Fußpflege mit ätherischen Ölen: 3 Methoden, um häufige Probleme sanft zu lindern

Fußpflege mit ätherischen Ölen lindert häufige Probleme und unterstützt stark beanspruchte Füße bei der Erholung. Der Duft der Öle trägt darüber hinaus zum allgemeinen Wohlbefinden bei.

Fußpflege mit ätherischen Ölen tut geplagten Füßen gut, lindert zahlreiche häufige Fußprobleme auf sanfte Weise und ist darüber hinaus einfach umzusetzen. Mit wenigen Zutaten lassen sich verschiedene Mittel herstellen, die die Füße pflegen und ihnen helfen, sich nach starker Beanspruchung zu erholen. Wie das funktioniert, erfährst du in diesem Beitrag.

Hinweis: Ätherische Öle können je nach individueller Empfindlichkeit sowie bei unsachgemäßer Anwendung zu allergischen Reaktionen führen. Deshalb empfiehlt es sich, die Verträglichkeit zunächst an einer kleinen Stelle auf der Haut zu testen.

Füße pflegen und Fußschweiß vorbeugen mit Fußbadesalz

Ein Fußbad mit Salz, Natron und ätherischen Ölen lindert Fußschweiß, pflegt die Füße und sorgt für samtweiche Haut.

Für zwei Portionen Fußbadesalz werden benötigt:

Benötigte Zeit: 5 Minuten.

So wird das Fußbadesalz hergestellt:

  1. Salz und Natron mischen

    Salz und Natron direkt im Aufbewahrungsgefäß miteinander verrühren, zum Beispiel in einem Schraubglas.

  2. Ätherische Öle hinzufügen

    Die ätherischen Öle in die Salz-Natron-Mischung tropfen und mit einem Löffel gleichmäßig unterrühren.

  3. Optional: Pflanzenöl unterrühren

    Das Pflanzenöl mit einem Löffel dazugeben und so lange rühren, bis es gleichmäßig in der Mischung verteilt ist.

Jetzt ist das Fußbadesalz schon fertig und gleich einsatzbereit! Dazu eine halbe Tasse davon in einer große Schüssel mit warmem Wasser (36-40 °C) mischen und die Füße etwa 20 Minuten lang darin baden. Anschließend die Füße kurz lauwarm abspülen und gut abtrocknen.

Teebaumöl und Lavendelöl sorgen dafür, geruchsverursachende Bakterien zu reduzieren, während das ätherische Salbeiöl dank seiner zusammenziehenden Wirkung starkem Schwitzen vorbeugt. Natron desodoriert zusätzlich und macht die Haut weich.

Fußpflege mit ätherischen Ölen lindert häufige Probleme und unterstützt stark beanspruchte Füße bei der Erholung. Der Duft der Öle trägt darüber hinaus zum allgemeinen Wohlbefinden bei.

Entspannende Fußpflege mit Fußmassageöl

Wer den ganzen Tag auf den Beinen war, freut sich abends darüber, den strapazierten Füßen mit einer entspannenden Massage etwas Gutes zu tun. Dafür eignet sich eine Mischung aus Kokosöl und ätherischem Lavendelöl, die schnell hergestellt ist.

Du brauchst:

  • 30 g Kokosöl
  • 7 Tropfen ätherisches Lavendelöl
  • Cremetiegel oder kleines Schraubglas für die Aufbewahrung

So wird das Massageöl hergestellt:

  1. Den Tiegel desinfizieren.
  2. Kokosöl abmessen, in den Behälter füllen und an einem warmen Ort (auf der Heizung oder in der Sonne, je nach Jahreszeit) schmelzen lassen.
  3. Das ätherische Lavendelöl ins Kokosöl tropfen und verrühren.
  4. Den Tiegel zum schnellen Abkühlen in den Kühlschrank stellen – am besten ohne Deckel, damit sich kein Kondenswasser bildet, das zu Schimmelbildung führen könnte. Wenn das Kokosöl fest geworden ist, den Tiegel verschließen.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Für die Anwendung pro Fuß eine Fingerspitze der Ölmischung aus dem Gefäß entnehmen und in der Hand schmelzen lassen. Die gereinigten Füße sorgfältig damit massieren oder massieren lassen, besonders an den stark beanspruchten Stellen wie Fußballen oder -gelenken.

Das Lavendelöl entspannt und desinfiziert zugleich. Kokosöl wirkt in dem Massageöl antimikrobiell, zieht gut ein und sorgt für eine weiche Haut.

Fußpflege mit ätherischen Ölen lindert häufige Probleme und unterstützt stark beanspruchte Füße bei der Erholung. Der Duft der Öle trägt darüber hinaus zum allgemeinen Wohlbefinden bei.

Belebendes Fußspray mit ätherischen Ölen

Heiße, beanspruchte oder nach einem langen Tag geschwollene Füße lassen sich mit einem Fußspray angenehm abkühlen und erfrischen. Das Spray beugt außerdem der Entstehung häufiger Fußprobleme wie zum Beispiel Fußpilz oder Entzündungen vor.

Aromatherapie für Frauen. Zyklus, PMS, Körperpflege, Sexualität, Psyche, Wechseljahre ganzheitlich begleiten.

Aromatherapie für Frauen

Mehr Details zum Buch 

Für das Fußspray werden benötigt:

Die Herstellung des Fußsprays ist denkbar einfach: Das Wasser und die ätherischen Öle in einen sterilisierten Pumpzerstäuber füllen, diesen zuschrauben und die Mischung vor jeder Anwendung kräftig schütteln.

Die Füße nach dem Baden oder Duschen, aber auch zwischendurch unterwegs mit der Mischung einsprühen und diese einfach am Fuß trocknen lassen.

Das stimmungsaufhellende ätherische Zitronenöl wirkt antiviral und beugt Entzündungen vor. Ätherisches Minzöl hilft gegen Fußpilz, kühlt angenehm und trägt darüber hinaus eine frische Duftnote bei. Rosmarin stärkt das Gewebe, fördert die Durchblutung und hat einen frisch-krautigen Geruch.

Tipp: Das Wasser lässt sich auch zur Hälfte durch Apfelessig ersetzen, wodurch sich die vorbeugende Wirkung gegen Fußpilz noch verstärkt.

Hinweis: Ätherisches Zitronenöl erhöht die Lichtempfindlichkeit der Haut. Deshalb sollte das Fußspray am besten nicht bei starker Sonneneinstrahlung verwendet werden, um Hautverfärbungen zu vermeiden.

Zahlreiche weitere Ideen, wie sich Körperpflegeprodukte selber machen lassen, findest du auch in unserem Buch:

Selber machen statt kaufen - Haut und Haar

Selber machen statt kaufen – Haut und Haar

smarticular Verlag

Selber machen statt kaufen – Haut und Haar: 137 Rezepte für natürliche Pflegeprodukte, die Geld sparen und die Umwelt schonen Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: im smarticular Shopbei amazonkindletolino

Mit welchen natürlichen Mitteln pflegst du deine Füße? Wir freuen uns über deine Anregungen in den Kommentaren!

Die folgenden Themen könnten dich auch interessieren:

Fußpflege mit ätherischen Ölen lindert häufige Probleme und unterstützt stark beanspruchte Füße bei der Erholung. Der Duft der Öle trägt darüber hinaus zum allgemeinen Wohlbefinden bei.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 5 von 5 Punkten.
(25 Bewertungen)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Anmeldung/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren