Holunderbeeren-Rezepte: Gesunde Hollerbeeren verarbeiten und haltbar machen

Holunderbeeren als Marmelade, Fruchtsuppe oder Tee - hier findest du köstliche und gesunde Rezepte, um Holunderbeeren zu verarbeiten.

Während im Frühjahr bereits die herrlich duftenden Blüten des Schwarzen Holunders (lat. Sambucus nigra) geerntet und verarbeitet werden können, sind im Spätsommer die Holunderbeeren reif. Auch die Früchte des Hollerstrauchs lassen sich in zahlreiche Köstlichkeiten verwandeln! Sie gehören außerdem zu den klassischen Naturheilmitteln und stecken voller gesunder Vitalstoffe.

Hier findest du traditionelle Holunderbeeren-Rezepte und Tipps für weitere Verarbeitungsmöglichkeiten. Damit lassen sich auch größere Mengen der Beeren vielfältig zubereiten und für die kommenden Monate haltbar machen. Weil rohe Holunderbeeren den schwach giftigen Stoff Sambunigrin enthalten, sollten sie vor dem Verzehr erhitzt werden. 

Warum Holunderbeeren gesund sind

Holunderbeeren gehören zu den regionalen Superfoods. Neben einem hohen Gehalt an Vitamin C beinhalten sie auch Vitamin A und B-Vitamine, die Mineralstoffe Eisen, Kalium und Magnesium sowie reichlich Antioxidantien. So helfen sie unter anderem bei Erkältung oder Blasenentzündung, wirken gegen Stress und stärken das Immunsystem.

Tipp: Hier findest du detallierte Informationen zu Inhaltsstoffen und Anwendungsmöglichkeiten des Schwarzen Holunders.

Rezepte mit Holunderbeeren

Ob als Tee-Aufguss, als Marmelade oder sommerliche Fruchtsuppe – Holunderbeeren lassen sich vielfältig zubereiten. 

Holunderbeerenmarmelade

Mach doch mal Holunderbeerenmarmelade, und bringe auf diese Weise etwas Abwechslung auf den Frühstückstisch. Für einen kleinen Vorrat brauchst du:

  • 500 g Holunderbeeren – alternativ einen Teil durch andere Früchte wie Brombeeren oder Birnen ersetzen, denn eine reine Holunderbeerenmarmelade hat u.U. einen etwas herben Geschmack
  • 500 g Gelierzucker 1:1 – alternativ 5-6 g (selbst gemachtes) Pektin und eine Süße deiner Wahl
  • 1 EL Zitronensaft
  • optional eine Prise Zimt

So wird aus den Beeren ein köstlicher Brotaufstrich:

  1. Holunderbeeren waschen, von den Rispen streifen und unreife oder überreife Früchte aussortieren. 
  2. Die Beeren in einen Topf geben und grob zerdrücken, sodass Saft austritt – zum Beispiel mithilfe eines Kartoffelstampfers.
  3. Zucker und Zitronensaft zum Beerenbrei in den Topf geben, das Gemisch aufkochen und unter Rühren bei mittlerer Hitze circa 20-30 Minuten köcheln lassen. Wenn sich an der Oberfläche Schaum bildet, diesen abschöpfen.
  4. Ein wenig Flüssigkeit auf einen kalten Teller geben, abkühlen lassen und die Konsistenz prüfen. Ist die Marmelade noch nicht fest genug, noch etwas weiter köcheln lassen.
  5. Die fertige Marmelade in keimfrei gemachte Schraubgläser abfüllen.

Holunderbeeren als Marmelade, Fruchtsuppe oder Tee - hier findest du köstliche und gesunde Rezepte, um Holunderbeeren zu verarbeiten.

Holunderbeerensuppe

Eine Holunderbeerensuppe begeistert mit ihrem fruchtig-süßen Aroma nicht nur Kinder.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Für etwa vier Portionen brauchst du folgende Zutaten:

  • 1 kg Holunderbeeren
  • 1 Zimtstange – alternativ beim Abschmecken ½ TL gemahlenen Zimt dazugeben
  • 2 Gewürznelken
  • 1 Saft einer Zitrone
  • 1 EL Speisestärke zum Andicken
  • Zucker oder einen Zuckerersatz nach Geschmack
  • optional ca. 100 ml Apfelsaft oder Wasser

Holunderbeeren als Marmelade, Fruchtsuppe oder Tee - hier findest du köstliche und gesunde Rezepte, um Holunderbeeren zu verarbeiten.

Geh raus! Deine Stadt ist essbar - 36 gesunde Pflanzen vor deiner Haustür und über 100 Rezepte, die Geld sparen und glücklich machen - ISBN 978-3-946658-06-1

Geh raus! Deine Stadt ist essbar

Mehr Details zum Buch 

Die Zubereitung erfordert nur wenige Schritte:

  1. Holunderbeeren waschen, von den Dolden streifen, zusammen mit zwei Fingerbreit Wasser in einen Topf geben und circa 20 Minuten köcheln lassen. 
  2. Den Beerenbrei durch ein feines Sieb, ein Passiertuch oder einen Nussmilchbeutel abgießen und ausdrücken.
  3. Zum aufgefangenen Holunderbeerensaft noch etwas Wasser oder Apfelsaft, die Zimtstange und die Nelken hinzugeben (wahlweise in einem kleinen Beutel, um sie später besser entfernen zu können) und die Mischung nochmals aufkochen.
  4. Gegebenenfalls Zimtstange und Nelken entfernen. Mit Zucker oder einer anderen Süße deiner Wahl abschmecken und den Zitronensaft dazugeben.
  5. Zum Schluss die Beerensuppe mit der Speisestärke andicken. Dafür etwa drei Esslöffel der Suppe in eine kleine Schüssel geben, mit der Stärke glatt rühren, zurück in die Suppe geben und unter Rühren nochmal kurz aufkochen.

Eine Holunderbeerensuppe kann warm oder kalt serviert werden. Als Einlage für die sommerlich-süße Suppe eignen sich Grießklöße oder Brotwürfel. Auch geschälte Apfelspalten harmonieren wunderbar damit. Sie werden gegen Ende der Garzeit in die Suppe gegeben und kurz mitgekocht. 

Tipp: Wer auf den Geschmack gekommen ist, kann die nächste Kirschsaison nutzen und eine ebenso köstliche Kirschsuppe mit Klüten zubereiten. 

Holunderbeerentee

Eine der einfachsten Möglichkeiten, Holunderbeeren zu verarbeiten, ist die Zubereitung eines Holunderbeerentees. Es können dafür sowohl frische Beeren als auch getrocknete Früchte verwendet werden, sodass du den Früchtetee bevorraten und auch im Herbst und Winter zubereiten kannst.

Holunderbeeren als Marmelade, Fruchtsuppe oder Tee - hier findest du köstliche und gesunde Rezepte, um Holunderbeeren zu verarbeiten.

Für eine Tasse Holunderbeerentee benötigst du folgende Zutaten:

So wird Holunderbeerentee zubereitet:

  1. Beeren und Wasser in einem Topf zum Kochen bringen.
  2. Den Topf vom Herd nehmen und den Aufguss für circa 10 Minuten ziehen lassen. 
  3. Den fertigen Tee durch ein Sieb abgießen und nach Geschmack mit Honig o.Ä. süßen.

Holunderbeerentee ist ein wunderbares Hausmittel in der Erkältungszeit. Er stärkt das Immunsystem und hilft, die Krankheit “auszuschwitzen”. Getrocknete Holunderbeeren können zusammen mit anderen Früchten, Obstschalen und Kräutern auch für selbst gemischte Kindertees genutzt werden.

Mehr Rezepte mit Holunderbeeren

Falls die Ernte besonders üppig ausfällt, gibt es auf dem Wildpflanzen-Portal kostbarenatur.net noch mehr Rezepte mit Holunderbeeren.

Sammeltipps und köstliche Rezepte mit regionalen Wildfrüchten und Kräutern findest du in unserem Buch:

Geh raus! Deine Stadt ist essbar - 36 gesunde Pflanzen vor deiner Haustür und über 100 Rezepte, die Geld sparen und glücklich machen - ISBN 978-3-946658-06-1

Geh raus! Deine Stadt ist essbar

smarticular Verlag

Geh raus! Deine Stadt ist essbar: 36 gesunde Pflanzen vor deiner Haustür und über 100 Rezepte, die Geld sparen und glücklich machen Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: smarticular Shopkindletolino

Was ist dein Lieblingsrezept mit Holunderbeeren? Wir freuen uns über Ergänzungen in den Kommentaren!

Mehr Kulinarisches und Nützliches kannst du hier entdecken:

Holunderbeeren als Marmelade, Fruchtsuppe oder Tee - hier findest du köstliche und gesunde Rezepte, um Holunderbeeren zu verarbeiten.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 4.9 von 5 Punkten.
(35 Bewertungen)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


The maximum upload file size: 4 MB.
You can upload: image.
Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Anmeldung/Registrierung 

Loading..
Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.
Zur Anmeldung/Registrierung