Tom-Yam-Suppe gegen Erkältung: vegane Alternative zur heilsamen Hühnersuppe

Die kräftige Tom-Yam-Suppe besteht aus gesunden, immunstärkenden Zutaten, die genau wie Hühnersuppe Erkältungen vertreiben und den Organismus auf Touren bringen.

Tom-Yam ist die thailändische Bezeichnung für eine säuerlich-scharfe Suppe aus einer bunten Mischung von Gemüse und gesunden Gewürzen, die besonders gut gegen Erkältungssymptome helfen. Sie ist eine ideale pflanzliche Alternative zur Hühnersuppe und hilft genau wie diese, Erkältungen effektiv zu lindern.

Die Brühe wirkt dank Ingwer und Zitronengras antibiotisch sowie antibakteriell und beugt inneren Entzündungen vor. Gegen Viren und Bakterien hilft Knoblauch, während Zwiebel zusätzlich festsitzenden Schleim löst. Die gesunde Chili schützt den Organismus mit ihren antioxidativen, entzündungshemmenden und immunstärkenden Eigenschaften und regt mit ihrer Schärfe die Durchblutung an – das belebt den Kreislauf!

Rezept für eine Tom-Yam-Suppe gegen Erkältung

Klassischerweise wird zum Würzen einer Tom-Yam-Suppe Fischsauce (Nam Pla) verwendet. Wer die Tom-Yam-Suppe vegan bevorzugt, kann die elementare Zutat, die dem Gericht die intensive Würze (umami) verleiht, durch eine vegane selbst gemachte Umami-Alternative ersetzen.

Für die Tom-Yam-Suppe (etwa vier Portionen) werden benötigt:

  • 200 g Pilze, z.B. Shiitake, Portobello, Oyster, Champignons
  • 2 Karotten
  • 50 g Ingwer und/oder Galgant (auch als Thai-Ingwer bekannt, erhältlich im Asia-Supermarkt)
  • 3 Knoblauchzehen
  • ½ Zwiebel
  • 2 Stängel Zitronengras
  • 3 Kaffirlimettenblätter (ebenfalls im Asia-Supermarkt erhältlich, ersatzweise Lorbeerblätter  verwenden)
  • etwas Limettenschale (unbehandelt, Bio-Qualität)
  • Saft einer halben Limette
  • 1 TL brauner Zucker
  • 3 EL vegane Umami-Würzmischung, alternativ 1 EL Fischsoße
  • 2 Chilischoten (in feine Ringe geschnitten)
  • 1,5 L Wasser oder Gemüsebrühe
  • optional frischer Koriander zum Garnieren (Falls du auch die Korinanderwurzel zur Verfügung hast, kannst du diese einfach mitkochen, da sie besonders viele Nährstoffe enthält.)

Die kräftige Tom-Yam-Suppe besteht aus gesunden, immunstärkenden Zutaten, die genau wie Hühnersuppe Erkältungen vertreiben und den Organismus auf Touren bringen.

So wird die Tom-Yam-Suppe gekocht:

  1. Pilze und Ingwer putzen und in Scheiben schneiden.
  2. Zitronengrasstängel platt klopfen und der Länge nach halbieren.
  3. Wasser oder Gemüsebrühe in einem Topf aufkochen lassen. Die Pilz- und Ingwerscheiben sowie Kaffirlimettenblätter, Limettenschale und die Zitronengrasstängel hinzugeben. Alles für sieben Minuten köcheln lassen.
  4. Zwiebel und Karotte schälen und in feine Streifen schneiden. Knoblauch schälen und zerdrücken. Die kräftige Tom-Yam-Suppe besteht aus gesunden, immunstärkenden Zutaten, die genau wie Hühnersuppe Erkältungen vertreiben und den Organismus auf Touren bringen.
  5. Die Kaffirlimettenblätter, Limettenschale und Zitronengrasstängel aus der Brühe nehmen.
  6. Fischsauce oder vegane Umami-Würzmischung mit braunem Zucker, Limettensaft und fein geschnittener Chili zu einer Paste vermischen (am besten mixen oder mörsern) und in die Brühe rühren. Die Zwiebel- und Karottenstreifen sowie den Knoblauch in die Brühe geben.
  7. Zum Servieren mit Koriander garnieren.

Fertig ist die kräftige, säuerlich-scharfe Tom-Yam-Suppe, die reichlich wichtige Vitamine und ätherische Öle für die Erkältungszeit enthält.

Tipp: Falls du eine weniger scharfe Suppe bevorzugst, wird die Schärfe mit ein paar Esslöffeln Kokosmilch (was sie genau genommen zu einer Tom-Kha-Suppe macht) abgemildert. Um Verpackungsmüll einzusparen, kannst du die Kokosmilch sogar selber machen.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Weitere Zutaten für eine vegane Tom-Yam-Suppe

Die Grundzutaten der Tom-Yam-Suppe decken bereits viele der wichtigen Vitalstoffe für die Erkältungszeit ab. Mit weiteren frischen Zutaten für die Suppeneinlage kannst du gezielt die Erkältungssymptome lindern.

Grundsätzlich eignet sich für eine vegane Tom-Yam-Suppe jegliches Gemüse, das nur eine kurze Garzeit braucht. Das zerkleinerte Gemüse wird in Schritt 6 hinzugefügt, nachdem die Würzpaste eingerührt wurde.

Folgende Zutaten passen gut in die asiatische Brühe:

Viele weitere Rezepte und Tipps zu natürlichen Gesundmachern sind in unseren Buchtipps zu finden:

Pfefferwickel, Kurkumamilch & Co.

Karin Berndl, Nici Hofer

Pfefferwickel, Kurkumamilch und Co. – Traditionelle Hausmittel aus aller Welt. Es gibt Hausmittel, die schon unsere Großmütter kannten und die… Mehr Details zum Buch

Erhältlich bei: Amazonecolibrigenialokal

Selber machen statt kaufen - Küche - 137 gesündere Alternativen zu Fertigprodukten, die Geld sparen und die Umwelt schonen

Selber machen statt kaufen – Küche

smarticular Verlag

Selber machen statt kaufen – Küche: 137 gesündere Alternativen zu Fertigprodukten, die Geld sparen und die Umwelt schonen Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: smarticular Shopkindletolino

Mit welchen Suppen und Gerichten stärkst du dein Immunsystem, wenn du erkältet bist? Wir sind gespannt auf deine Inspirationen!

Auch diese Themen könnten dich interessieren:

Die kräftige Tom-Yam-Suppe besteht aus gesunden, immunstärkenden Zutaten, die genau wie Hühnersuppe Erkältungen vertreiben und den Organismus auf Touren bringen.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 5 von 5 Punkten.
(42 Bewertungen)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.