Veganer Flammkuchen: Klassisch nach Elsässer Art und unendlich variierbar

Flammkuchenteig ist zwar ohnehin vegan. Wer aber auch beim Belag auf tierische Zutaten verzichten möchte, findet hier ein bewährtes Rezept für veganen Flammkuchen.

Als Alternative zu einem traditionellen Flammkuchen mit Speck und einer milchhaltigen Creme lässt sich veganer Flammkuchen ganz einfach selber machen und schmeckt mit Tofu und Zwiebeln genauso deftig wie das Original.

Mit diesem Rezept für veganen Flammkuchen steht das herzhafte Gebäck nach kurzer Zeit auf dem Tisch und kann nahezu unendlich variiert werden.

Veganen Flammkuchen selber machen

Das Besondere an einem Flammkuchen ist der dünne Boden, der traditionell ohne tierische Zutaten hergestellt wird. Auch der Belag lässt sich leicht “veganisieren”.

Für zwei bis vier kleine vegane Flammkuchen bzw. einen Flammkuchen vom Blech werden folgende Zutaten benötigt:

  • 300 g Mehl (Weizen 550 oder Dinkel 630)
  • 160 ml Wasser
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 TL Salz
  • 200 g (selbst gemachter) Seidentofu
  • Saft einer halben Zitrone
  • Räuchertofu oder marinierter Tofu und Zwiebeln für einen klassischen Flammkuchen nach Elsässer Art – alternativ (schnell garendes) Gemüse, gekochte Kartoffeln, Kräuter nach Wunsch
  • Salz, Pfeffer und Muskat

Tipp: Für das typische “Speck-Aroma” sorgt bei Bedarf eine Marinade aus unserem Rezept für veganen Speck aus Reispapier, die auch für Tofu verwendet werden kann.

So wird der vegane Flammkuchen zubereitet:

  1. Mehl und Salz in eine Schüssel geben und verrühren.
  2. Wasser und Öl hinzufügen und alle Zutaten intensiv zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Das kann mehrere Minuten dauern. Bei Bedarf schluckweise Wasser oder noch etwas Mehl hinzufügen. Den fertigen Teig bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
  3. Den Backofen auf 230 °C (Umluft) oder 250 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Falls ein Pizzastein verwendet wird, diesen auf einen Ofenrost legen und mit aufheizen.
  4. Seidentofu und Zitronensaft in eine Schüssel geben und mit einer Gabel oder einem Schneebesen zu einer Creme verrühren.
  5. Die Zutaten für den Belag zerkleinern.
  6. Den Flammuchenteig sehr dünn ausrollen (3-5 mm). Falls kein Pizzastein vorhanden ist, den ausgerollten Teig auf ein gefettetes Backblech legen. Den Teig mit der Tofu-Creme bestreichen, würzen und belegen.
    Flammkuchenteig ist zwar ohnehin vegan. Wer aber auch beim Belag auf tierische Zutaten verzichten möchte, findet hier ein bewährtes Rezept für veganen Flammkuchen.
  7. Den Flammkuchen in den vorgeheizten Backofen bzw. auf den Pizzastein schieben und für circa 8 bis 12 Minuten backen, bis die Teigränder leicht gebräunt sind.
    Flammkuchenteig ist zwar ohnehin vegan. Wer aber auch beim Belag auf tierische Zutaten verzichten möchte, findet hier ein bewährtes Rezept für veganen Flammkuchen.

Auf Wunsch lässt sich der Flammkuchen nach dem Backen noch mit Kräuter wie Basilikum oder Rucola verfeinern. Dazu passt zum Beispiel ein leichter Frühlingssalat.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Tipp: Probiere auch dieses Rezept für Frühlingshaften Spargel-Flammkuchen aus, das sich ebenfalls vegan zubereiten lässt!

Wie belegst du deinen veganen Flammkuchen am liebsten? Wir freuen uns auf weitere Ideen in einem Kommentar!

Mehr köstliche (zufällig) vegane Rezepte gibt es in unseren Büchern zu entdecken:

Zufällig vegan – International

Marta Dymek

100 internationale Rezepte mit regionalem Gemüse – nicht nur für Veganer Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: im smarticular Shopbei amazonkindleTolino

Hier kannst du weiterlesen und noch mehr Kulinarisches sowie jede Menge nützliche Tipps entdecken:

Flammkuchenteig ist zwar ohnehin vegan. Wer aber auch beim Belag auf tierische Zutaten verzichten möchte, findet hier ein bewährtes Rezept für veganen Flammkuchen.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 5 von 5 Punkten.
(23 Bewertungen)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Anmeldung/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren