#SelberMachbar: Community-Workshops mit smarticular

#SelberMachbar DIY-Workshops mit smarticular: Einfach selber machen!

Liebe Smarties,

voller Stolz präsentieren wir unser neues Workshop-Programm unter dem Slogan #SelberMachbar! Viele Anfragen haben uns erreicht, ob wir nicht neben den Online-Beiträgen spezialisierte Workshops rund um das Selbermachen natürlicher Alternativen anbieten können. Mit einem ersten Workshop haben wir am Festival Barfuß im Wald 2018 teilgenommen, und es war ein voller Erfolg!

Weil wir aber gar nicht die Kapazitäten haben, um selbst regelmäßig Kurse in verschiedenen Städten zu veranstalten, haben wir passende Rezeptkarten sowie Workshop-Unterlagen entworfen, mit denen jede/r selbst Community-Workshops durchführen und so das Wissen um natürliche, umweltfreundliche und gesunde Alternativen verbreiten kann. Los geht’s mit der Reihe für selbst gemachte Pflegeprodukte, viele weitere werden folgen. Egal ob unter Freunden, im Verein, in der Schule … bestimmt einfach selbst, wo und mit wem ihr gemeinsam Rezepte und Anleitungen ausprobieren wollt.

Community-Workshops für alle: Plane deinen Workshop

So einfach kann jede/r als Workshopleiter/in das eigene Seminar auf die Beine stellen. Die Anforderungen sind gering, es werden nur einfache Zutaten benötigt, und alle Rezepte sind auch für Anfänger ausgelegt:

1. Zeit, Ort und gewünschten Teilnehmerkreis festlegen

Lege fest, wann, wo und mit wem du einen #SelberMachbar-Workshop veranstalten möchtest. Falls du Mitglied bei Facebook bist, kannst du zu diesem Zweck eine Veranstaltung innerhalb der smarticular-Facebook-Gruppe erstellen und deine Freunde dazu einladen.

2. Rezeptauswahl für den Workshop treffen

Für den Anfang sind 2-3 Rezepte optimal, je nach Kenntnisstand der Teilnehmer. Plane zur Durchführung einschließlich Erläuterungen und Diskussion je Rezept circa eine halbe Stunde ein.

3. #Selbermachbar-Rezeptkarten besorgen

In unserem Online-Shop haben wir für alle Rezepte 10er-Sets der Workshopkarten zusammengestellt, damit jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer das Rezept mit nach Hause nehmen kann.

4. Zutaten und Zubehör besorgen

Siehe Liste in der jeweiligen Anleitung bzw. Workshopkarte. Alternativ kann auch jede teilnehmende Person eigene Zutaten, Gläschen zum Abfüllen usw. mitbringen.

5. Bestätigung an alle Teilnehmenden senden

… und gemeinsam einen ausgelassenen Workshop genießen, lernen, ausprobieren und entdecken!

#SelberMachbar DIY-Workshops mit smarticular: Einfach selber machen!

Verfügbare Workshopkarten-Sets und Unterlagen

Für folgende Themen haben wir bereits Workshopkarten produziert, weitere werden folgen.

Nachhaltige DIY-Pflegeprodukte:

Waschmittel und Putzmittel zum Selbermachen:

  • Set 1: Orangenreiniger
  • Set 2: Bio-Flüssigwaschmittel
  • Set 3: Fein- und Wollwaschmittel
  • Set 4: Natron-Allzweckreiniger
  • Set 5: Geschirrspülmittel
  • Set 6: Fensterreiniger
  • Set 7: Textilerfrischer-Spray
  • Set 8: WC-Reiniger-Tabs
  • Set 9: Kastanienwaschmittel
  • Set 10: Scheuerpulver

Außerdem arbeiten wir an einen „Beipackzettel“ zu jedem Set, als weitergehende Hilfe für die Person geben, die den Workshop leitet. Sobald die Beipackzettel fertiggestellt sind, werden wir sie hier zum Download veröffentlichen.

Für diejenigen unter euch, die alle Rezepte alleine oder im engsten Kreis ausprobieren möchten, haben wir auch ein Basisset zusammengestellt, in dem alle 10 Rezeptkarten enthalten sind.

Für welches Rezept würdet ihr gern einen Workshop veranstalten? Wie immer freuen wir euch über eure Ideen und Kommentare unter diesem Beitrag.

#SelberMachbar DIY-Workshops mit smarticular: Einfach selber machen!

21 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Hallo liebes Smarticular-Team,

    ich wollte in Weihnachtsferien auch ein Workshop für Freunde machen und eure schönen Karten benutzen. Wann kann man denn die Kosmetik und Reinigungkarten wieder bestellen?
    VG Sandra

    Antworten
  2. Liebe smarties, mein erster Workshop ist erfolgreich gelaufen, weitere geplant.
    Die Karten sind echt toll, jedoch hätte ich einen Verbesserungsvorschlag:
    Die Mengenangaben sind auf jeder Karte anders (z.B. Kokosöl wird einmal in TL, einmal in EL, dann wieder in g angegeben. Es wäre schöner, wenn alles in TL oder EL angeben wäre.
    Liebe Grüße

    Antworten
  3. Hallo liebe Smartis, ich werde am 7.10.meinen ersten Workshop machen. Nun gibt es gerade leider keine Rezeptkarten, könnt ihr mir sagen wann die wieder zu haben sind? Und wann voraussichtlich die „Beipackzettel“ fertig sind?
    Viele liebe Grüße Anita

    Antworten
    • smarticular.net

      Liebe Anita!
      Schreib uns gern eine Mail an [email protected] mit mehr Details zu deinem Workshop, welche Themen und wie viele Karten du brauchst. Es sind noch alle Karten verfügbar (nur nicht über den Shop), und wir schicken wir gern welche zu.
      Liebe Grüße

  4. Helmut Köpp

    Hallo aus Hamburg, ich trinke seit 2 Jahren jeden Tag selbstgemachten Tomatensaft. Dazu kaufe ich beim Türken die großen Dosen Tomatenmark. Je nach Geschmack verwende ich 2 – 3 Esslöffel von dem Tomatenmark und fülle das dann mit einem halben Liter Wasser auf. Dann kommt noch das Tomatengewürz, welches man überall kaufen kann, dazu. Ab in den Kühlschrank und fertig. Viele Grüße H. Köpp

    Antworten
    • Hallo Helmut,

      super interessante Idee. Ich mache das auch, allerdings nehme ich 2 frische Tomaten, die ich etwas koche. Dann kurz pürieren und noch mit etwas Wasser verdünnen …nach Geschmack würzen. Ist nicht nur vitaminreich sondern verursacht auch keinen Müll! Liebe Grüße

  5. Hallo Smarticular Team,
    ich habe mir Euer Buch gekauft. Nun würde ich gerne einige Rezepte von Euch an meinen Freundeskreis weiter geben,da ich finde je schneller viele mitmachen, um so besser für die Umwelt. Nun lese ich hier in den Kommentaren was von Urheberrechten. Das finde ich hier wirklich fehl am Platz. Wollen wir was erreichen oder wieder nur an Gesetzen festhalten und alles ausbremsen ?
    Ich finde es sehr lobenswert, das Ihr Euch diese viele Arbeit mit diesem Buch gemacht habt, darum habe ich es mir ja auch gekauft um das zu honorieren. Aber es gibt ja auch viele,die dieses ganze Hintergrund Wissen nicht lesen wollen,und die möchte ich aber auch zum umdenken gewinnen und erreichen.Nun denke ich ,ich verbreite in der Clima Aktion Week und im Freundes und Bekantenkreis Eure Rezepte für Deo und Waschmittel und lasse alle an den Selbst gemachten Beispielen zur Anschauung, riechen.
    Mit dem Hinweis auf Eure Seite und das Buch. Ist das ein Weg der möglich wäre ?
    MfG Jule Stach

    Antworten
    • smarticular.net

      Hallo Jule,
      danke für deinen Kommentar! Nun ist es ja so, dass wir uns Urheberrechte nicht ausdenken, sondern dass jede Urheberin und jeder Urheber von Texten und Fotos (das sind die Menschen, die dies mit ihrer kreativen Arbeit, mit Mühe, Fleiß und Zeiteinsatz geschaffen haben) nach UrhG den Schutz eben dieser Rechte genießt und selbst darüber entscheiden kann, ob und wem sie oder er eine Nutzung gestatten möchte oder nicht. Darüber können und wollen wir uns nicht hinwegsetzen, nicht zuletzt in Anerkennung der persönlichen kreativen Leistung der Urheberinnen und Urheber.
      An jedem Beitrag sind mehrere und an allen Beiträgen verschiedene Urheber beteiligt, weshalb im Falle einer gewünschten Nutzung eine Einzelprüfung der beteiligten Urheber und Rechte unumgänglich ist. Aus dem gleichen Grund ist es unmöglich, eine pauschale Nutzungsfreigabe für irgendwelche Inhalte zu geben.
      Für ein konkretes Interesse an der Nutzung und/oder Weitergabe bestimmter Inhalte empfehlen wir dir, uns eine Mail an [email protected] zu schicken mit der Angabe, wofür genau eine Nutzung beabsichtigt ist und wie die aussehen soll. Nur so können wir den Interessen und Rechten aller Beteiligten in angemessener Weise nachkommen.
      Liebe Grüße

  6. Wenn ich für die Abschminkpads an unserem Wollfest eine Art Anleitung mache, soll ich die euch schicken? Es ist allerdings erst im November.

    Antworten
  7. Hallo, ich hatte vor einiger Zeit angefragt, ob ich einen Workshop mit den Rezepten von eurer HP anbieten dürfe, damals war die Antwort eher zögerlich. Umso mehr freue ich mich, dass ihr es jetzt mit so professioneller Unterstützung anbietet! Ich möchte es gleich im kommenden Programm unseres Familienbildungswerks in Oberhausen anbieten.
    Toll, ich freue mich!
    Vielen Dank für euer nicht nachlassende Engagement und euren Ideenreichtum!
    Gudrun

    Antworten
    • smarticular.net

      Hallo Gudrun,
      ja, die Workshopkarten sind ein toller Weg, um die verschiedenen Fragen des Urheberrechts, die Bedürfnisse der Autorinnen und Autoren und die der Leserinnen und Leser unter einen Hut zu bringen. Schließlich wollen alle, dass es gut funktioniert und getestet ist, zugleich einfach und nachvollziehbar. Darum auch die anfängliche Zögerlichkeit! Mit dem Workshopkonzept haben wir einen schönen Weg gefunden, getestete, bewährte Rezepte in einer Weise zu veröffentlichen, die es jedem (auch Laien) ermöglicht, sie selbst in Form von Workshops auszuprobieren.
      Liebe Grüße

  8. Ich hätte die Idee, einen workshop für die selbstgemachten Abschminkpads auf unserem Wollfest zu machen. darf ich das auch ohne Rezeptkarten machen?

    Antworten
    • Hallo Doireann, selbstverständlich kannst du auch einen Workshop zu Abschminkpads machen. Wir möchten nur nicht, dass Materialien von der Webseite ohne unsere Zustimmung verwendet werden. Liebe Grüße und viel Erfolg, Sylvia

  9. Liebes Smarticular-Team, ich würde gerne ein Workshop veranstalten.
    Wenn ich es richtig gesehen habe, gibt es (noch) keine Karten für Wasch-und Putzmittel bei euch zu bestellen.
    Ist es abzusehen wann bzw. ob ihr dieses Sets auch zur Verfügung stellt?

    Antworten
    • smarticular.net

      Hallo Carina,
      die Karten sind bereits fertig, wir konnten sie nur noch nicht einbauen. Schreib uns gern eine Mail mit deinem Vorhaben, den benötigten Rezepten und der Anzahl (bitte nur so viel wie sinnvoll gebraucht werden können, um Ressourcen zu schonen), dann melden wir uns bei dir.
      Liebe Grüße!

  10. Carmen Stasny-Wusterhausen

    Hallo, ich weiss nicht genau wie ich überhaupt zu Euch komme.Jedenfalls habe ich das „Grüne Buch“ und bekomme Eure Newsletter und bin von beidem begeistert.Ich kann fast sagen Ihr habt mein Leben verändert.Ich bekomme so viele Impulse um „eine bessere Welt“ zu gestalten.Bin zwar schon 77 “ und war immer schon umweltbewusst.Aber doch nicht genug wie ich jetzt feststelle.Wenn viele kleine Leute viele kleine Dinge tun…Wir Alten sindf es den Jungen schuldig.Wir hinterlassen keine gute Welt und müssen uns wenigstens jetzt noch bemühen das zu ändern.Danke für Euer Engagement!Viele Grüße Carmen

    Antworten
    • smarticular.net

      Liebe Carmen,
      vielen Dank für diesen wundervollen Kommentar und das Lob! Es stimmt, jede kleine Veränderung ist wichtig, und jede/r von uns kann etwas bewirken, auch mit kleinen Schritten. Je mehr Menschen sich dieser Bewegung für eine bessere Welt anschließen, desto besser.
      Noch viel Freude beim Entdecken und Ausprobieren, und ganz liebe Grüße!

    • Jessica Stops

      Wie schön. Danke dir vielmals freut mich sehr so ein Kommentar zu lesen, alles gute für dich. 🐷🍀☺️🌎 Danke auch an smarticular ihr seid großartig! 💪🏼

  11. Krautscouts

    Liebes smarticular Team, kann man denn noch an der Verlosung der Workshopkarten-Sets teilnehmen und wenn Ja, bis wann werden denn die 5 Personen ausgewählt?
    Liebste Grüße

    Antworten
    • smarticular.net

      Mittlerweile sind die Pilot-Workshopleiter/Innen schon ausgewählt, weil es so viele tolle Bewerbungen gab, haben wir sogar um die 10 ausgewählt. Natürlich würden wir uns trotzdem freuen, wenn weitere Menschen das Konzept ausprobieren wollen, die fertigen Kartensets gibt es alle schon im Shop, und im Vergleich zu Materialien und Co. sind die Kosten für Herstellung, Verpackung und Versand auch nicht so hoch. Termine können gern wie oben beschrieben über unsere Facebook-Gruppe geplant werden, dann finden sich sicher auch weitere interessierte Teilnehmer/innen, und wir beraten gern nach Kräften bei der Durchführung. Ganz liebe Grüße!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.