Nudeln mit Tomaten und fermentiertem Tofu: sommerliche Spaghetti

Nudeln mit Tomaten - schmecken warm und kalt: In diesem Spaghetti-Rezept erhält die Pasta ihren aromatischen Geschmack durch kalte Tomaten-Salsa und Feto.

Wenn du auch an heißen Tagen Lust auf Pasta hast, könnten unsere Nudeln mit Tomaten und fermentiertem Tofu etwas für dich sein: Die kalte Soße für das sommerliche Spaghetti-Rezept wird aus sonnenreifen, aromatischen Tomaten zubereitet und schmeckt dadurch besonders frisch.

Nudeln mit Tomaten und fermentiertem Tofu

Nudeln mit Tomaten und fermentiertem Tofu

Schwierigkeit: Leicht
Portionen

4

Portionen
Kalorien

620

kcal
Gesamtzeit

15

Minuten

Ob warm oder kalt – Tomaten und Nudeln passen einfach zusammen: In diesem Spaghetti-Rezept erhält die Pasta ihren aromatischen Geschmack durch eine kalte Tomaten-Salsa und fermentierten Tofu.

Zutaten

Zubereitung

  • Tomaten in kleine Würfel schneiden. Optional: Tomaten davor kurz (ca. 15 Sekunden) in kochendes Wasser legen, kalt abschrecken und häuten.
  • Tomatenwürfel, Knoblauch, Basilikum, Salz und Pfeffer vermischen und das Olivenöl nach und nach unterrühren.
  • Tomatensalsa kaltstellen, so bildet sich ein aromatischer Saft.
  • Spaghetti in reichlich Salzwasser bissfest kochen, abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.
  • Fermentierten Tofu grob zerbröseln.
  • Spaghetti portionsweise mit der kalten Tomatensoße und dem fermentierten Tofu anrichten, mit grob gemahlenem, schwarzen Pfeffer und Basilikumblättchen bestreuen.

Tipp

  • Anstelle von fermentiertem Tofu kannst du auch Seidentofu verwenden. Optisch besonders schick: Mit Teelöffeln kleine “Klößchen” abstechen und über den Nudeln verteilen.

Die Nudeln mit Tomaten lassen sich für eine genussvolle Mahlzeit unterwegs auch super zum Mitnehmen vorbereiten. Falls du noch auf der Suche nach einem perfekten Mehrweg-Behältnis bist, schaue dir gerne unsere Übersicht zu den besten Lunchboxen ohne Schadstoffe an. 

Für alle Fans von kalten Soßen könnten auch diese Rezepte für selbstgemachte Pestos interessant sein: Neben klassischen Zubereitungen findest du auch abwechslungsreiche Varianten wie würziges Bärlauchpesto oder fruchtig-pikantes Kirschpesto.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Tipp: Zum Ende der Tomatensaison im August gibt es meist einen besonders großen Schwung des beliebten Gemüses: Hier erfährst du, wie vielfältig du Tomaten haltbar machen kannst

Weitere Anregungen rund um die Themen Einkochen, Trocknen und Fermentieren findest du in unserem Buch:

Welche kalte Soße isst du zu Nudeln am liebsten? Hinterlasse uns gerne einen Kommentar mit deiner Empfehlung.

Diese Themen könnten dich ebenfalls interessieren:

Nudeln mit Tomaten - schmecken warm und kalt: In diesem Spaghetti-Rezept erhält die Pasta ihren aromatischen Geschmack durch kalte Tomaten-Salsa und Feto.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Anmeldung/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren

Neue Ideen in deinem Postfach: Jetzt zum Newsletter anmelden!