Kürbis lecker verwerten: Rezept für herzhafte Kürbiscreme

Die pikante Kürbiscreme mit Ingwer passt als Dip zu Crackern genauso gut wie als schneller Aufstrich zum Brot - eine fantastische Rezeptidee für das Saisongemüse.

Die pikante Kürbiscreme mit Ingwer passt als Dip zu Crackern genauso gut wie als schneller Aufstrich zum Brot – eine fantastische Rezeptidee für das Saisongemüse.

Durch das Backen im Ofen intensiviert sich der Geschmack des vielseitig verwendbaren Kürbis und die Konsistenz wird streichfähig, aber fester als beim Kochen in Wasser. Das milde, leicht süßliche Kürbisaroma harmoniert perfekt mit der runden Umami-Note der japanischen Misopaste. Zitrone und Ingwer sorgen für das frische Prickeln und Sesam für den beliebten Knusper.

Pikante Kürbiscreme mit Ingwer

Pikante Kürbiscreme mit Ingwer

Schwierigkeit: Leicht
Portionen

1

Portionen
Vorbereitungszeit

10

Minuten
Backzeit

20

Minuten
Kalorien

790

kcal
Gesamtzeit

30

Minuten

Eine Kürbiscreme, die sich gleichermaßen als Dip und als Aufstrich eignet, gelingt auch ohne Mixer, denn der Kürbis wird im Ofen schön aromatisch und streichfähig. Die angegebenen Mengen reichen für ein Schraubglas.

Zutaten

Zubereitung

  • Kürbiswürfel in eine Schüssel geben. Öl, Sojasoße, Koriander, Chili und Knoblauch dazugeben und alles gut vermischen.
  • Die marinierten Kürbiswürfel auf einem mit Backpapier oder einer Backpapier-Alternative belegten Backblech verteilen und im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten bei 180 °C Ober-/Unterhitze (Umluft 160 °C) weichbacken.
  • Den gebackenen Kürbis mit der Gabel zerdrücken und mit Miso, Zitronensaft, Ingwer sowie Sesam vermischen. Alternativ alles im Mixer zu einer feinen Creme verarbeiten.
  • Die Kürbiscreme mit Salz abschmecken. Fertig!

Tipp: Zum Dippen in die fertige Kürbiscreme eignen sich knackige Chips aus Kartoffeln und Zucchini, selbst gemachte Nachos oder auch kleine Stücke von (selbst gebackenem) Knäckebrot.

Im Kühlschrank hält sich der Aufstrich drei bis vier Tage. Für einen Vorrat lohnt es sich, gleich mehrere Gläser zuzubereiten und diese für 30 Minuten bei 90 °C im Wasserbad einzukochen. So verarbeitet ist die Kürbiscreme unangebrochen mehrere Monate haltbar.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Noch mehr Tipps zum Einkochen von Lebensmitteln wie Obst und Gemüse erfährst du im verlinkten Beitrag.

Viele weitere köstliche vegane Rezepte findest du auch in unseren Büchern:

Zufällig vegan – International

Marta Dymek

100 internationale Rezepte mit regionalem Gemüse – nicht nur für Veganer Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: im smarticular Shopbei amazonkindleTolino

Was würdest du am liebsten in die pikante Kürbiscreme dippen? Wir freuen uns über deinen Serviervorschlag in den Kommentaren unter dem Beitrag!

Vielleicht interessieren dich auch diese Themen:

Die pikante Kürbiscreme mit Ingwer passt als Dip zu Crackern genauso gut wie als schneller Aufstrich zum Brot - eine fantastische Rezeptidee für das Saisongemüse.

2 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Rezept Kürbiscreme: “… und diese für 30 Minuten bei 90 °C im Wasserbad einzukochen”: ist damit gemeint, im Ofen bei 90 Grad im Wasserbad oder in einer Pfanne (auf dem Herd) mit 90 Grad heissem Wasser?

    Antworten
    • Tuttifrutti

      Hallo Ursula, ich denke damit ist das Einkochen der Creme gemeint. Also wenn die Creme im Glas ist kann man sie entweder im Wasserbad bei 90 Grad im Ofen oder im Topf mit Wasser bei 90 für 30 Minuten einkochen. Wenn du die Creme heiß ins Glas füllen möchtest, würde ich sie ca. 5 Minuten im Topf oder Pfanne unter rühren kochen lassen und sofort in ein Glas, welches auch gleich mit einem Deckel verschlossen wird, füllen. Ich habe die Erfahrung bei Kürbis gemacht, dass alles richtig eingekocht ( im Wasserbad), länger haltbar ist! Viel Erfolg!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Login/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren

Neue Ideen in deinem Postfach: Jetzt zum Newsletter anmelden!