Kartoffelpüree ohne Milch: Wie der Klassiker auch vegan perfekt gelingt

Damit Kartoffelpüree ohne Milch genauso gut gelingt wie der Klassiker, hilft dieses Rezept! Dank Sojamilch wird der vegane Kartoffelbrei genauso cremig.

Damit Kartoffelpüree ohne Milch genauso gut gelingt wie das ursprüngliche Rezept mit tierischen Zutaten, sind keine besonderen Hilfsmittel oder Zutaten nötig. Mit aufgekochter Sojamilch wird der Kartoffelbrei genauso cremig und dank veganer Butter und den klassischen Gewürzen genauso würzig. Guten Appetit!

Kartoffelpüree ohne Milch: So gelingt’s vegan!

Kartoffelpüree ohne Milch: So gelingt’s vegan!

Schwierigkeit: Leicht
Portionen

4

Portionen
Vorbereitungszeit

10

Minuten
Kochzeit

10

Minuten
Kalorien

290

kcal
Gesamtzeit

20

Minuten

Kartoffelpüree ohne Milch passt hervorragend zu allen deftigen Hauptspeisen mit viel Sauce, zum Beispiel zu veganem Braten mit Soße.

Zutaten

Zubereitung

  • Kartoffeln im ungelochten Einsatz des Schnellkochtopfs unter Druck ca. 8 Minuten lang weich garen oder im normalen Topf in reichlich Salzwasser 20-30 Minuten kochen – je nach Sorte und Größe. Die gekochten Kartoffeln anschließend abgießen und abtropfen lassen.
  • Sojadrink aufkochen. Die gekochten Kartoffeln dazugeben und mit Butter, Salz und einer guten Prise Muskat mit dem Kartoffelstampfer zu einem cremigen Kartoffelpüree verarbeiten.Damit Kartoffelpüree ohne Milch genauso gut gelingt wie der Klassiker, hilft dieses Rezept! Dank Sojamilch wird der vegane Kartoffelbrei genauso cremig.

Tipp

  • Die Kartoffeln für Kartoffelpüree (vegan) ausschließlich mit einem Stampfer oder einer Gabel zerdrücken. Bei der Zubereitung im Mixer gelingt das Kartoffelpüree-Rezept nicht. Der Kartoffelbrei wird stattdessen zäh und verliert seine angenehme, weiche Cremigkeit.

Kartoffelpüree ohne Milch lässt sich problemlos einige Tage im Kühlschrank aufbewahren und wieder aufwärmen. Das bringt sogar einige gesundheitliche Vorteile mit sich wegen der sogenannten resistenten Stärke.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Wer die köstlichen Knollen für Kartoffelstampf selber anbauen möchte, aber nicht viel Platz hat, kann einen Kartoffelturm selber bauen oder sogar Kartoffeln im Eimer in der Wohnung ziehen. Hier gibt es außerdem die besten Tipps, um Kartoffeln zu lagern.

Noch mehr köstliche Rezepte mit Soja und all seinen vielschichtigen Darreichungsformen sowie eine Rezeptsammlung zufällig veganer Gerichte findest du in unseren Büchern:

Welche Verarbeitungsform von Kartoffeln magst du am liebsten? Wir freuen uns über weitere Rezeptvorschläge in den Kommentaren unter dem Beitrag!

Vielleicht interessieren dich auch diese Themen:

Damit Kartoffelpüree ohne Milch genauso gut gelingt wie der Klassiker, hilft dieses Rezept! Dank Sojamilch wird der vegane Kartoffelbrei genauso cremig.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Login/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren

Neue Ideen in deinem Postfach: Jetzt zum Newsletter anmelden!