Gigantes Plaki: Rezept für griechische Bohnen in Tomatensoße

Gigantes Plaki - gebackene griechische Bohnen in Tomatensoße - sind köstlich und nicht schwer selber zu machen. Hier findest du ein einfaches Rezept!

Gebackene griechische Bohnen in Tomatensoße, auch Gigantes Plaki genannt, sind ein Klassiker unter den Vorspeisen. Sie schmecken aber auch sehr lecker als kleiner, sättigender Snack zwischendurch. Das Gericht kann statt mit Riesenbohnen auch mit kleinen weißen Bohnen zubereitet werden, die im Handel leicht erhältlich sind.

Ihr besonderes Aroma erhalten die Gigantes Plaki dadurch, dass sie im Ofen gebacken werden. Sie schmecken nicht nur warm, sondern auch kalt.

Gigantes Plaki: Griechische Bohnen in Tomatensoße

Gigantes Plaki: Griechische Bohnen in Tomatensoße

Schwierigkeit: Leicht
Portionen

6

Portionen
Vorbereitungszeit

1

Stunde 
Kochzeit

1

Stunde 

30

Minuten
Kalorien

220

kcal
Gesamtzeit

2

Stunden 

30

Minuten

Griechische Bohnen in Tomatensoße schmecken köstlich und sind einfach zuzubereiten – auch mit kleineren weißen Bohnen. Weiche die Bohnen am besten schon einen Tag vorher ein.

Zutaten

  • 500 g Riesenbohnen, getrocknet

  • 1 große Zwiebel

  • 800 g passierte Tomaten oder (frische) Tomatenstücke

  • 2 mittelgroße Karotten

  • 6 EL Olivenöl

  • Salz, Pfeffer

  • 1 Lorbeerblatt

  • ½ TL Thymian, getrocknet

  • ½ TL Oregano, getrocknet

  • 60 g gehackte Petersilie zum Garnieren

  • 2-3 Zehen Knoblauch (optional)

  • 1 Stange Staudensellerie (optional)

  • (Räucher-)Paprikapulver nach Geschmack (optional)

Zubereitung

  • Riesenbohnen mindestens 12 Stunden (zum Beispiel über Nacht) in reichlich Wasser einweichen, um Antinährstoffe auszuspülen. Dann das Einweichwasser wegschütten und die Bohnen abspülen.
  • Die Bohnen mit viel frischem Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und bei geringer Hitze etwa 50-60 Minuten köcheln lassen, bis sie weich sind (im Schnellkochtopf geht’s noch schneller). Abseihen und das Kochwasser auffangen.
  • In der Zwischenzeit Karotten putzen und in Scheiben schneiden, Zwiebel würfeln und optional Sellerie und Knoblauch ebenfalls in kleine Würfel schneiden.
  • Zwiebeln und ggf. Knoblauch in einer Pfanne in Öl anbraten, bis die Zwiebeln glasig sind. Karottenscheiben und optional Selleriewürfel ein paar Minuten scharf mitbraten. Die Gemüsemischung mit den passierten Tomaten oder den Tomatenstückchen ablöschen.
  • Lorbeerblatt und Gewürze zugeben und alles etwa zehn Minuten köcheln lassen. Wenn die Mischung nicht flüssig wie eine Soße ist, noch Bohnenkochwasser zugießen.
  • Das Lorbeerblatt aus der Soße entfernen und die Soße auf Wunsch mit dem Mixstab glatt pürieren. Die gekochten weißen Bohnen mit der Sauce vermischen und in eine Auflaufform füllen.
  • Den Backofen auf 190 °C Ober-/Unterhitze (170 °C Umluft) vorheizen und die Gigantes Plaki je nach Soßenmenge 60-90 Minuten backen, bis sie leicht gebräunt sind. Vor dem Servieren mit der gehackten Petersilie bestreuen.

Tipp

  • Wenn du kleine weiße Bohnen verwendest, reichen eine Einweichzeit von acht Stunden und eine Kochzeit von etwa 40 Minuten. Die Backzeit im Ofen hängt hauptsächlich davon ab, wie lange die Soße braucht, um einzudicken.

Tipps und Variationen zu Gigantes Plaki

Da das Kochen und Backen der leckeren griechischen Bohnen einiges an Energie verbraucht, empfiehlt es sich, gleich eine größere Menge davon zuzubereiten und dann haltbar zu machen – entweder durch Einfrieren (zum Beispiel im Glas) oder durch Einkochen (60 Minuten bei 100 °C).

Für eine schnelle Variante lassen sich auch bereits gekochte weiße Bohnen aus dem Glas verwenden – dann braucht es nicht ganz so viel Flüssigkeit in der Soße, weil die Bohnen selbst schon vollständig durchweicht sind. Und für eine ganz schnelle Version ersetzt die Zugabe von Räuchersalz und Räucherpaprika das Backen im Ofen. Das ist dann zwar nicht dasselbe, schmeckt aber auch sehr gut.

Dieses Rezept und viele weitere, mit denen sich Lebensmittel haltbar machen lassen, kannst du in unserem Buch nachlesen:

Ähnliche vegane Gerichte findest du auch in diesem Buch:

Wie bereitest du weiße Bohnen am liebsten zu? Wir freuen uns auf deine Anregungen in den Kommentaren!

Lies hier weitere interessante Rezepte und Infos:

Gigantes Plaki - gebackene griechische Bohnen in Tomatensoße - sind köstlich und nicht schwer selber zu machen. Hier findest du ein einfaches Rezept!

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Login/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren

Neue Ideen in deinem Postfach: Jetzt zum Newsletter anmelden!