Plastikfreier Versand – nachhaltig online einkaufen
Smarte Bestseller-Ratgeber – für dein nachhaltiges Leben
Spare Zeit & Geld - mit unseren Sets
Plastikfreier Versand – nachhaltig online einkaufen
Smarte Bestseller-Ratgeber – für dein nachhaltiges Leben
Spare Zeit & Geld - mit unseren Sets

Jeder Mensch schwitzt – auch an den Füßen. Bedingt wird dies durch zahlreiche Schweißdrüsen an den Fußsohlen. So weit ein ganz natürlicher Vorgang, der unter anderem zur Regulierung der Körpertemperatur dient. Unangenehm wird es, wenn Füße und Schuhe zu riechen beginnen, wie dies bei etwa einem Drittel aller Menschen der Fall ist. Mit ein paar natürlichen Hausmitteln lässt sich Fußschweiß schon im Ansatz unterbinden und der Geruch verhindern. In diesem Beitrag zeigen wir dir, welche das sind und wie du sie erfolgreich anwendest.

Ursache für den Geruch sind Bakterien der Haut und Hornhaut, die bei fehlender Belüftung der Füße beginnen, den Schweiß zu zersetzen. Der dabei entstehende Geruch wird oft als “käsig” und stinkend wahrgenommen, es kommt zum sogenannten Käsefuß, Sportlerfuß oder Stinkefuß. Noch schlimmer: Mit der Zeit nehmen die Schuhe den Geruch an, so dass sich selbst ohne Schwitzen am Fuß der berüchtigte Geruch verbreitet.

Das ist nicht nur für die betroffene Person unangenehm, sondern kann auch Mitmenschen stören. Oft sind das falsche Schuhwerk und lange Tätigkeiten in geschlossenen Schuhen der Grund. Aber auch Lebensstil, Ernährung oder Krankheiten bedingen eine mehr oder weniger starke Schweißproduktion.

Deswegen findest du in diesem Beitrag:

  • die besten Tipps, um Fußgeruch vorzubeugen
  • konkrete Strategien, um ihn schnell und wirksam in den Griff zu bekommen
  • Tipps, um Schweißfüße nachhaltig zu vermeiden

Gegen Fußschweiß helfen viele Dinge, aber jeder sollte für sich ausprobieren, was am besten klappt.

Schweißfüßen vorbeugen

Unser Gesicht sehen wir jeden Tag im Spiegel und widmen uns entsprechend intensiv seiner Pflege. Dagegen sind die Füße die am weitesten entfernten Körperteile, weshalb sie häufig nur wenig Pflege erfahren. Wenn du den Füßen regelmäßig ein bisschen Aufmerksamkeit schenkst, kann das Ausbrechen von hartnäckigem Fußgeruch schon im Ansatz verhindert werden.

1. Frische Luft an die Füße

Regelmäßig frische Luft an den Füßen vertreibt nicht nur Gerüche, sondern hemmt auch das Ausbreiten von Bakterien.

Sperre deine Füße nicht ununterbrochen in Schuhe und Strümpfe, sondern lüfte sie regelmäßig.
Ziehe deine Socken aus und laufe hin und wieder an paar Schritte Barfuß. Das ist nicht nur angenehm, sondern auch sehr gesund.

Vermeide geschlossene, schwere und hohe Schuhe aus luftundurchlässigen Materialien. Feuchtigkeitsregulierende Materialien wie offenporiges Leder sind schon eine bessere Wahl. Noch besser geeignet sind moderne Sportschuhe, sie bestehen aus leichtem, atmungsaktivem Gewebe und lassen trotz geschlossenem Schuh reichlich Luft an die Haut. Trage so oft wie möglich luftige Schuhe wie Sandalen.

Tipp: Speckige Birkenstock-Sandalen reinigst du am besten mit einfachen Hausmitteln.

2. Regelmäßige Fußpflege

Potentielle Geruchsquellen können mit regelmäßiger Fußpflege beseitigt werden.

Dazu gehören das regelmäßige Schneiden der Nägel, Entfernen überschüssiger Hornhaut sowie das Beseitigen übermäßiger Nagelhaut. So haben Bakterien weniger Raum um sich auszubreiten und Zehen und Füße riechen gut. Hierfür sind eine Hornhautfeile oder Schrundensalbe hilfreich. Achte aber darauf, nicht zu viel Hornhaut zu entfernen, da sonst entsprechend mehr nachwächst.

Überschüssige Nagelhaut sollte behutsam mit einer Nagelhautschere abgenommen werden. Wenn du unsicher bist, gib dich am besten in die Hände einer ausgebildeten, medizinischen Fußpflege. Dort kennt man alle Arten von Fußproblemen und hat die optimale Erstbehandlung parat.

Beachte: Eine “kosmetische Fußpflege” ist nicht das Gleiche, nur die “medizinische Fußpflege” ist fachgerecht geschult, um überschüssige Hornaut abzuschneiden und eingewachsene Nägel angemessen zu behandeln.

Tipp: Besonders wichtig ist es, sich nach dem Waschen gründlich die Zehen und vor allem die Zehenzwischenräume abzutrocknen. So gibst du Bakterien gar nicht erst die Chance, sich hier einzunisten.

Konkrete Strategien, um Fußschweiß zu bekämpfen

3. Tägliche oder wöchentliche Fußbäder

Wichtig ist es, die Zehen und Füße regelmäßig zu waschen. Neben dem täglichen Duschen reinigt ein Fußbad nicht nur gründlich, sondern ist auch sehr angenehm und entspannend, besonders vor dem Schlafengehen. Je nach Bedarf sollte es täglich oder wöchentlich angewendet werden.

Natronfußbad

Natron ist ein wahres Wundermittel im Haushalt. Es reinigt und neutralisiert unangenehme Gerüche und macht rissige und spröde Haut wieder weich.

Gib drei Teelöffel Natronpulver in ein Fußbad und bade deine Füße etwa 20 bis 30 Minuten darin. Danach sind sie erfrischt und frei von Gerüchen.

Tipp: Ein Fußbadesalz mit Natron und ätherischen Ölen wie in diesem Beitrag beschrieben, verhindert Fußgeruch noch effektiver.

Salz- und Essigfußbad

Auch Essig desodoriert schlechte Gerüche. Er wirkt antibakteriell, antifungal und kann dazu beitragen, den natürlichen Säuremantel der Haut wieder herzustellen. Deshalb hilft die regelmäßige Anwendung nicht nur bei sogenannten Schweißmauken, sondern auch bei Fußpilz.

Für dein Fußbad gibst du auf jeden Liter Wasser zwei Esslöffel Apfelessig und drei Esslöffel Salz. Bade deine Füße zweimal täglich 10 Minuten darin, trockne sie gründlich ab und reibe sie dann mit verdünntem Teebaumöl (mit Pflanzenöl mischen) ein. Das Teebaumöl wirkt zusätzlich antibakteriell, antifungal und erfrischend.

Viele andere Anwendungen für Teebaumöl und andere ätherische Öle findest du hier. Was du beim Kauf und der Anwendung von ätherischen Ölen beachten solltest, erfährst du hier.

Walnussblätter-Fußbad

Walnüsse haben antiseptische und pilztötende Eigenschaften und wirken so auch gegen Schweißgeruchs-Ursachen.

Um diese Eigenschaften zu nutzen, setze zunächst einen Sud mit 50 Gramm Walnussblättern und einen Liter kaltem Wasser auf. Lasse diese Mischung 10 Minuten auf kleiner Flamme köcheln, seihe sie ab und gieße sie zu deinem Fußbad. Nach etwa 15 Minuten Badezeit riechen deine Füße wieder gut. Das Fußbad kann nach Bedarf täglich oder zweimal die Woche angewandt werden.

Beachte: Der Aufguss kann beim Abtrocknen das Handtuch verfärben.

Salbeifußbad

Salbei enthält ätherische Öle, die antibakteriell und pilztötend wirken. Sie reduzieren auch die Schweißproduktion. Somit ist er ein sehr wirksamer Helfer gegen Stinkefüße.

Setze einen Sud an, indem du eine Handvoll Salbeiblätter mit einem Liter kochendem Wasser übergießt und 15 Minuten ziehen lässt. Dann den Sud dem Bad zugeben und die Füße mindestens 10 Minuten darin baden. Danach gründlich abtrocknen und die Prozedur je nach Bedarf täglich oder zweimal pro Woche wiederholen.

Tipp: Salbei-Sud kannst du auch als Tee trinken und so von innen die Schweißproduktion hemmen. Nimm den Tee aber nicht länger als drei Wochen am Stück ein, da er sonst Magenbeschwerden verursachen kann.

Gegen fast jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen! Mit einem eigenen Apotheker-Beet im Garten oder auf dem Balkon kannst du dir so manche Pille ersparen.

4. Selbstgemachtes Fußspray zur Pflege und Erfrischung

Ein Fußspray bekämpft nicht nur Gestank, sondern sorgt sofort für eine angenehm kühle Erfrischung.

Vermische 100 Milliliter Apfelessig und 3-4 Tropfen Lavendelöl in einer Sprühflasche. Beide Zutaten wirken antifungal und antibakteriell, das Lavendelöl sorgt zusätzlich für ein duftendes Aroma. Schüttele die Mischung gut und trage das Spray je nach Bedarf mehrmals täglich auf.

5. Einlagen zur Schuh- und Fußpflege

Die richtigen Einlagen in Schuhen erhöhen die Luftzirkulation im Schuh, sorgen für einen Feuchtigkeitsaustausch und helfen so, unangenehme Gerüche zu zu reduzieren. Einlagen sind auch eine gute Möglichkeit zur Abhilfe, wenn das Tragen geschlossener Schuhe nicht vermieden werden kann, wie z.B. bei Arbeitsschuhen und Stiefeln.

Zimteinlagen

Zimteinlagen eignen sich gut, um Schweißgeruch zu reduzieren, da Zimt Hornhautbakterien neutralisiert. Trage dunkle Socken, wenn du sie verwendest, da sie auf deine Socken abfärben können.

Barfußeinlagen

Wie der Name bereits sagt, kannst du mit diesen Einlegesohlen barfuß in geschlossenen Schuhen laufen. Sie sorgen dafür, dass die Luft im Schuh besser zirkuliert und die Feuchtigkeit aufgesaugt wird.

6. Schuhgeruch beseitigen

Nicht nur die Füße, auch das Schuhwerk sollte möglichst frei von Geruch sein. Hierfür eignen sich verschiedene Hausmittel.

Schuhe ausreichend trocknen und lüften

Sorge dafür, dass die Schuhe nach dem Tragen möglichst schnell wieder trocknen und gut auslüften können. Vorhandene Restfeuchte kann durch Ausstopfen mit Zeitungspapier innerhalb von 30-60 Minuten aufgesaugt werden. Entferne das Papier anschließend und stelle die Schuhe an ein trockenes Plätzchen vor der Tür oder auf dem Balkon.

Zimtpulver

Zimt saugt Feuchtigkeit im Schuh auf und verhindert so, dass die Bakterien ihr Werk verrichten können. Streue ihn als Pulver abends oder direkt nach dem Tragen in die Schuhe und schütte es am nächsten Morgen vor dem Tragen aus. Mehrmals pro Woche angewendet, riecht der Schuh bald angenehm zimtig. Entferne das Pulver gründlich aus den Schuhen, da es sonst helle Socken verfärben kann.

Natronpulver

Natronpulver hilft auch in Schuhen, Gerüche zu neutralisieren. Streue einfach nach dem Tragen Natronpulver in deine Schuhe und verteile es gut. Am Morgen einfach ausschütteln.

Für eine länger anhaltende Wirkung kannst du auch morgens frisches Pulver in deine Schuhe streuen und es tagsüber, während des Tragens, wirken lassen.

Backpulver kann man nicht einfach durch das preiswertere Natron ersetzen. Eine Alternative herzustellen ist dennoch nicht schwer, finde heraus wie es geht.

Babypulver

Babypulver zieht ebenfalls Flüssigkeit aus dem Inneren des Schuhs. Streue es nach dem Tragen in die Schuhe und lasse sie über Nacht stehen. Zusätzlich kannst du Babypulver auch vor dem Anziehen zwischen die Zehen streuen und erzielst so eine stärkere Wirkung.

Kaffeebohnen

Dass Kaffeebohnen einen geruchsneutralisierenden Effekt haben, ist dir vielleicht schon durch den letzten Parfumkauf bekannt: Nachdem man an maximal drei verschiedenen Düften gerochen hat, ist die Nase nicht mehr fähig zwischen Gerüchen zu unterscheiden. Ein kurzes Schnuppern an Kaffeebohnen klärt den Geruchssinn und schon kann es weitergehen mit der Parfumsuche.

Diesen neutralisierenden Effekt kannst du auch bei übel riechenden Schuhen nutzen. Streue dazu eine Handvoll Kaffeebohnen in jeden Schuh und lasse sie über Nacht wirken. Am nächsten Tag ist der Schweißgeruch verflogen! Die Kaffeebohnen sind bei dieser Anwendung mehrfach nutzbar.

Dieser Trick funktioniert übrigens auch mit Kaffeesatz!

7. Schuhbehandlung mit Essig

Essig desinfiziert und wirkt antibakteriell. Wenn du deine Schuhe regelmäßig mit Essig auswischst, beseitigst du Bakterien und unangenehme Gerüche.

Wenn dich der Essiggeruch selbst stört, sei unbesorgt, er verfliegt sehr schnell.

8. Schuhwechsel

Ein kleiner aber feiner Trick ist es, nicht ständig die gleichen Schuhe zu tragen. Nutze am besten drei oder vier Paar Schuhe abwechselnd. So haben die ungetragenen Schuhe mehr Zeit zum Auslüften und es stauen sich weder Feuchtigkeit noch Geruch.

9. Schuhneukauf

Mancher Schuh ist wegen Alters und langer Tragezeit einfach nicht mehr zu retten. Wenn deine alten Schuhe schon stark riechen, lohnt es sich womöglich, in neue Schuhe zu investieren. Beachte, dass diese aus atmungsaktivem Material bestehen. Je mehr Luft im Schuh zirkulieren kann, umso weniger Sorgen bereiten dir Schweiß und unangenehme Gerüche.

10. Die richtigen Socken

Socken aus Synthetikfasern lassen Wärme und Feuchtigkeit nicht so gut entweichen wie Baumwoll- oder Wollsocken. Dadurch begünstigen sie Schweißfüße und Pilzerkrankungen.

Die alten Socken musst du aber nicht wegwerfen, nach dem Waschen kannst du sie für viele Zwecke weiter verwenden!

Schweißfüße nachhaltig bekämpfen

Wenn du über einen längeren Zeitraum mit starkem (Fuß)Schweißgeruch zu kämpfen hast, solltest du prüfen, ob deine Ernährung eine Ursache dafür ist. Scharfes, fettiges und sehr fleischlastiges Essen kann das Schwitzen begünstigen. Achte darauf, abwechslungsreich zu essen und setze verstärkt auf Gemüse und Obst. Eine ausreichende Versorgung mit Vitaminen, Mineralien und vor allem Zink hilft, die Schweißproduktion zu regulieren.

Alkohol, Nikotin und Koffein begünstigen starkes Schwitzen. Viel Wasser hingegen schränkt es ein.

In manchen Fällen liegt die Ursache für übermäßige Schweißproduktion aber auch in vorhandenen Erkrankungen. Wenn du gesundheitliche Ursachen wie eine Schilddrüsenfehlfunktion vermutest, solltest du diese mit einem Arzt besprechen.

Tipp: Allgemeine Tipps für eine Fußpflege zu Hause für schöne Füße für den Frühling und den Sommer findest du im verlinkten Beitrag.

Haben wir ein wichtiges Mittel gegen Fußschweiß vergessen? Verrate uns deine Tricks unten in den Kommentaren!

Viele weitere Tipps zur natürlichen und umweltfreundlichen Körperpflege findest du auch in unseren Büchern:

Vielleicht interessieren dich auch diese Themen zu Schweiß und Körperpflege:

Ergänzende Produkte für dich

%
10er-Set Ringbuchkarten - Unter meinem Herzen
10,47 €* 14,95 €* (29.97% gespart)
Die Zeit der Schwangerschaft steckt voller neuer Erfahrungen und ist oft viel zu schnell vorbei. Es lohnt sich daher, Gedanken und Ereignisse während dieser aufregenden 40 Wochen festzuhalten. Auf unseren Karten kannst du Gefühle, Gedanken und besondere Erlebnisse sowie Termine und To-dos eintragen. Zusätzlich findest du hilfreiche Tipps und Infos rund um Mutter und Kind. Im Set enthalten sind Tagebuch-Karten für:1.-4. Schwangerschaftswoche 5.-8. Schwangerschaftswoche 9.-12. Schwangerschaftswoche 13.-16. Schwangerschaftswoche 17.-20. Schwangerschaftswoche 21.-24. Schwangerschaftswoche 25.-28. Schwangerschaftswoche 29.-32. Schwangerschaftswoche 33.-36. Schwangerschaftswoche 37.-40. SchwangerschaftswocheZusammen mit unserem Ringbuch hast du die Karten jederzeit parat und erhältst einen praktischen Alltagsbegleiter, den du ganz nach deinen Wünschen nutzen und gestalten kannst. Auch als Geschenk für zukünftige Mamas und Papas mit grünem Herz! Inhalt: 10 Karten zum Ausfüllen + 1 Deckblatt aus 300g Recyclingpapier mit Blauem Engel zertifiziert Maße: DIN A5 Verpackung: Papierumschlag

Ergänzende Produkte für dich

Bastelwelten
9,95 €*
Upcycling-Spielsachen selber machen Bastle dir deine Spielewelt! 15 Komplettanleitungen für eigenes Spielzeug aus Dingen, die schon da sind - basteln statt kaufen, kinderleicht Tauche ein in bunte Spielwelten aus alter Pappe, Klorollen, Getränkekartons, Kronkorken und vielem mehr! Mit leicht verständlichen Anleitungen und inspirierenden Fotos entstehen kinderleicht Spielzeugstädte, Tischkicker, Reisespiele und andere bunte Dinge. So macht Basteln und Spielen Spaß, kostet wenig und schont die Umwelt! Details zum Heft Erscheinungsdatum: 28.11.2022 Herausgeber: smarticular Verlag ISBN: 978-3-946658-78-8 Format: Softcover Maße: 29,7 x 21 Seiten: 32 Seiten Unserer Umwelt zuliebe wurde dieses Heft auf umweltfreundlichem Recycling-Papier gedruckt, ausgezeichnet mit dem FSC®-Zertifikat für Papier aus Recyclingmaterial, dem Blauen Engel und dem EU-Ecolabel.
Das Natron-Handbuch
17,95 €*
Ein Mittel für fast alles: Mehr als 250 Anwendungen für den umweltfreundlichen Alleskönner in Haushalt, Küche, Bad und Garten Natron – das unscheinbare weiße Pulver ist in fast jedem Supermarkt erhältlich, doch kaum jemand kennt die erstaunlichen Fähigkeiten des universellen Hausmittels. Unseren Großeltern noch bestens bekannt, ist dieses “Wundermittel” heute weitgehend in Vergessenheit geraten und wurde zunehmend durch alle erdenklichen Spezialprodukte für jedes Problem verdrängt. Dabei geht es fast immer viel preiswerter, gesünder und umweltfreundlicher – dank Natron! Gute Gründe, warum Natron in keinem Haushalt fehlen sollte: Gut für die Gesundheit: Dank Natron kannst du zahlreiche bedenkliche Stoffe in Deo, Duschbad, Haarwaschmittel & Co. aus deinem Haushalt verbannen und durch eine unschädliche, aber dennoch genauso wirksame Alternative ersetzen. Gut für die Umwelt: Selbst gemachte Alternativen mit Natron sparen nicht nur jede Menge Verpackungsmüll und Chemikalien, sie sind auch noch vollkommen unbedenklich für die Umwelt. Gut für die Haushaltskasse: Vergiss teure Spezialprodukte für jedes Problem, denn das sehr viel preiswertere Natron macht die meisten davon überflüssig. Gut für dich: Haushaltshelfer mit Natron selbst herzustellen, bereitet Freude, regt die Kreativität an, stärkt das Selbstbewusstsein und macht dich außerdem ein bisschen unabhängiger. Lass dich inspirieren, und mach auch deinen Haushalt ein bisschen grüner! Hinweis: Viele Rezepte und Anleitungen für Natron finden sich auch in unserem Bestseller Fünf Hausmittel ersetzen eine Drogerie, in dem wir die besten und nützlichsten Anwendungen für Natron, Soda, Essig, Zitronensäure und Kernseife vorstellen. Falls du das Buch bereits besitzt, wird Das Natron-Handbuch für dich nur teilweise Neues enthalten. Details zum Buch Erscheinungsdatum: 15.09.2018 Herausgeber: smarticular Verlag ISBN: 978-3-946658-16-0 Maße: 21 x 14,8 x 1,5 cm Seiten: 192 Seiten, mit 90 farbigen Abbildungen Unserer Umwelt zuliebe wurde dieses Buch auf umweltfreundlichem Recyclingpapier gedruckt, ausgezeichnet mit dem FSC®-Zertifikat für Papier aus Recyclingmaterial, dem Blauen Engel und dem EU-Ecolabel.
Die Apotheke vor deiner Haustür
22,95 €*
Methoden und Rezepte für einfache Heilmittel aus dem Garten. Morgens in Schwung mit Rosmarin, gute Laune dank Gänseblümchen und wohlig warme Füße durch Beifuß! Viele gewöhnliche Gartenkräuter haben wohltuende Eigenschaften und sind als Heilmittel in der Hausapotheke Gold wert. So sind Halsschmerzen, triefende Nase oder Magenkrämpfe im Handumdrehen verschwunden, ganz natürlich und ohne Pharmazeutika. In diesem Buch erfährst du, wie und wo die 25 beliebtestens Heilkräuter gut gedeihen und lernst Schritt für Schritt, wie sie sich einfach und ohne Vorwis­sen in heilsame Sirups, Tinkturen, Ölauszüge, Salben und Oxymels ver­wandeln lassen. Entdecke die grünen Helden vor deiner Haustür - für einen rundum gesunden Alltag! Details zum Buch Erscheinungsdatum: 27.02.2023 Herausgeber: smarticular Verlag ISBN: 978-3-946658-81-8 Format: Hardcover Maße: 21 x 16,5 Seiten: 176 Seiten mit zahlreichen Abbildungen Unserer Umwelt zuliebe wurde dieses Buch auf umweltfreundlichem Recycling-Papier gedruckt, ausgezeichnet mit dem FSC®-Zertifikat für Papier aus Recyclingmaterial, dem Blauen Engel und dem EU-Ecolabel.
Do it daheim
22,95 €*
100+ Tipps für nachhaltiges Heimwerken Möbel dein Zuhause auf! Mit ein paar leicht verständlichen Grundkenntnissen sowie simplen Lifehacks und DIYs wirst du zum Super-Handwerker! So sägst, bohrst, hämmerst, klebst oder streichst du dir dein Zuhause schön. Das vermeidet teure Termine mit Profis oder Neuanschaffungen und schont sowohl natürliche Ressourcen als auch den Geldbeutel. Vom schlauen Lifehack für staubfreies Bohren bis zum praktischen Entrosten alter Werkzeuge - die inspirierenden Fotos sind mit einem Blick erfassbar, die kurzen Beschreibungen verständlich und leicht umzusetzen. So gelingt das Heimwerken und Reparieren schneller als mit Youtube! Details zum Buch Erscheinungsdatum: 17.11.2023 Herausgeber: smarticular Verlag ISBN: 978-3-946658-89-4 Format: Hardcover Maße: 21 x 16,5 Seiten: 176 Seiten, über 80 Farbabbildungen
Eco Kids
14,95 €*
Kreative Upcycling-Ideen für Kinder Im ersten Teil der Eco-Kids-Reihe stellen wir unsere schönsten Selbermach- und Upcycling-Projekte für Kinder vor, mit denen sich vermeintliche Abfälle oder ungenutzte Gegenstände in schöne, lustige und nützliche Dinge verwandeln lassen. Wimpelkette, Konfettikanone und selbstgemachte Büchsenbongos sind nur einige der spannenden Ideen für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren (und natürlich für Erwachsene), die Lust haben, alten Socken und Textilresten, Eierkartons, Tetrapaks und Klorollen ein neues Leben zu geben und nebenbei kreativ und spielerisch ein Bewusstsein für Nachhaltigkeit zu entwickeln. Mit einfachen Beschreibungen und zahlreichen Illustrationen sind die Bastelanleitungen für Kinder verständlich und leicht umzusetzen. Wir wünschen viel Vergnügen beim Ausprobieren und Entdecken! Details zum Buch Erscheinungsdatum: 29.04.2022 Herausgeber: smarticular Verlag ISBN: 978-3-946658-72-6 Format: Hard-Cover Maße: 25 x 19  Seiten: 48 Seiten, farbig Unserer Umwelt zuliebe wurde dieses Buch auf umweltfreundlichem Recycling-Papier gedruckt, ausgezeichnet mit dem FSC®-Zertifikat für Papier aus Recyclingmaterial, dem Blauen Engel und dem EU-Ecolabel.
Eingemacht & zugedreht
22,95 €*
80 Rezepte und Ideen zum Einkochen, Trocknen, Fermentieren & Co. (Gebundene Ausgabe) Eine gut gefüllte Vorratskammer ist eine wahre Fundgrube für alle, die schnell ein raffiniertes Abendessen zaubern wollen, ein kleines Mitbringsel für einen lieben Menschen suchen oder sich in der dunklen Jahreszeit nach dem Geschmack von Sommer sehnen. Eingekocht, getrocknet oder fermentiert, mit Zucker, Essig, Salz oder in Alkohol konserviert, entsaftet oder eingefroren – fast alle frischen Lebensmittel lassen sich einfach und nachhaltig haltbar machen, ohne Nährwerte oder Aromen zu verlieren. In diesem Buch zeigen wir, wie! Mit grundlegenden Erläuterungen zu den beliebtesten Methoden und unseren besten Tipps und alltagstauglichen Rezepten gelingt das Haltbarmachen einfach, sicher und ohne notwendiges Vorwissen. Die Kräuter vom Balkon und die Zucchini aus dem Garten finden dabei genauso ihren Weg in die Vorratskammer wie die süßen Tomaten vom Gemüseladen an der Ecke oder die Pilze vom herbstlichen Waldspaziergang. Selbst Vorräte anzulegen, ist gesund, spart Geld, schont die Umwelt und macht nebenbei auch noch Spaß – einfach smarticular! Eine Auswahl der spannendsten Rezepte Trocknen: Zitronenpfeffer, Quittenbrot, Trockenhefe Mit Salz haltbar machen: Gemüsewürzpaste, Würzsalz aus frischen (Wild-)Kräutern und Blüten, Salzzitronen, Maggi-Alternative Fermentieren: Sauerkraut, fermentierte Möhren mit Ingwer, Sriracha, Salzgurken, Kimchi Mit Essig konservieren: Gartengemüse, Essig- und Senfgurken, eingelegter Rotkohl, eingelegte grüne Tomaten, eingelegte Wassermelonenschale Mit Zucker konservieren: Bratapfelmarmelade, Quittengelee, Blüten- und Beerensirups, Shrubs, echter Vanillezucker Einmachen und Einkochen: Fruchtmus, Fonds, Kichererbsen, Gemüsebolognese, Bohnen in Tomatansauce, Brot und Kuchen In Alkohol konservieren: Rumtopf, Likör, Vanilleextrakt Entsaften: Obstsaft, Tomatensaft, Holunder-Direktsaft Einfrieren: Rote-Bete-Ketchup, Bärlauchpesto, Pesto Rosso, Mandelparmesan Mit zahlreichen weiterführenden Tipps und Anleitungen zu Themen wie Sterilisieren von Gläsern und Flaschen, Botulismus vorbeugen, Lagermöglichkeiten für Obst und Gemüse, Einkochzeiten sowie Erdkeller und stapelbare Trockenrahmen selber bauen  Details zum Buch Erscheinungsdatum: 29.04.2022 Herausgeber: smarticular Verlag ISBN: 978-3-946658-74-0 Format: Hard-Cover Maße: 21 x 16,5 Seiten: 224 Seiten, mit über 120 farbigen Abbildungen Unserer Umwelt zuliebe wurde dieses Buch auf umweltfreundlichem Recycling-Papier gedruckt, ausgezeichnet mit dem FSC®-Zertifikat für Papier aus Recyclingmaterial, dem Blauen Engel und dem EU-Ecolabel.
Essig
22,95 €*
Nachhaltiges Universalmittel für Gesundheit, Körperpflege und Haushalt Von reiner Haut bis zu seidig glänzendem Haar,von der weichen Wäsche bis bis zum hygienisch frischen Badezimmer – unsere Ansprüche an Pflegeprodukte und Reinigungsmittel im Alltag sind hoch: Wir wollen uns wohlfühlen und pflegen, aber nicht auf Kosten der Umwelt oder unserer Gesundheit. Ein einfaches Hausmittel macht dabei viele künstliche Produkte überflüssig: Essig. Gesund und lecker in der Küche, pflegend für Haut und Haar, kalklösend und reinigend im Haushalt – und nicht zuletzt günstig und umweltschonend! Essig ist der ideale Begleiter für einen bewussten, gesunden und ausgeglichenen Alltag. Die besten, effektivsten und wohltuendsten Anwendungen haben wir in diesem Buch zusammengefasst. Details zum Buch Erscheinungsdatum: 09.06.2023 Herausgeber: smarticular Verlag ISBN: 978-3-946658-91-7 Format: Hardcover Maße: 21 x 16,5 Seiten: 192 Seiten mit zahlreichen Grafiken und Illustrationen Unserer Umwelt zuliebe wurde dieses Buch auf umweltfreundlichem Recycling-Papier gedruckt, ausgezeichnet mit dem FSC®-Zertifikat für Papier aus Recyclingmaterial, dem Blauen Engel und dem EU-Ecolabel.
Fünf Hausmittel ersetzen eine Drogerie
17,95 €*
DAS Handbuch für einen nachhaltigen Haushalt - Dritte aktualisierte, erweiterte Ausgabe des SPIEGEL-Bestsellers Zwischen 40 und 60 verschiedene Wasch- und Putzmittel, Tabs, Lotionen, Seifen und Shampoos haben die meisten zu Hause. Aber warum eigentlich? Auch wenn die Werbung es anders suggeriert, sind die meisten herkömmlichen Drogerieprodukte überflüssig. Denn mit Natron, Soda, Essig, Zitronensäure und Kernseife lassen sich fast alle Drogerieprodukte ersetzen und viele Herausforderungen des Alltags lösen. Über 300 Anwendungen und 33 Rezepte zeigen, wie einfach es geht. Lass dich inspirieren von den Rezepten für nachhaltige, gesunde Alternativen zu zahlreichen Drogerieprodukten und mach auch dein Leben ein bisschen grüner! Selbst gemachte Pflege-, Kosmetik- und Haushaltsprodukte sind gesünder: Du bestimmst, was in deine Produkte hineinkommt und kannst sie an deine Bedürfnisse anpassen - ohne Allergien auslösende oder hormonell wirksame Zutaten. Do-It-Yourself spart viel Geld! Deo für die ganze Familie für weniger als 50 Cent? Waschmittel für einen Bruchteil dessen, was du im Supermarkt bezahlen würdest? Dieses Buch zeigt, wie es geht. Selbermachen macht Spaß! Entdecke Alternativen für ein einfaches, nachhaltiges Leben, lerne unabhängiger zu leben und zu konsumieren und experimentiere mit den Rezepten in diesem Buch. Alternativen mit Hausmitteln sind besser für die Umwelt! Die vorgestellten Hausmittel sind entweder natürlichen Ursprungs oder einfach biologisch abbaubar. Dazu vermeidest du viel Verpackungsmüll. Details zum Buch Erscheinungsdatum Erstausgabe: 01.07.2016 Herausgeber: smarticular Verlag ISBN: 978-3-946658-00-9 Format: Taschenbuch, broschiert Maße: 21 x 14,8 x 1,5 cm Seiten: 192 Seiten, farbig Abbildungen: 50 Farb-Abbildungen Unserer Umwelt zuliebe wurde dieses Buch auf umweltfreundlichem Recycling-Papier gedruckt, ausgezeichnet mit dem FSC®-Zertifikat für Papier aus Recyclingmaterial, dem Blauen Engel und dem EU-Ecolabel.
Tipp
Geh raus! Deine Stadt ist essbar
14,95 €*
36 gesunde Pflanzen vor deiner Haustür und über 100 Rezepte, die Geld sparen und glücklich machen Entstanden in einem Gemeinschaftsprojekt mit unseren großartigen Freunden von mundraub - der Plattform, die Menschen mit Bäumen verbindet. Unsere Städte sind nur Betonwüsten voller Abgase und Hundehaufen? Weit gefehlt! Abseits von Shoppingmeilen und Hauptstraßen kann man in jeder Stadt eine erstaunlich grüne, gesunde Vielfalt entdecken, wenn man sich nur traut! Die besten essbaren Wildpflanzen, die nicht nur auf dem Land, sondern auch im städtischen Umfeld zu finden sind, stellen wir in diesem Buch vor. Dazu gibt es alle wichtigen Tipps zum Ernten und Verarbeiten der regionalen Schätze. Geh raus, um die essbare Natur in deiner Umgebung (neu) zu entdecken! Details zum Buch Erscheinungsdatum: 18.09.2017 Herausgeber: smarticular Verlag ISBN: 978-3-946658-06-1 Format: Taschenbuch, broschiert Maße: 21 x 14,8 x 1,5 cm Seiten: 192 Seiten, farbig Abbildungen: 170 Farb-Abbildungen Unserer Umwelt zuliebe wurde dieses Buch auf umweltfreundlichem Recycling-Papier gedruckt, ausgezeichnet mit dem FSC®-Zertifikat für Papier aus Recyclingmaterial, dem Blauen Engel und dem EU-Ecolabel.
Geliebtes Unkraut
22,95 €*
Kreatives, Kulinarisches und Nützliches mit Wildpflanzen aus deinem Garten UNKRAUT MACHT GLÜCKLICH – WIR ZEIGEN, WIE Brennnessel, Löwenzahn, Giersch & Co: In der Natur nicht weiter beachtet und im eigenen Garten mit viel Aufwand, und meist nur mäßigem Erfolg, bekämpft. Dabei haben viele der sogenannten Unkräuter zahlreiche positive Eigenschaften und können unser Leben auf vielfältige Weise bereichern – ob im Salat, als Tee oder Kräuterlimo, zur Salbe verarbeitet oder auch als Hustensirup, Haarkur, Reinigungsmittel oder natürlicher Dünger. Wir stellen 13 vielseitige Wildpflanzen vor, mit spannenden Fakten, leckeren Rezepten, vergessenen Hausmitteln und vielen kreativen Ideen, wie du den frechen Wuchs ganz einfach und ohne Vorwissen in deinen Alltag integrieren kannst. Das geliebte Unkraut macht Freude, schmeckt gut und tut gut! Details zum Buch Erscheinungsdatum: 27.02.2023 Herausgeber: smarticular Verlag ISBN: 978-3-946658-79-5 Format: Hardcover Maße: 21 x 16,5 Seiten: 176 Seiten mit zahlreichen Grafiken und Illustrationen Unserer Umwelt zuliebe wurde dieses Buch auf umweltfreundlichem Recycling-Papier gedruckt, ausgezeichnet mit dem FSC®-Zertifikat für Papier aus Recyclingmaterial, dem Blauen Engel und dem EU-Ecolabel.