Kartoffelwasser verwenden statt wegschütten: die besten Tipps für Haushalt, Garten und Schönheit

Kartoffelwasser enthält Stärke und andere gesunde Vitalstoffe. Statt es wegzuschütten, kannst du das Kochwasser im Garten, für den Haushalt und zur Körperpflege verwenden.

Kartoffelwasser, also das Kochwasser vom Kartoffeln-Kochen, landet in aller Regel im Ausguss. Was viele nicht wissen: Das Kochwasser der beliebten Knolle enthält Stärke sowie zahlreiche Mineralien und macht sich deshalb noch auf vielfältig Weise im Garten, im Haushalt und bei der Körperpflege nützlich!

Kartoffelwasser zum Gießen

Beim Kochen gehen zahlreiche Nährstoffe in das Kochwasser über. Die im Kartoffelwasser enthaltenen Mineralien stärken Garten-, Balkon- und Zimmerpflanzen. Vorausgesetzt, du verwendest kein Salz beim Kochen, kannst du das abgekühlte Kartoffelwasser deshalb einfach pur oder verdünnt zum Gießwasser geben und so deinen Pflanzen etwas Gutes tun.

Kartoffelwasser enthält Stärke und andere gesunde Vitalstoffe. Statt es wegzuschütten, kannst du das Kochwasser im Garten, für den Haushalt und zur Körperpflege verwenden.

Tipp: Auch das Kochwasser von Gemüse enthält zahlreiche Vitalstoffe und lässt sich noch als wertvolles Düngemittel nutzen, statt es wegzugießen – falls es nicht ohnehin als Soßenbasis verwendet wird. Hier findest du weitere Küchenabfälle, die sich als Dünger eignen.

Kartoffelwasser gegen Unkraut

Heißes Kartoffelwasser eignet sich wunderbar als sanftes Mittel gegen unerwünschte Beikräuter. Gieße es einfach direkt aus dem Topf über die ungeliebten Pflanzen. Die Hitze schädigt die Zellen, und die enthaltene Kartoffelstärke verschließt die Poren, sodass die Pflanzen eingehen.

Tipp: Viele vermeintliche Unkräuter sind viel zu gesund und lecker, um sie zu bekämpfen.

Über die meisten "Unkräuter" solltet man sich nicht ärgern, oft sind sie viel gesünder als angebautes Gemüse. Finde heraus, wie du sie nutzen kannst!

Kartoffelwasser gegen Blattläuse

Vor allem das Kochwasser von Pellkartoffeln (also mit Schale gekocht) lässt sich als biologisches Schädlingsbekämpfungsmittel verwenden. Denn beim Kochen geht das insbesondere in den Schalen enthaltene, schwach giftige Solanin in das Kartoffelwasser über.

Lass das Kartoffelwasser abkühlen, fülle es unverdünnt in eine Sprühflasche und besprühe anschließend befallene Pflanzen damit, um die kleinen Plagegeister zu vertreiben.

Tipp: Hier findest du weitere natürliche Mittel gegen Blattläuse und Co.

Machen dir die Läuse Ärger? Egal ob Wollläuse, Blutläse oder normale Blattläuse, in dieser Liste findest du garantiert ein funktionierendes Gegenmittel!

Kartoffelwasser als Putzmittel

Die in Kartoffeln reichlich enthaltene Speisestärke ist ein natürlicher Fettlöser, weshalb sich Kartoffelwasser auch zum Putzen verwenden lässt. Poliere zum Beispiel die Spüle damit, statt es direkt in den Ausguss zu gießen oder nutze es für den Frühjahrsputz der Fenster. Selbst als Hausmittel zur Reinigung von Silber ist das oft anfallende Kochwasser bestens geeignet.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Tipp: Noch effektiver als Kartoffelwasser allein wirkt ein schnell gemachtes Fensterputzspray mit Speisestärke, Essig und heißem Wasser. Alternativ lässt sich auch die Schnittfläche einer schrumpeligen Kartoffel noch sinnvoll als ökologischer Fensterreiniger nutzen.

Um die Fenster natürlicher und fast mühelos zu putzen, kannst du einen Reiniger aus Stärke und Essig selbst herstellen. Er sorgt für glänzende Scheiben mit Abperleffekt.

Kartoffelwasser als Abflussreiniger

Heißes Wasser löst Fett und andere Ablagerungen in Abflussrohren, insbesondere dann, wenn es zusätzlich Stärke enthält, und eignet sich deshalb wunderbar, um Verstopfungen zu vermeiden. Auch heißes Kartoffelwasser kann deshalb als natürlicher Abflussreiniger verwendet werden – vorbeugend oder wenn der Abfluss erste Anzeichen für eine Verstopfung zeigt.

Verstopfte Abflüsse in Badezimmer und Küche sind ein häufiges Problem. Schuld daran sind festsitzende Ablagerungen wie Fett, Haare, Seifenreste, Schmutz und andere Rückstände, die mit der Zeit einen Belag auf der Innenseite des Siphons bilden.

Selber machen statt kaufen – Geschenke

Mehr Details zum Buch 

Tipp: Hartnäckigere Ablagerungen im Abfluss löse am besten mit einem Abflussreiniger aus Soda und Essig!

Kartoffelwasser als Haarkur

Durch die enthaltene Stärke und die darin gelösten Mineralstoffe hat abgekühltes Kartoffelwasser (mit Schale gekocht) eine pflegende, reinigende Wirkung auf das Haar und die Kopfhaut. Alternativ werden einfach die Kartoffelschalen von Salz- oder Bratkartoffeln für circa 30 Minuten in Wasser gekocht und das Wasser anschließend aufgefangen.

Um die natürliche Haarkur anzuwenden, gib das Kartoffelwasser nach der Wäsche ins feuchte Haar, lasse sie für zwei bis drei Minuten einwirken und spüle mit klarem Wasser nach.

Tipp: Ein ausgleichender Effekt bei ersten grauen Strähnen im Haar wird Kartoffelwasser ebenfalls zugeschrieben. Hier findest du weitere Hausmittel gegen graue Haare.

Vergiss chemische Haartönungen: Grau werdende Haare können ganz einfach mit pflanzlichen Bestandteilen getönt werden, um einen frischen, natürlichen Look zu erhalten.

Kartoffelwasser für zarte Haut

Die im Kartoffelwasser gelösten Mineralstoffe sind auch eine Wohltat für raue, strapazierte Haut – zum Beispiel an den Händen. Für eine Extraportion Pflege einfach das Kochwasser nach dem Abschütten etwas abkühlen lassen und die Hände für ein paar Minuten darin baden, anschließend trocken tupfen, und schon fühlt sich die Haut wieder geschmeidiger an.

Tipp: Hier findest du weitere Tipps die eine intensive Pflege für trockene Hände.

Kartoffelwasser trinken ist gesund

Das Kochwasser geschälter Kartoffeln wirkt beruhigend auf einen gereizten Verdauungstrakt. Um einen heilsamen Effekt zu erzielen, muss es allerdings über einen Zeitraum von mehreren Tagen oder sogar als mehrwöchige Kur mehrmals täglich getrunken werden.

Wichtig: Wenn du das Kartoffelwasser trinken möchtest, ist es besonders wichtig, beim Schälen grüne Stellen und Keime wegzuschneiden, denn sie enthalten giftiges Solanin.

Tipp: Auch Nudelwasser lässt sich noch sinnvoll verwerten und ist deshalb viel zu schade für den Ausguss.

In unseren Büchern findest du weitere nützliche Hausmittel und Ideen, die helfen, Reste und vermeintliche Abfälle sinnvoll zu verwerten:

Wirf mich nicht weg – Das Lebensmittelsparbuch: Mehr als 333 nachhaltige Rezepte und Ideen gegen Lebensmittelverschwendung

Wirf mich nicht weg – Das Lebensmittelsparbuch

smarticular Verlag

Mehr als 333 nachhaltige Rezepte und Ideen gegen Lebensmittelverschwendung Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: im smarticular Shopbei amazonkindletolino

Fünf Hausmittel ersetzen eine Drogerie

Fünf Hausmittel ersetzen eine Drogerie

smarticular Verlag

Fünf Hausmittel ersetzten eine Drogerie: Einfach mal selber machen! Mehr als 300 Anwendungen und 33 Rezepte, die Geld sparen und die Umwelt schonen Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: im smarticular Shopim Buchhandel vor Ortbei amazonkindletolino

Wie nutzt du Kartoffelwasser und andere Lebensmittelreste in der Küche oder im Haushalt? Wir freuen uns auf deine Erfahrungen!

Weitere interessante Beiträge und leckere Rezepte kannst du hier entdecken:

Kartoffelwasser enthält Stärke und andere gesunde Vitalstoffe. Statt es wegzuschütten, kannst du das Kochwasser im Garten, für den Haushalt und zur Körperpflege verwenden.

20 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Kann man das kartoffelwasser auch in Cremes verwenden? Oder hat das da keinen Nutzen? Bzw. Wird die Creme dann zu schnell schlecht.
    Lieben Gruß
    Nicole

    Antworten
    • Hallo Nicole, ich kenne eine Creme mit Kartoffeln. Ob man das Kartoffelwasser verwenden kann und wenn ja wie, kann ich dir aber leider nicht sagen. Liebe Grüße Sylvia

  2. Hallo
    Hilft das kartoffelwasser auch gegen Trauerfliegen?
    Lieben Gruß
    Nicole

    Antworten
    • Hallo Niwa, davon ist mir nichts bekannt. Aber es spricht ja nichts dagegen, es mal auszuprobieren. Liebe Grüße Sylvia

  3. Ich verwende Kartoffelwasser oder auch das Wasser von Kartoffelklößen zum Brotbacken. Sowohl für Toastbrot als auch beim Sauerteigbrot klappt das super. Meist werden diese Brote sogar besonders gut.

    Antworten
  4. Hallo und danke für die Tipps… jedoch, wie bekomme ich dann Salz in die Kartoffen, ungesalzen schmecken sie uns nicht wirklich.
    Liebe Grüße Mary S.

    Antworten
    • Meine Meinung : Wenn die Kartoffeln nicht schmecken, dann kann das daran liegen, dass Sie schon einen veränderten Gescmackssinn haben. Wir sind so daran gewöhnt, dass alles übersalzt wird, dass wir in si einem Fall gar nicht mehr wahrnehmen, wie das Produkt natürlich schmeckt. Wir essen seit 40 Jahren salzarm und genießen es zu wissen wie Lebensmittel tatsächlich schmecken. Allerdings kaufen wir auch fast keine fertigen Produkte. Und auch die Produktqualität muss stimmen: je nach Jahreszeit kosten 2,5 kg Kartoffeln eben ihr Geld, je billiger desto ausgelaugter der Boden, desto laffer der Geschmack. Und wenn dann noch in zu viel Wasser gekocht wird, dann schmecken Sie wie alter Bierfilz. Fazit: Weniger Salz im Essen muss man sich durch gezieltes und kluges einkaufen erarbeiten, dann klappt es auch mit dem gesunden Blutdruck und dem feinen Geschmackserlebnis.

    • smarticular.net
      smarticular.net

      Bis aufs Blumengießen funktionieren alle Tipps auch mit gesalzenem Kartoffelwasser.
      Liebe Grüße

  5. Ja, das sind wieder Super Tipps!
    Für Eure bisherige Arbeit ein ganz herzliches Danke!
    Euch allen noch ein gutes Neues Jahr und – bleibt gesund!
    Weiter viel Erfolg!!!

    R0043539-koperl

    Antworten
  6. Geschälte Kartoffeln koche ich nur mit minimal Wasser (Menge in etwa wie ein doppelter Schnaps). Da bleibt nichts übrig zum weiterverwenden.

    Antworten
  7. Hallo zusammen, ich habe erst vor kurzem gelesen , das man Kartoffelwasser nicht weiter benutzen soll wegen dem Solanin was giftig ist. Nach eurem Artikel hab ich mich gewundert und gesucht. Kann es sein das es hier ausschliesslich um geschälte Kartoffeln geht und wenn man mit Schale kocht dann wegschütten oder nur zum giesen benutzen?

    Antworten
    • Hallo Flora, genau es wird durchaus zwischen dem Kochwasser geschälter und ungeschälter Kartoffeln unterschieden. Das Kochwasser von Pellkartoffeln eignet sich für den Garten oder für den Haushalt, aber nicht zum Trinken. Liebe Grüße Sylvia

  8. petravonhaldem

    Von Mutter und Großmama habe ich übernommen:
    Salzkartoffeln mit 2-3 Zehen Knoblauch, geschnitten, und 1-2 Lorbeerblättern und etwas Salz zu kochen. Das Kochwasser gieße ich ab in ein Gefäß, das in die Kühlschranktür passt und bewahre es dort auf.
    Verwendet wird das Kochwasser für alles mögliche:
    Suppenbasis, für Soßen, oder für die nächsten Kartoffeln oder Nudeln oder Klöße oder auch Gemüse……
    Mit Nudelwasser mache ich es ebenso.
    Da ich immer mit relativ wenig Wasser koche (Kartoffeln nur zur Hälfte bewässern :) ), bleibt auch keine soooo große Menge übrig. Da wir mit recht kostbarem Salz kochen, bleibt auch das Salz erhalten und sollte beim weiteren Kochen mit bedacht werden.
    Viel Freude beim eventuellen Nachmachen.

    Antworten
  9. annaerika

    Ich nutze das Kartoffelwasser für Suppen und Soßen.

    Antworten
  10. Tolle Tipps. Ich bin sehr dafür Reste zu verwerten. Ich mache uns einen Ingwershot selbst. Dazu Presse ich Orangen und Zitronen, auch Grapefruits oder Clementinen aus. Die Schale gebe ich ein großes Glas und fülle es mit 1 l weißem Essig auf. Eine Woche ziehen lassen. Dann abseihen und in eine Flasche geben. So hat man einen tollen essigreiniger für Küche und Bad. Super gegen Kalk. Und mit Natron kombiniert optimal für viele Sachen.

    Antworten
    • Ein Ingwershot ist ein Getränk? Trinkst du das oder putzt du damit?

  11. Sonnenaufgang
    Sonnenaufgang

    Ich schütte auch ungern etwas weg, das man noch gebrauchen kann. Den Tipp mit dem Gießen find ich gut, aber da muss ich mich umstellen und kein Salz dran machen. Mal gucken ob ich beim nächsten Mal dran denke.

    Antworten
  12. Vielen Dank für diese tollen Tipps. Davon werde ich einiges ausprobieren. Der Link zu den Hausmitteln gegen graue Haare führt allerdings zu einem weiteren Kartoffel-Tipp. Könnt ihr diesen bitte ändern? Dankeschön.

    Antworten
    • Hallo Gabriele, danke für den Hinweis, das ist tatsächlich ein kleiner Fehler passiert. Wir korrigieren das. Liebe Grüße Sylvia

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Anmeldung/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren