smarticular Adventskalender 2019

Zum Jahresausklang haben wir eine besondere Überraschung für euch! Jeden Tag öffnen wir ein Adventskalender-Türchen, verbunden mit einer Verlosung der darin enthaltenen nachhaltigen Überraschung. Ihr könnt teilnehmen, indem ihr die jeweilige Frage beantwortet (je nach Türchen), in der Kommentarfunktion am Ende dieses Beitrags. Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ermitteln wir jeden Tag abends die Gewinnerin oder den Gewinner per Losverfahren.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Los geht’s – wir wünschen allen Smarties eine fröhliche Vorweihnachtszeit!

1. Dezember

Heute starten wir unseren Adventskalender! Jeden Tag öffnen wir ein kleines Türchen, hinter dem sich ein Gewinn verbirgt. Den Anfang macht unser Grüner Faden, der grüne Jahresplaner für ein einfaches und nachhaltiges Leben! Vollgepackt mit nachhaltigen Tipps und Rezepten für das ganze Jahr, ist der Grüne Faden nicht nur eine wunderbare Stütze für mehr Nachhaltigkeit im Alltag. Er gibt auch Raum für Entschleunigung und ermöglicht den Fokus auf die wichtigen Dinge im Leben.

Um teilzunehmen, beantworte folgende Frage in der Kommentarfunktion:

Welche Tricks helfen dir besonders beim Entschleunigen, für einen entspannteren und zufriedeneren Alltag?

Gewonnen hat: Carina

2. Dezember

Heute verbirgt sich ein Zero-Waste-Set fürs plastikfreie Bad hinter dem Adventskalendertürchen! Es enthält zwei Stücke Naturseife, plastikfreie Ohrenstäbchen, ein Seifensäckchen und Lippenbalsam. Mehr Ideen für ein plastikfreies Bad findest du hier und im Plastiksparbuch!

Um an der Verlosung teilzunehmen, beantworte folgende Frage in der Kommentarfunktion unten:

Welche plastikfreie Alternative zu Zahnpasta funktioniert für dich am besten?

Gewonnen hat: Steffi

3. Dezember

Heute enthält unser Adventskalender zwei Startersets Wachstücher von Bee Food Wraps als Alternative zu Frischhaltefolie! Einmal verlosen wir das Starterset Bienenwachstücher und einmal das Starterset vegane Wachstücher.

Tipp: Bienenwachstücher kann man auch einfach selber machen, sogar als Pflanzenwachstücher mit veganen Alternativen zu Bienenwachs.

Um an der Verlosung teilzunehmen, beantworte folgende Frage in der Kommentarfunktion unten:

Bei welchem typischem Wegwerfprodukt in Küche oder Haushalt fällt es dir am schwersten, eine nachhaltige Mehrweg-Alternative zu finden?

Gewonnen hat: Xylidilblau und Natalie

4. Dezember

Heute gibt es im Adventskalender unser liebstes Buch Fünf Hausmittel ersetzen eine Drogerie. Dazu verlosen wir ein Hausmittel-Sparset!

Obwohl Natron, Soda, Essig, Kernseife und Zitronensäure zu unseren allerliebsten umweltfreundlichen und vielseitigen Hausmitteln gehören, gibt es noch einige mehr.

Um das Buch und die Hausmittel zu gewinnen, beantwortet diese Frage in der Kommentarfunktion unten:

Welches andere Hausmittel, abgesehen von Natron, Soda, Essig, Zitronensäure und Kernseife, verwendet ihr am liebsten und wofür?

Gewonnen hat: Ayleen

5. Dezember

In unserem fünften Türchen überraschen wir euch mit einer Bienenpatenschaft der Augsburger Bienenweide! Mit der Patenschaft werden 100 m² Bienenweide ein ganzes Jahr lang aufrecht erhalten. Dazu gibt es ein Glas regionalen Honig von der Augsburger Bienenweide. Denn der Erhalt und Schutz unserer Bienen ist wichtig – mit diesen Tipps kann jeder im Alltag etwas tun, um den Bienen zu helfen.

Um den Honig samt Bienenpatenschaft zu gewinnen, beantwortet diese Frage in der Kommentarfunktion unten:

Alle reden immer vom Tun, dabei reicht es oft schon aus, bestimmte Dinge nicht mehr zu tun bzw. einfach wegzulassen! Was habt ihr in diesem Jahr einfach weggelassen, um euch und unserer Umwelt etwas Gutes zu tun?

Gewonnen hat: Michi

6. Dezember

Zum Nikolaustag verlosen wir den Öko-Challenge-Kalender! Er enthält für jede Woche Inspiration für einen bewussteren Umgang mit unserer Umwelt.

Kleine Schritte können viel bewirken, und es gibt viele einfache Angewohnheiten für ein nachhaltigeres Leben.

Um den Kalender zu gewinnen, beantwortet diese Frage in der Kommentarfunktion unten:

Was ist euer klitzekleiner Tipp mit großer Wirkung, den jeder einfach umsetzen kann, um jeden Tag ein bisschen nachhaltiger zu leben?

Gewonnen hat: Lena

7. Dezember

Heute verbirgt sich ein ECO Brotbox Starter-Set in unserem Adventskalender! Es besteht aus einer Trinkflasche und einer Brotbox für unterwegs.

Viele weitere Alternativen zu Einwegprodukten findet ihr auch in diesem Beitrag.

Um das Starterset zu gewinnen, beantwortet diese Frage in der Kommentarfunktion unten:

Was ist euer liebstes Rezept für eine Mahlzeit für unterwegs?

Gewonnen hat: Sabine

8. Dezember

In unserem Adventskalender verbirgt sich heute unser neuestes Buch Zufällig vegan. Darin finden sich über 100 Rezepte mit überwiegend regionalen und saisonalen Gemüsezutaten, aber ohne massenhaft exotische Zutaten und ohne den üblichen vegan-Hype – eben nicht nur für Veganer.

Um das Buch zu gewinnen, beantwortet diese Frage in der Kommentarfunktion unten:

Welches ist dein liebstes Kochbuch und warum? 

Gewonnen hat: Dolores

9. Dezember

Im neunten Türchen des smarticular-Adventskalenders kam ein ZeroWaste-Rasierset zum Vorschein! Es gibt viele gute Gründe, auf einen klassischen Rasierhobel umzusteigen und Plastik beim Rasieren zu reduzieren.

Um das Set zu gewinnen, beantwortet diese Frage in der Kommentarfunktion unten:

Welche zusätzlichen Funktionen für die smarticular-Website wünschst du dir am meisten, damit sie noch nützlicher wird?

Gewonnen hat: Christina 

10. Dezember

Im zehnten Türchen des smarticular-Adventskalenders versteckt sich das Buch Aromatherapie für Frauen! Dieses Buch stellt die wichtigsten Öle vor und enthält über 250 Rezepturen zur einfachen Herstellung natürlicher und wohltuender Heil- und Pflegeprodukte für Körper und Seele.

Einige Anwendungsbeispiele für Ätherische Öle für Frauen findet ihr auch hier.

Um das Buch zu gewinnen, beantwortet diese Frage in der Kommentarfunktion unten:

Welches ist dein liebstes ätherisches Öl, und wofür verwendest du es?

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Teilnahmebedingungen

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 4.9 von 5 Punkten.
(293 Bewertungen)

8.281 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Himalaya-Zeder! Ich liebe diesen warmen, holzigen Geruch und bedufte gern mein Massageöl damit oder kombiniere es mit Orangenöl in einem Yogamatten-Spray

    Antworten
  2. Pfefferminze bei Kopfschmerzen, Eukalyptus bei Schnupfen,
    Orange, Mandarine, Zitrone, Weihrauch und viele andere in Körperpflegeprodukten

    Antworten
  3. Im Sommer Citronella zur Mückenabwehr (DIY Mückenspray) und im Winter gerne Vanille Absolue zum Backen und Wohlfühlen beim dran schnuppern

    Antworten
  4. Pfefferminze 🤗 sowohl für Kopfschmerzen, als auch in Waschmittel und WC-Tabs 😊

    Antworten
  5. Zitronengras für selbstgemachtes Deo. :-)

    Antworten
  6. Lavendelöl zum schlafen und entspannen 🤗

    Antworten
  7. Susanne Müller

    Lavendelöl gegen Motten. Ich Tropfen es auf Taschentücher, die ich in den Schrank lege.

    Antworten
  8. Rosenöl ist mein liebstes Öl. Es lässt mich die ganze Fülle & Sinnlichkeit des Lebens spüren.

    Antworten
  9. Orangenblütenöl und Zitronenöl. Beides kommt in die Duftlampe.

    Antworten
  10. Pfefferminzöl für Mundspülung und Teebaumöl fürs Fußbad

    Antworten
  11. Zitrone, bei Desserts und in Kosmetik, macht einfach gute Laune

    Antworten
  12. Orangeöl in der Duftlampe, Salbei im Deo

    Antworten
    • Ich nutze sehr viel Teebaumöl für die Hautpflege und Pfefferminze bei Kopfschmerzen. Zitrusdüfte heiteren mich immer auf und geben meiner Wäsche frischen Duft ❤️🌱

  13. Orangen-Öl belebt und lässt die Wäsche gut riechen!

    Antworten
  14. Bergamotte für selbstgemachtes Deo und als Duft für verschiedene Situationen

    Antworten
  15. Am meisten verwende ich Lavendelöl: Zur Beruhigung tröpfle ich ein paar Tropfen in ein Taschentuch, es findet Verwendung in meiner flüssigen Seife, als Raumduft und bei der Wäsche.

    Antworten
  16. Mein liebstes ätherisches Öl ist Lavendel und ich nutze es zum Wäschewaschen (mit Kastanien).

    Antworten
  17. Vanessa P.

    Mein liebstes Ätherisches Öl ist Lavendel, ein richtiger Allrounder. Es kommt in meine Cremes zur Hautpflege, ebenso verwende ich es punktuell für Hautunreinheiten, sowie pur für Wunden.
    Ich würde mich riesig über diese Buch freuen!

    Antworten
  18. Lemongrass! Verwende ich im Sommer auf der Terrasse zur Mückenabwehr (scheinbar mögen sie das nicht).
    Und als Wäscheduft in der Waschmaschine. Etwas Wasser in das Weichspülerfach und 8-10 Tropfen Öl dazu.

    Antworten
  19. Zirbe zum Einschlafen

    Antworten
  20. Lavendel zum Einschlafen :)

    Antworten
  21. Jeder und Weißtanne. Zeder hilft beim Einschlafen. Und Weißtanne bringt ein Stück Wald nachhause.

    Antworten
  22. mein liebstes ätherisches Öl ist die Minze. Ich verwende sie bei Kopfschmerzen

    Antworten
  23. Litsea cubeba ist mein absoluter Lieblingsduft, da es noch zitroniger als Zitrone riecht. Ich verwende es in meiner Flüssigseife, meinem festen Shampoo, im Deo, in Körpercremes und im Handspülmittel, die ich alle selbst herstelle.

    Antworten
  24. Lavendelöl – für die Wäsche :)

    Antworten
    • Sehr gerne verwende ich Lavendel, denn es beruhigt mich gut und sonst experimentiert ich mit Kiefer usw. Die duften auch super 😍

  25. Minze und Orange, die nehme ich für meine selbstgemachte Mundspülung

    Antworten
  26. Mein Lieblingsöl ist Lavendelöl. Ich nutze es in meinem Aroma-Vernebler.

    Antworten
  27. Eine Mischung aus verschiedenen zitrusfrüchtenölen zur Erfrischung

    Antworten
  28. Ich nutze am liebsten Salbei + Limette in meinem selbstgemachten Natron-Deo-Roll-on.

    Antworten
  29. Lavendelöl. Zum Entspannen im Duftstein, zur Schlafförderung auf dem Kopfkissen . Und auf kleineren Wunden zur Förderung der Wundheilung

    Antworten
  30. Ich mag Lavendelöl, schön beruhigend.

    Antworten
  31. Orangenöl als erfrischender Duft unseres Natron-Sprühdeos

    Antworten
  32. Ich liebe Fichtennadeloel und Vanille, gerne in einer Aromalampe

    Antworten
  33. Teebaumöl nutze ich für alles (Halsschmerzen, Pickel, etc.)

    Antworten
  34. ich liebe Rosenöl es ist ein super Frauen öl führt zur Mitte duftet gut und hilft in vielen Situationen

    Antworten
  35. Lavendelöl auf feuchte Tücher in der Nacht aufgehängt bei Husten

    Antworten
  36. Maria-Anna

    Lavendel für das selbstgemachte Waschmittel und Orange als Duft im Bad.

    Antworten
  37. Lavendel für selbstgemachte „Febreze“, Duftkampe, selbstgemachte Flüssigseife oder Bodybutter.

    Antworten
  38. Mein Favorit ist Lavendel! Denn es gibt so viele Möglichkeiten: In Raumspray, Bädern oder als Parfüm- Alternative. Werde manchmal gefragt, warum sich Leute so ruhig bei mir fühlen und das bestätigt nur welche Wirkung Lavendel auf mich und mein Umfeld hat haha!

    Antworten
  39. Ich mag die Kombinationvon YlangYlang mit Orange und wenig Vanille in einem Massageöl.

    Antworten
    • Ylang Ylang. Wenige Tropfen in mandelöl in der Hand mischen für Körperöl nach dem Duschen.

  40. Teebaumöl ist so vielfältig anwendbar! :)

    Antworten
  41. Rosmarinöl für Haarschampoo.

    Antworten
  42. Bei Lippenherpes tupfe ich am liebsten Teebaumöl auf die sich spannende Haut. So entsteht kein grosser Ausbruch mit Blasenbildung.

    Antworten
  43. Mein Lieblingsöl ist Orange :) Nutze es für Waschmittel, selbstgemachte Handcreme uvm. :)

    Antworten
  44. Birgit Weber

    Pfefferminzöl, wenn ich erkältet bin

    Antworten
  45. Am liebsten verwende ich Lavendelöl, gerne zur Beruhigung.

    Antworten
  46. Patchuli als Grundduft für selbstgemachtes Parfum.

    Antworten
  47. Rose und Lavendel. Für selbstgemachte Kosmetik und die Duftlampe

    Antworten
  48. Mein Lieblingsöl ist der Allrounder Lavendel. Immer dabei. Kann man für fast alles verwenden und darf als einziges ätherisches Öl pur auf die Haut aufgetragen werden.

    Antworten
  49. Ylang-Ylang als Entspannung und Melisse als frische Raumduft.

    Antworten
  50. Meine liebsten Ätherischen Öle sind Lavendel und Vanille *.* Ich benutze sie in allem, ob Deo oder Creme, von Kopf bis Fuß.

    Antworten
  51. Menthol, bei Kopfschmerzen, Erkältung oder einfach nur zum Entspannen

    Antworten
  52. Eukalyptus bei Erkältungen und Lavendel zum Einschlafen. Mehr Öle habe Ich bisher noch nicht ausprobiert. Würde mich über den Gewinn freuen um mehr Erfahrung zu sammeln.

    Antworten
  53. Zirbelkiefer! Ein paar Tropfen auf Zirbelflocken gegeben; als Duft für die Wohnung einfach wie Urlaub!

    Antworten
  54. Lavendel. Nehme einige Tropfen in mein selbst gemachtes Flüssigwaschmittel und für selbst gemachten Saunaaufguss aus Rosmarintee.

    Antworten
  55. Bergamotte, lavendel und Eukalyptus

    Antworten
  56. Stefan und Lisa

    Ich verwende gerne Zeder und Weihrauch in Bartöl und Bartwachs. Lavendel im Sommer gegen Mücken. Eucalyptus und Minze bei Erkältung zum Inhalieren. Meine Frau steht auf Zitrone,Orange,aMandarine und Lemongrass zum Wäsche waschen und auch für Körperkosmetik. Primavera ist unser Ölefavorit.

    Antworten
  57. Ich liebe die Kombi von Limette mit Ylang-Ylang. Das ist erfrischend und hat doch eine unglaubliche Tiefe. Ich verwende es für fast alle meine Seifen, Salben, Duftsprays, Waschmittel usw. Orange-Patchouli mag ich auch gern.

    Antworten
  58. Orangenöl. Das setze ich zu Sheabutter und Mandelöl als Körperbutter zu.

    Antworten
  59. Lavendelöl, auf einem Duftstein oder in der Duftlampe, riecht gut und macht die Nase frei.

    Antworten
  60. Rosmarinöl bei Zerrungen, Migräne und Kreislaufbeschwerden. I love it. <3

    Antworten
  61. Ich benutze gerne das lavendelöl für abends :)

    Antworten
  62. Ich liebe das ätherische Öl Blutorange und benutze es immer, wenn ich einen Energieschub brauche. :)

    Antworten
  63. ich mag Öl mit Zitrusdüften z.B. Zitronengras

    Antworten
  64. Lavendel und Zirbenöl zum Schlafen, Zitrusfrüchte zur Konzentration und Erfrischung!

    Antworten
  65. Ich liebe Lavendelöl. Das kann so vielseitig verwendet werden, ob als Zusatz du Putz-, Waschmittel oder Kosmetikprodukten. Einfach herrlich.

    Antworten
  66. Ich mag Orangenöl. Es ist vielseitig einsetzbar, für Waschmittel, Haushaltsreiniger, Badesalz, Kerzen…ich mag den frischen unaufdringlichen Duft.
    LG Carola

    Antworten
  67. Mein liebstes ätherisches Öl ist Lavendel, aber ich nutze viele verschiedene für alle möglichen Zwecke, Thymian und Pfefferminze bei Erkältung, Zirbelkiefer, Zitrus, Teebaumöl, Frangipani… und viele mehr <3 allerdings ist mein Vorrat grad komplett leer, daher würde ich mich seehehr freuen über den Gewinn!

    Antworten
    • Ich benutze am liebsten Teebaumöl, wenn ich Mal unter fettigen Schuppen leide, mische ich einige Tropfen durch mein Roggenmehl, mit dem ich die Haare wasche und zur Anwendung gegen Pickel.

  68. Lavendelöl – Schutz gegen Insekten; gegen Juckreiz und als Einschlafhilfe.

    Antworten
  69. MeinFaforit ist Thymianöl bei Erkältungen,macht die Nase und Bronchien frei

    Antworten
  70. Ich benutze am liebsten Lavendelöl für selbstgemachte Beautyprodukte oder um die Katzen abzuschrecken :D

    Antworten
  71. Ich mag sehr gerne Lavendelöl, dass ich auch als Duftzusatz für mein selbstgemachtes Waschmittel benutze.

    Antworten
  72. Ich benutze gerne Öle aus Zitrusfrüchten (Zitrone, orange). Im Waschmittel macht sich das super oder auch in Deo und anderen Hygieneartikeln.

    Antworten
  73. Zitrone oder Orange, wobei ich Mandarine auch mag.
    Aber ich habe noch nicht so viele getestet.

    Antworten
  74. Lavendel. Am liebsten in der selbst gemachten Seife.

    Antworten
  75. Lavendel – am liebsten als Ölbad zum Entspannen, aber auch für Massagen.

    Antworten
  76. Lavendel – als Raumspray, in der Duftlampe, für Insektenstiche und Verletzungen und in der selbstgemachten Bodybutter

    Antworten
  77. Bei den vielen tollen Ölen fällt die Entscheidung schwer 😄 doch sehr gerne verwende ich Tonkabohne bei der Herstellung von Cremes 😊

    Antworten
  78. Definitiv Teebaunöl! Ich mag den Geruch sehr gerne und nutze es beim Waschen um Wäschegeruch zu vermeiden und in meinem Deo für die antibakterielle Wirkung.

    Antworten
  79. Zitronenmelisse -das wirkt auf mich einfach belebend und erfrischend! :-)
    Und Eukalyptus kommt bei Erkältung, Husten zum Einsatz: ein paar Tropfen auf ein feuchtes Tuch und dieses auf die Heizung legen. Tut gut!

    Antworten
    • Mein liebstes ätherisches Öl ist Lavendelöl und wird von mir für echt vieles verwendet: auf dem Nachttisch zum Einschlafen, zwischendurch zum Beruhigen, in Kosmetik wie Badesalz, Handcremes, Seifen und Peeling und manchmal auch zur Hautpflege ^_^

  80. Lavendelöl und Orangenöl… Kann nicht sagen, welches ich lieber mag. Beide für die Stimmungen, bzw. zum Beruhigen.

    Antworten
  81. Lavendel – in der Duftlampe oder der Hautpflege, bei Insektenstichen und kleinen Wehwehchen – Lavendel geht immer.

    Antworten
  82. Mein liebstes ätherisches Öl ist das Rosmarinöl und ich liebe es für meine Haare und auch zur postiven Aufhellung meines Gemüts.

    Antworten
  83. Lavendelöl

    Antworten
  84. Salbeiöl für Deo

    Antworten
  85. Zitrone- für Putzmittel

    Antworten
  86. Lavendel!!! Kann man super verwenden, um selbstgemachter Seife eine besondere Duftnote zu verleihen.

    Antworten
  87. Aktuell Lavendel – kommt ins Deo, ab und an ins Waschmittel, als Aromaduft in die Duftlampe, als Säckchen in den Schrank… wunderbar leicht und beruhigend!

    Antworten
  88. Bergamotte, weil es einfach nur gut riecht.

    Antworten
  89. Lavendel. Ich erstelle ein Spray aus Lavendel und Wasser und sprühe im Schlafzimmer damit, bevor ich schlafen gehe oder wenn ich Kopfschmerzen habe.

    Antworten
  90. Ich mag die Zitrusfrüchte am liebsten, Nr. 1 ist die Orange (vor der Zitrone und der Grapefruit).
    Am besten finde ich es, wenn ich das belebende Öl direkt von der Schale rieche beim Schneiden, Schälen, Abreiben oder im Spülwasser (leere Zitronenhälfte vor dem Wegwerfen).

    Als Hausmittel sind die vielseitigen Öle von Lavendel und Teebaumöl unschlagbar. Wahre Multitalente. Diese Düfte mag ich allerdings nicht so gerne riechen.

    Antworten
  91. Lavendelöl :) Ich nutze es in selbstgemachter Handcreme und als Raumduft.

    Antworten
  92. Lavendel für Brandblasen z.B. beim bügeln

    Antworten
  93. Mein Liebingsöl zu definieren fällt mir schwer, es gibt so viele für viele Lebenssituationen! Aber Lavendel als Universalöl für alle Lebenslagen und als schneller Helfer bei Verletzungen/Verbrennungen nütze ich definitiv am öftesten! Und natürlich Rose, vor allem für selbstgemachte Kosmetik!

    Antworten
  94. Wenn ich Auto fahren muss und dabei etwas müde bin, träufele ich gerne etwas Zitronenöl auf ein Taschentuch und lege es in die Nähe der Lüftung. Der Duft hilft mir dabei, wach und aufmerksam zu bleiben.

    Antworten
  95. Eindeutig Pfefferminzöl. Gegen Kopfschmerzen & zur Erfrischung :) würde mich sehr über das Buch freuen.

    Antworten
  96. Das Lavendelöl. Ich nutze es zum Baden (+Meersalz), zur Raumbeduftung und einfach zum Schnuppern zwischendurch zum Aufhellen meiner Stimmung!

    Antworten
    • Teebaumöl. Ich benutze es immer zur zahnpflege. Sie fühlen sich nie sauberer an.

  97. Ich liebe Thymianöl, vor allem jetzt in der Hustenzeit.
    Wobei ich im Winter den Duft von Weihrauch liebe.

    Antworten
  98. Fanny Friedel

    Ichvliebe Thymian, bei Erkältungen grandios.
    LG Fanny

    Antworten
  99. Ich liebe Rosenöl und Zitrone

    Antworten
    • Ich habe Lemongras für das selbstgemachte Deo verwendet. Außerdem gebe ich es zu dem selbstgemachten Waschmittel (Waschmittelbaukasten von smarticular) hinzu. Es riecht angenehm erfrischend und ist nicht zu aufdringlich.

  100. Limettenöl riecht schön frisch und hat eine tolle Wirkung im Deo!

    Antworten
  101. Es gibt so viele tolle Düfte, aber mein Lieblingsduft ist Pfefferminz. Das benutze ich für Mundwasser, Deo, Seife und gern auch zum Einreiben bei Kopfschmerzen

    Antworten
  102. Zitronenöl für die gute Laune

    Antworten
  103. Lavendel. Ich habe mir ein Schlafspray damit gemacht.

    Antworten
  104. Mein liebstes ätherisches Öl ist Lavendel. Ich verwende es zum aromatisieren von Kosmetik aber auch zum „Beduften“ von selbstgemachten Reinigungsmitteln.

    Antworten
  105. Lavendelöl. In selbstgemachter Creme. Zum beduften von Schränken, in Aromalampen

    Antworten
  106. Lavendel

    Antworten
  107. Minzöl gegen Kopfschmerzen

    Antworten
  108. Ich habe einige Öle zu Hause. Mein liebstes ist Orange. Ich nutze es als Raumduft. Dafür gab ich Natro
    n in ein Gefäß und einige Tropfen des Orangenöls darauf schon ist ein Raumparfüm fertig.

    Antworten
  109. Teebaumöl, weil es so vielseitig ist!

    Antworten
  110. Teebaumöl, für meine Haut, gegen Kopfschmerzen und mein selbstgerechtes Deo!

    Antworten
  111. Lotte Lisa

    Nadelgehölze wie Tanne oder Rosmarin ❤

    Antworten
  112. Heike Kugelfisch

    Die Kombination aus Lavendel und Bergamotte zum Entspannen. Ein toller Tipp einer lieben Freundin

    Antworten
  113. Lavendel zum Schlafen und Zitrone für die Konzentration

    Antworten
  114. Lavendel und Rosenöl zum Entspannen

    Antworten
  115. Lavendel. Das kommt immer beim Wäsche-waschen dazu und schon durftet die Wäsche herrlich natürlich!

    Antworten
  116. Teebaumöl, für meine schlechte Haut

    Antworten
  117. Jacqueline

    Ich liebe alle Zitrusdüfte wegen der stimmungsaufhellenden Wirkung, außerdem nutze ich inner Teebaumöl bei Herpes was bei mir im Gegensatz zu irgendwelchen teuren Cremes wirklich hilft und die Heilung beschleunigt

    Antworten
    • Marie - Therese

      Mein Lieblingsöl ist Zitrone. Bei dem frischem Duft muss man einfach gute Laune bekommen. Ich verwende es für meine Körperbutter und mit anderen Ölen kombiniert für mein Deo und Shampoobars.

  118. Teebaumöl

    Antworten
  119. Lavendelöl. Für meine unreine Haut und zur Entspannung vor dem Schlafengehen auf die Schläfen 💜

    Antworten
  120. Ich liebe Citronella einfach wegen des frischen Geruchs und ich nutze es im selbstgemixten Deo mit ein wenig Lavendelöl

    Antworten
  121. Ich liebe alle fruchtigen Düfte wie Orange, Mandarine usw. Ich verwende sie wenn ich mal aufmunterung brauch oder der Stress zu groß wird!

    Antworten
  122. Am liebsten Öle die vielseitig verwendbar sind:
    z.B. Teebaumöl – ist gut für sie Haut, Minzöl oder Zitronengras für die Frische und persönlich mag ich ja Vanilleduft :)

    Antworten
    • Ich liebe den Duft der süßen Orange (gerne auch in Kombination mit einem Hauch Rosmarinöl) oder auch Lavendelöl. Beide Öle sind hervorragend für Badesalze, Peelings oder Badekugeln. Die Düfte wirken sehr entspannend und wohltuend und helfen vom Stress abzuschalten. Gerade auch das Lavendelöl hilft als Raumduft für einen erholsamen Schlaf.

  123. Pfefferminzöl gegen Kopfschmerzen, Lavendelöl zum Einschlafen und Orangenöl für alles, was duften soll.

    Antworten
  124. Fleur-Janine

    Ich mische Litsea-Cubeba-Öl mit Naturreinem Zitronenöl zu gleichen teilen das ist gute Laune Pur

    Antworten
    • Oh wie sehr würde ich mich über das Buch freuen :)
      Mein liebstes ätherisches Öl ist glaube ich Zitrone – obwohl ich ziemlich viel sehr gerne rieche.

  125. Pfefferminzöl, bei Kopfschmerzen

    Antworten
  126. lavendel, ich tue es ins badewasser – hilft durchatmen nd entspannen

    Antworten
  127. Lavendel liebe ich, das mache ich in alles rein (Deo, Roll-ons, Parfüm, Bodylotion, Badezusatz, Kopfkissenspray zum Einschlafen und hebt meine Stimmung – macht mich glücklich)

    Antworten
  128. Zitronenöl: für Deo und Waschmittel

    Antworten
  129. Ich mag sehr gerne Limette in meinem selbstgemachten Deo!

    Antworten
  130. Lavendel zur Entspannung und Beruhigung

    Antworten
  131. Rose zum Loslassen und entspannen

    Antworten
  132. Lavendel, um besser schlafen zu können

    Antworten
  133. Mein Lieblingsöl ist Lavendel und ich verwende es am liebsten bei Deos oder badesalzen.

    Antworten
  134. Lavendel und Zitrusöle, in selbstgemachter Kosmetik und Waschmittel.

    Antworten
  135. Ich habe mich von Euch inspirieren lassen und benutze seither gerne Rosmarinöl als natürliche Haarerfrischung und für die Duftlampe.

    Antworten
  136. Tina, die Froschkönigin

    Sandelholz!!! 😍😍😍 Ich liebe es seit Jahrzehnten! Also ist es, mit neutralem Öl gemischt, mein All-time-favourite Pafum, es kommt in die Duftlampe, die Waschmaschine….

    Antworten
    • Am liebsten Zitrusdüfte. Zum Beispiel zum um aufmuntern an nicht so „guten“ Tagen ;)

  137. Lavendel, für mich der absolute Entspannungsduft. Für den Aromadiffuser, als Duft fürs Auto, für selbstgemachte Kosmetik und selbst gemachten Reiniger (mit Eukalyptus)

    Antworten
  138. Zitrusöl aus Raumduft :)

    Antworten
    • Am liebsten rieche ich Zitronengras im Diffusor. Das erinnert mich ein bisschen an Spa.

    • Annelie Rumspopo

      Teebaumöl, Patchoulie, Zitrusöle und weitere in der Richtung, ich liebe sie für Pflegeöle gemischt (+Basisöl) für Haut und Haar :)

  139. Lavendel, zum entspannen und einschlafen😎

    Antworten
  140. Orangenöl für alles, was ich beduftet haben will – Diffuser, Wäsche, Putzmittel
    Pfefferminzöl für eine freie Nase im Dampfbad
    Teebaumöl gegen unreine Haut

    Antworten
  141. Ich verwende Pfefferminzöl gegen Kopfschmerzen

    Antworten
    • Christinap

      Zitrone – einfach für alles. Vor allem für Deos und für die tollen Shampoobars!

  142. Eukalyptus ist hier aktuell viel im Einsatz. Ansonsten bin ich noch ganz neu und unbefangen. Im Saunabereich liebe ich Zitrusfrüchte. Aber ich lasse mich gerne neu inspirieren

    Antworten
  143. Lavendel, war eines der ersten Öle, die ich in Gebrauch nahm

    Antworten
  144. Lavendel – als Einschlafhilfe, zur beruhigung, bei Insektenstichen…
    Obwohl die wahl schon schwierig ist, es gibt so viele schöne Öle.

    Antworten
  145. Teebaumöl für Mundspülung

    Antworten
  146. B. Maushammer

    Ich liebe, seit ich als Kind einmal Lavendelfelder gerochen habe das Lavendelöl. Das passt irgendwie immer

    Antworten
  147. Teebaumöl fürs Deo.

    Antworten
  148. Pfefferminz gegen Kopfweh

    Antworten
  149. Lavendel im Kleiderschrank und zur Entspannung, Minzöl bei Spannungskopfschmerz

    Antworten
  150. Bisher habe ich nur Teebaumöl benutzt, das benutze ich ab und zu zur Gesichtsreinigung, verdünnt mit Wasser auf einem selbstgenähten Abschminkpad. Sobald meine jetztige Mundspülung leer ist, würde ich es auch als Mundspülung benutzen (natürlich wieder verdünnt).

    Antworten
  151. Pfefferminzöl bei Kopfschmerzen und Orangenöl in selbstgemachten Putzmitteln und Toiletten Taps. Auch in Körpercrems mag ich Orange sehr gerne.

    Antworten
  152. Teebaumöl – im Deo, im Mundwasser, als Gesichtstonic, gegen Pickel, als Zusatz zum Desinfektionsmittel. Großartig.

    Antworten
  153. Orangenöl zum Putzen. Ist ein toller Fettlöser.

    Antworten
  154. Verena Dombrowski

    Ich bin gerade in der Erkältungszeit und seit ich ein kleines Kind habe ein Fan von Cajeput Öl. Im Erkältungsbad, im Balsam oder bei Wadenwickeln gegen Fieber wirklich super!

    Antworten
  155. Lavendel, verarbeite es am liebsten in Cremes und Lotions, ist sehr beruhigend

    Antworten
    • Lavendel fein hab ich immer in der Handtasche dabei. Bei juckenden Mückenstichen oder Verbrennungen pur auf die Haut oder wenn ich nicht einschlafen kann als Duftkompresse am Kopfkissen

  156. Ich liebe Ylang-Ylang. Auf der Arbeit nutze ich es zur Aromareise, zuhause läuft es in meinem Diffusor und in meinem selbstgemachten Badesalz darf es auch nicht fehlen. 😍

    Antworten
  157. Am liebsten mag ich im Moment waldige holzige Düfte wie Zirbel. Am liebsten im Diffuser oder sogar auf dem Körper als Aromatherapie

    Antworten
  158. ich liebe lavendel -als wäscheduft, im deo, auf dem kopfkissen…

    Antworten
  159. Am meisten kommt bisher das Zitronengras-Öl zum Einsatz, da ich den Geruch so herrlich erfrischend und „sonnig“ finde.
    Ich würde aber gerne noch viel mehr über den Einsatz verschiedener ätherischer Öle lernen – da wäre das Buch genau das richtige.

    Antworten
  160. Hallo,
    jedes meiner ätherischen Öle hat seinen „Heilung“splatz:-)
    Um gut gelaunt in den Tag zu starten nehme ich ABER mein Lieblingsöl Zitronengras.
    Diese Frische, nach Urlaub duftend, stimmt mich positiv!

    Antworten
  161. Ich liebe Zirbenholzöl. Das benutze ich immer im Vernebler oder auch ein paar Tropfen iauf dem Duftkissen im Bett. Der Duft ist einfach herrlich. <3

    Antworten
    • Lavendel benutze ich im Schrank in kleinen Säckchen, als Waschmittelzusatz, oder hänge die echten getrockneten Blüten, in kleinen Säckchen in Fensternähe auf. Mücken und Motten sollen so draussen bleiben ;-)

  162. Lavendel ! Ich benutze es in Waschmittel und auch einfach zur Raumbeduftung. Es spendet mir Ruhe :)

    Antworten
  163. Ich benutze Pfefferminöl, um meine Migräne in Schach zu halten.

    Antworten
  164. Ich selbst mag ätherische Öle nicht so gerne. Ich nehme nur Lavendel beim Waschen mit Kadtanien und gegen Motten.

    Antworten
  165. Das Buch wurde perfekt zu meinem Primavera Adventskalender passen!

    Am meisten verwende ich Lemongrass auf einem Duftstein im Auto – das hält wach und erfrischt.

    Antworten
  166. Zitronenöl finde ich besonders toll, weil es so frisch riecht!

    Antworten
  167. Ich verwende am liebsten Lavendelöl in Shampoos, Seife oder auch im Waschmittel

    Antworten
  168. Ich nehme gern Lavendel. Riecht gut, hilft bei Kopfschmerzen und ist auch gegen Motten gut.

    Antworten
  169. Mein liebstes Öl ist Pfefferminzöl, es ist herrlich frisch, belebt und hilft bei Kopfschmerzen

    Antworten
  170. Wenn meine Tochter Einschlafprobleme hat gebe ich ein Paar Tropfen Lavendelöl in den Diffuser!

    Antworten
  171. Am liebsten Lavendelöl.
    Vor dem einschlafen auf den Handrücken, bei einem Vollbad und ein paar Tropfen in die Waschmaschine.
    Verbinde mit dem Duft Erinnerungen an meine Oma.

    Antworten
  172. Fenchelöl zum Beruhigen bei Schmerzen jeglicher Art

    Antworten
  173. Tonka, für Körperbutter :)

    Antworten
  174. Ich habe Zitronenöl für mein selbstgemachtes Deo verwendet. Super! :)

    Antworten
    • In den Sommer Monaten benutze ich gerne Zitronenöl, da es eine herrlich erfrischende Wirkung hat.
      In den Winter Monaten bevorzuge ich Lavendelöl.

  175. Ich besitze Pfefferminzöl für die selbst gemachte Zahnpasta.

    Antworten
  176. Pfefferminzöl 😍, benutze ich zusammen mit Salbeiöl, Birkenzucker und Natron, um ein tolles Mundwasser herzustellen. Über das Buch würde ich mich unglaublich freuen, vielen Dank für die tolle Chance 🥰

    Antworten
  177. Claudia aus Oldenburg

    Bei mir ist es auch das reine Lavendel-Öl, dass am häufigsten verwendet wird und zwar:
    -für selbst gemachtes Anti-Monster-Spray
    -gegen Mücken in Cremes
    -direkt auf einen frischen Mückenstich, hilft es gegen Juckreiz
    -um es auf warme Körnerkissen zu tropfen für einen ruhigen Schlaf der Kinder
    -als „Parfüm“ in selbst gemachten Deo (egal ob fest oder zum sprühen)
    Reicht das? ;-)

    Antworten
  178. Lavendel und Orange
    Lavendel auf dem Kissen zum einschlafen
    Orange für Duftlampen und als zusatz fürs Putzmittel

    Antworten
  179. Nelkenblütenöl, sowohl wegen des Geruchs, aber auch als Inhaltsstoff in meinem Mundwasser, gegen Entzündungen.

    Antworten
  180. Spiköl für die Duftlampe, pur für´s Schlafzimmer, beides für bessereres Durchatmen.
    Ebenso für´s Deo, nebst entweder Veilchen oder Jasmin.
    Lemongras bei der Wäsche als Duftlieferant.

    Antworten
    • Lavendelöl – im Deo, im Waschmittel, zum Einreiben bei leichten Erkältungen, zum Einschlafen,…

    • Lavendelöl bei Stress und Zirbelkiefer zum einschlafen auf meinem Zirbelholzkissen. Außerdem Pfefferminze bei Kopfschmerzen.

  181. Ich liebe Zirbelkiefer. Es erinnert mich an den letzten Urlaub in den Alpen und lässt mich tief durchatmen.

    Antworten
  182. Mein Lieblingsöl ist Tanne bzw. Fichte zum Entspannen :-)

    Antworten
  183. Zirbenöl oder Melisse – riecht beides herrlich und entspannt!

    Antworten
  184. Puh, sehr schwer zu beantworten… da gibt es sehr viele.
    Lavendelöl, Teebaumöl, Schwarzkümmelöl zählen aber zu den häufigsten, da ich sie für vieles vwrschiedenes einsetzen kann :)

    Antworten
  185. Arlene Lindbichler

    Lavendelöl für die Shampoobars von Euch 🤶

    Antworten
  186. Lavendel zur Beruhigung, bei Ohrenschmerzen und vielem mehr

    Antworten
  187. Lavendelöl zum entspannen

    Antworten
  188. Patchouli :-) Ist zwar der erste Versuch ein eigenes Parfum herzustellen, aber diesen Duft liebe ich jetzt schon.

    Antworten
  189. Lavendelöl bei Bauchweh, Einschkafprobleme, die Wäsche und direkt auf die Schnittwunde. Vom Baby bis zur Oma.

    Antworten
  190. Ich verwende Zirbenöl zur Entspannung, Beruhigung.

    Antworten
  191. Lavendelöl für eine ruhige Nacht

    Antworten
    • Ich mag orange sehr gerne.
      Ich verwende es für vieles, am liebsten aber für bodylotion bars.

  192. Ich liebe Teebaumöl

    Antworten
  193. Ich nehme Sher gern Pfefferminze Öl für harre Zähne migräne und Margen

    Antworten
  194. Ich liebe es, Sachen selbst herzustellen!

    Antworten
  195. Das ist schwierig da es so viele sind! Ohne Rosmarin für den Kreislauf geh ich nicht mehr raus (v.a. im Sommer), Zedernöl beruhigt und erdet mich bei Aufregung und Stress, Neroli tut meiner Seele gut und Douglastanne lässt mich wieder durchatmen ;-)

    Antworten
  196. Citrusöle für die gute Laune & einen klaren Kopf!

    Antworten
  197. Jessica F.

    Teebaumöl: bei Pickeln, Nagelbettentzündung, in der Mischung als antivirale Duftmischung,…

    Antworten
  198. Mein liebstes ätherisches Öl ist Lavendelöl. Es ist für mich wie eine kleine Hausapotheke für die Tasche, und ich habe immer ein Fläschchen dabei. Es hat sich als erste Hilfe bei Wespen- oder Bienenstichen bewährt und auch bei kleinen Verbrennungen. Das Schöne ist, man kann es pur auftragen, und es lindert sofort den Schmerz.
    Auch auf meinem Nachtkästchen steht eine kleine Flasche Lavendelöl, denn der Duft ist beruhigend und sorgt für guten Schlaf.

    Antworten
  199. Lavendelöl, zum Entspannen und gegen Juckreiz bei insektenstichen!

    Antworten
    • Lavendelöl für Kleidung und Wäsche und Raumbefeuchtung, Pfefferminze für Kopfschmerzen.

  200. Teebaumöl,zum reinigen,heilen und zum desinfizieren.

    Antworten
    • Ich liebe zur Zeit Mandarine. Ich benutze es für Deo und zur Seifenherstellung

  201. Für mein Deo lemone 😊

    Antworten
  202. Ich liebe Lavendelöl. Ich mische es in meinen selbstgemachten Honigfestiger und bedufte am liebsten das Schlafzimmer damit. Außerdem gebe ich es auf Pickel, Wunden etc.

    Antworten
  203. Brigitte z

    Sehr gern lavendelöl das wunderbar beruhigt und in der adventszeit fichte oder ein weihnachtsduft für eine besinnliche stimmung

    Antworten
  204. Mein liebstes Duft-öl ist die Rose. Die sorgt für Harmonie.

    Antworten
  205. Zirbelkiefer von Farfalla. Im Winter riechts dann zuhause wie im Wald!
    Im Duftlämpchen und auch als selbstgemachter Raumspray hervorragend.

    Antworten
  206. Mein liebstes ätherisches Öl ist Lavendelöl. Ich benutze es, zusammen mit Essig, als Weichspüler-Ersatz, in selbst gemachtem Deo, in selbst gerührter Körperlotion, in meiner Gesichtspflege, im Entspannungsöl, als Duft im Wäscheschrank und im selbst gemachten Spüli.

    Antworten
  207. Ich nutze sehr gerne Zitronenverbene, es macht meinen Tag heller.

    Antworten
  208. Lavendel zur Beruhigung und Melisse für die gute Laune, gerne auf der Heizung, dann riecht es so schön frisch in der Wohnung 😍

    Antworten
  209. Mein Lieblingsöl ist die Rose. Gerade in unserer hektischen kopflastigen Zeit hält es uns in der Mitte, öffnet das Herz und harmonisiert.

    Antworten
  210. Minzöl…bei leichten Kopfschmerzen und zum inhalieren

    Antworten
  211. Ich mag Grapefruit sehr gerne und nutze es für meine Körperbutter und selbst gemachte Seife.

    Antworten
    • Edith Volmering

      Lavendel Öl. Ich benutze es zur Raumbeduftung, wenn ich Unruhe habe oder Sorgen mir den Schlaf rauben. Ebenso vermischen ich es mit meiner selbst hergestellten Körpercreme und Duschgel.

  212. Mein mit Abstand liebster Duft ist Lavendel. Ich benutze Lavendel zum Sprühen aufs Kopfkissen, in meiner Lippen- und Handpflege, in der Duftschale…. Lavendel ist ein wunderbares ätherisches Öl, von dem ich nicht genug bekomme :)

    Antworten
  213. Lemongrass für meine Deocreme

    Antworten
  214. Lavendelöl, ich verwende es hauptsächlich in sebstgemachter Kosmetik aber auch im Wasch- und Spülmittel.

    Antworten
  215. Lavendel, für die Wäsche , in die Seife, zum Baden. Und meine Mazeration aus den Blüten der alten Bauernrose in meinem Garten, eingelegt in Mandelöl. Körperpflege für das ganze Jahr. Und ein schönes Geschenk an liebe Menschen.

    Antworten
  216. ELKE Christine

    Ich liebe Blutorangenöl und Teebaumböl. Beides kommt in meinen selbstgemachten Weichspüler

    Antworten
  217. Teebaumöl! Super im selbstgemachten Deo oder direkt auf der Haut gegen Pickel. :-)

    Antworten
  218. Verwende Johanniskrautöl zum Massieren. Würde aber gerne viel mehr erfahren über diverse Öle.

    Antworten
  219. Mandelöl ist super, z.B. für mein Lieblingslippenbalsamrezept!

    Antworten
  220. Weihrauchöl zur Immunsytemstärkung/ Hormonhaushaltregulierung, für das Emotionale Gleichgewicht und für meine Haut! Pfefferminzöl bei verstopfter Nase und Kopfschmerzen.

    Antworten
  221. Ich mag Mandelöl sehr gerne, zur Hautpflege habe ich es mal mit etwas Lavendelöl vermischt.

    Antworten
  222. Zitronenöl. Verwende ich beim Backen und in der Duftlampe.
    Ich liebe den frischen Duft der Zitrone, leider findet man nicht leicht gute Qualität.

    Antworten
  223. Ich kenne mich noch zu wenig mit ätherischen Ölen aus, aber mir hat das Geburtsöl der Bahnhofsapotheke sehr gut getan. Daher möchte ich gerne mehr darüber erfahren

    Antworten
  224. Ich habe leider noch nicht wirklich Erfahrung mit Ölen. Aber ich nutze oft Teebaumöl, Tiegerbalsam und Klosterfraumelissengeist (weis nicht ob das dazu zählt 😅)
    Ich würde aber gerne viel mehr zu dem Thema wissen ☺️

    Antworten
  225. Mein liebstes Öl ist das Lavendelöl. Damit massiere ich gerne meine Füße :)

    Antworten
  226. Ich habe mit Ölen noch nicht so viel Erfahrung, wir nutzen zuhause aber oft Teebaumöl gegen Entzündungen, und ich liebe den Duft von Fichtennadelöl in der Aromalampe. Viele andere Öle habe ich leider noch nicht ausprobiert.

    Antworten
  227. Das eine Lieblingsöl habe ich nicht, dazu nutze ich einfach zu viele…
    Generell nicht oft genutzt, aber aktuell sehr gerne: Myrrhe für die Hautpflege und als Zutat für selbstgemachtes Parfum.

    Antworten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.