Brotpommes: knusprige Sticks aus altem Brot

Pommes mal anders: Aus alten Brotresten lassen sich ganz einfach Brotpommes machen! Wie das Original aus Kartoffeln, schmeckt der Snack als Beilage oder kleine Mahlzeit.

Knusprige Pommes müssen nicht unbedingt aus Kartoffeln bestehen. Mit dem folgenden Rezept für Brotpommes wird der beliebte Snack einfach aus altbackenem Brot statt aus der Knolle zubereitet.

So werden Pommes in einer abwechslungsreichen Variante serviert und gleichzeitig altes Brot verwertet, das dadurch nicht im Abfall landet.

Brotpommes: das Rezept

In dem folgenden Rezept werden Pommes aus Brot mit einer Marinade aus kräftigen Gewürzen ummantelt. Wer seine Pommes lieber klassisch mag, verfeinert den Geschmack einfach nur mit Salz.

Für ein ganzes Blech Brotpommes werden gebraucht:

Pommes mal anders: Aus alten Brotresten lassen sich ganz einfach Brotpommes machen! Wie das Original aus Kartoffeln, schmeckt der Snack als Beilage oder kleine Mahlzeit.

Tipp: Die Marinade der Brot-Pommes lässt sich vielseitig abwandeln. Wer zum Beispiel Knoblauch liebt, gibt ein wenig Knoblauchpaste oder eine fein gehackte Zehe Knoblauch in die Ölmischung.

So gelingt die knusprige Resteverwertung:

  1. Das Brot in pommesgroße Streifen schneiden. Rosmarinzweige waschen, die Nadeln abzupfen und klein hacken. Ein Backblech mit Backpapier oder einer Backpapier-Alternative auslegen.
  2. In einer Schüssel Pflanzenöl, Gewürze und den klein gehackten Rosmarin vermischen. Die angerührte Marinade mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    Pommes mal anders: Aus alten Brotresten lassen sich ganz einfach Brotpommes machen! Wie das Original aus Kartoffeln, schmeckt der Snack als Beilage oder kleine Mahlzeit.
  3. Entweder die Brotstreifen direkt in die Marinade tauchen und auf das vorbereitete Backblech legen, oder die Streifen erst kurz in Pflanzenmilch tunken und dann aufs Blech legen und mit der Marinade beträufeln. Die Milch sorgt dafür, dass die Brotpommes (wie bei Pommes aus Kartoffeln) nach dem Backen außen knusprig, aber innen noch etwas weich sind.
    Pommes mal anders: Aus alten Brotresten lassen sich ganz einfach Brotpommes machen! Wie das Original aus Kartoffeln, schmeckt der Snack als Beilage oder kleine Mahlzeit.
  4. Das Backblech auf die mittlere Schiene des vorgeheizten Backofens (200 °C Ober- und Unterhitze oder 180 °C Umluft) schieben und je nach Zubereitungsart acht bis zehn Minuten beziehungsweise 30 Minuten (bei der Variante mit Milch) backen, bis die Brotpommes kross sind. Gelegentlich kontrollieren, um den richtigen Moment zum Herausnehmen nicht zu verpassen!
    Pommes mal anders: Aus alten Brotresten lassen sich ganz einfach Brotpommes machen! Wie das Original aus Kartoffeln, schmeckt der Snack als Beilage oder kleine Mahlzeit.

Die fertigen Brotpommes werden am besten noch warm gegessen und passen als Beilage zum Beispiel zu Salat, gegrillten (veganen) Speisen oder zu veganen Hackbällchen.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Als Sauce eignet sich alles, was zu Brot und Pommes frites passt, wie Ketchup, Aioli und verschiedene andere Dips.

Wie verwertest du Reste von altem Brot? Wir sind auf deine Rezeptideen in den Kommentaren gespannt!

Viele weitere originelle Rezepte, um Lebensmittelreste vor der Tonne zu retten, gibt es in unserem Buch:

Wirf mich nicht weg – Das Lebensmittelsparbuch: Mehr als 333 nachhaltige Rezepte und Ideen gegen Lebensmittelverschwendung

Wirf mich nicht weg – Das Lebensmittelsparbuch

smarticular Verlag

Mehr als 333 nachhaltige Rezepte und Ideen gegen Lebensmittelverschwendung Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: im smarticular Shopbei amazonkindletolino

Auch diese Themen könnten dich interessieren:

Pommes mal anders: Aus alten Brotresten lassen sich ganz einfach Brotpommes machen! Wie das Original aus Kartoffeln, schmeckt der Snack als Beilage oder kleine Mahlzeit.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 4.9 von 5 Punkten.
(41 Bewertungen)

Ein Kommentar Kommentar verfassen

  1. Sehr lecker! Wir hatten vom Vorabend noch Brot übrig. Dieses haben wir als Pommes aufgepeppt. Zusammen mit den anderen Resten des Vortages nochmal ein Festmahl. Vielen Dank

    Antworten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Anmeldung/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren