Das Ideenportal für ein einfaches und nachhaltiges Leben

Dinkelmilch und Hafermilch für 0,30 €/Liter selbst gemacht
4.9 5 403
396
7

Vegane Milch ist ganz leicht aus Getreide selbst hergestellt und kostet viel weniger als gekaufte Milch.

Es gibt viele gute Gründe, den Konsum von Kuhmilch zu reduzieren oder sogar ganz darauf zu verzichten. Viele Krankheiten werden mit dem häufigen Verzehr von Milch und Milchprodukten in Verbindung gebracht, darunter Allergien, Gefäßerkrankungen, Autoimmunerkrankungen und sogar Krebs.

Aber auch aus ökologischen sowie Tierschutz-Gesichtspunkten spricht viel für den Verzicht: Die große Mehrzahl der Milchkühe wird in riesigen Zuchtbetrieben gehalten, in denen die Tiere niemals frisches Gras oder sogar eine Weide sehen. Große Mengen an Gülle müssen entsorgt werden und belasten Felder und Grundwasser.

Eine ebenso gesunde wie wohlschmeckende Alternative ist Dinkelmilch oder auch Hafermilch! Beide lassen sich erstaunlich einfach aus drei preiswerten Grundzutaten zu Hause herstellen: Aus Getreide, Wasser und einer Süße deiner Wahl.

Herstellung von gesunder Milch aus Getreide

Zur Herstellung werden benötigt:

Dinkelmilch ist gesund und lecker. Im Bioladen ist es allerdings um einiges teurer als herkömmliche Milch. Wir zeigen dir, wie du sie günstig selber herstellst!
von Serife Gerenschier [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons
Zum Filtern der Schwebstoffe eignet sich am besten ein Nussmilchbeutel, Passiertuch oder auch Durchseih-Beutel genannt. Es handelt sich um einen sehr feinmaschigen Stoffbeutel mit großem Volumen, durch den eine große Menge Flüssigkeit leicht gefiltert werden kann. Nach Benutzung lässt sich der Beutel einfach wenden und waschen, und ist so sehr oft wiederverwendbar.

Zum Herstellen der Getreidemilch benötigst du einen guten Pürierstab oder einen möglichst leistungsstarken Mixer. Wir benutzen einen Mixer mit wirklich gutem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Für ein Profi-Gerät muss man jedoch etwas tiefer in die Tasche greifen. Einmal im Haus kannst du mit so einem Mixer sehr viel selbst herstellen, z.B. gesunde und leckere Smoothies oder veganen Joghurt aus Cashew-Kernen.

Der Ablauf ist simpel. So gehst du vor:

  1. Getreidekörner für mindestens 12 Stunden im Wasser einweichen
  2. Körner absieben und mit einem Liter frischen Wasser im Mixer kräftig mixen (ggf. portionsweise, wenn der Mixer nicht groß genug ist)
  3. Die gesamte Flüssigkeit durch einen Nussmilchbeutel oder alternativ eine große Filtertüte abseihen
  4. Nach Belieben süßen
  5. In Flaschen füllen

Die Schritte haben wir kurz in einem Video für dich vorgestellt:

Fertig ist der äußerst schmackhafte Ersatz für Kuhmilch, der obendrein auch noch viel gesünder ist! Die selbst gemachte Dinkelmilch oder auch Hafermilch hält sich im Kühlschrank bis zu einer Woche.

Milch aus Getreide – rundum gesund

Die Inhaltsstoffe des Produkts können sich sehen lassen: Neben wertvollen pflanzlichen Eiweißen sind auch wichtige Mineralstoffe wie Natrium, Kalium, Mangan und Phosphor enthalten. Viele wichtige Vitamine und sogar Antioxidanzien können so auf natürlichem Wege zugeführt werden. Außerdem enthält die Milch aus Getreide keine problematischen gesättigten Fettsäuren oder Cholesterin.

Selbst mit einer Glutenunverträglichkeit musst du nicht darauf verzichten. Es sind spezielle, glutenfreie Getreidesorten erhältlich, die sich auf die gleiche Weise verarbeiten lassen.

Rechnet sich das?

Bei einem Kilopreis von 3,49 € für Dinkel kostet ein Liter Getreidemilch weniger als 30 Cent. Im Handel kostet der Liter oft über 2,00 €. Dazu kommen natürlich Kosten für z.B. Mixer, Filterbeutel. Diese Dinge lassen sich aber sehr lange und auch vielseitig verwenden, und fallen somit nicht mehr ins Gewicht.

Vegane Milch ist ganz leicht aus Getreide selbst hergestellt und kostet viel weniger als gekaufte Milch.

Verwendungsmöglichkeiten der Milch

Die Verwendungsmöglichkeiten sind vielfältig. Fast alles, wofür Milch benötigt wird, kann ebenso mit Dinkel- oder Hafermilch gemacht werden:

  • Frühstücks-Müsli
  • Shakes
  • Brei für Kinder (z.B. mit Haferflocken und Banane)
  • Milchteig
  • Leckere Desserts und Fruchtspeisen

Guten Appetit!

Verwendung der Reste

Die Reste aus dem Nussbaumbeutel brauchst du nicht wegwerfen. Sie können vielseitig weiterverwendet werden. Nur ein paar Ideen:

Hast du noch weitere Ideen zur Weiterverwendung?

Viele köstliche Rezeptideen findest du in unserem Buchtipp:

Es gibt noch viele andere leckere Getränke, die du leicht selbst herstellen kannst. Viele weitere Ideen für vegane Alternativen findest du hier.

Vielleicht interessieren dich auch diese Beiträge:

Was stellst du so alles mit selbst gemachter Dinkel- oder Hafermilch an? Teile deine Ideen in den Kommentaren!