Das Ideenportal für ein einfaches und nachhaltiges Leben

Das alles kannst du aus kaputten Fahrradschläuchen machen!
4.3 5 53
46
7

Wirf kaputte Fahrradschläuche nicht weg! Aus dem strapazierfähigen Rohstoff kannst du noch Menge praktische Dinge herstellen.

Fahrradfahren hält gesund und fit, der eine oder andere platte Reifen bleibt dabei leider nicht aus. Lässt sich der Schlauch nicht mehr retten, wird er meistens weggeworfen. Dabei ist das Material viel zu schade für den Müll! Du kannst die Schläuche entweder dem Recycling-Kreislauf zuführen, wenn du genügend davon in deiner Nachbarschaft gesammelt hast, oder sie auf vielfältige Weise weiterverwenden. Das Material der Fahrradschläuche eignet sich nämlich für alles, was wasserabweisend oder rutschfest sein soll.

Bevor du gebrauchte Fahrradschläuche verarbeitest, solltest du sie der Länge nach aufschneiden und das Talkum im Innern mit Spülmittel und einer alten Zahnbürste entfernen. Schon hast du einen tollen Rohstoff in der Hand und es kann losgehen.

1. Nie wieder Flicken kaufen!

Geld für Flicken auszugeben gehört ab sofort der Vergangenheit an, denn aus alten Fahrradschläuchen lassen sich ganz einfach neue Flicken herausschneiden. Du kannst sie wie normale Flicken verwenden und das kleine Plättchen zum Aufrauen (oder eine Nagelfeile) sowie den Vulkanisier-Kleber aus den gängigen Flicksets nutzen.

Wirf kaputte Fahrradschläuche nicht weg! Aus dem strapazierfähigen Rohstoff kannst du noch Menge praktische Dinge herstellen.

2. Kostenlose Pannenschutz-Einlage

Wenn du einen dünnen Schlauch der Länge nach aufschneidest und halbierst, erhältst du eine Pannenschutzeinlage, die im Handel viel Geld kostet. Stecke den fertigen Streifen zwischen Schlauch und Mantel, um den Schlauch stärker vor spitzen Gegenständen zu schützen.

3. Hosenschoner fürs Fahrradfahren

Mit Kettenöl oder Schmutz verschmierte Hosenbeine sind sehr ärgerlich. Aus einem kleinen Streifen Fahrradschlauch und einem Druckknopf (ich habe diese verwendet, für die man keine Ösenzange braucht) kannst du im Handumdrehen einen nützlichen Hosenschoner herstellen und deine Hose bleibt länger sauber. Er eignet sich auch als schönes und praktisches Geschenk für Freunde.

Wirf kaputte Fahrradschläuche nicht weg! Aus dem strapazierfähigen Rohstoff kannst du noch Menge praktische Dinge herstellen.

4. Stuhl neu beziehen

Mehrere Fahrradschläuche nebeneinander gespannt ergeben eine sehr bequeme, flexible Sitzpolsterung. Ich habe damit zum Beispiel meinen alten Klapphocker repariert. Die Elastizität des Gummis macht den Hocker sehr weich und gemütlich und durch die wasserabweisenden Eigenschaften des Schlauchs hält er auch einem Regenguss stand.

5. Gürtel

Sogar einen schicken Gürtel kannst du aus einem alten Fahrradschlauch herstellen, und das für nahezu jede Kleidergröße. Schneide dazu einfach ein Stück eines Schlauches in deiner Hüftgröße zurecht. Wenn du keine Schnalle von einem Gürtel übrig hast, kannst du ihn mit einem Druckknopf (wie oben beim Hosenschoner) verschließen.

Wirf kaputte Fahrradschläuche nicht weg! Aus dem strapazierfähigen Rohstoff kannst du noch Menge praktische Dinge herstellen.

6. Gummibänder in allen Größen

Aus den alten Schläuchen kannst du jede Menge robuste Gummibänder in verschiedenen Größen herstellen. Kleine Gummis verschiedener Breite erhältst du, indem du ganz einfach Ringe gerade oder diagonal (für längere Gummis) abschneidest. Für besonders lange Gummibänder trenne einen Schlauch an einer Seite auf und schneide ein langes, ovales Stück heraus. Schneide daraus im zweiten Schritt einen Ring in der von dir gewünschten Breite aus. Den fertigen Gummiring kannst du zum Beispiel zur Befestigung von selbstgemachten Wachstüchern verwenden.

Wirf kaputte Fahrradschläuche nicht weg! Aus dem strapazierfähigen Rohstoff kannst du noch Menge praktische Dinge herstellen.

7. Pflanz-Schilder herstellen

Lange Jahre habe ich Pflanzenschilder aus dem Handel für meine Gemüse- und Kräuterbeete verwendet. Das geht nicht nur ins Geld, sondern führt auch dazu, dass sich durch das brüchig werdende Plastik kleine Plastikteile in meiner Erde ansammeln. Selbstgemachte Pflanzschilder aus Fahrradschläuchen und kleinen Holzstäbchen sind preisgünstig und das Material der Schläuche ist zudem extrem witterungsbeständig. Zum Beschriften habe ich einen wetterfesten und lichtechten Lackmarker benutzt.

Wirf kaputte Fahrradschläuche nicht weg! Aus dem strapazierfähigen Rohstoff kannst du noch Menge praktische Dinge herstellen.

Tipp: Größere Ventile kannst du außerdem zum Herstellen von Kerzen aus Schraubgläsern weiter nutzen!

Einige wichtige Hinweise zum Schluss

Beachte, dass Fahrradschläuche in der Regel aus Butylkautschuk bestehen, einem synthetischen Material aus Erdöl. Butylkautschuk ist witterungsbeständig und verträgt Temperaturen zwischen -30 und 100 °C, enthält aber auch chemische Stoffe, die nicht unbedenklich sind. Verwende alte Fahrradschläuche deshalb nicht für Dinge, die länger mit deiner Haut in Berührung kommen (wie z.B. als Handgriffe am Fahrrad).

Was zauberst du alles noch aus alten Fahrradschläuchen? Über einen Kommentar von dir freuen wir uns!

Wenn du dich für Upcycling interessierst, könnten dir die folgenden Beiträge ebenfalls gefallen: