Chi­co­rée-Salat: Winterliche Vitalstoffquelle aus regionalen Zutaten

Ein leichter Chi­co­rée-Salat versorgt dich auch im Winter mit zahlreichen Vitalsstoffen. Hier findest du ein köstliches Rezept mit regionalen Zutaten.

Chi­co­rée gehört zu den klassischen Wintergewächsen und bereichert den Speiseplan mit gesunden Bitterstoffen – zum Beispiel in einem Chi­co­rée-Salat, der auch sonst überwiegend aus saisonalen Zutaten besteht. Wann Chi­co­rée und viele andere Gemüse, Früchte und Kräuter regional verfügbar sind, erfährst du in unserem Saisonkalender.

Chicorée-Salat

In vielen Rezepten wird Chicorée mit Orangen oder Bananen zubereitet. Er schmeckt aber ebenso gut mit regional verfügbaren Äpfeln.

Für zwei Portionen Chi­co­rée-Salat werden folgende Zutaten benötigt.

Tipp: Hier findest du weitere Wintersalate, für die überwiegend regional verfügbare Zutaten verwendet werden.

So wird der Chicorée-Salat zubereitet:

  1. Chicorée putzen und in ein bis zwei Zentimeter breite Streifen schneiden. Apfel waschen, das Kerngehäuse entfernen und in mundgerechte Würfel schneiden. Walnüsse grob hacken.
  2. Aus Öl, Essig, Salz und Pfeffer ein Dressing herstellen.
  3. Chicorée, Apfel und Nüsse in eine Schüssel geben oder auf einzelnen Schalen verteilen und mit dem Dressing übergießen

In manchen Rezepten wird empfohlen, den Chi­co­rée in warmes Wasser einzuweichen, damit er weniger bitter schmeckt. Damit lässt du dir aber gleichzeitig die gesundheitliche Wirkung der Bitterstoffe entgehen.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

Der Chicorée-Salat wird am besten frisch zubereitet serviert, hält sich aber auch für ein bis zwei Tage im Kühlschrank und eignet sich bestens als Salat-im-Glas für die Mittagspause am Arbeitsplatz oder unterwegs.

Tipp: Wie abwechslungsreich Salate sein können und wie sehr es sich lohnt, mit verschiedenen Zutaten zu experimentieren, zeigt auch unser Beitrag über ungewöhnliche Salatzutaten.

Viele weitere Rezepte kannst du in unseren Büchern entdecken:

Selber machen statt kaufen Küche

Selber machen statt kaufen – Küche

smarticular Verlag

Selber machen statt kaufen – Küche: 137 gesündere Alternativen zu Fertigprodukten, die Geld sparen und die Umwelt schonen Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: smarticular Shopbei amazonkindletolino

Wie bereitest du Chi­co­rée am liebsten zu? Wir freuen uns auf weitere Salatrezepte und andere Köstlichkeiten!

Diese Themen könnten dich ebenfalls interessieren:

Ein leichter Chi­co­rée-Salat versorgt dich auch im Winter mit zahlreichen Vitalsstoffen. Hier findest du ein köstliches Rezept mit regionalen Zutaten.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 5 von 5 Punkten.
(28 Bewertungen)

2 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Das mag ich unbedingt ausprobieren, weil mich dieses Rezept neugierig macht.
    Bisher esse ich den Chicorée meist in einer Sahne-Senf-Salatsoße. Das schmeckt auch gut.

    Antworten
    • Deichnixe

      Hallo Agi, sehr lecker ist auch meine Chicoree-Pfanne. Mir Chicoree, Apfel, Champignons, Alles kleinschneiden und in etwas Butter mit br. Zucker und Zitronensaft schmoren Milch und Sahnemit 1Eßl. zarten Haferflocken mischen…. angießen….und kurz aufkochen.optional mit Kochschinken. Mit Salz, veget. Brühe, Pfeffer und Muskat würzen. Lecker😀

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Anmeldung/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren