Granola selber machen: Rezept mit Variationen – auch ohne Zucker

Mit nur wenigen Zutaten lässt sich ein gesundes Granola selber machen - auf Wunsch auch ohne Zucker, dafür aber mit all deinen Lieblingszutaten!

Ein Frühstück mit Granola ist eine gesunde Art, in den Tag zu starten. Allerdings enthält das gebackene Müsli aus dem Laden häufig sehr viel Zucker und ist außerdem ganz schön teuer. Stattdessen kannst du ein Granola selber machen, das viel gesünder und preiswerter ist und nur deine Lieblingszutaten enthält!

Gesundes Granola selber machen

Hauptbestandteil von Granola sind Haferflocken, ebenso wie bei selbst gemachtem Knuspermüsli. Doch Granola enthält noch weitere gehaltvolle Zutaten wie Nüsse, Kerne und Samen ganz nach deinem Geschmack.

Mit folgenden Zutaten gelingt ein kleiner Vorrat an leckerem und gesundem Granola:

Tipp: Wenn du gänzlich auf Süßungsmittel verzichten möchtest, ist auch ein Granola ohne Zucker möglich: Ergänze dann statt der Süße weitere 100 ml Öl.

So wird das Granola gemacht:

  1. Öl, Gewürze und auf Wunsch Süßungsmittel in ein großes Schraubglas geben und schütteln, bis sich alles vermischt hat.
  2. Haferflocken, Nüsse, Kerne und Samen in eine große Schüssel geben. Ölmischung darübergießen und mit den trockenen Zutaten gleichmäßig vermengen.
  3. Die Mischung auf ein mit Backpapier oder einer Backpapier-Alternative ausgelegtes Blech verteilen und im Ofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze etwa 20–30 Minuten lang backen. Dabei zwischendurch am besten mehrmals wenden.
  4. Wenn die Haferflocken leicht gebräunt sind, ist das Granola fertig. Dann aus dem Ofen nehmen und auf dem Blech auskühlen lassen. Erst dabei wird das Granola richtig knusprig.

Das Granola bleibt schön knackig, wenn es luftdicht aufbewahrt wird – zum Beispiel in einem großen Bügel- oder Schraubglas. Bei kühler und dunkler Lagerung hält es sich mehrere Wochen lang.

Mit nur wenigen Zutaten lässt sich ein gesundes Granola selber machen - auf Wunsch auch ohne Zucker, dafür aber mit all deinen Lieblingszutaten!

Granola-Variationen

Das Basis-Rezept lässt sich vielfältig variieren. Es bleibt dir überlassen, ob du kernige oder zarte Haferflocken oder auch Flocken anderer Getreidearten verwendest. Nüsse, Kerne und Samen sowie Gewürze lassen sich ganz nach Vorliebe und Verfügbarkeit ergänzen oder austauschen.

Zusätzlich können weitere trockene Zutaten wie zum Beispiel Kakaonibs, Kokosflocken oder Bananenchips zugegeben werden. Ein Schoko-Granola entsteht, wenn du der Ölmischung in Schritt 1 einen gehäuften Esslöffel Kakaopulver hinzufügst. Je nach verwendeten Zutaten kann die Backzeit etwas variieren.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Nach dem Backen lässt sich das Granola außerdem mit (selbst) getrockneten Früchten wie etwa Rosinen, Äpfeln oder Beeren aufpeppen. Damit das Müsli knackig bleibt und nicht vorzeitig verdirbt, ist es jedoch wichtig, dass die Früchte keine Feuchtigkeit mehr enthalten.

Granola ergibt ein köstliches und vollwertiges Frühstück, wenn du es mit (Pflanzen-)Milch oder Joghurt zubereitest und mit frischen Früchten anrichtest.

Weitere Rezepte für gesunde, nachhaltige und manchmal zufällig vegane Leckereien findest du in unseren Büchern:

Was gibt es bei dir Gesundes zum Frühstück? Teile deine morgendlichen Vorlieben mit uns in einem Kommentar!

Mit nur wenigen Zutaten lässt sich ein gesundes Granola selber machen - auf Wunsch auch ohne Zucker, dafür aber mit all deinen Lieblingszutaten!

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 5 von 5 Punkten.
(13 Bewertungen)

Ein Kommentar Kommentar verfassen

  1. Danke für die Anregung! Ich mache mein Granola auch schon länger selbst – und auch Freinde und Kinder freuen sich über ein Glas davon.
    Ich spare mir allerdings das Öl, und nehme meistens Honig zum Süßen. Bei mir ist immer Basismüsli von A… drin, dazu gestiftelte Mandeln, gehackte Walnüsse, und oft, was sonst noch so im Schrank steht ;-).
    Superlecker und bleibt auch im Glas lange knusprig

    Antworten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Anmeldung/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren