Vogelfutterstation selber bauen aus altem Geschirr – dekorativ und plastikfrei

Ein Vogelfutterspender aus altem Geschirr ist praktisch und dekorativ zugleich. Erfahre hier, wie du ein Vogelhaus aus Porzellan ganz einfach selber machen kannst.

Um Vögel in der kalten Jahreszeit mit einem zusätzlichen Nahrungsangebot zu versorgen, lässt sich leicht ein Vogelhaus selber bauen. Besonders hübsch anzusehen und nahezu plastikfrei ist eine Variante aus altem Geschirr. Mit der folgenden Anleitung kannst du aus einer Tasse, einem Unterteller und einem kleinen Teller eine originelle Vogelfutterstation selber bauen.

Vogelfutterstation aus altem Geschirr 

Um aus altem Geschirr eine Vogelfutterstation zu bauen, werden folgende Materialien und Utensilien benötigt:

  • Tasse, Untertasse, kleiner Teller
  • Circa 20 cm lange Gewindestange aus rostfreiem Edelstahl (6 mm)
  • 4 passende Muttern und Unterlegscheiben
  • optional Kunststoff-Unterlegscheiben oder eine selbst gemachte Alternative (z.B. ausschneiden aus einer alten Plastikverpackung)
  • passende Ringmutter für die Aufhängung oder ein Stück Draht als Alternative
  • Hartkeramik-Bohrer oder Diamantbohrer für die Bohrmaschine (6 mm)
  • loses Vogelfutter zum Befüllen

Ein Vogelfutterspender aus altem Geschirr ist praktisch und dekorativ zugleich. Erfahre hier, wie du ein Vogelhaus aus Porzellan ganz einfach selber machen kannst.

Tipp: Statt extra Kunststoff-Unterlegscheiben zu kaufen, kannst du auch passende Kreise aus einem wasserfesten Material ausschneiden und lochen. Wir haben einen leeren Tetra Pak verwendet.

Benötigte Zeit: 1 Stunde.

So verwandelst du altes Porzellan in eine praktische Vogelfutterstation:

  1. Porzellan mit Löchern versehen

    In die Tasse, den Untersetzer und den Teller jeweils in der Mitte ein Loch bohren. Dabei am besten ein altes Holzbrettchen unterlegen und das Geschirr beim Bohren mit der Hand fixieren.

    Wichtig: Die Bohrstelle sollte nass sein (etwas Wasser ins Gefäß geben) und mit geringer Drehzahl bohren (Hinweise auf der Verpackung des Bohrers beachten).Ein Vogelfutterspender aus altem Geschirr ist praktisch und dekorativ zugleich. Erfahre hier, wie du ein Vogelhaus aus Porzellan ganz einfach selber machen kannst.

  2. Untersetzer und Tasse befestigen

    Eine Mutter und eine Unterlegscheibe auf die Gewindestange drehen, den Untersetzer und die Tasse darüber stecken und von oben (in die Tasse hinein) mit einer weiteren Unterlegscheibe und Mutter befestigen. Falls vorhanden, (selbst gemachte) Kunststoffscheiben unterlegen, um Spannungsrissen im Porzellan vorzubeugen.Ein Vogelfutterspender aus altem Geschirr ist praktisch und dekorativ zugleich. Erfahre hier, wie du ein Vogelhaus aus Porzellan ganz einfach selber machen kannst.

  3. Den Teller als Dach anbringen

    Einige Zentimeter unterhalb des anderen Endes des Gewindestange eine weitere Mutter mit Unterlegscheibe (und falls vorhanden weitere Kunststoffschreiben) anbringen. Darüber den Teller schieben, der später als Dach dienen soll. Mit einer letzten Unterlegscheibe und Mutter den Teller fixieren.Ein Vogelfutterspender aus altem Geschirr ist praktisch und dekorativ zugleich. Erfahre hier, wie du ein Vogelhaus aus Porzellan ganz einfach selber machen kannst.

  4. Aufhängung befestigen

    Am Ende der Gewindestange die Ringmutter aufschrauben. Alternativ kann man auch eine Öse aus Draht biegen und mit einer weiteren Mutter befestigen. Zuletzt einen Draht oder eine stabile Schnur anbringen.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Fertig ist eine ansehnliche Vogelfutterstation, die am besten witterungsgeschützt unter einem Dachvorsprung aufgehängt wird. Jetzt nur noch die Tasse mit Futter füllen und sich am Anblick der pickenden Vögel erfreuen!

Tipp: Sehr viel schnell einsatzbareit ist eine mit Vogelfutter gefüllte Orangenschale, die ebenfalls für schöne Farbtupfer im winterlichen Grau sorgt.

In unseren Büchern findest du viele weitere Ideen für den naturnahen Garten:

Permakultur im Bio-Garten

Damien Dekarz

“Es gibt viele Bücher über Permakultur – was aber meiner Meinung nach bisher fehlte, war ein praktischer Wegweiser, ein Buch, das Menschen dabei hilft, sie ganz einfach im eigenen Garten umzusetzen.” - Damien Dekarz Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: im smarticular.shopim Buchhandel vor Ortbei ecolibri.debei amazondemnächst für kindledemnächst für tolino

Selber machen statt kaufen Garten und Balkon

Selber machen statt kaufen – Garten und Balkon

smarticular Verlag

Selber machen statt kaufen – Garten und Balkon: 111 Projekte und Ideen für den naturnahen Biogarten Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: im smarticular Shopbei amazonkindletolino

Mehr DIY-Projekte und andere praktische Tipps:

Ein Vogelfutterspender aus altem Geschirr ist praktisch und dekorativ zugleich. Erfahre hier, wie du ein Vogelhaus aus Porzellan ganz einfach selber machen kannst.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 5 von 5 Punkten.
(34 Bewertungen)

5 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Die Idee altes Geschirr für eine Futterstation zu verwenden ist nicht schlecht. Jedoch sollte beachtet werden, dass Tassen dafür nicht geeignet sind. Tassen sind tief, und es befinden sich immer mehr als nur ein Vogel an so einer Futterstelle. Je leerer die Tasse wird, desto „tiefer“ muss der Vogel in die Tasse rein um an das Futter zu kommen. Das könnte ihm eine schnelle flucht erschweren.
    Mein Vorschlag: 2 Teller—Boden= 24+cm Suppenteller Dach=26+cm Essteller
    Das + Zeichen –im Sinne von größer
    Wer über kein Material dazu verfügt, kann sich in 2.nd Hand Läden oder Flohmärkten umschauen.

    Antworten
  2. Hallo Greet, danke für dein Feedback. Die Teller und Tassen kommen so wahrscheinlich mehr zur Geltung als vorher. Weil mittlerweile kaum noch aus den kleinen Tassen getrunken wird, standen sie eigentlich nur noch im Schrank herum. Im Garten können sie viele große und kleine Besucher erfreuen. Liebe Grüße Sylvia

    Antworten
    • Ja ich verstehe. Schließlich sind es Ihre Teller und Taschen. Aber trotzdem … glückliche Vögel! 🦜🙂🙂

  3. Wunderbare Idee. Aber mein Herz blutet, wenn ich die Teller und Tassen sehe, die Sie für dieses Projekt verwenden. Das sind echte Acapulcos von Boch und heute ein kleines Vermögen wert!

    Antworten
    • Genau der gleiche Gedanke kam mir eben auch – auch wenn die Idee toll ist – vielleicht mit anderem Geschirr ;-)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Anmeldung/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren

Neue Ideen in deinem Postfach: Jetzt zum Newsletter anmelden!