Topinambur-Brot selber backen mit dem gesunden regionalen Wurzelgemüse

Genauso wie Kartoffelbrot lässt sich auch ein Topinamburbrot backen, mit weniger Kohlenhydraten und mehr Proteinen aus der gesunden Winterknolle.

Viele Ballaststoffe, wenig Kohlenhydrate und vergleichsweise viele Proteine auf wenig Kalorien … Das macht die regionale Winterknolle Topinambur zu einem überaus gesunden Wurzelgemüse. Mit diesem Rezept für Topinambur-Brot lassen sich die Knollen besonders schmackhaft verwerten.

Topinambur-Brot backen

Ein Brot mit Topinambur wird ähnlich wie Kartoffelbrot zubereitet. Der mild-erdige Geschmack der Knollen ist im fertigen Brot nur noch zart zu schmecken, daher passt das Brot sowohl zu süßen als auch zu herzhaften Aufstrichen und Belägen.

Für ein mittelgroßes Topinambur-Brot wird Folgendes benötigt:

Genauso wie Kartoffelbrot lässt sich auch ein Topinamburbrot backen, mit weniger Kohlenhydraten und mehr Proteinen aus der gesunden Winterknolle.

So wird das Topinambur-Brot zubereitet:

  1. Die Topinamburknollen für 25 Minuten in Salzwasser kochen, anschließend abgießen, schälen und zusammen mit der Milch zu einem feinen Püree vermixen oder stampfen.

    Tipp: Die Schale der Topinamburknollen ist essbar. Es ist daher nicht zwingend notwendig, sie zu schälen. Ohne Schale wird der Brotteig allerdings etwas fluffiger. Wenn du Topinambur mit Schale verwenden möchtest, schrubbe sie vor dem Kochen gründlich mit einer Gemüsebürste ab.
    Genauso wie Kartoffelbrot lässt sich auch ein Topinamburbrot backen, mit weniger Kohlenhydraten und mehr Proteinen aus der gesunden Winterknolle.
  2. Hefe in die Milch-Topinambur-Mischung bröseln, Mehl dazugeben und mit einem Knethaken oder den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Wenn Trockenhefe verwendet wird, diese zuerst unter das Mehl mischen und danach mit der Milchmischung zu einem Teig verarbeiten. Gegebenenfalls Mehl ergänzen, bis der Teig nicht mehr klebt.
    Genauso wie Kartoffelbrot lässt sich auch ein Topinamburbrot backen, mit weniger Kohlenhydraten und mehr Proteinen aus der gesunden Winterknolle.
  3. Den Teig zugedeckt für eine Stunde oder bis er sein Volumen in etwa verdoppelt hat an einem warmen Ort gehen lassen. Dann den Teig erneut kneten, in eine bemehlte Brotbackform oder auf ein mit Backpapier oder einer Backpapier-Alternative ausgelegtes Backblech legen und nochmals eine Stunde lang abgedeckt ruhen lassen.
    Genauso wie Kartoffelbrot lässt sich auch ein Topinamburbrot backen, mit weniger Kohlenhydraten und mehr Proteinen aus der gesunden Winterknolle.
  4. Das Brot bei 200 °C Ober-/Unterhitze für 35-40 Minuten backen. Gegen Ende der Backzeit mit einem Holzstäbchen prüfen, ob der Teig innen auch nicht mehr klebt. Dann ist das Brot durchgebacken und kann aus dem Ofen geholt werden.

Wenn das Topinambur-Brot abgekühlt ist, kann es auch schon gegessen werden. Für eine längere Haltbarkeit lassen sich die Brote auch im Glas backen.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Tipp: Die für viele Backrezepte verwendete Hefe lässt sich auch vermehren und auf Vorrat haltbar machen für einen immerwährenden Hefevorrat bei dir zu Hause!

Neben diesem Brotrezept gibt es noch viele weitere Topinambur-Rezepte. Zum Beispiel lassen sich die mild-würzigen Knollen in kürzester Zeit zu köstlichem gebackenem Topinambur mit Aioli verarbeiten.

Noch mehr Rezepte mit regionalem Obst, Gemüse und auch Wildpflanzen findest du in unseren Büchern:

Geh raus! Deine Stadt ist essbar - 36 gesunde Pflanzen vor deiner Haustür und über 100 Rezepte, die Geld sparen und glücklich machen - ISBN 978-3-946658-06-1

Geh raus! Deine Stadt ist essbar

smarticular Verlag

Geh raus! Deine Stadt ist essbar: 36 gesunde Pflanzen vor deiner Haustür und über 100 Rezepte, die Geld sparen und glücklich machen Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: im smarticular Shopbei amazonkindletolino

Zu welcher Speise verarbeitest du Topinambur am liebsten? Wir freuen uns über viele weitere Anregungen und Rezepte in den Kommentaren unter dem Beitrag!

Vielleicht interessieren dich auch diese Themen:

Genauso wie Kartoffelbrot lässt sich auch ein Topinamburbrot backen, mit weniger Kohlenhydraten und mehr Proteinen aus der gesunden Winterknolle.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 5 von 5 Punkten.
(28 Bewertungen)

2 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Es schmeckt hervorragend! Ich habe es mit Schale gemacht und nur etwa 2 Gramm Trockenhefe, einfach längerer Gärzeit. Den Trester der Hafermilch kann man hier ja auch gleich beigeben, der Geschmack von Topinambur verträgt sich meiner Meinung nach gut mit dem des Hafers.

    Antworten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Anmeldung/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren