Fliesen reinigen mit Hausmitteln: so entfernst du Schmutz und Kalk umweltfreundlich

Fliesen zu reinigen, wird mit den richtigen Hausmitteln zum Kinderspiel. So verschwinden Schmutz und Kalk umweltfreundlich und mit wenig Aufwand.

Fliesen zu reinigen, muss keine schweißtreibende Angelegenheit sein, und auch aggressive Spezialreiniger brauchst du dafür nicht. Denn das pflegeleichte Steinzeug lässt sich ebenso gut mit umweltfreundlichen Hausmitteln von Schmutz und Kalk befreien. 

Fliesen reinigen mit Hausmitteln

In den meisten Bädern und Küchen sind heutzutage Keramikfliesen (sogenanntes Steingut bzw. Steinzeug sowie Feinsteinzeug) zu finden. Im Gegensatz zu Natursteinböden, die am besten nur mit einer milden Seifenlösung gereinigt werden, hält die robuste, pflegeleichte Oberfläche von Keramikfliesen auch säurehaltigen oder alkalischen Reinigungsmitteln stand.

Wichtig: Da manche kalkhaltige Fliesenfugen ggfs. weniger beständig gegen Säuren und Laugen sind als die Fliesen selbst, empfiehlt es sich, die Fugen vor der Reinigung zu wässern. Wenn sie sich mit Wasser vollgesaugt haben, werden sie unempfindlich gegen Reiniger. Auch sollten in diesem Fall die Reiniger zügig angewendet werden, aber nicht mehrere Stunden lang einwirken. 

Wenn die Fliesen nur leicht verschmutzt sind, reicht oft eine Behandlung mit einem feuchten Lappen bereits aus. Rückstände von Shampoos und Co. sowie Kalkflecken lassen sich mit einem (selbst gemachten) Universalreiniger aus Essig beseitigen. Für eine effektive Reinigung auch bei starken Verschmutzungen und Kalkablagerungen hat sich dagegen Soda bewährt. 

Ökologische Alternativen zu chemischen Haushaltsreinigern aus dem Supermarkt? Selbstgemachter Essig-Allzweckreiniger hilft bei den meisten Verschmutzungen!

Stark verschmutzte Fliesen reinigen mit Soda

Soda oder auch Waschsoda ist ein einfaches, aber sehr effektives Reinigungsmittel, das deine Keramik gründlich von Schmutz und Bakterien befreit. Um stark verschmutzte Fliesen mit Soda zu reinigen, brauchst du folgende Zutaten und Utensilien:

Fliesen zu reinigen, wird mit den richtigen Hausmitteln zum Kinderspiel. So verschwinden Schmutz und Kalk umweltfreundlich und mit wenig Aufwand.

Soda wirkt auf die Haut stark entfettend, weshalb es sich empfiehlt, die Hände beim Hantieren damit zu schützen oder nach der Putzaktion mit einer (selbst gemachten) Handcreme zu verwöhnen.

Benötigte Zeit: 1 Stunde.

So gehst du vor, um deine Fliesen mit Soda zu reinigen:

  1. Groben Schmutz vorab entfernen

    Zunächst lose Verschmutzungen (zum Beispiel auf dem Fliesenboden) mit einem Besen oder dem Staubsauger entfernen.

  2. Soda auftragen

    Aus Wasser und Soda im Verhältnis 1:3 eine Paste herstellen und diese auf die Fliesen auftragen. Mindestens 30 Minuten einwirken lassen. Besonders hartnäckigen Schmutz zusätzlich mit einem Putztuch oder einer alten Zahnbürste bearbeiten.

  3. Mit klarem Wasser nachwischen

    Die Soda-Paste mit einem Lappen von den Fliesen entfernen und mit klarem Wasser nachwischen.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Fliesen reinigen: Weitere Hausmittel

Noch bequemer lassen sich Fliesen mit einem selbst gemachten Zauberspray reinigen, das neben Soda noch etwas Bio-Spülmittel und Essigessenz enthält. Es wird einfach auf die Fliesen aufgesprüht und nach kurzer Einwirkzeit mit klarem Wasser zusammen mit dem Schmutz wieder abgewischt.

Dieser Universalreiniger ist wirklich ein kleines Zauberspray. Aus einfachen Hausmitteln hergestellt lässt sich mit ihm fast der gesamte Haushalt reinigen. 

Grobe, festsitzende Ablagerungen können zusätzlich mit etwas Wiener-Kalk bearbeitet werden. Das natürliche Scheuermittel reinigt neben Fliesen zahlreiche andere Oberflächen auf sanfte Weise, ohne Kratzer zu hinterlassen. Wenn in deiner Region das Wasser besonders kalkhaltig ist, entstehen schnell dickere Kalkablagerungen auf der Keramik in Bad und Küche. Sie lassen sich effektiv mit einem selbst gemachten Kalkentferner-Gel beseitigen, das ebenfalls mit wenigen Hausmitteln auskommt.

Wenn die Fliesen gesäubert werden, ist es sinnvoll, auch gleich die Fliesenfugen zu reinigen. Dafür kommen mehrere Hausmittel in Frage – zum Beispiel Natron oder Soda bei Mörtelfugen oder Essig bei Silikonfugen.

Tipp: Bestimmt gibt es in deiner Wohnung noch andere Bodenmaterialien. Hier findest du Tipps für die Bodenreinigung mit Hausmitteln für alle gängigen Bodentypen.

In unserem Buch erfährst du, wofür sich Hausmittel ebenfalls eignen und warum sie viele Spezialmittel überflüssig machen:

Fünf Hausmittel ersetzen eine Drogerie

Fünf Hausmittel ersetzen eine Drogerie

smarticular Verlag

Fünf Hausmittel ersetzten eine Drogerie: Einfach mal selber machen! Mehr als 300 Anwendungen und 33 Rezepte, die Geld sparen und die Umwelt schonen Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: im smarticular Shopbei amazonkindletolino

Mit welchem Hausmittel reinigst du deine Fliesen am liebsten? Wir freuen uns auf deine Erfahrungen in einem Kommentar!

Mehr praktische Tipps und inspirierende Ideen:

Fliesen zu reinigen, wird mit den richtigen Hausmitteln zum Kinderspiel. So verschwinden Schmutz und Kalk umweltfreundlich und mit wenig Aufwand.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 5 von 5 Punkten.
(16 Bewertungen)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Anmeldung/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren