Jackfruit-Rezepte: So einfach lassen sich viele klassische Fleischgerichte veganisieren

Pulled Pork, Frikassee und Gulasch - mit diesen Jackfruit-Rezepten lassen sich klassische Fleischgerichte in einer veganen Variante nachkochen.

Durch seine zarte, faserige Konsistenz eignet sich das Fruchtfleisch der Jackfruit ideal, um zahlreiche klassische Fleischgerichte zu “veganisieren”. In diesem Beitrag findest du Jackfruit-Rezepte, die dir bekannt vorkommen dürften und in Geschmack und Konsistenz verblüffend nah an das Original herankommen.

Weil Jackfruit eine Import-Frucht ist, empfehlen wir, die Fleischalternative nur gelegentlich zu servieren und im Alltag eher auf regional verfügbaren Ersatz wie Seitan, Tofu oder Hülsenfrüchte zu setzen.

Pulled Jackfruit

Als Alternative zu Pulled Pork lässt sich der zart-würzige Burgerbelag auch mit Jackfruit zubereiten. Die Pulled Jackfruit erhält ihren Geschmack vor allem durch ein Bad in (selbst gemachter) BBQ-Sauce sowie einigen weiteren Gewürzen und zergeht wie das Original auf der Zunge.

Statt mit Schweinefleisch lässt sich ein ebenso würziges, aber veganes Pulled Pork aus Jackfruit selber machen - für Burger, Sandwiches und Co.

Jackfruit-Frikassee

Frikassee ohne Huhn? Kein Problem mit Jackfruit! Denn auch bei diesem Klassiker, den viele seit ihrer Kindheit kennen, ergibt das faserige Fruchtfleisch einen nahezu perfekten Ersatz für Hühnerfleisch. Der Rest des Rezepts wird nur minimal verändert, um eine rein pflanzliche Variante zu erhalten.

Für zwei Portionen Jackfruit-Frikassee werden folgende Zutaten benötigt:

  • 1 Glas/Dose Jackfruit (225 g Abtropfgewicht)
  • 250 ml Gemüsebrühe (optional 100 ml durch Weißwein ersetzen)
  • 100 ml pflanzliche Sahne (z.B. Hafersahne)
  • 2 EL g helles Mehl (Weizen oder Dinkel)
  • neutrales Pflanzenöl oder Margarine
  • 1 Zwiebel
  • 1-2 Tassen Gemüse (Karotten, Erbsen, Spargel, Champignons nach Geschmack oder Saison)
  • Saft einer halben Zitrone
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • optional 3 EL Kapern

Tipp: So vielfältig kannst du die Zitronenschale verwerten.

Die Zubereitung des Jackfruit-Frikassee ist ganz einfach:

  1. Jackfruit durch ein Sieb abgießen, kurz mit klarem Wasser abspülen und noch etwas zerkleinern. Zwiebel schälen und würfeln. Gemüse putzen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  2. Etwas Pflanzenöl erhitzen und die Zwiebeln darin anschwitzen. Champignons hinzufügen und für einige Minuten kräftig anbraten. Die Jackfruit und das restliche Gemüse hinzugeben und alles für 10-20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis das Gemüse gar und die Jackfruit weich ist. Bei Bedarf noch etwas Wasser dazugeben.
  3. Parallel aus 2 EL Pflanzenöl oder Margarine und 2 EL Mehl eine vegane Mehlschwitze herstellen. Mit Gemüsebrühe ablöschen. Zum Schluss die Pflanzensahne unterrühren und die Soße mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft abschmecken und zum Jackfruit-Gemüse geben. Wer sie mag, gibt noch ein paar Kapern dazu.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Jackfruit-Frikassee schmeckt wie der Klassiker mit Reis oder einer Reisalternative, passt aber auch zu (selbst gemachter) Pasta oder Kartoffeln.

Pulled Pork, Frikassee und Gulasch - mit diesen Jackfruit-Rezepten lassen sich klassische Fleischgerichte in einer veganen Variante nachkochen.

Jackfruit-Gulasch

Mach doch statt Rinder- oder Schweinegulasch mal Jackfruit-Gulasch. Die pflanzliche Alternative hat unter anderem den großen Vorteil, dass das Gericht nicht erst stundenlang kochen muss, bis das Fruchtfleisch zart genug ist. Ein passendes Rezept für Kartoffelklöße aus nur drei Zutaten gibt es ebenfalls bei uns.

Jackfruit-Gulasch ist eine leckere Alternative zum klassischen Fleischgericht. Hier findest du ein einfaches Rezept, das geschmacklich dem Original sehr nahe kommt.

Tipp: Jackfruit eignet sich zwar sehr gut als alternative Zutat für klassische Fleischgerichte, enthält aber überwiegend Kohlenhydrate. Hier findest du pflanzliche Proteinquellen.

Exotische Jackfruit als Fleischalternative

Zwar bringt Jackfrucht als Fleischalternative eine nahezu perfekte Konsistenz und Vielseitigkeit mit, bedauerlicherweise handelt es sich aber um ein tropisches Gewächs, das aus Asien importiert werden muss.

Um Jackfruit dennoch so nachhaltig wie möglich zu beziehen, entscheide dich am besten für ein Produkt aus ökologischem Anbau und fairem Handel.

In unseren Büchern kannst du zahlreiche leckere Rezeptideen mit pflanzlichen Zutaten entdecken:

Wie bereitest du Jackfruit am liebsten zu? Wir freuen uns auf Tipps und Rezepte unter dem Beitrag!

Mehr vegane Köstlichkeiten und andere spannende Themen:

Pulled Pork, Frikassee und Gulasch - mit diesen Jackfruit-Rezepten lassen sich klassische Fleischgerichte in einer veganen Variante nachkochen.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 5 von 5 Punkten.
(17 Bewertungen)

Ein Kommentar Kommentar verfassen

  1. Elisabeth von Elzenbaum

    Seit langer Zeit verwende ich Jackfruit. Es ist gut und gesund. Danke für Ihre Superideen

    Antworten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Anmeldung/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren