Seifensäckchen häkeln: Grundausstattung fürs Zero-Waste-Bad

Ein Seifensäckchen zu häkeln, kann eine tolle Lösung sein, um ein festes Stück Seife im Badezimmer aufzuhängen. Häkele es dir in wenigen Schritten selbst!

So ein Seifensäckchen hat viele Vorteile: Es ist der einfachste Weg, ein festes Seifenstück zum Trocknen aufzuhängen. Unter der Dusche kann es zudem als Peelingschwamm verwendet werden, und es dient sogar als Sammelstelle für Seifenreste, die sonst vielleicht ungenutzt im Abfluss verschwinden würden. Und das Beste: statt ein fertiges Seifensäckchen zu kaufen, kannst du es aus kleinen Wollresten einfach selbst häkeln!

Selbst unterwegs ist ein Seifensäckchen ein treuer Begleiter. Du brauchst nicht auf Plastikseifendosen oder Duschgel in Plastikverpackung zurückzugreifen, sondern kannst das trockene Seifenstück im Seifensäckchen verstauen und in einem plastikfreien Kulturbeutel unterbringen. Ein Allroundtalent im Zero-Waste-Bedezimmer also – das du mit dieser Anleitung sofort häkeln kannst.

Seifensäckchen häkeln: die Anleitung

Dieses Seifensäckchen ist quaderförmig und optimal angepasst für Seifenstücke mit einem Format ähnlich der Kernseife von Sonett. Wenn du es kleiner oder größer häkeln möchtest, passe die erste Reihe Luftmaschen und die Reihenanzahl am Boden entsprechend an.

Ein Seifensäckchen zu häkeln, kann eine tolle Lösung sein, um ein festes Stück Seife im Badezimmer aufzuhängen. Häkele es dir in wenigen Schritten selbst!

In der Häkelskizze sieh man, dass sich den Maschen des Bodens (rot und lila) die Maschen der Seitenwände (grün) anschließen. Grün wird gegen den Uhrzeigersinn gehäkelt.

So wird das Seifensäckchen Stück für Stück gehäkelt:

  1. Für den Boden zehn Luftmaschen häkeln.
  2. Mit einer Luftmasche in die zweite Reihe wechseln und zehn feste Maschen in die andere Richtung zurück häkeln.
  3. Mit einer Luftmasche in die dritte Reihe wechseln, das bisher Gehäkelte wenden und wieder zehn feste Maschen zurück häkeln.
    Ein Seifensäckchen zu häkeln, kann eine tolle Lösung sein, um ein festes Stück Seife im Badezimmer aufzuhängen. Häkele es dir in wenigen Schritten selbst!
  4. Mit zwei Luftmaschen in die erste Reihe der Seitenwände wechseln. Ab jetzt wird reihum gehäkelt, immer abwechselnd eine Luftmasche und ein Stäbchen. Mit einer Luftmasche beginnen und dann ein Stäbchen in die letzte Luftmasche der ersten Bodenreihe arbeiten, bis zehn Stäbchen um den gesamten Boden herum gehäkelt sind. Mit einer Kettmasche die Reihe schließen.
    Ein Seifensäckchen zu häkeln, kann eine tolle Lösung sein, um ein festes Stück Seife im Badezimmer aufzuhängen. Häkele es dir in wenigen Schritten selbst!
  5. Mit zwei Luftmaschen in die zweite Reihe der Seitenwände wechseln und wieder abwechselnd eine Luftmasche und ein Stäbchen in jede zweite Masche (in das darunterliegende Stäbchen) setzen. Auf diese Weise insgesamt acht Reihen häkeln (je nach Seifengröße auch mehr oder weniger).
    Ein Seifensäckchen zu häkeln, kann eine tolle Lösung sein, um ein festes Stück Seife im Badezimmer aufzuhängen. Häkele es dir in wenigen Schritten selbst!Tipp: Wenn es sich für dich leichter häkelt, kannst du beim Häkeln der Seitenwände das gesamte Säckchen auch auf links drehen.

    Die besten Tipps kostenlos per Mail


  6. In die erste Reihe des Saumes mit einer Luftmasche wechseln und feste Maschen ringsum häkeln.
    Ein Seifensäckchen zu häkeln, kann eine tolle Lösung sein, um ein festes Stück Seife im Badezimmer aufzuhängen. Häkele es dir in wenigen Schritten selbst!
  7. Die zweite Reihe des Saumes mit etwa 30 Luftmaschen beginnen. Das wird der Henkel. Erst nach dem Häkeln der Luftmaschen die zweite Reihe des Saumes mit festen Maschen häkeln.
    Ein Seifensäckchen zu häkeln, kann eine tolle Lösung sein, um ein festes Stück Seife im Badezimmer aufzuhängen. Häkele es dir in wenigen Schritten selbst!
  8. In der dritten und letzten Reihe eine komplette Runde feste Maschen häkeln (inklusive der 30 Luftmaschen des Henkels). Mit einer durchgezogenen Kettmasche schließen.
    Ein Seifensäckchen zu häkeln, kann eine tolle Lösung sein, um ein festes Stück Seife im Badezimmer aufzuhängen. Häkele es dir in wenigen Schritten selbst!

Tipp: Mit der Wahl des Garns kann die Haptik des Seifensäckchens beeinflusst werden. Nimm ein dünnes Baumwollgarn für eine besonders weiche Struktur oder eine Schnur aus Jute, Hanf oder Sisal für den maximalen Peelingeffekt. Ich habe mit zwei Baumwollgarn-Fäden gleichzeitig gehäkelt, um dem Seifensäckchen eine festere Struktur zu geben.

Damit das Seifensäckchen nach der Benutzung gut trocknet und die Seife nicht weich wird, hänge es nach jeder Benutzung an einen luftigen Ort. Es in die Duschkabine zu hängen, ist keine gute Idee, denn in der Kabine ist die Luft noch lange nach dem Duschen feuchter und verzögert so das Trocknen.

Weitere Tipps und Anleitungen, wie du zu Hause Ressourcen und Müll sparen kannst, findest du in unseren Büchern:

Selber machen statt kaufen - Haut und Haar

Selber machen statt kaufen – Haut und Haar

smarticular Verlag

Selber machen statt kaufen – Haut und Haar: 137 Rezepte für natürliche Pflegeprodukte, die Geld sparen und die Umwelt schonen Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: smarticular Shopkindletolino

Plastiksparbuch: Mehr als 300 nachhaltige Alternativen und Ideen, mit denen wir der Plastikflut entkommen

Plastiksparbuch

smarticular Verlag

Plastiksparbuch: Mehr als 300 nachhaltige Alternativen und Ideen, mit denen wir der Plastikflut entkommen Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: smarticular Shopkindletolino

Welche kleinen oder großen Häkelprojekte hast du schon umgesetzt? Erzähl uns von deinen Erfahrungen in einem Kommentar unter dem Beitrag!

Vielleicht interessieren dich auch diese Themen:

Ein Seifensäckchen zu häkeln, kann eine tolle Lösung sein, um ein festes Stück Seife im Badezimmer aufzuhängen. Häkele es dir in wenigen Schritten selbst!

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 4.9 von 5 Punkten.
(93 Bewertungen)

10 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Nachtrag zu dem Eintrag Filzwolle. Ich bin eine andere Karin, als die, die die Säckchen unhygienisch findet…. 🙃

    Antworten
  2. Ich benutze für meine Seifensäckchen Filzwolle. Durch das warme Wasser und die Reibung filzt die Wolle und passt sich sozusagen der Größe der Seife an. An luftiger Stelle aufgehängt trocknet es gut und die Seife wird gar nicht weich.

    Antworten
    • Hallo Karin, danke für deinen Kommentar und das Teilen deiner Erfahrungen. Liebe Grüße Sylvia

  3. Hygienisch finde ich die Seifensäckchen aber nicht!

    Antworten
  4. Habe ich ebenfalls bereits aus Baumwollgarn gehäkelt. Das Säckchen trocknet nicht und somit wird die Seife total weich und glibbrig. Bin noch auf der Suche nach einer Alternative. Ansonsten sehr gute Idee

    Antworten
    • Liebe Sylvia, vielen Dank für deinen Hinweis. Wir haben einen entsprechenden Absatz zur Trocknung des Säckchens ergänzt. Bei uns funktioniert das sehr gut. Solltest du dennoch Probleme mit glibberigen Seife haben, probiere doch mal, das Säckchen mit einem deutlich dünneren Garn zu häkeln. Dann ist nur eventuell eine deutlicher Maschenzahl notwendig für die gleiche Größe. Viel Spaß beim Ausprobieren! Liebe Grüße Lisa

  5. elisabeth

    julia hat meine frage bereits vorweggenommen! baumwollgarn eignet sich nämlich definitiv nicht dafür!

    Antworten
    • Liebe Elisabeth,
      schade, dass es bei dir nicht funktioniert. Wir haben mit Baumwollgarn sehr gute Erfahrungen gemacht, aber das Säckchen auch immer an einem luftigen Ort zum Trocknen aufgehangen. Wahrscheinlich wurde die Seife deshalb nicht glibberig. (Einen entsprechenden Absatz zur Trocknung haben wir ergänzt.) Vielleicht magst du dich ja auch mal an einem Versuch mit einem dünneren Garn versuchen. Wir freuen uns in jedem Fall über Erfahrungsberichte. Liebe Grüße Lisa

  6. Wie sind denn eure Erfahrungen damit, das Säckchen auch als Peeling-Schwamm zu verwenden? Bzw. welches Material/welcher Wollfaden hat sich da als gut erwiesen?

    Antworten
    • Liebe Julia, für einen stärkeren Peelingeffekt eignen sich besonders grobe Garne. Eine Schnur aus Sisal hat sich unserer Erfahrung nach als sehr wirksam erwiesen. Viel Spaß beim Austesten! Liebe Grüße Lisa

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.