Rhabarberkompott: Rezept für das süß-saure Fruchtmus aus drei Zutaten

Rhabarberkompott lässt sich aus drei Zutaten ganz einfach selber machen und mit wenig Aufwand einkochen - für eine köstliche Rhabarber-Saison über den Juni hinaus.

Rhabarberkompott ist wohl die einfachste und schnellste Möglichkeit, die sauren Stangen in eine köstliche Süßspeise zu verwandeln. Es werden dafür nur drei Zutaten benötigt. Das stückige Fruchtmus lässt sich anschließend als sommerliches Dessert genießen oder für andere Rezepte weiterverwenden.

Rezept für Rhabarberkompott

Die klassische Obstspeise mit Rhabarber ist schnell gemacht und schmeckt pur erfrischend süß-sauer. Sie lässt sich aber auch wunderbar mit Vanillepudding, Vanillesoße, Eis oder veganer Nicecream kombinieren.

Für vier bis sechs Portionen Rhabarberkompott werden folgende Zutaten benötigt:

Rhabarberkompott lässt sich aus drei Zutaten ganz einfach selber machen und mit wenig Aufwand einkochen - für eine köstliche Rhabarber-Saison über den Juni hinaus.

So wird das Rhabarberkompott zubereitet:

  1. Rhabarberstangen waschen, holzige Enden und schadhafte Stellen wegschneiden und dicke Stangen dünn abschälen. Den Rhabarber in etwas gleich große, mundgerechte Stücke schneiden.
    Rhabarberkompott lässt sich aus drei Zutaten ganz einfach selber machen und mit wenig Aufwand einkochen - für eine köstliche Rhabarber-Saison über den Juni hinaus.
  2. Zucker, Vanillezucker und Wasser in einen Topf geben und bei mittlerer Temperatur verflüssigen.
  3. Die Rhabarberstücke dazugeben und unterrühren. Alles kurz aufkochen und gerade so lange köcheln lassen, bis die Rhabarberstücke weich sind. Das dauert nur wenige Minuten.
    Rhabarberkompott lässt sich aus drei Zutaten ganz einfach selber machen und mit wenig Aufwand einkochen - für eine köstliche Rhabarber-Saison über den Juni hinaus.

Für noch mehr Aroma füge noch etwas frisch geriebene Zitronenschale oder (selbst gemachten) Zitronenzucker hinzu.

Fertig ist das Rhabarberkompott! Kochend heiß in saubere Schraubgläser eingefüllt, lässt es sich bereits leicht für mehrere Wochen konservieren. Für eine längere Haltbarkeit lässt sich Rhabarberkompott auch einkochen (mehr dazu weiter unten).

Rhabarberkompott lässt sich aus drei Zutaten ganz einfach selber machen und mit wenig Aufwand einkochen - für eine köstliche Rhabarber-Saison über den Juni hinaus.

Tipp: Erdbeeren und Rhabarber haben etwa zur gleichen Zeit Saison und harmonieren geschmacklich hervorragend in einem Rhabarber-Erdbeer-Kompott. Ersetze dafür einfach einen Teil des Rhabarbers durch Erdbeeren und gib die wasserreichen Früchte erst dazu, wenn der Rhabarber schon fast weich ist.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Rhabarberkompott einkochen

Für eine längere Haltbarkeit lässt sich Rhabarberkompott einkochen. Damit die süß-sauren Stangen noch etwas Biss behalten, werden sie roh in die Einmachgläser gegeben und garen während des Einkochens durch. Dafür werden die gleichen Zutaten wie oben verwendet. Hinzu kommt ein Liter Wasser.

Gehe wie folgt vor, um Rhabarberkompott einzukochen:

  1. Rhabarberstangen waschen, putzen und holzige Stellen und harte Schale entfernen.
  2. Rhabarberstücke in keimfreie Gläser schichten. Dabei einige Zentimeter Platz zum Glasrand lassen.
  3. Einen Liter Wasser zusammen mit Zucker und Vanillezucker kurz aufkochen und die Rhabarberstücke mit dem heißen Sud übergießen, sodass sie vollständig damit bedeckt sind. Ungefähr eine Daumenbreite Platz zum Rand des Glases lassen, damit beim Einkochen nichts überläuft.
  4. Die Glasränder bei Bedarf sauber wischen und die Gläser verschließen. Die geschlossenen Gläser für 30 Minuten bei 90 °C im Backofen oder im Topf einkochen.
Grüner Faden - Der Lebensplaner für ein einfaches und nachhaltiges Leben vom Ideenportal smarticular.net

Grüner Faden – der grüne Jahresplaner für ein einfaches und nachhaltiges Leben

Mehr Details zum Buch 

Bei sauberer Arbeitsweise ist das eingekochte Rhabarberkompott mehrere Monate lang haltbar – im besten Fall bis zur nächsten Rhabarbersaison.

Tipp: Für eine abwechslungsreiche Rhabarber-Saison sorgen diese ungewöhnlichen Rhabarber-Rezepte. Und hier findest du heraus, wie du den Rhabarber restlos verwerten kannst.

Wie schmeckt dir Rhabarberkompott am besten? Wir freuen uns auf deine persönlichen Vorlieben in einem Kommentar!

Mehr Rezeptideen für die eigene Ernte und viele Tipps für einen naturnahen Garten findest du in unserem Buch:

Selber machen statt kaufen – Garten und Balkon - 111 Projekte und Ideen für den naturnahen Biogarten - 978-3-946658-30-6

Selber machen statt kaufen – Garten und Balkon

smarticular Verlag

Selber machen statt kaufen – Garten und Balkon: 111 Projekte und Ideen für den naturnahen Biogarten Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: im smarticular Shopbei amazonkindletolino

Weitere kulinarische Köstlichkeiten und Dinge, die das Leben erleichtern, gibt es hier:

Rhabarberkompott lässt sich aus drei Zutaten ganz einfach selber machen und mit wenig Aufwand einkochen - für eine köstliche Rhabarber-Saison über den Juni hinaus.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 4.7 von 5 Punkten.
(16 Bewertungen)

4 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Hallo,
    Das müsst ihr probieren. Ist der Hammer. Das Rhababerpüree in Eiswürfelform einfrieren. Als Erfrischungsgetränk mit Wasser/Saft/Sirup/Kräutern und ein paar Beeren ist es super erfrischend und lecker und begeistert jeden Gast😊

    Antworten
  2. Hi, Ihr könnt auch einfach vorab den geschälten Rhabarber mit dem Zucker bestreuen und 1 Stunde stehen lassen. Der Zucker entzieht dem Rhabarber das Wasser, so dass Ihr im Anschluss einfach alles- ohne Zugabe von weiterem Wasser- im Topf zu Kompott kochen könnt. Sehr geschmacksintensiv und die wertvollen Vitamine gehen nicht verloren.

    Antworten
  3. Ich püriere den Rhabarber seit einiger Zeit, um die Faserfäden zu vermeiden. Klappt die Einmachanleitung auch für so ein Püree?

    Antworten
    • Hallo, heißt das, du pürierst den Rhabarber roh oder wenn er bereits gekocht ist? Das Einkochen sollte auf jeden Fall auch mit einem Püree funktionieren. Liebe Grüße Sylvia

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Anmeldung/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren