Zucchini-Päckchen vom Grill: Abwechslungsreiches Rezept für die Zucchini-Schwemme

Dieses Rezept für gefüllte Zucchini-Päckchen bietet eine abwechslungsreiche Möglichkeit die Zucchini-Ernte köstlich und sogar vegan zu verarbeiten.

Während der sommerlichen Grillsaison haben auch die beliebten Zucchini Hochsaison. Da ist es praktisch, beides zu verbinden und die gesunden Früchte direkt zu grillen. Für mehr Abwechslung auf dem Grill sorgt dieses Rezept für aromatisch gefüllte Zucchini-Päckchen!

Die Päckchen im Rezept haben eine vegane Füllung, die sich aber auch anders zusammenstellen und je nach Geschmack variieren lässt, und bieten eine ungewöhnliche Methode, die Zucchini-Schwemme zu verarbeiten.

Rezept für gefüllte Zucchini-Päckchen

Die gefüllten Zucchini-Päckchen lassen sich ohne viel Aufwand zubereiten, und es werden nur wenige Zutaten benötigt. Sie können am Vortag vorbereitet und im Kühlschrank bis zum Grillen aufbewahrt werden.

Für vier bis sechs vegan gefüllte Zucchini-Päckchen werden folgende Zutaten benötigt:

Dieses Rezept für gefüllte Zucchini-Päckchen bietet eine abwechslungsreiche Möglichkeit die Zucchini-Ernte köstlich und sogar vegan zu verarbeiten.

Tipp: Gefüllte Zucchini lassen sich auch mit anderen veganen Hackfleisch-Alternativen zubereiten, wie roten Linsen, Reis, Bulgur oder altbackenem Brot. Wer eine Hackfleischfüllung bevorzugt, kann diese ebenfalls verwenden und nach Belieben mit Gewürzen, Zwiebeln, Käse und ähnlichen Zutaten aufpeppen.

So werden die Zucchini-Päckchen zubereitet:

  1. Knoblauch schälen, fein hacken und in Pflanzenöl goldgelb anbraten.
  2. Couscous, Kräuter und Gemüsebrühe dazugeben, aufkochen, den Herd ausschalten und zugedeckt für 15 Minuten quellen lassen. Anschließend verrühren und mit Gewürzen abschmecken.
    Dieses Rezept für gefüllte Zucchini-Päckchen bietet eine abwechslungsreiche Möglichkeit die Zucchini-Ernte köstlich und sogar vegan zu verarbeiten.
  3. Zucchini waschen und mit einem Messer oder Sparschäler längs in dünne Streifen schneiden.
  4. Jeweils vier Streifen wie abgebildet zu einem Kreuz legen, in die Mitte ein bis zwei Esslöffel gewürzten Couscous bzw. einer anderen Füllung geben und leicht andrücken.
    Dieses Rezept für gefüllte Zucchini-Päckchen bietet eine abwechslungsreiche Möglichkeit die Zucchini-Ernte köstlich und sogar vegan zu verarbeiten.
  5. Die Zucchinistreifen über der Füllung verschränkt übereinander falten, um das Päckchen zu verschließen. Bei Bedarf mit kleinen Rouladennadeln aus Metall fixieren, falls die Päckchen noch nicht gut genug zusammenhalten.
    Dieses Rezept für gefüllte Zucchini-Päckchen bietet eine abwechslungsreiche Möglichkeit die Zucchini-Ernte köstlich und sogar vegan zu verarbeiten.
  6. Sparsam von beiden Seiten mit Pflanzenöl bestreichen und eine Prise Salz darüber streuen.
  7. Die Päckchen bei mittlerer Temperatur für etwa drei bis vier Minuten von jeder Seite grillen. Wenn der Grill noch sehr heiß ist, am besten die äußeren Bereiche des Rosts nutzen. Sofort heiß servieren.

Die fest gefalteten Päckchen lassen sich direkt auf dem Grillrost garen. Wenn du auf Nummer sichen gehen möchtest, dass sie nicht durch den Rost rutschen, empfiehlt sich die Verwendung einer Grillschale aus Edelstahl.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Zu den Zucchini-Päckchen passt ein selbst gemachter Dip aus veganem Frischkäse oder Kräuterquark. Übrig gebliebene Zucchini lassen sich, in Streifen geschnitten und mit etwas Pflanzenöl und Gewürzen mariniert, einfach mitgrillen.

Tipp: Probiere auch diese Rezepte für vegane Bratwurst und vegane Steaks vom Grill aus!

Viele weitere rein pflanzliche Rezepte mit regionalen Zutaten der Saison findest du in unseren Büchern:

Zufällig vegan – International

Marta Dymek

100 internationale Rezepte mit regionalem Gemüse – nicht nur für Veganer Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: im smarticular Shopbei amazonkindleTolino

Wie bereitest du Zucchini am liebsten zu? Teile deine Tipps und Rezepte in einem Kommentar!

Vielleicht interessieren dich auch diese saisonalen Rezepte:

Dieses Rezept für gefüllte Zucchini-Päckchen bietet eine abwechslungsreiche Möglichkeit die Zucchini-Ernte köstlich und sogar vegan zu verarbeiten.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 4.8 von 5 Punkten.
(30 Bewertungen)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Anmeldung/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren