8 einfache Häkelprojekte für zwischendurch – auch für Anfänger

Spülschwamm, Seifensäckchen, Einkaufsnetz oder Weihnachtsschmuck - all das musst du nicht mehr kaufen! Hier findest du die Häkelanleitungen zum Selbermachen.

Gemütlich auf der Couch im warmen Wohnzimmer sitzen und häkeln. Was gibt es Schöneres in der kalten Jahreszeit?! Aber auch auf dem Weg zur Arbeit, in der Bahn oder bei Sonnenschein am Strand lassen sich kleine Wunderwerke aus Wolle herstellen. Besonders erfüllend ist es, wenn etwas Sinnvolles dabei herauskommt! Vom Kosmetikpad über den Spülschwamm bis hin zum eigenen Weihnachtsschmuck kannst du eigentlich alles selbst häkeln und musst es nie wieder kaufen.

Die folgenden Häkelanleitungen sind alle auch für Anfänger bestens geeignet. Dafür brauchst du jeweils nicht mehr als ein paar dickere Garnreste und eine passende Häkelnadel.

Kosmetikpads

Wenn du diese Anleitung zum Häkeln von Kosmetikpads einmal ausprobiert hast, wirst du dich fragen, warum du eigentlich je auf Wegwerfprodukte aus Watte zurückgegriffen hast. Sie sind maschinenwaschbar, dadurch nahezu unendlich wiederverwendbar und noch dazu gut zu deiner Haut. Ideal um (Baum-)Wollreste aufzubrauchen – ein Pad zu häkeln dauert nur wenige Minuten.

Spülschwamm, Seifensäckchen, Einkaufsnetz oder Weihnachtsschmuck - all das musst du nicht mehr kaufen! Hier findest du die Häkelanleitungen zum Selbermachen.

Seifensäckchen

Auch ein Seifensäckchen lässt sich aus ein wenig Garn, einer passenden Häkelnadel und Geschick ganz leicht selbst häkeln. Damit wird ein Stück feste Naturseife auch “duschtauglich”, ohne aus der Hand zu gleiten, und kann zum Trocknen bequem aufgehängt werden.

Ein Seifensäckchen zu häkeln, kann eine tolle Lösung sein, um ein festes Stück Seife im Badezimmer aufzuhängen. Häkele es dir in wenigen Schritten selbst!

Tipp: Und wenn du lieber strickst, haben wir auch eine Anleitung für gestrickte Seifensäckchen für dich.

Spülschwamm

Gerade beim Spülen des Abwaschs kann manchmal ganz schön viel Müll anfallen. Um auf Wegwerfprodukte zu verzichten, kannst du aus Paketschnur einen einfachen Spülschwamm häkeln. Dafür ein Rechteck häkeln, das ungefähr 8 x 19 cm groß ist. Dieses Rechteck dreimal falten, sodass eine Lage im Schwamm drinnen liegt, um ihn ein wenig zu polstern, und dann mit einfachen festen Maschen an den drei offenen Seiten zusammenhäkeln. Mit einer Schlaufe aus Luftmaschen kannst du den Schwamm später zum Trocknen aufhängen.

Spülschwamm, Seifensäckchen, Einkaufsnetz oder Weihnachtsschmuck - all das musst du nicht mehr kaufen! Hier findest du die Häkelanleitungen zum Selbermachen.

Spültuch

Sehr einfach zu häkeln und ebenso nachhaltig wie der Spülschwamm ist ein gehäkeltes Spültuch aus Baumwolle. Es ist auch bei höheren Temperaturen waschbar und viele Male wiederverwendbar.

Spültücher zu häkeln, ist überhaupt nicht schwer! Mit diesen kreativen, schnell gehäkelten Spüllappen aus Baumwolle vermeidest du Plastikmüll und Mikroplastik.

Einkaufsnetz

Um beim Einkauf auf Plastiktüten verzichten zu können, musst du gar nicht unbedingt auf Baumwollbeutel zurückgreifen. Sie sind zwar deutlich langlebiger als Plastiktüten, müssen aber auch produziert werden. Ein selbst gehäkeltes Einkaufsnetz aus reißfestem Baumwollgarn wie in dieser Anleitung kannst du dagegen einfach zu Hause produzieren. So wird das Eingekaufte in Zukunft bestimmt heil nach Hause transportiert!

Auf Plastiktüten zu verzichten ist einfacher, als viele Menschen glauben. Dieses stabile Netz ist klein in der Tasche und genial beim Einkaufen!

Utensilo

Die ganzen Wollreste und das Häkelzubehör wollen natürlich auch gut verstaut sein. Am besten geht das mit einem selbst gehäkelten Körbchen, auch Utensilo genannt. Eine besonders einfache Anleitung für Paketschnur-Körbchen findest du hier. Man beginnt mit einem einfachen Kreis – fast wie ein übergroßes Kosmetikpad – und setzt die Korbwände dann ohne Zugabe zusätzlicher Maschen fort. Paketschnur macht das Utensilo besonders stabil.

Spülschwamm, Seifensäckchen, Einkaufsnetz oder Weihnachtsschmuck - all das musst du nicht mehr kaufen! Hier findest du die Häkelanleitungen zum Selbermachen.

Trinkflaschenhülle

Müll vermeiden, gesünder leben – dazu gehört natürlich auch eine wiederverwendbare Trinkflasche. Denn so hast du immer genug Wasser dabei, um über den Tag verteilt ausreichend zu trinken und sparst dir auch noch jede Menge Wasserflaschen. Teure Schützhüllen gibt es für Glas- oder Edelstahlflaschen zwar auch, aber viel günstiger und individueller kommst du mit einer selbstgehäkelten Hülle.

Spülschwamm, Seifensäckchen, Einkaufsnetz oder Weihnachtsschmuck - all das musst du nicht mehr kaufen! Hier findest du die Häkelanleitungen zum Selbermachen.

Häkle dafür je nach Größe deiner Flasche ein einfaches Rechteck, klappe es zusammen und häkle die offene Seite zusammen. So erhältst du eine einfach Schutzhülle ohne Boden, die deine Flasche sicher vor Stößen schützt. Natürlich kannst du auch noch einen kreisrunden Boden häkeln und beides mit festen Maschen verbinden.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Weihnachtsstern

Ein bisschen aufwendiger zu lernen, aber dafür umso dekorativer, ist dieser selbst gehäkelte Stern als Weihnachtsschmuck. Um ein solchen Stern herzustellen, genügt sogar ein ganz kleiner Wollrest.

Bist du auch schon voller Vorfreude auf Weihnachten? Suchst du noch Deko-Ideen für Baum und Wohnung? Dann schau dir einmal diese gehäkelten Sternchen an!

Wenn du einmal mit dem Häkeln begonnen hast, wirst du allerdings gar nicht mehr aufhören können. Das kann ich dir versprechen! Denn jeder öfter du häkelst, umso leichter gehen dir die Maschen von der Hand und du kannst viel mehr improvisieren. Hast du vielleicht sogar schon dein ganz eigenes Häkelprojekt im Kopf?

Willst du noch mehr über das Häkeln lernen und nicht nur Stäbchen, sondern auch Borten, Noppen und Granny Squares häkeln? Dann könnten diese Buchtipps besonders interessant für dich sein:

Welches Häkelprojekt findest du besonders spannend? Schreib uns deine Ergänzungen und Ideen unten in die Kommentare!

Vielleicht interessieren dich auch diese Themen:

Spülschwamm, Seifensäckchen, Einkaufsnetz oder Weihnachtsschmuck - all das musst du nicht mehr kaufen! Hier findest du die Häkelanleitungen zum Selbermachen.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 4.7 von 5 Punkten.
(360 Bewertungen)

3 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Spülschwamm aus Jutegarn: Mit der Reinigungswirkung in der Edelstahlpfanne bin ich zufrieden. – Tja, ich habe jedoch schon den ersten „Haken“ gefunden. Wenn der „Schwamm“ nass ist, ist er nass. Bleibt auch nass, also braucht recht lange zum Trocknen. Das ist aus hygienischer Sicht nicht so dolle in der Verwendung in der Küche… – Ich habe ja feste Maschen gehäkelt; vielleicht probiere ich eine Betaversion mit Stäbchen und nicht dreilagig, sondern nur zweilagig. Dann müsste die Trocknung schneller erfolgen können…

    Antworten
  2. Hallo liebes Smarticular Team, der Lo k oben zu den Kosmetikpafs funktioniert leider nicht…
    LG,
    Anja

    Antworten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.