg
    Maria

    Antworten
    • Maximilian Knap

      Sie weiter zu schenken ist auch eine schöne Idee, danke für den Tipp!

    • Sigrid Schwarz

      Im Hofladen wollte ich auch abgeben. Wurde aus hygienischen Gründen abgelehnt. Selber mitbringen und die gekauften Eier darin transportieren geht. Vielen Dank für die vielen netten Ideen. :-)

    • Maria Widerstand

      Ich habe zuletzt wieder einen ganzen Schwung auf den Markt gebracht. Die „Standler“ (wie wir sie in Österreich nennen) haben sich total gefreut und uns sogar eine ganze Trockenwurst als Dank geschenkt.

      Wir haben uns sehr gefreut und werden sicher weitersammeln.

      lg
      Maria

    • Maximilian Knap

      Das ist ja mal eine tolle Idee :-) werden wir auch probieren. Hoffentlich sind die „Standler“ bei uns auch so dankbar wie in Österreich ;-)

    • Yvonne Reinecker

      Wir bekommen jeden Morgen frisches Brot für unseren Verkauf geliefert. Früher haben wir die Kartons in denen das einzeln in Papiertüten verpackte Brot geliefert wurde gesammelt und sie wurden wieder verwendet.

      Seit ein paar Monaten gibt es eine neue Hygienevorschrift die genau das verbietet. Es müßen immer neue, unbenutzte Kartons sein.
      Kann mir also auch gut vorstellen das die Standler das hier in D bzw mindestens Baden-Württemberg nicht (mehr) dürfen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.