Gesunde Baby-Snacks ganz einfach selber machen – ohne Industriezucker

Gesunde Baby-Snacks lassen sich leicht selber machen. Hier findest du gleich mehrere Rezepte, die mit wenigen Zutaten und ganz ohne Industriezucker auskommen.

Nach Muttermilch und Brei beginnen Babys im Alter von etwa acht Monaten, feste Nahrung für sich zu entdecken. Neben gekochten Gemüsestücken und Obst eignen sich für die Übergangszeit, bis die Kleinen am großen Tisch mitessen, gesunde Baby-Snacks.

Statt ein Fertigprodukt mit mitunter fragwürdigen Zutaten zu kaufen, lässt sich Fingerfood, das für Babys geeignet ist, ganz leicht selber machen. So weißt du genau, dass nur natürliche Zutaten enthalten sind. Und du vermeidest Verpackungsmüll, der beim Kauf spezieller Babyprodukte oft anfällt.

Dinkelstangen mit Haferflocken

Ein besonders handlicher Snack, den Babys gut greifen können, sind selbst gebackene Dinkelstangen. Sie enthalten neben Mehl auch eine kleine Portion Banane, geriebene Karotte und – für etwas mehr Biss sowie als verdauungsförderliche Ballaststoffe – ein paar Esslöffel Haferflocken.

Mit diesem Rezept für Dinkelstangen ohne Zucker erhältst du eine gesunde Knabberalternative, die Babys, Kindern und Erwachsenen schmeckt.

Zuckerfreie Bananenmuffins

Bananen sind gesunde Zuckeralternative und Bindemittel in einem. Entsprechend übersichtlich fällt die Zutatenliste für industriezuckerfreie Bananenmuffins aus, die sich wunderbar als Baby-Snack für zu Hause und unterwegs eignen.

Für zehn bis zwölf Bananenmuffins werden folgende Zutaten benötigt:

So werden daraus Bananenmuffins:

  1. Mehl, Backpulver und Salz in eine Schüssel geben und vermischen. Bananen schälen und mit einer Gabel zu Brei quetschen.
  2. Bananenbrei, Milch und Öl zu den trockenen Zutaten geben und alles gründlich vermischen. Optionale Zutaten unterheben.
  3. Den Teig in Muffinformen füllen und bei 180 °C (Ober-/Unterhitze) für 25-30 Minuten backen.

Die Bananemuffins schmecken am besten frisch, halten sich – kühl und trocken gelagert – aber auch für ein paar Tage. Wenn du einen kleinen Vorrat für dein Baby anlegen möchtest, kannst du die abgekühlten Muffins einfrieren und portionsweise aufbacken.

Gesunde Baby-Snacks lassen sich leicht selber machen. Hier findest du gleich mehrere Rezepte, die mit wenigen Zutaten und ganz ohne Industriezucker auskommen.

Knabberbrötchen als gesunder Baby-Snack

Für eine leichte, natürliche Süße sorgt in diesem Rezept für Knabberbrötchen ein geriebener Apfel. Sie werden bewusst bei etwas niedrigeren Temperaturen gebacken, damit die Kruste weich bleibt und auch von (fast) zahnlosen Babys gut gekaut werden kann. Wer möchte, bereitet die Knabberbrötchen vegan zu.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Zuckerfreie Babykekse

Inwieweit Kekse für Babys überhaupt sinnvoll sind, darüber lässt sich trefflich streiten. Ein stark gesüßtes Fertigprodukt ist es sicherlich nicht. Unser Rezept für Babykekse ohne Zucker kommt mit einer guten Handvoll Zutaten aus, erhält seine Süße durch vital- und ballaststoffreiche Datteln und eignet sich nicht nur für Babys als gesunde Naschalternative.

Statt ein Fertigprodukt zu kaufen, lassen sich Babykekse ohne Zucker ganz einfach selber backen. Du brauchst dafür nicht mal eine Handvoll Zutaten.

Selbst gemachte Quetschies

Am Thema Quetschies entzündet sich so manche hitzige Diskussion. Und auch Zahnärzte sehen das Fruchtmus zum Nuckeln kritisch. Wer seinem Baby dennoch ab und an pürierte Früchte als Snack anbieten möchte, kann Quetschies selber machen und in Mehrweg-Quetschbeutel abfüllen. Das spart Abfall und der schnelle Baby-Snack kommt ganz ohne zusätzlichen Zucker und Aromastoffe aus.

Viele weitere köstliche und gesunde Rezepte – nicht nur für Babys – findest du auch in unseren Büchern:

Selber machen statt kaufen Küche

Selber machen statt kaufen – Küche

smarticular Verlag

Selber machen statt kaufen – Küche: 137 gesündere Alternativen zu Fertigprodukten, die Geld sparen und die Umwelt schonen Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: smarticular Shopbei amazonkindletolino

Welchen Snack bereitest du für dein Baby am liebsten zu? Wir freuen uns auf weitere Rezeptideen unter dem Beitrag!

Noch mehr Kulinarisches und andere nachhaltige Tipps:

Gesunde Baby-Snacks lassen sich leicht selber machen. Hier findest du gleich mehrere Rezepte, die mit wenigen Zutaten und ganz ohne Industriezucker auskommen.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 5 von 5 Punkten.
(23 Bewertungen)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Anmeldung/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren

Neue Ideen in deinem Postfach: Jetzt zum Newsletter anmelden!