Gebackene Aubergine mit Miso-Creme – schnelles, leichtes Gemüsegericht

Mit wenig Kalorien, dafür umso mehr Vitalstoffen eignet sich gebackene Aubergine als leckere und gesunde Mahlzeit. Hier findest du ein schnelles, veganes Rezept.

Wenn du auf der Suche nach einer leichten, würzigen Mahlzeit bist, versuche es doch mal mit dem folgenden Rezept für gebackene Aubergine! Du brauchst dafür nur eine überschaubare Menge Zutaten und nicht mal eine Stunde für die Zubereitung. Frische Kräuter und knackige Mandelblättchen runden den Geschmack des veganen Ofengerichts ab.

Gebackene Aubergine mit Miso-Creme

Gebackene Aubergine mit Miso-Creme

Schwierigkeit: leicht
Portionen

4

Portionen
Vorbereitungszeit

15

Minuten
Backzeit

25

Minuten
Kalorien

250

kcal
Gesamtzeit

40

Minuten

Gebackene Auberginenscheiben begeistern mit ihrer zarten Konsistenz. In Kombination mit einer würzigen Creme und frischen Kräutern erhältst du eine aromatisch-leichte Mahlzeit.

Zutaten

Zubereitung

  • Backofen auf 200 °C Ober- / Unterhitze (180 °C Umluft) vorheizen.
  • Auberginen in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Ein Backblech dünn mit Öl bestreichen. Die Auberginen nebeneinander darauflegen, mit etwas Öl bestreichen und 10 Minuten braten.
  • In der Zwischenzeit in einem kleinen Topf Miso, Sherry und Zucker glatt rühren und unter Rühren bei milder Hitze langsam zum Kochen bringen. Die Creme sofort vom Herd nehmen. Zitronenschale untermischen.
  • Die Auberginenstreifen umdrehen, mit wenig Öl bestreichen und weitere 10 Minuten braten. Die Auberginen sollen gar und angenehm weich sein.
  • Das Backblech aus dem Ofen nehmen, die Auberginen auf der Oberseite mit der Miso-Soße bestreichen.Mit wenig Kalorien, dafür umso mehr Vitalstoffen eignet sich gebackene Aubergine als leckere und gesunde Mahlzeit. Hier findest du ein schnelles, veganes Rezept.
  • Den Backofen auf Grillfunktion stellen und die Temperatur auf 250 °C erhöhen. Die Auberginen noch ca. 3 Minuten grillen, bis sich kleine dunkle Pünktchen auf der Oberfläche zeigen.
  • Die fertigen Miso-Auberginen vor dem Servieren mit Mandelblättchen und Kräutern bestreuen.

In Japan ist die Kombination aus weich gebratenen Auberginen mit gesüßtem Miso-Topping sehr beliebt. Das Rezept eignet sich als rasch zubereitete Vorspeise ebenso wie als Baustein für einen Gemüse-Hauptgang. Die Creme lässt sich vorbereiten, wodurch die gegrillten Auberginen auch als schnelles Gericht zubereitet werden können.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Tipp: Auberginen, auch als Melanzani bekannt, enthalten zahlreiche Vitalstoffe und bringen die Verdauung aufgrund ihres hohen Ballaststoffgehalts in Schwung. Die gesunde Eierfrucht lässt sich vielfältig verarbeiten – zum Beispiel als Bestandteil eines leichten Salats zum Grillen oder in einer veganen Lasagne.

Mehr köstliche fleischlose Rezepte findest du in unseren Büchern:

Wie bereitest du gebackene Auberginen am liebsten zu? Wir freuen uns auf weitere Rezeptideen in den Kommentaren!

Gesunde Rezepte und mehr nützliche Ideen:

Mit wenig Kalorien, dafür umso mehr Vitalstoffen eignet sich gebackene Aubergine als leckere und gesunde Mahlzeit. Hier findest du ein schnelles, veganes Rezept.

Ein Kommentar Kommentar verfassen

  1. Ingo Wicha

    Ich finde euch ganz einfach toll Bravo!!!

    Antworten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Login/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren

Neue Ideen in deinem Postfach: Jetzt zum Newsletter anmelden!