Das Ideenportal für ein einfaches und nachhaltiges Leben

Fugen reinigen mit Hausmitteln – preiswert und umweltfreundlich
5 5 41
41
0

Verfärbte oder unansehnliche Fugen lassen das Bad schnell schmuddelig aussehen. Mit einfachen Hausmitteln kannst du sie wieder zum Strahlen bringen - umweltfreundlich und preiswert!

Vergraute Fliesenfugen sowie verfärbte oder gar schimmelige Silikonfugen sind mit einer alltäglichen Reinigungsroutine oft gar nicht mehr sauber zu bekommen. Entsprechend schmuddelig wirkt selbst ein frisch geputztes Bad oder der eben gewienerte Küchenboden. Abhilfe versprechen spezielle Reinigungsmittel für Fliesenfugen wie dieses. Es geht aber auch viel preiswerter und umweltfreundlicher.

Die sanfte Alternative sind einfache Hausmitteln, die sich im Haushalt vielfach verwenden lassen und die Fugen preiswert und umweltfreundlich in neuem Glanz erstrahlen lassen.

Fliesenfugen reinigen mit Hausmitteln

Das sind die passenden Utensilien für den Fugen-Putz: Während bei leichten Verschmutzungen ein einfaches Haushaltstuch oder ein (selbst hergestellter) Putzschwamm vollkommen ausreichend sind, kann bei hartnäckigen Ablagerungen eine Fugenbürste wie diese die Arbeit erleichtern. Erheblich preiswerter funktioniert das Fugen-Schrubben mit einer alten Zahnbürste.

Verfärbte oder unansehnliche Fugen lassen das Bad schnell schmuddelig aussehen. Mit einfachen Hausmitteln kannst du sie wieder zum Strahlen bringen - umweltfreundlich und preiswert!

Fliesenfugen reinigen mit Natron

Natron kann als eines der vielseitigsten Hausmittel überhaupt auch schmuddelige Fliesenfugen reinigen und sogar der Bildung von Schimmel vorbeugen. Die Anwendung ist ganz einfach:

  1. Aus Natron und ein wenig Wasser eine Paste herstellen und auf die Fugen auftragen.
  2. Für 5-10 Minuten einwirken lassen.
  3. Abspülen und mit klarem Wasser nachspülen.

Bei hartnäckigem Schmutz kannst du die Paste mit einer alten Zahnbürste noch intensiver einarbeiten, um die Fugen zusätzlich mechanisch zu reinigen.

Verfärbte oder unansehnliche Fugen lassen das Bad schnell schmuddelig aussehen. Mit einfachen Hausmitteln kannst du sie wieder zum Strahlen bringen - umweltfreundlich und preiswert!

Fliesenfugen reinigen mit Soda

Eine ähnliche Wirkung wie mit Natron lässt sich durch Waschsoda erzielen. Dafür wird eine Paste aus Wasser und Soda angerührt und auf die betroffenen Fugen aufgetragen. Einwirken lassen, abwischen und mit klarem Wasser nachspülen.

Wichtig: Soda ist zwar genau wie Natron ein umweltverträgliches Hausmittel, reagiert aber sehr viel stärker als Natron und kann bei unsachgemäßer Handhabung Haut, Augen und Atemwege reizen. Hier findest du die wichtigsten Unterschiede zwischen Natron und Soda und erfährst, worauf man achten sollte.

Fliesenfugen reinigen mit Backpulver

Kein Natron und kein Soda im Haus? Kein Problem, denn bestimmt finden sich noch einige Backpulver-Tütchen im Küchenschrank. Backpulver enthält vor allem Natron und eignet sich deshalb ebenfalls, um eine reinigende Paste wie oben beschrieben anzurühren.

Tipp: Früher in jedem Haushalt vorhanden, heute jedoch weitestgehend in Vergessenheit geraten, darf Schlämmkreide als Hausmittel zur Reinigung insbesondere weißer Fugen in dieser Liste nicht fehlen. Einfach etwas Schlämmkreide auf eine angefeuchtete Zahnbürste auftragen und die Fugen damit bearbeiten. Durch den sanften “Peeling”-Effekt werden sämtliche Rückstände entfernt. Gleichzeitig frischt das Weiß der Kreide die Fugen optisch wieder auf.

Kreide ist zum Malen da? Von wegen! 12 Rezepte zum Einsatz von Schlämmkreide zur Zahnpflege, als vielseitiges Putzmittel, für Haut, Gesundheit und mehr.

Silikonfugen reinigen mit Hausmitteln

Silikonfugen sind besonders anfällig für Verfärbungen und Schimmel, vor allem in der Dusche, wenn die Fugen besonders lange und regelmäßig feucht sind. Wenn du nach dem Duschen regelmäßig das Spritzwasser mit einem Duschabzieher wie diesem entfernst und die Fugen mit einem Tuch trockenwischst, bleibt dir die eine oder andere größere Putzaktion erspart.

Für den Fall, dass sie bereits schmutzig oder fleckig sind, helfen folgende Hausmittel, Silikonfugen wieder sauber zu bekommen.

Silikonfugen reinigen mit Natron

Natron kann auch bei Silikonfugen zum Einsatz kommen. Falls du keines im Haus hast, lässt sich stattdessen Backpulver verwenden. Die Anwendung erfolgt im Prinzip genauso wie bei anderen Fliesenfugen:

  1. Aus Natron bzw. Backpulver und etwas Wasser eine Paste anrühren und auf die Fugen auftragen. Bei starken Verschmutzungen kannst du die Fugen zusätzlich mit einer alten Zahnbürste bearbeiten.
  2. Paste einige Minuten einwirken lassen.
  3. Mit klarem Wasser nachwischen.
  4. Die sauberen Fugen mit einem Tuch trockenwischen.

Verfärbte oder unansehnliche Fugen lassen das Bad schnell schmuddelig aussehen. Mit einfachen Hausmitteln kannst du sie wieder zum Strahlen bringen - umweltfreundlich und preiswert!

Silikonfugen reinigen mit Essig(-essenz)

Während säurehaltige Reinigungsmittel zementhaltige Fliesenfugen angreifen können, beugen sie bei Silikonfugen der Bildung von Schimmel vor. Damit das Silikon nicht angegriffen wird, sollte Essigessenz allerdings nur verdünnt verwendet werden. So geht’s:

  1. Eine Mischung aus einem Teil Essigessenz und vier Teilen Wasser herstellen (alternativ unverdünnten Tafelessig).
  2. Mit einem Tuch auf die Silikonfugen auftragen.
  3. Einige Minuten einwirken lassen und mit klarem Wasser nachwischen.

Verfärbte oder unansehnliche Fugen lassen das Bad schnell schmuddelig aussehen. Mit einfachen Hausmitteln kannst du sie wieder zum Strahlen bringen - umweltfreundlich und preiswert!

Wichtig: Säureempfindliche Oberflächen wie Marmor oder Natursteinfliesen können durch den Kontakt mit Essigsäure beschädigt werden. Angrenzende Zementfugen sollten zuvor gewässert werden, weil ihnen der Essig dann nichts anhaben kann.

Mechanische Reinigung mit Wasserdampf

Falls du einen Dampfreiniger besitzt oder die Möglichkeit hast, dir einen auszuleihen, kannst du dem Schmutz auf den Fugen ganz ohne Chemie zu Leibe rücken. Der heiße Dampf sorgt nicht nur dafür, dass sich Verschmutzungen leichter lösen, er hat auch eine desinfizierende Wirkung und kann so der Schimmelbildung vorbeugen. Die Wirkung der Dampfreinigung lässt sich noch verstärken, indem vorab etwas verdünnte Essigessenz wie oben beschrieben aufgetragen wird.

Verfärbte oder unansehnliche Fugen lassen das Bad schnell schmuddelig aussehen. Mit einfachen Hausmitteln kannst du sie wieder zum Strahlen bringen - umweltfreundlich und preiswert!

Silikonfugen reinigen mit Wasserstoffperoxid

Wasserstoffperoxid hat eine stark desinfizierende Wirkung und eignet sich deshalb insbesondere dann, wenn sich bereits Schimmel auf den Fugen gebildet hat. Trage eine dreiprozentige Wasserstoffperoxidlösung (aus der Apotheke) auf die entsprechenden Stellen auf, lass sie kurz einwirken und wische die Beläge weg.

Wichtig: Hier erfährst du, was beim Umgang mit Wasserstoffperoxid zu beachten ist.

Wenn der Schimmel bereits tief in das Silikon eingedrungen ist, bleibt meist nichts anderes übrig, als die Fugen zu erneuern.

Mehr Tipps, wie du fast alle herkömmlichen Putzmittel durch simple Hausmittel und selbst gemachte Alternativen ersetzen kannst, findest du in unseren Büchern:

Fünf Hausmittel ersetzen eine Drogerie - die besten Tipps von smarticular.net - die Umwelt schonen, gesünder leben & Geld sparen!
Einfach mal selber machen! Mehr als 300 Anwendungen und 33 Rezepte, die Geld sparen und die Umwelt schonen
Oder als eBook: kindle - tolino
Das Natron-Handbuch - Ein Mittel für fast alles: Mehr als 200 Anwendungen für den umweltfreundlichen Alleskönner in Haushalt, Küche, Bad und Garten - 978-3-946658-16-0
Ein Mittel für fast alles: Mehr als 250 Anwendungen für den umweltfreundlichen Alleskönner in Haushalt, Küche, Bad und Garten
als eBook: kindle - tolino

Wie hältst du das Bad effizient und umweltfreundlich sauber? Verrate uns deine Tricks in einem Kommentar!

Diese Themen könnten dir auch gefallen:

Verfärbte oder unansehnliche Fugen lassen das Bad schnell schmuddelig aussehen. Mit einfachen Hausmitteln kannst du sie wieder zum Strahlen bringen - umweltfreundlich und preiswert!