Frühstücksbrei-Mischung auf Vorrat selber machen

Ein köstlicher Frühstücksbrei ist mit einer fertigen Trockenmischung viel schneller zubereitet. Mit diesem einfachen Rezept stellst du die Porridge-Mischung auf Vorrat her.

Ein Frühstücksbrei, auch unter dem Namen Porridge bekannt, ist eine variantenreiche Abwechslung zum gesunden, kernigen Müsli. Zwar findet man in Bioläden und Supermärkten diverse Fertigprodukte. Alternativ kann man die gehaltvolle Brei-Mischung aber auch ganz leicht aus trockenen Zutaten selbst vorbereiten und morgens mit frischen Früchten der Saison ergänzen. Wer die Zutaten im Unverpackt-Laden einkauft, kann gleichzeitig Verpackungsmüll sparen und die Aromen ganz individuell nach den eigenen Vorlieben kombinieren.

Grundzutaten für Frühstücksbrei

Ein klassisches Porridge besteht aus Getreideflocken, die in Kuhmilch, Pflanzenmilch oder Wasser aufgekocht werden. Für einen köstlichen nähr- und vitalstoffreichen Frühstücksbrei eignen sich aber auch viele weitere Zutaten, die du deiner persönlichen Mischung hinzufügen kannst:

  • Getreideflocken – zum Beispiel Haferflocken, Dinkelflocken, Hirseflocken, Gerstenflocken, Reisflocken, Buchweizenflocken
  • Nüsse und Samen – zum Beispiel Haselnüsse, Walnüsse, Mandeln, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Leinsamen, Hanfsamen, Chia-Samen, Mohn, Sesam oder Flohsamen(-schalen)
  • Trockenfrüchte – wie etwa Datteln, Kokosflocken, Rosinen, Mangos, Aprikosen, Äpfel, Cranberries und Bananen
  • Gefriergetrocknete Früchte – zum Beispiel Himbeeren, Blaubeeren, Stachelbeeren oder auch Johannisbeeren
  • Gewürze – zum Beispiel Kakao, gemahlene Vanilleschote, Zimt, Kurkuma (getrocknet), Ingwer (getrocknet) und Kardamom
  • Sonstiges – probiere es doch mal mit gepufftem Amaranth, Cashew-Kernen oder Kakao-Nibs

Ein köstlicher Frühstücksbrei ist mit einer fertigen Trockenmischung viel schneller zubereitet. Mit diesem einfachen Rezept stellst du die Porridge-Mischung auf Vorrat her.

Rezept für Frühstücksbrei auf Vorrat

Wer gern improvisiert, kann seine liebsten Müslizutaten oder passende Zutaten, die im Vorratsschrank zu finden sind, einfach nach Gusto mischen und mit einem leistungsstarken Mixer zerkleinern. Alle, die sich lieber an einem Rezept orientieren, können die folgende Zusammensetzung ausprobieren und sie nach Geschmack abwandeln oder ergänzen.

Für einen kleinen Vorrat DIY-Frühstücksbrei benötigst du folgende Zutaten:

  • 200 g Getreideflocken
  • 80 g Nüsse und Samen – ich verwende gern eine Nusskernmischung
  • 50 g Trockenfrüchte und/ oder gefriergetrocknete Früchte
  • optional 1-2 EL Gewürze – je nachdem, ob du ein dezentes oder intensives Aroma bevorzugst

Die Zubereitung erfordert nur wenige Handgriffe:

  1. Alle Zutaten in einen leistungsstarken Mixer (oder in den Thermomix) geben und mehrmals auf hoher Stufe für wenige Sekunden mixen, bis die
  2. gewünschte Konsistenz erreicht ist.
    Zur Aufbewahrung in ein Schraubglas oder ein anderes luftdichtes Gefäß füllen.

Ein köstlicher Frühstücksbrei ist mit einer fertigen Trockenmischung viel schneller zubereitet. Mit diesem einfachen Rezept stellst du die Porridge-Mischung auf Vorrat her.

Frühstücksbrei zubereiten

Statt die Zutaten jedes Mal neu zusammenzustellen und anschließend zu mixen, ist der Frühstücksbrei mit dem DIY-Vorrat sehr viel schneller verzehrfertig.

60 Gramm Brei-Pulver werden mit heißem oder auch kalten Wasser, Kuhmilch, Pflanzenmilch oder eine anderen Flüssigkeit aufgegossen, gut verrührt und für einige Minuten quellen gelassen oder kurz aufgekocht. Anschließend mit frischen Zutaten kombinieren – fertig ist der Frühstücksgenuss!

Tipp: Mit einer sehr fein gemahlenen Mischung aus Flocken, Nüssen und Früchten lässt sich auch ein köstlicher, sämiger Frühstücksdrink zubereiten – einfach entsprechend mehr Milch oder eine andere flüssige Zutaten verwenden.

Weitere Rezeptideen und Tipps rund um die gesunde Frühstücksalternative findest du in unserem Buchtipp:

Noch mehr DIY-Alternativen für die Küche gibt es in unserem Buch:

Selber machen statt kaufen - Küche - 137 gesündere Alternativen zu Fertigprodukten, die Geld sparen und die Umwelt schonen

Selber machen statt kaufen – Küche

smarticular Verlag

Selber machen statt kaufen – Küche: 137 gesündere Alternativen zu Fertigprodukten, die Geld sparen und die Umwelt schonen Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: smarticular Shopkindletolino

Wie genießt du deinen Frühstücksbrei am liebsten? Wir freuen uns auf deine Tipps und Rezeptideen!

Diese Themen könnten dir auch gefallen:

Ein köstlicher Frühstücksbrei ist mit einer fertigen Trockenmischung viel schneller zubereitet. Mit diesem einfachen Rezept stellst du die Porridge-Mischung auf Vorrat her.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 4.9 von 5 Punkten.
(79 Bewertungen)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.