Apfelmus selber machen: kinderleicht und ohne Zuckerzusatz

Um Apfelmus selber zu machen, benötigt man nur zwei Zutaten und einige wenige Handgriffe. Im Gegensatz zum Fertigprodukt kommt dieses einfache Rezept ohne Industriezucker aus.

Fertiges Apfelmus im Glas kommt selten ohne zugesetzten Industriezucker aus. Dabei enthalten Äpfel genug natürliche Süße, um ein aromatisches Apfelmus ohne Zucker selber zu machen!

Wer einen Garten hat und im Herbst mit einer Apfelschwemme gesegnet ist, wird sich über dieses Rezept ebenso freuen wie alle, die eine kurze Zutatenliste und eine simple Zubereitung bevorzugen. Ganz nebenbei lässt sich mit selbst gemachtem Apfelmus auch noch jede Menge Verpackungsmüll sparen. Und wenn du keinen Garten hast, dann schau doch mal bei mundraub, ob in deiner Nähe freie Apfelbäume wachsen!

Einfaches Rezept für Apfelmus ohne Zucker

Für ein köstliches Apfelmus brauchst du vor allem viele Äpfel! Am besten wählst du Sorten mit einem intensiven Aroma, das dem Mus später ebenfalls einen besonderen Geschmack verleiht – zum Beispiel Elstar, Boskop, Braeburn, Cox Orange oder Jonagold.

Mit folgenden Zutaten und Utensilien kannst du einfaches Apfelmus ohne Zucker, dafür mit umso mehr Geschmack zubereiten:

  • 2,5 kg Äpfel
  • Saft von 2-3 Zitronen (optional bei unbehandelten Bio-Zitronen auch etwas Abrieb)
  • 250 ml Wasser
  • optional Gewürze wie zum Beispiel Zimt oder Vanille
  • Pürierstab, großes Küchensieb oder eine Passiermühle
  • Schüssel oder keimfreie Gläser (wenn du das Apfelmus länger lagern möchtest)

Die Zubereitung ist einfach:

1. Äpfel waschen, entkernen und grob würfeln. Sie zu schälen, ist nicht notwendig.

Um Apfelmus selber zu machen, benötigt man nur zwei Zutaten und einige wenige Handgriffe. Im Gegensatz zum Fertigprodukt kommt dieses einfache Rezept ohne Industriezucker aus.

2. Zusammen mit Wasser und Zitronensaft in einen Topf geben, kurz aufkochen und für etwa zehn Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Nach Bedarf noch etwas Wasser dazugeben.

3. Die Masse pürieren oder durch das Sieb bzw. die Passiermühle streichen.

Um Apfelmus selber zu machen, benötigt man nur zwei Zutaten und einige wenige Handgriffe. Im Gegensatz zum Fertigprodukt kommt dieses einfache Rezept ohne Industriezucker aus.

4. Nach Geschmack Zimt oder Vanille hinzufügen.

5. Erneut kurz aufkochen.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Wenn du das Apfelmus zeitnah essen möchtest, kannst du es entweder noch warm genießen oder abkühlen lassen und anschließend nach Bedarf kalt stellen. Im Kühlschrank ist es einige Tage lang haltbar. Für eine längere Haltbarkeit wird es noch heiß in sterilisierte Schraubgläser abgefüllt. Die Gläser anschließend direkt verschließen.

Um Apfelmus selber zu machen, benötigt man nur zwei Zutaten und einige wenige Handgriffe. Im Gegensatz zum Fertigprodukt kommt dieses einfache Rezept ohne Industriezucker aus.

Tipp: Hier findest du verschiedene Methoden, um Gläser keimfrei zu machen.

Sauberes Arbeiten vorausgesetzt, hält sich das Apfelmus heiß abgefüllt bis zu einem halben Jahr. Indem du das Mus anschließend einkochst, kannst du die Haltbarkeit weiter erhöhen.

Der süß-säuerliche Fruchtbrei schmeckt nicht nur klassisch zu Milchreis, Grießbrei oder als Kuchenbelag. Apfelmus eignet sich auch besonders gut als Ei-Alternative für die vegane Küche.

Tipp: Die übrig gebliebenen Kerngehäuse kannst du noch verwenden, um deinen eigenen Apfelessig herzustellen.

In unserem Buch findest du viele weitere Rezepte, die Fertigprodukte überflüssig machen:

Selber machen statt kaufen - Küche - 137 gesündere Alternativen zu Fertigprodukten, die Geld sparen und die Umwelt schonen

Selber machen statt kaufen – Küche

smarticular Verlag

Selber machen statt kaufen – Küche: 137 gesündere Alternativen zu Fertigprodukten, die Geld sparen und die Umwelt schonen Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: smarticular Shopkindletolino

Wie lautet dein liebstes Apfelmus-Rezept? Wir freuen uns auf deine Rezeptideen oder andere Tipps für die Apfelverwertung!

Hier findest du weitere Rezepte mit Äpfeln und mehr DIY-Ideen:

Um Apfelmus selber zu machen, benötigt man nur zwei Zutaten und einige wenige Handgriffe. Im Gegensatz zum Fertigprodukt kommt dieses einfache Rezept ohne Industriezucker aus.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 4.9 von 5 Punkten.
(43 Bewertungen)

2 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Elisabeth Gollob, Graz

    Zum fertigen Apfelmus evtl. frisch geriebenen Kren und einen Löffel Essig geben, schon ist der Apfelkrenn fertig!!

    Antworten
  2. Alexandra

    Na klar, Apfelmus ist mit zugesetztem Zucker. Ohne Zucker nennt es sich Apfelmark…

    Antworten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.